Genshin Impact: Leak zeigt Videos zu neuen Charakteren aus Inazuma

Das Update 1.7 soll in Genshin Impact im Juli online gehen. Er wird drei neue Charaktere mit sich bringen, die aus dem neuen Gebiet Inazuma kommen. Ein Leak zeigt nun einige Animationen von Sayu und Yoimiya.

Das ist das Update 1.7: Während viele Genshin-Fans noch mit dem Update 1.6 beschäftigt sind, zeichnet sich bereits das nächste Update 1.7 auf dem Horizont ab. Es wird vermutet, dass dieser sich um die Reise ins neue Gebiet Inazuma drehen wird. Immerhin kommen mit 1.7 neue Charaktere über Gebete, die alle aus Inazuma stammten.

Nun sind auf Twitter beim bekannten Leaker Dimbreath Videos zu diesen neuen Charakteren Sayu und Yoimiya aufgetaucht. Sie zeigen einige ihrer Animationen sowie die Konstellationen. Wir haben für euch außerdem aufgelistet, was die Charaktere können und welche Talente sie haben.

Neuer Charakter Sayu

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
  • Seltenheit: 4 Sterne
  • Element: Anemo
  • Waffe: Zweihandschwer

Das kann Sayu: Mit ihrem normalen Angriff führt Sayu bis zu 4 Hiebe mit ihrem Schwert aus. Wenn man den Angriff auflädt, schwingt sie das Schwert im Kreis und verbraucht dabei Ausdauer. Bei ihrem Sprungangriff stürzt sie sich zu Boden und verursacht Flächenschaden an allen Gegnern in Reichweite.

Ihre E-Fähigkeit verwandelt Sayu in ein Fufu Windwheel, der mit hoher Geschwindigkeit in die Gegner reinfahren kann. Er verursacht dabei Anemo-Schaden. Wenn man den Knopf gedrückt hält, kann Sayu in dem Zustand frei durch die Gegend rollen. Ihr kontrolliert dabei die Richtung der Fahrt.

Wenn Sayu in dieser Form in Kontakt mit Hydro, Pyro, Cryo oder Electro-Elementen kommt, wird sie entsprechend zusätzlichen elementaren Schaden verursachen. Die Dauer der Fähigkeit liegt bei maximal 10 Sekunden, kann aber früher beendet werden, indem man den Finisher Fufu Whirlwind Kick einsetzt.

Die ultimative Fähigkeit von Sayu ist Yoohoo Art: Mujina Madness. Damit beschwört sie einen Muji-Muji Daruma, der mir ihr zusammen auf dem Kampffeld aufräumt. Der Daruma greift die Gegner direkt an und kann Charaktere in seiner Nähe heilen, wenn ihre HP unter 70 % liegen.

Ihre passiven Talente sind außerdem:

  • Yoohoo Art: Silencer’s Secret – Wenn Sayo sich in eurer Gruppe befindet, werden manche Tiere und Wesen von euren Schritten nicht erschreckt. In dem Archiv könnt ihr nachschauen, welche Wesen davon betroffen sind.
  • Go Find Someone Else – Wenn Sayo einen Swirl auslöst, heilt sie alle Charaktere in der Gruppe für 300 HP. Für jeden Punkt, den sie in Elemental Mastery hat, wird sie außerdem weitere 1,2 HP heilen. Der Effekt kann alle 2 Sekunden ausgelöst werden.
  • I Don’t Wanna Work – Das Muji-Muji-Daruma von Sayu erhält folgende Effekte: Die Flächenangriffe werden größer. Wenn ein Charakter geheilt wird, werden auch Charaktere in seiner Nähe um 20 % ihrer HP geheilt.

Beachtet, dass die Beschreibungen der Fähigkeiten aus einem Leak der Beta-Version stammen und sich zum Release ändern könnten.

Neuer Charakter Yoimiya

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
  • Seltenheit: 5 Sterne
  • Element: Pyro
  • Waffe: Bogen

Das kann Yoimiya: Der normale Angriff von Yoimiya führt bis zu 5 Pfeilschüsse aus. Wenn aufgeladen, wird ein brennender Pfeil abgeschossen, der Pyro-Schaden verursacht. Bei längerem Aufladen können es bis zu drei Pfeile werden, die automatisch nach Gegnern in der Nähe suchen. Der Sprungangriff verursacht einen Pfeilregen.

Teika-Feuertanz ist Yoimiyas E-Skill. Ein Salpeterring erscheint um sie herum. Es wandelt alle ihre Standardangriffe in Pyro-Schaden um und erhöht ihren Schaden. Der Effekt dauert maximal 10 Sekunden, hat 18 Sekunden Abklingzeit und erlischt, sobald Yoimiya das Kampffeld verlässt.

Die ultimative Fähigkeit Ryukin-Steinbrech lässt Yoimiya in die Luft springen und einen brennenden Pfeilregen auf die Gegner schießen. Einer der Gegner, die davon getroffen werden, erhält den Effekt “Ryukin-Lohe”. Wenn dieser Gegner von Standardangriffen, heftigen Schlägen, Sprungangriffen, Elementarangriffen oder Spezialfähigkeiten aller Gruppenmitglieder getroffen wird, wird eine Explosion ausgelöst, die Pyro-Schaden verursacht.

Wenn der Gegner während der Wirkungsdauer besiegt wird, überträgt sich der Ryuki-Lohe-Effekt auf einen anderen Gegner über. Der Effekt kann maximal 10 Sekunden lang anhalten und die Explosion kann alle 2 Sekunden ausgelöst werden.

Hier sind außerdem die passiven Talente von Yoimiya:

  • Entzündliche Abstimmung – Ihr erhaltet beim Herstellen von Verzierungen und Landschaftsdekorationen mit einer Wahrscheinlichkeit von 100 % einen Teil der benötigten Materialien zurück
  • Unruhestifter – Während der Wirkung von Teika-Feuertanz wird der Pyro-Schaden von Yoimiya mit jedem Standardangriff um 2 % erhöht. Der Effekt dauert 3 Sekunden und kann 10-fach gestapelt werden.
  • Sommerhitze – Die Angriffskraft der Gruppenmitglieder für 15 Sekunden um 10 %. Jeder zusätzliche Stack von Unruhestifter gibt zusätzlich 1 % obendrauf.

Wie findet ihr die Fähigkeiten von Yoimiya und Sayu? Sind es interessante Charaktere, die ihr haben wollt oder werdet ihr lieber abwarten, was der Patch 1.7 und seine Nachfolger bringen werden? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Aktuell könnt ihr in Genshin Impact Kazuha, den wandernden Samurai, abstauben:

Genshin Impact bringt in 1.6 mit Kazuha einen wandernden Samurai – Das sind seine Fähigkeiten

Quelle(n): Honey Impact
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Aldalindo

Naja wenigstens lernen sie das eh all ihre Inhalte vorher geleaked werden, deshalb leaken sie immer mehr selbst^^?
Ich freu mich auch auf Inazuma und aufs erkunden…das ist für mich Genshin
den bullshit wie das p2w-Event gerade, blend ich mal aus…hab mihoyo ja lang gegen p2w verteidigt, wenn aber Auswahlmöglichkeiten der Schwierigkeiten 1:1 auf 5*chars zugeschnitten werden, ist das schon jenseits von verschleiern
hab genug gesparte Wishes für Kazuha…Geld geb ich nicht aus …besonders nicht für den dps-waifu-wahnsinn?

luriup

Ich sag es mal so wie es ist.
Mihoyo hat den Bogen überspannt.
Als es raus kam war ich schon begeistert,
das ist jetzt völliger Geleichgültig gewichen.

Neue Charaktere sind für mich kein neuer content.
Ich habs jetzt satt auf Inazuma zu warten.
Uninstall.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von luriup
Napoleon20

oof, ist ja nun nicht so als würden nur Chars kommen…aber okay

Andreas Straub

In ein paar Wochen wirst Du es bereuen und mit Inazuma das Spiel wieder installieren. Ich hoffe mal für Dich, dass Du dann Deinen Spielstand noch hast 🙂

Aldalindo

hihi naja ist jetzt so als wenn du am ersten Advent, deinen Kalender wegwirfst und Weihnachten absagst.. mit dem nächsten Patch kommt doch Inazuma…?

Ueyama

Wie die anderen schon sagten – schwer nachzuvollziehen, wenn der nächste Patch am 21. Juli doch Inazuma bringt und die Leaks schon zeigen, dass es wirklich viel neues zu tun und zu sehen geben wird.

Wirklich schade.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Ueyama
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x