gamescom 2022: Mehr als 30 Spiele erwarten euch bei der Opening Night Live

gamescom 2022: Mehr als 30 Spiele erwarten euch bei der Opening Night Live

Endlich ist es so weit, die gamescom 2022 steht in den Startlöchern und mit ihr steht die Opening Night Live bevor. Das Show-Event startet morgen, am 23. August 2022, um 20 Uhr. Unter den angekündigten Games wurden 6 Spiele-Highlights bereits bekannt gegeben.

Diese Woche startet die Gamescom in die neue Runde. In Köln wird am 24. August 2022 die Messe für Fachbesucher, Medien und Creators eröffnet. Vom 25. August bis zum 28. August 2022 haben dann alle Besucher Zugang zum Gelände.

Als Auftakt des Events wird morgen, am 23. August, um 20:00 Uhr in guter gamescom-Tradition die Opening Night Live stattfinden. Als langjähriger Moderator ist Geoff Keighley vor Ort und wird das Gaming-Showcase vorstellen. Darunter wurde bereits das ein oder andere Highlight angekündigt.

Hier findet ihr einen Live-Ticker zum Event auf MeinMMO.

Hier seht ihr den Trailer zur Opening Night der gamescom 2022:

Wann und wo findet die Opening Night statt? Besucher können vor Ort in Köln die Opening Night Live erleben. Für alle Daheimgebliebenen wird die Show über Streams übertragen, sodass ihr sie gemütlich von zu Hause mitverfolgen könnt:

Etwa 2 Stunden lang wird der Showcase der Spiele dauern und laut Twitter-Post von Moderator Geoff Keighley sollen über 30 Games vorgestellt werden (via Twitter). Der Games-Journalist liefert außerdem über den Social-Media-Kanal erste Einblicke zu den Vorbereitungen der gamescom 2022 und nimmt die Leute hinter die Kulissen mit.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Hier können Interessierte in die Vorbereitungen der gamescom 2022 Opening Night Live reinhören

Wie sieht das Programm der Opening Night Live aus? Auf der Seite sportskeeda ist bereits eine Liste an Spielen zu finden, die für die Gamescom 2022 Opening Night Live angekündigt wurden (via sportskeeda.com):

  • Eine „neue Sci-Fi IP“ von Unknown Worlds Entertainment
  • The Callisto Protocol
  • The Expanse: A Telltale Games Series
  • Genshin Impact
  • Goat Simulator 3
  • Gotham Knights
  • High On Life
  • Hogwarts Legacy
  • Honkai: Star Rail
  • Lies of P
  • The Outlast Trials
  • Return to Monkey Island
  • Sonic Frontiers
  • Soul Hackers 2

Der YouTube Kanal von „thegameawards“ bewirbt folgende 6 Titel, von denen wir morgen exklusive neue Einblicke erhalten werden (via YouTube):

  • Sonic Frontiers
  • Hogwarts Legacy
  • The Callisto Protocol
  • The Outlast Trials
  • Return to Monkey Island
  • High On Life

Zusätzlich soll es natürlich auch wieder Star-Gäste geben, die im Rahmen der Opening Night Live auftreten werden.

Disclaimer: Webedia Gaming (GameStar, GamePro, MeinMMO) begleitet die Spielemesse 2022 als offizieller Medienpartner der gamescom.

Mit der Liste sind gerade einmal 15 der insgesamt über 30 Spiele veröffentlicht. Bleiben noch mindestens 15 Überraschungs-Games, auf die ihr morgen gespannt sein könnt.

Auf welches Spiel freut ihr euch morgen im Showcase der Opening Night Live besonders? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Hier findet ihr eine Liste zu den Multiplayer-Spielen, die ihr auf der gamescom 2022 finden könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
-MansorY-

In loving memory…

Keiner wollte Video- und Computerspiele, auf einer Messe erst recht nicht. Alle Messeveranstalter lehnten ab, nicht wirtschaftlich und überhaupt…

Nur Einer hatte den Mut zu sagen, klar, mach ich! Gerne sogar, kein Ding!
Und das war die Messe Leipzig mit ihrer „Gamesconvension“ !

Was war das für eine irre Zeit, Außnahmezustand! Jährlich absurdeste Besucherrekorde, Stars und Anbieter zum Anfassen und ein benachbartes McDonald’s mit Lieferschwierigkeiten. Die größte Messe Europas war geboren und für jeden Besucher ein Ausland an Leidenschaft & Identität.

Und nun, Köln?!?! Ehrlich, wat sol di kake???

Sicher, man muss nicht das Guiness Buch der Rekorde lesen um zu erkennen, dass die Gamingindustrie eine wirkliche Industrie, mit dazugehörigen Umsetzen, ist. ABER was – und vor allem wie – das damals in Leipzig zu Ende ging, ist wirklich schmerzlich!

Jedes Jahr, wenn sich nun die Gamescom öffnet, bin ich zutiefst enttäuscht, verbittert und traurig!

–> please turn back time und vor allem gebt mir endlich ’ne OneHitSniper in Fortnite 😪

Fearloc

Leipzig war damals wirklich viel geiler🙄
Aber wie ging es denn zu Ende? Hab das damals nicht wirklich mitbekommen🤔

Sevenghost

GTA 6 wer noch die einzige Überraschung die mich aus dem Hocker werfen würde.
Der Rest wurde mehrmals verschoben oder ganz auf Eis(Star Wars) gelegt.
Ok, klar ich bin auch dafür dass gute Games mehr Zeit brauchen, aber letzter zeit war dass verschieben eher ein schlechtes Omen.
Vielleicht bin ich ja schon zu alt mit meinen 15 Jahre lange liebe zu Games, aber ich hab einfach das Gefühl die Games werden ausschließlich zur Monetarisierung entwickelt und nicht der liebe zu Games und wenn dann doch mal versucht wird was gutes zu machen, wirkt es so als würden die Entwickler nicht nach dem greifen was die Gamer wollen.
Ich mein:
NfS mit Animestyle
Diablo 4 mit Battle Pass
Fortnite mit tausenden geklauten Skins
MMOS mit gerade mal Handvoll Inhalt die sich gegen dicke über 15 Jahre alte MMOs behaupten wollen (realy??)
Das Diablo Immortel funktioniert ist überhaupt beweis genug für die verkorkste Gaming Industrie oder besser gesagt eher Community(nicht alle ;D )
usw.
Ich könnt fast ein ganzes Blockblatt schreiben^^

Sorry, das musste mal raus^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Sevenghost
CandyAndyDE

Ich mag Geoff Keighley nicht 🤢
Der Typ ist ein bekennender Sony-Fanboy und alles andere existiert für ihn nicht.

Snoopy

Im Großen und Ganzen ist die Gamescom doch nur noch dazu da Influencer live zu sehen, die Games sind in den Hintergrund gerutscht.

Fun Hellsing

Und 28 davon werden wieder „neue“ Trailer sein von Spielen die im letzten Jahr schon vorgestellt worden sind. Die restlichen 2 wurden vor Monaten vermutlich auch schon geleaked 😀 Das find ich so schade an den Messen heutzutage. Man sieht einfach nichts neues mehr.

Fearloc

Liegt ja aber nicht zwingend an den Messen. Gerade durch leaks etc ist die Geheimhaltung halt nicht mehr wirklich möglich

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx