Fortnite nerft das Turbo-Bauen – Top-Spieler regen sich richtig auf

In Fortnite sorgte eine Änderung beim Turbobauen jetzt für mächtig Kritik. Obwohl sich die Änderungen nur um 0,1 Sekunden drehen, gibt’s da jetzt Probleme. Profis wie TSM Myth sind sauer.

Was wurde geändert? Am 27. August veröffentlichte Fortnite das Update v10.20. In den Patchnotes berichtete man über die neue Zone Pandora und Änderungen an den Spawnraten der Mechs. Außerdem hatten es die Entwickler auf die Leute abgesehen, die besonders schnell bauen.

Man setzte die Zeit zwischen aufeinanderfolgenden Turbobau-Platzierungen von 0,05 Sekunden auf 0,15 Sekunden herauf. Bis zum Update v4.30 war das noch der Standardwert.

Fortnite myth bauen

Beim Turbobauen hält man die Maustaste einfach gedrückt und dreht sich mit seinem Charakter, um schnell ein Gebäude ringsherum zu errichten. Eine Erleichterung, weil man nicht ständig klicken muss.

Welche Auswirkungen hat das? Will man sich in Fortnite schnell mit vielen Platzierungen verteidigen, muss man seinen Spielstil jetzt entsprechend anpassen. Spielt man weiter wie vorher, haben die erstellten Gebäude Löcher und machen den Spieler darin verwundbar.

Das sagen Top-Spieler zu den Änderungen beim Turbobau

Das sind die Probleme: Obwohl die Änderung von 0,1 Sekunde klein erscheint, ist das für Profis ein großer Nerf. Wenn man jetzt weiterhin schnell bauen will, kann man nicht einfach die Maustaste dafür gedrückt halten. Nein, man muss immer wieder klicken.

Das sagt Myth: Einer, der sich über die Änderungen lautstark beschwert, ist der Spieler Ali „Myth“ Kabbani vom Team TSM. Er zeigt, wie das Bauen von „90s“, also Gebäudeteile innerhalb einer Kachel vertikal zu bauen, um High Ground zu gewinnen, nun nicht mehr wie gewollt funktioniert.

Im Video vergleicht er das schnelle Bauen von 90s im Turbomodus (mit gedrückter Bau-Taste) und beim Klicken.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das sagen andere Profis: In den sozialen Netzwerken melden sich weitere Profis zu Wort. Spieler Saf von GhostGaming kann es gar nicht fassen und schreibt: „Nein. Unmöglich, dass sie das gemacht haben.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Auch der Star-Streamer Ninja äußert sich zu den Änderungen von Epic und macht einen Witz daraus, wie wirklich niemand diese Nerfs wollte und es Epic sie dann umsetzte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

In einem darauf folgenden Tweet schreibt er, dass Fortnite die Mechs zurecht nerfte. Doch nur wenige Tage später nerfen die Entwickler dann das Bauen und machen die Mechs wieder so OP, wie sie vorher waren. „Großartige Logik“, betont er.

Warum hat Epic Games das gemacht?

Das sagt Epic zu den Änderungen: In einem Blog-Post äußerten sich die Entwickler zu dem kontroversen Thema. Mit den Änderungen wollte man erste Schritte in Richtung „Behebung einiger Probleme“ gehen:

  • Schnelles Turbobauen bringt Spielern mit niedrigem Ping einen unfairen Vorteil
  • Turtlen bevorzugt den verteidigenden Spieler unverhältnismäßig
  • Gebäudeteile sollen nicht aus Versehen platziert werden
  • Gebäude-Spamming soll abnehmen, es soll bewusster gebaut werden
Fortnite-Mech-Hallo-1140x445

Das Team erwähnt, dass sie damit die Fähigkeit, 90s zu bauen, nicht dramatisch beeinflussen wollen.

Epic will da jetzt weitere Anpassungen im Spiel einbauen. Es soll eine neue Logik der Platzierungsrate geben und die Baugeschwindigkeit für umkämpfte Gebäudeteile beschränkt werden.

Was haltet ihr von den Änderungen? Könnte Epic das besser machen?

Pandora kommt zu Fortnite: Crossover-Event mit Borderlands 3 ist live
Quelle(n): DoteSports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sven Huber

Ich find den Patch saugeil und hoffe dass noch weitere Patches und Nerfs dergleichen kommen…. nicht weil ich Fortnite spiele, ich hab die Pubertät schon hinter mir ????, sondern weil sich die ganzen Streamer und (teils) selbsternannten ProGamer so herrlich echauffieren ????????

aha

so seh ich das auch 🙂

zFeliix

Scheint aber doch noch ein wenig pubertär von dir zu sein. Gerade weil du scheinbar, platt gesagt keine Ahnung hast. =)

Sven Huber

Was ist daran pubertär, für mich dass real life Satire die sich kein Komiker besser ausdenken könnte ????

Und ich muss keine Ahnung von Fortnite haben um das Geheul und Gejammer über quasi jede noch so kleine Änderung dieser selbstgefälligen „Maßstäbe für Spiel XY“-Typen amüsant zu finden. Ich hab es schon mehrmals bei vergleichbaren Themen gesagt, ein Pro zeichnet sich für mich dadurch aus dass er sich schneller und besser auf eine Situation einstellen kann als ein Amateur. Was die Nasen machen ist quasi ne stumpfe Routine abarbeiten und jede Variable scheint sie, dem Gejammer nach, aus dem Konzept zu werfen.

Kevko Bangz

Was daran pubertär ist ?
Du findest es amüsant, wie anderen Menschen der Spaß an einem Spiel oder deren “Arbeit“ genommen wird. Also ich finde das nicht erwachsen.
Lass uns aber bitte nicht übers Erwachsen sein bei einem Fortnite Artikel diskutieren????

Das ist halt keine kleine Änderung über die sich aufgeregt wird und es geht um ne Menge Geld dabei.

Sven Huber

OK, keine Erwachsenendiskussion im Kontext „Fortnite“ ????
Aber ich unterstelle mal dass sich Spass am Spiel und Arbeit schon etwas aushebeln. Generell seh ich die Arbeit in dem Fall nicht bei Fortnite Spielen sondern eben beim Streamen. Das sind doch in erster Linie Entertainer und was gestreamt wird eher „zweitrangig“ oder?

zFeliix

Es kommt drauf an, es gibt natürlich auf beiden Seiten Beispielen. Wirklich pauschalisieren kann man dort nichts. Ich nehme gerne Trymacs als Beispielsopfer, er ist nunja, nicht der beste und dennoch hat er tausende von Zuschauern beim Spielen.
Noch extremer wirds dann aber im comp. Bereich. Während Trymacs normalerweise zwischen 5 und 20 Tausend Zuschauer anlockt, so liegt sein Zuschauerrekord bei 106 Tausend. Und natürlich bei einem Fortnite comp Turnier.

Kevko Bangz

Ja schon, aber viele entertainen ihre Zuschauer halt auch mit dem was die drauf haben.
Auch streamen die meisten Fortnite, weil sie da einfach die meisten Zuschauer bekommen. Und je mehr Zuschauer, je mehr potenzielle Twitch Prime Abos.^^

Deswegen kann ich das übertriebene Aufregen auch teils verstehen. Stell dir mal vor du könntest als 14 jähriges Kind durchs zocken am Wochenende tausende oder millionen von Dollar gewinnen.
Plötzlich werden die Regeln kurz vorher geändert damit Anfänger mehr Chancen auf nen Sieg haben. Kein Anfänger macht bei so einem Turnier mit.
Also ich wäre als Kind ausgerastet.
Und die meisten Pros sind halt kids????

Sven Huber

Klar, als Kind wär ich auch ausgeteilt, aber mit Mitte/Ende 20 oder wie alt die im Schnitt sind? Genau deshalb amüsiert mich dass ja so. Anspruch Profi zu sein aber wenn mein Wille nicht erfüllt wird reagieren wie ein Kleinkind. Solche Leute kann man halt nicht ernst nehmen und ich denk die Tatsache dass sie so jung so mit Kohle zugeschmissen werden ist mit ein Grund für dieses Zornigelverhalten und mangelnde Impulskontrolle

Kevko Bangz

Ne ich glaub die meisten extrem guten Spieler sind noch minderjährig.
Also so sah es bei der WM auf jeden Fall für mich aus, als die Spieler vorgestellt wurden.
Je älter man wird, um so schwieriger wird’s da mithalten zu können.
Ich glaube die meisten sind so zwischen 12-18 Jahre alt.
Gibt natürlich Ausnahmen.
Und ja die kriegen zu viel Geld für ihr Alter finde ich, aber nun ja ist bei Fußballern irgendwie nicht anders.

Sven Huber

Ganz deiner Meinung. Wie kann man so junge Menschen so mit Geld zuschmeissen und dann erwarten dass sie „normal“ bleiben

zFeliix

So sollte dennoch verstanden werden, dass von gewissen Medien ein „Gejammer“ doch verhältnismäßig hochgeschaukelt wird.

zFeliix

Des Weiteren sollte man auch verstehen, dass wenn du einem Fußballer die Beine wegnimmst, das keine kleine Änderung der Meta darstellt, sondern ein viel zu großer Eingriff in die Spielmechanik ist.

Sven Huber

Ja da hast du sicher nicht Unrecht, in vielen Fällen sind ja in den News auch entsprechende Clips eingefügt und darüber hinaus kann sich ja jeder selbst ein Bild vom O-Ton machen dank YT und Co

zFeliix

Eine letzte Sache, selbst wenn „geheult“ und „gejammert“ wird, so wird sich dennoch auf die kleineren und nachvollziehbaren Änderung beschäftigt. Wie sonst erklärst du dir, dass gewisse Spieler immer wieder konstant in (Online)-turnieren auftreten und gute Platzierungen erringen?

Sven Huber

Das macht das Gejammer aber doch noch peinlicher findest du nicht? Denn es zeigt ja dass die Pros offenbar doch damit klar kommen bzw sich drauf einstellen können.
Es ist ja auch absolut ok Kritik zu äußern, darum geht’s ja nicht, wenn sie sachlich argumentieren würden und…. nach angemessener Testphase… darlegen was daran problematisch ist sagt keiner was. Aber dieses Verhalten ist einfach auf Kindergartenniveau und wer so ein „Zörnle“ schiebt, wie man bei uns in Schwaben sagt, der muss eben damit leben dass man ihn nicht ernst nimmt.

zFeliix

Wie kannst du denn deine genannten Kriterien belegen? Würd mich interessieren.

Sven Huber

Welche Kriterien genau meinst du? Disqus wirbelt grad alles bissl durcheinander ????

Der Vagabund

Ich sage dazu nur:
https://media0.giphy.com/me

PetraVenjIsHot

Unter anderem deshalb kann ich esport nicht als richtigen Sport anerkennen. Bei den ständigen einseitigen Regeländerungen können sich Profis schwerer spezialisieren und auf ein Turnier zu trainieren wird auch schwierig.
Man stelle sich vor ein Speerwerfer trainiert jahrelang für Olympia und kurz vor Wettkampf wird der Speer um einen halben Meter verlängert oder verkürzt oder schwerer gemacht oder leichter, danach dann wieder andersrum.

Phil

Wer damit nicht zurecht kommt ist kein Profi würde ich mal behaupten^^

Der Vagabund

???????????????????????????????????????????????????????????? ich kann nimmer xD keine Woche vergeht ohne das die ‚pro gamer‘ sich über epic aufregen ????????????????????????????????????????????

Saigun

Ist jetzt auch kein wunder. Epic versucht krampfhaft Skill zu nerfen in Fortnite und gibt gerade alles dafür das schlechtere Spieler bessere Chancen haben erfahrene Spieler zu besiegen. Klar das die top 1% sowas nicht toll finden.

Thisisprongs

Nicht nur die «Pro Gamer» regen sich auf. Jeder der ein Fünkchen Skill in seinen Fingernägeln hat fühlt sich vor den Kopf gestossen!

Kevko Bangz

Mittlerweile denke ich, dass der Grund dafür das vom Ping abhängige Wall replacen gewesen ist.
Es ging nur noch darum die Wand des Gegners zu klauen und schnell zu bearbeiten. Profis sind sogar extra umgezogen nur für nen besseren Ping.

Ich denke Epic hat versucht das zu stoppen, hat aber leider komplett verkackt.
Für mich ist es unspielbar und ich werde mich auch nicht an das neue System gewöhnen ( und das hat nichts damit zu tun, dass man sich nicht an eine neue Meta anpassen will oder das irgendne Waffe op ist oder sowas ).
Als ob ich jetzt im creativ übe wie ich in Season 2 gebaut habe als es noch kein Turbobuilding gab.

Echt schade, was Epic da macht.

Mustafa Koc

Wieso verkackt? Wenn man sich als normalo beschwert, dann hieß es früher immer „Du musst dich halt anpassen“. Kaum müssen sich mal die Pros anpassen, geht die Jammerei los.

Kevko Bangz

Dann hast du meinen Post nicht verstanden.
Die Pros passen sich wöchentlich oder fast täglich an die sich stetig ändernde Meta an. Fast jeden Tag kommt ne neue Highground retake Methode oder irgendnen neuer Trick der die Meta erweitert.
Es hieß früher nicht einfach passe dich an irgendwas an, sondern lern das Spiel, setz mit dem Bauen auseinander und dann übe.
Wer das nicht macht und denkt er müsse ja auch mal gewinnen ohne das Spiel überhaupt zu verstehen oder ohne bauen zu können ist halt selber dann schuld.
Die Pros passen sich seitdem das Spiel raus ist an xD.
Auch an dieses Update passen sich die Pc Profis an und benutzen ne Maus mit infinite Scroll wheel womit die einfach noch schneller bauen können als je zuvor.
Aber das geht nur mit M&T, wodurch der Skillunterschied zu den Noobs und Konsolenspielern nur noch größer wird.
Das ist verkackt worden von Epic.

Mustafa Koc

Achso. Das ist natürlich richtig. Ich habe ein paar Youtube Videos angeschaut und einige hatten von TurboBuild auf manuelles bauen umgeswitcht und waren genauso schnell. Tfue konnte sogar keinen Unterschied feststellen. LOL Begründete das aber mit seinem Ping.

Aber den Effekt, dass der mit dem niedrigen Ping besser dran ist, den scheint Epic doch beseitigt zu haben. Ich habe jetzt keine Videos gefunden, wo das Gegenteil behauptet wurde.

Kevko Bangz

Ahaha ???? Ich habe das Video von Tfue auch gesehen. Hast du mal auf sein Gesicht geguckt wie der grinst als der das sagt und der Chat die 2. Maus bemerkt ?
Der hat auf die Maus mit infinite Scroll gewechselt und wollte seine Zuschauer verarschen.

Er sagte ja auch, dass sein Ping ohne hin so schlecht ist, das der Nerf angeblich keine Auswirkung auf ihn hätte. Das war ein Scherz von ihm????

Ja das haben die toll gelöst mit dem Ping. Jeder baut jetzt mit gefühlt 200er Ping.

TestGewn

Sehe ich auch so. Nicht nur in Fortnite.
Mein Beispiel: Overwatch: Statt alle character zu kennen, haben die „pros“ einen „main character“ erzeugt. Statt flexibel zu reagieren, gibts jetzt die META. Ein Spielstiel dem man folgen muss. Blizzard macht was gegen eine META: Die „pros“ jammern.
Wenn ich schon lese wie das mit dem fast building funktioniert, dann kommt mir das Würgen.
Ist doch nix anderes wie sich hinter Mauer verstecken.
SKILL? wo ist denn bitteschön Skill, wenn man die Maustaste gedrückt hält und die Maus bewegt?

Kevko Bangz

Da gehört schon ein bisschen mehr dazu als eine Taste zu halten und die Maus zu bewegen.
Guck dir mal an was die Kids in Fortnite drauf haben, so schnell wie die bauen kann man nicht mal gucken. Und ich hab auch gehört, dass comp. in Fortnite deutlich schwieriger sein soll als in anderen Games. Einfach von der Hand-Augen Koordination und der generellen Geschwindigkeit her.

Vor allem Turbobuildung wurde extra eingefügt damit Noobs oder Anfänger auch lernen zu bauen und den Pros nicht so unterlegen sind.
Jetzt wird Turbobuilding “entfernt“ damit die Anfänger den Pros nicht so unterlegen sind.
Wo ist der Sinn ?

TestGewn

Du hast „gehört“ das „es schwieriger sein soll“.
Ich habe gehört, das der Mond aus Käse ist. Stimmt aber nicht.

Ich denke mal das die Fortnite Leute was anderes wollen als wild bauende Leute, die anderen dadurch den Ping vermiesen. Sowas nenne ich Arschloch-Taktik.

Das ist das Gegenteil von „Skill“, sowas ist exploiten. Und Nö, ich mag kein Fortnite zocken und deswegen schon gar nicht anschauen. Aber das Gehabe der „Pros“ ist wie schon gesagt ähnlich. XY wird geändert und das Geplärre geht los. Battlefield2, Hubschrauber overpowered. Dice nerft. Hubschrauber kids fangen das Weinen an und erklären wie wichtig sie für das Team sind, wo sie doch in Wirklichkeit auf ihr Team geschissen haben und sich eigene „ermasturbiert“ haben.

zFeliix

Du hast den „Ping-Exploit“ nicht verstanden… =/

Kevko Bangz

Ich hab das von mehreren Streamern und E-sportlern “gehört“, die vorher auch schon andere Spiele kompetitiv gespielt haben. Also können die das wohl auch am besten miteinander vergleichen oder meinst du nicht ?
Also “Turbobuilding“, das von den Entwicklern eingefügt wurde, um Anfängern und Konsolenspielern zu helfen, ist für dich exploiten ?
Sorry, aber ich glaube du weißt nicht was in Fortnite überhaupt los ist.

TestGewn

Stimmt, hätte auffallen können, habe ich nämlich geschrieben.

Kevko Bangz

Äh nein du hast geschrieben, dass du es nicht zocken oder anschauen magst. Nicht das du keinen Plan hast, was Fortnite überhaupt ist.
Allerdings meinst du deine Meinung zu einem Thema abgeben zu wollen und damit andere schlecht redest obwohl du von dem Thema anscheinend gar keine Ahnung hast.
Du meinst die Leute exploiten das Spiel und wären alles nur Noobs die keinen Skill haben. Wie kommst du auf sowas, wenn du doch keine Ahnung hast was in Fortnite ansatzweise los ist ?
Auch kannst du das dann nicht mit Overwatch oder sonst irgendwas vergleichen.
„Arschloch Taktik“
„Das ist das Gegenteil von Skill, das ist exploiten“
Wie kommt man auf sowas ? ????

TestGewn

Was ich kann und was nicht kannst du nicht beurteilen. Das ich keinen Plan habe hast du dir aus der Nase gezogen. Aber da man mit fanboys nicht diskutieren kann, nehme ich meinen Hut, tschau.

Kevko Bangz

Wo habe ich mir das denn bitte aus der Nase gezogen ?
Meine Aussage beruht auf deinem Kommentar von vorher.

Dann erkläre doch mal deine “Arschloch Taktik“ ?
Oder warum du turbobauen für‘n exploit hälst ?
Kannst du nicht, weil es kompletter Schwachsinn ist und du keinen Plan hast, aber trotzdem unnötig kommentierst und Leute die Fortnite spielen schlecht redest.
Du hast nicht nur keinen Plan von Fortnite, sondern bist anscheinend auch zu dämlich den Artikel richtig zu lesen und zu verstehen. Hut ab dafür !

Phil

Weis nicht ist das nicht der richtige Schritt um solche Probleme in den Griff zu kriegen? Gerade wir in Deutschland wissen doch was nicht flächendeckendes Inet bedeutet, frag mal auf den Dörfern in den „neuen“ Bundesländern nach, die haben keine Glasfaser 500Mbit+ Leitungen, ich in NRW hab da keine Probleme mit aber es dreht sich ja nicht alles um mich oder?

Kevko Bangz

Ich weiß was du meinst und die sollten das Problem mit dem Ping auch angehen, aber nicht auf diese Art und Weise.

Edit: gestern Abend kam noch der revert. So, wie sie es jetzt gemacht haben, ist es gut. Nicht perfekt, aber in Ordnung.
Ich verstehe nicht warum die sich den ganzen Shitstorm im Internet nicht sparen und gescheite/durchdachte Updates rausbringen.

Ectheltawar

Ich persönlich spiele kein Fortnite und halte mich da sicherlich zurück mit Beurteilungen, aber kann es sein das jede dritte oder vierte News welche ihr dazu schreibt, nach dem Motto aufgebaut ist: „(XY Neuerung/Veränderung): (XY Spielergruppe) regt sich darüber auf“.

Kann nur ein subjektiver Eindruck sein, aber zumindest ich habe den Eindruck das fast täglich da eine Meldung zu etwas kommt, das irgendeinen Spielertyp aufregt.

Kevko Bangz

Ja doch der Eindruck ist korrekt.
Epic leistet sich in letzter Zeit aber auch einiges………

Christine

Ich finde das persönlich sehr gut und mag das Spielgefühl echt sehr aktuell

Chris

Dann baust du wahrscheinlich nicht viel bzw. nicht schnell. Ich Spiele zwar kein Fortnite mehr, doch mich würde diese Änderung extrem nerven.

Christine

Ich baue nur wenn ich wo hin muss.

Chris

Das heißt du hast keine Nachteile, sondern nur den Vorteil, dass alle anderen jetzt langsamer bauen können.
So würde mir der Patch auch gefallen.

Mustafa Koc

Das ist kein Vorteil. Wenn man selbst nicht baut oder selten, ist es egal, wie schnell der andere baut. 🙂

Kevko Bangz

Natürlich ist der Nachteil deines Gegners dein Vorteil.

Mustafa Koc

Nein, es kann auch neutral sein.

Paulo De Jesus

Ich baue nicht ich schieße ????

Paulo De Jesus

Was in den spiel kann man bauen? Ich schieße nur ????????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

51
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x