Fortnite: YouTuber sagen, die Map ändert sich bei Salty Springs – Was ist dran?

In Season X von Fortnite soll sich laufend die Map verändern. Als nächste könnte es Salty Springs treffen, meinen YouTuber. Ihre Theorie dazu ist durchaus plausibel.

Was ist das für eine Theorie? Sie bezieht sich auf den Trailer zur Season X, denn dort soll man bereits das neue Salty Springs sehen. Es handelt sich also nicht um ein Leak, sondern um eine Theorie, die durchaus Sinn ergeben könnte.

Dennoch muss man auch etwas skeptisch sein, denn immerhin wurde davon noch nichts im Spiel gefunden und auch die Entwickler haben dazu noch nichts gesagt.

Diese Theorie haben YouTuber bei Salty Springs

Das wurde entdeckt: Die Theorie bezieht sich auf einen ganz kurzen Ausschnitt auf dem Trailer zu Season 10. Dort landet ein Mech auf der Map und man sieht rund herum einen Teil der Map.

Legt man diesen Ausschnitt auf die Map von Season 10, dann passt sie perfekt auf zwischen die Orte Tilted Town und Salty Springs. Einzig Salty Springs erkennt man nicht mehr. Dort sieht man nämlich nur noch eine Wasserfläche:

Trailer auf Map
Hier ist der Trailer über die Map gelegt. Da wo Salty Spring sein sollte, seht ihr eine Wasserfläche. Quelle: HeyStani

Was wird vermutet? Die YouTuber meinen nun, dass dies ein versteckter Hinweis auf die Veränderung bei Salty Springs sein soll. Epic selbst zeigt also schon das neue Salty Springs.

Der YouTuber „StanPlay“ stellt seine Theorie in diesem Video vor:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Könnte die Theorie stimmen? Es gibt auf jeden Fall viele Indizien, die darauf hindeuten, dass es Salty Springs erwischen kann:

  • Salty Springs kann man mit „Salzige Quelle“ übersetzen. Es würde also zu einem Gebiet mit Gewässern passen
  • Die Season X steht gerade voll im Thema Zeitreise. Das neue Salty Springs könnte also ein Ort aus der Vergangenheit sein, indem dort tatsächlich mal eine salzige Quelle stand
  • Epic versprach im Trailer, dass sich die Karte regelmäßig verändern kann
  • Salty Springs ist seit Beginn des Spiels da und könnte nun endlich eine vielgewünschte Überarbeitung bekommen
  • Im Trailer zeigte Epic bereits Ausschnitte aus Tilted Town, bevor es im Spiel war. Das gleiche kann hier auch mit Salty Springs passiert sein

Dennoch muss man die Argumente auch etwas entschärfen. Dataminer haben dazu noch gar nichts gefunden. Es muss also gar nichts passieren oder Salty Springs verändert sich erst in ein paar Wochen.

Fortnite-Tilted-Town-02
Tilted Town kam erst vor Kurzem ins Spiel

Außerdem gab es mit Tilted Town erst kürzlich eine große Map-Änderung. Es bleibt abzuwarten, ob Epic dann tatsächlich schon bald den nächsten Ort verändert.

Was meint ihr zu der Theorie? Könnte sich Salty Springs tatsächlich bald verändern?

Spieler aß eine PS4-Karte, weil man in Fortnite nicht mehr bauen darf
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ähre

Stanplay – eine der größten pfeifen in youtube deutschland. Äußerst fragwürdig so jemanden als grundlage für einen artikel zu nehmen.

LooTerror

Ich hoffe einfach das es nicht noch mehr Orte gibt wo man nicht bauen kann…

Thorni Him

Ganz ehrlich, ich finde eure Seite klasse. Ich bin fast jeden Tag hier und les mir alles mögliche durch. Jetzt werde ich von euch leider erstmal Abstand nehmen müssen…Es ist noch gar nicht lange her, da habt ihr einen Artikel über Youtuber mit reisserischen Überschriften geschrieben. Stanplay ist genau ein solcher! Sein letzter Stream den ich gesehen habe hieß: TILTED ÄNDERT SICH JETZT SOFORT. Natürlich hatte sich die Stadt an diesem Tag nicht geändert, sondern erst einige Tage später. Solange ihr solche Youtuber unterstützt und damit eure eigenen Artikel untergrabt bin ich erst mal raus. Das erste mal als ihr ihn in einen Artikel eingebettet hattet, habe ich noch ein Auge zugedrückt. Vielleicht mag jemand das Vorgehen von mir zu übertrieben finden, aber ich werde so jemanden nicht mit einem Klick unterstützen. Dennoch danke für die guten Artikel in der Vergangenheit. Tschüß!

Gerd Schuhmann

Also wenn Leute einen YouTuber so sehr hassen, dass sie Seiten boykottieren, die sie angeblich lieben, dann kann ja die Liebe zu der Seite nicht so groß sein oder der Hass auf den YouTuber muss gewaltig sein.

Ich find es absurd zu sagen: „Ihr unterstützt einen YouTuber, indem ihr ein Video einbettet“ – also … wenn man anfängt so zu denken, dann kommt man in Teufels Küche. Dann könnte man ja nur über Dinge berichten, die man grundsätzlich gut heißt und müsste alles verschweigen, was man ablehnt. Das wäre ja eine durch und durch subjektive Berichterstattung, bei der man viele Themen ausblendet.

Nur weil man über was berichtet, unterstützt man das nicht. Man sieht ja auch im Artikel, dass wir dann versuchen einzuordnen, was an der Theorie dran ist und nicht einfach so das Video einbetten und es featuren.

Grundsätzlich finde ich dieses: „Wenn Ihr das macht, bin ich weg“ halt echt schwierig. Weil wenn wir als Seite auf sowas reagieren würde, könnten wir gar nichts machen aus Angst davor, einen Leser zu verlieren, der ausgerechnet dagegen einen tiefen Hass hegt.

Thorni Him

Da möcht ich dann doch ganz gerne widersprechen. Ich verspühre keinen Hass sondern Unverständnis. Es fallen viel zu viele Leute eben auf solche Streamüberschriften rein und so ein Youtuber verdient durch Fake Videos bzw. Streams sein Geld (Man könnte fast meinen ich würde euren Artikel dazu wiedergeben ;D). Da spricht übrigens auch kein Neid. Ich hab Haus, Frau und Kind, bin wunschlos glücklich. Lass mich vielleicht ein Beispiel erläutern. Ich ernähre mich nur vegetarisch. Wenn mein Lieblingsrestaurant (vegetarisch) darum bittet keine Tiere mehr töten zu lassen und dann plötzlich zusätzlich Fleisch anbietet, nehme ich von diesem auch Abstand. Es passt halt nicht zu Philosophie und es gibt genug andere gute. Das ist dann nun mal schade, aber so ist dass dann halt. Genauso ist es halt jetzt bei euch auch. Vor solchen Leuten in einem Artikel zu warnen und später dann Videos von diesen zu posten mit den Worten: Dann schaut hier vorbei (was indirekt natürlich den Youtuber unterstützt) passt auch nicht zusammen. Ihr hättet genauso auch einen Redditbeitrag von der Theorie einbetten können ;). Hätte die Theorie ebenfalls erklärt und ihr hättet euch so verhalten wie ihr es in eurem eigenen Artikel plädiert. Wobei auch noch zu erwähnen sei, dass ihr nicht zufällig auf ein Video von Stanplay gestossen seit. Das ist ja nicht der erste Artikel mit eingebettetem Video von ihm.

Gerd Schuhmann

Wenn wir ein „Restaurant“ sind, von dem es viele andere gibt, dann sind wir aber nicht „Eine Seite, die ich klasse finde“. Dann sind wir einfach ein austauschbares Angebot für dich.

Hier ist ein Thema, das gerade viele bewegt, wir setzen uns damit auseinander und schauen: Wir ernst zu nehmen ist das. Ich finde das völlig korrekt.

Das haben wir übrigens auch schon öfter gemacht und dann auch die Luft aus solchen YouTube-Videos gelassen, wenn die wirklich zu hart sind. Die Vorgehensweise finde ich besser als so Theorien einfach zu ignorieren, weil man sagt „Ich mag den YouTuber nicht.“

Auf mich wirken solche „Ich bin Stammleser, aber jetzt bin ich weg“-Postings immer ein bisschen seltsam. So als betont man vorher noch mal, was für ein guter Kunde man war, damit es den anderen umso mehr schmerzt, dass man ausgerechnet den jetzt verloren hat. Das ist meine Sicht auf die Dinge.

Thorni Him

Ich kann dich schon verstehen, so ist es ja nicht. Euer Restaurant hat auch immer frische und meist top gegarte Speisen angeboten. Aber für die Einhaltung meiner Werte gebe ich auch ein sehr gutes Restaurant auf, selbst wenn es nicht 1 zu 1 austauschbar ist.

Gerd Schuhmann

Wir haben auch in der Vergangenheit YouTube-Videos mit „reißerischen Titeln“ genommen und dann versucht, einzuordnen, ob da was dran ist oder nicht. Hier z.b.:

https://mein-mmo.de/fortnit

Das halte ich für völlig richtig und unsere Aufgabe. Wenn du sagst: Jemand, der sowas macht, bewirbt diese Videos und deshalb kann ich da nicht sein, dann sehe ich das komplett anders. Aber es ist dann so.

Aber die Idee: „Ihr bewerbt damit diese Theorie“ – das finde ich halt nicht so. Sondern wir befassen uns damit. Das gehört zu unseren Aufgaben.

Der Artikel heißt ja auch: „YouTUber sagt das – Was ist dran?“ und nicht „YouTuber sagt das.“

Und der Artikel sagt am Ende: Ja, es ist durchaus plausibel. Aber es gibt auch einiges, was dagegen spricht. Es muss also nicht passieren oder könnte erst in ein paar Wochen passieren.

Das halte ich für die deutlich bessere Lösung als zu sagen: „Wir ignorieren solche Sachen und lassen die einfach für sich stehen.“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x