Fortnite: Patch-Notes zu 5.41 auf Deutsch zeigen Riesen-Stadion

Bei Fortnite kommt heute ein neues Update zu Battle Royale und Rette die Welt. Wir schauen in die Patch-Notes auf Deutsch und sehen zwei neues Items: Neben der Taschenburg kommt auch ein großes Stadion, das ebenfalls in die Tasche passt.

Der wahrscheinlich letzte Patch für die Season 5 erscheint heute am 18.9, bevor dann schon bald die Season 6 startet. Wenn Spieler nach der Downtime einloggen, werden sie ein etwas verändertes Spiel vorfinden. Wir stellen Euch die wichtigsten Änderungen vor.

Das sind die Highlights der Patchnotes 5.41 für Battle Royale

Spielwiese: Es gibt ein neues Item für den Modus Spielwiese, das wie eine Taschen-Festung funktioniert, aber ein Stadium baut. Das Ding ist 7×11-Kacheln groß und sei voller Schadensfallen und Abprall-Flächen, heißt es.

Offenbar sollen Spieler in dieses „Stachelstadion“ reingehen und dann darin spielen. Das Item gibt es in „roten Vorratsliefierungen“; zusammen mit einer Menge Impulsgranaten. Das Item wird nur für eine begrenzte Zeit in der Spielwiese sein.

Spieler hatten sich solche „Stadien“ in der Vergangenheit selbst gebaut, um darin auf der Spielweise durch die Gegend zu fliegen und auf einander zu ballern. Offenbar hat Epic Games diese Spieler-Idee als Vorlage genommen und gibt sie jetzt jedem in die Tasche.

Fortnite-Burg

Neues Item Taschenburg: Das neue Fortnite-Item Taschenburg ist ebenfalls mit Abprall-Flächen ausgestattet. Sie sei „echt riesig“, sagt Fortnite. Das Item ist legendär und wird sofort aufgestellt, wenn man es wirft. Die Taschenburg gibt es in Schatztruhen, Vorrats-Lamas, Vorrats-Lieferungen und in Verkaufsautomaten.

Neuer Modus: In „Höhenrausch Solo“ gibt es ein klassisches Battle-Royale, aber Ihr könnt den Gleiter erneut auspacken, wenn Ihr eine große Höhe erreicht habt.

Fortnite-Schaedel

Skin nicht mehr nur ein Kopf: Den Skin „Grillgeneral“ (engl. Grill Sergeant) hat Epic repariert. Der arme Grill Sergeant war nur ein Kopf, als ihn Spieler in Fortnite einsetzen wollten.

Sturmwand wieder harmlos: Eine Idee des letzten Patches 5.40 wird wieder zurückgenommen. Die Wand des Sturms hatte in den letzten Runden Gebäude beschädigt. Das tut sie jetzt nicht mehr. Offenbar hat das nicht so funktioniert, wie man sich das vorgestellt hat.

Bomber-FN

Das sind die Highlights der Patchnotes für Rette die Welt

Horden-Herausforderung 7: Wie jede Woche kommt eine neue Horden-Herausforderung, die beim ersten Abschluss 1500 Gold gewährt. In dieser Woche sind Gegner gegen Gruppenkontrolle immun. Da muss man wohl brutal auf Schaden setzen.

Diese Herausforderungen bei Fortnite: Rette die Welt laufen in einem eigenen Unter-Modus ab, bei dem man Wellen von Gegnern bezwingen muss und von Spiel zu Spiel seine Festung erweitert, die man mitnimmt.

Neue Waffe: Der Steinschlosswerfer ist ab Donnerstag eine Woche im Shop. Das Ding verschießt Kanonenkugeln, verursacht Flächenschaden und stößt Gegner zurück. Die Kugeln prallen vor der Explosion vom Boden ab und fügen den Hüllen bei jedem Abprallen Schaden zu.

„Rette die Welt“ ist der PvE-Modus von Fortnite, er soll noch 2018 kostenlos werden.

Autor(in)
Quelle(n): Epic
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.