Fortnite friert seit letztem Update ein und versaut Kills, auch für Ninja!

Fortnite (PC, Ps4, Xbox One, iOS) hatte jüngst ein Update, der mehr zerstört als behoben hat. Denn seit dem Patch kommt es regelmäßig dazu, dass das Spiel einfriert und das meist in Fällen, in denen der Tod auf den Fuß folgt.

Was sind die Hintergründe? Am 25. April um etwa 18:00 Uhr spielten die Entwickler überraschend einen kurzen Patch auf die Server von Fortnite. Das Spiel war dazu eine gute halbe Stunde offline. Eigentlich sollte der Patch ein Problem beheben, mit dem einige Spieler plötzlich nicht mehr ins Spiel kamen.Fortnite-challenge-9-04

Doch anscheinend hat der Hotfix einigen Schaden angerichtet.

Spiel im Standbild, Spieler tot

Was ist denn passiert? Seit dem letzten Patch berichten Spieler massenweise davon, dass in Fortnite das Bild plötzlich einfriert. Das passiert anscheinend besonders oft, wenn gerade ein intensives Gefecht im Gange ist.

Ein Spieler hat alles richtig gemacht, den Gegner ausmanövriert, hebt die Schrote zum finalen Fangschuss …

Und da bleibt das Bild kurz stehen. Eine Sekunde später geht’s weiter und der Spieler ist tot.

Auch Ninja kann so getötet werden

Was hat es mit dem Einfrier-Bug auf sich? Da der Einfrier-Bug meist vor dem Tod des Spielers aufkommt, spekulierten einige Reddit-User schon, dass man wohl genau dann erschossen wurde, als der Bildschirm einfror.

Das wurde mittlerweile aber dementiert. Und zwar durch Fortnite-Superstar Ninja, der sich unfreiwillig als Versuchskaninchen zur Verfügung stellte. Ninja sprang siegessicher in eine feindliche Barrikade und wollte schon massig Kills einfahren, da fror das Bild ein und Ninja lag kurz darauf tot am Boden.

Eine Replay-Aufnahme der siegestrunkenen Gegner zeigt jedoch, dass Ninja keineswegs ehrenhaft im Kampf fiel. Vielmehr sieht man genau, wie Ninja in der Befestigung landet und dann sekundenlang die Wand anstarrt. Und dann erst von hinten erschossen wird.

Lösung in Sicht?

Oh Gott, das ist ja schrecklich! Was tut Epic dagegen? Vor eingier Zeit war solch ein Problem schonmal im Spiel und wurde eigentlich gefixt. Auf Nachfrage der Webseite Kotaku zu diesem Bug sandte Epic ein einsehbares Trello-Board mit aktuellen Problemen, an denen die Entwickler gerade arbeiteten.Fortnite-Entsetzt

Kurioserweise ist der Bug mit dem Einfrieren nicht zu sehen. Dafür ist aber ein „FPS-Abfall durch Meteoriten“ ganz oben auf der Prio-Liste …

Es bleibt zu hoffen, das Epic dennoch an der Sache dran ist, denn für viele Spieler ist Fortnite so unspielbar …


Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.