Fortnite enthüllt Masterplan: Ganz neuer Modus mit Respawn kommt!

Die Entwickler von Fortnite geben Einblick in ihre Pläne mit „Battle Royale.“ In einem neuen Modus „Spielwiese“ sollen Spieler etwa respawnen können. Außerdem plant man zahlreiche Verbesserungen am Gameplay, der Performance, dem Interface und der Steuerung – vor allem für PS4 und XBox One.

Epic legt die Karten auf den Tisch: Epic hat zu Fortnite: Battle Royale einen großen Beitrag veröffentlicht, in dem man sich über die Schulter schauen lässt. Man geht auf eine Vielzahl von geplanten Features und Verbesserungen ein, die in den kommenden Wochen zu Fortnite kommen sollen oder die bereits in Fortnite sind und das Spiel besser gemacht haben.

Kuschelbaer-Fortnite

Das ist für die zeitlichen Modi geplant

Neuer Modus mit aktiven Respawns: So kündigt Epic den neuen Modus „Spielwiese v1“ an. Hier werden Spieler respawnen, wenn sie sterben. Die Spieler sollen hier lange Zeit auf der Karte verbringen und sich nach Herzenslust austoben. Außerdem gibt’s eine Menge Lamas. Wann das kommt, verrät Epic noch nicht.

50vs50 wird vielleicht permanent: Epic stellt in Aussicht, dass der Modus „50vs50“ oder ein ähnlicher Modus mit größeren Teams dauerhaft zu Fortnite kommt. Man wisse, wie sehr Spieler diesen Modus lieben.

50vs50

Freitag startet Freitag Modus „Hautnah“: Schon jetzt am Freitag startet der neue zeitlich begrenzte Modus „Hautnah“, hier geht es um Schrotflinten und Jetpacks.

Frei konfigurierbaren Controller für PS4 und XBox One

Eigene Tasten frei belegen: Auch beim Gameplay plant Epic Fortschritte. So will man es Spielern auf PS4 und Xbox One erlauben, die Tasten frei zu belegen. Eine Achsenumkehrung für Sticks ist vielleicht auch noch drin. Epic weiß aber noch nicht, wann das kommen soll.

Bauen soll besser werden: Schon für das nächste Update 4.3 in der nächsten Woche verspricht man Verbesserungen beim Turbobauen, hier soll einiges besser werden. Man will Probleme lösen, die zum Abbruch des Baus beim Durchschalten der Fallen führen. Überhaupt soll es leichter werden, beim Bauen auch die Gebäude zu bearbeiten, wenn man mit einem Controller unterwegs ist.

fortnite-solo-showdown

Weniger Ladezeiten, mehr Action

Ladezeiten werden optimiert: Epic ist zudem ständig dran, damit Spieler weniger in Ladebildschirmen hängen und schneller im Match landen. Epic sagt, man konnte mit dem Update 3.5 die Ladezeiten auf PS4 und Xbox One schon um 15 bis 30 Sekunden reduzieren. Man ist dran, das weiter zu optimieren.

Herausforderungen im Spiel verfolgen: Mit dem nächsten Patch 4.3 soll man im Spiel erkennen können, wenn man bei einer Herausforderung einen Fortschritt erreicht hat.

Siege epischer: Außerdem arbeitet Epic daran, den Siegesbildschirm epischer zu gestalten.

Ein Modus mit Respawn macht für Fortnite ganz neue Optionen möglich. Über eine Variante haben wir bereits diskutiert:

Mehr zum Thema
Fortnite Battle Royale mit aktivem Respawn und Vorteilen durch Kills?
Autor(in)
Quelle(n): Epic
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (16)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.