Fortnite: Epic wird Controller nerfen, so wie Ninja es sich wünschte

In Fortnite: Battle Royale wird es schon bald zu einem Controller-Nerf auf dem PC kommen, nachdem es schon für einige Diskussionen gesorgt hatte. Genau dies hatte sich der Profi Tyler „Ninja“ Blevins gewünscht.

Das ist die Situation: Zu dem Update 12.60 bekamen Dataminer und Content Creators eine Mail von Epic Games, in denen die Entwickler erklärten, was sie in den nächsten Updates an Fortnite ändern möchten.

Dort erwähnten sie, dass sie Anpassungen an PC Controllern machen und weitere Informationen dazu sammeln möchten.

Der Nerf soll aber erst nächste Woche stattfinden, da sie keine Änderungen vor dem Turnier-Finale des FNCS Invitational, das am 23. Mai 2020 startet, machen wollen.

Wie sich die Änderungen auswirken werden, ist noch nicht bekannt. Vermutlich wird aber der Aim-Assist bei Controllern auf dem PC angepasst, da dieses Thema umstritten ist.

Ninjas Wunsch geht in Erfüllung

Was war Ninjas Wunsch? Der Profi hatte auf Twitter einen Aufruf gestartet, in dem er Controller-Spieler dazu ermutigte endlich was zum Thema Aim-Assist zu sagen. Nach dem FNCS-Turnier fiel nämlich auf, dass viele Spieler in den Top 14 waren, die mit Controllern am PC spielten.

Das war ein Zeichen dafür, dass der Aim-Assist auf Controllern einfach viel zu stark sein muss und etwas dagegen unternommen werden sollte. Profis wie Ninja und Aydan wünschten sich deshalb einen Nerf.

Ninja ruft auf Twitter dazu auf, Fortnite so zu ändern, wie er es will

Wie kommt das Thema Aim-Assist bei der Community an? Doch nicht nur bei Ninja ist das Thema Aim-Assist groß. So sorgte es schon für einige Diskussionen in der Community. Als der erste Spieler ein Turnier mit einem Controller gewann, flammte die Diskussion zum Aim-Assist auf.

Seinen Gewinn müsste er nur dadurch erzielt haben und das sei ein Beweis, dass der Aim-Assist einfach viel zu stark sei, wenn ein Controller-Spieler gegen Maus und Tastatur verliert. So jedenfalls die Reaktionen darauf.

Andere Streamer denken, sie hätten dazu beigetragen: Ninjas Rivale Tfue denkt, er wäre für die Änderungen verantwortlich. So postete er auf Twitter, es hätte nur ein paar Warzone-Streams gebraucht, damit endlich mal was passiert:

Er hatte nämlich 2 Tage lang kein Fortnite gespielt, weil er das Spiel in diesem jetzigen Zustand einfach unfair fand. (via Twitter). Nun denkt er wohl, Epic hätte darauf reagiert, um ihn „zurückzuholen“.

Anders lief es für einen jungen Fortnite-Profi, der während des FNCS Invitational mitten im Turnier gebannt wurde. Ihm wurde vorgeworfen, er hätte mehrere Dateien für einen Aim-Bot auf seinem PC installiert. Trotz der ganzen Beweise, die ziemlich eindeutig waren, hatte der junge Profi ein paar kreative Ausreden, um sich zu verteidigen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Markus
6 Tage zuvor

Also ich habe Jahre lang mit M&T gespielt und ehrlich gesagt wer jetzt sagt Controller ist zu stark der hat entweder keine Ahnung oder ist schlicht weg zu schlecht !! Zu jammern das Controller genervt werden müssen weil einige PC Spieler mit M&T mal gegen einen Controller Spieler verloren haben ist einfach nur lächerlich. Das Epic jetzt reagiert ist verständlich denn sie stecken so tief im Hintern des blau-haarigen Clowns das es schon nicht mehr feierlich ist. Bin schon in die Jahre gekommen und es ist mir zu dumm wenn ich gekillt werde das ich mich aufrege !! Will einfach nur zocken aber wenn ich ich mich jedes mal beschwere wenn ich gekillt werden und irgendeinen Nerv fordere würde ich mir mal Gedanken machen ob ich nicht einfach zu schlecht bin für dieses Spiel. Aber es ist wie immer am leichtesten den Fehler wo anders zu suchen als bei einem selber.

EnzoWeeknd
2 Tage zuvor

Selten so einen … gelesen! Es ist komisch das normalerweise Controller Spieler in Shooter etwas schlechter sind als Leute mit Maus und Tastatur, aber wieso sind dann bei Fortnite so viele „Profis“ bei Turnieren mit Controller ganz vorne dabei und abgeschlagen davon sind die Maus und Tastatur Spieler? Möchtest du mir jetzt echt sagen, dass die alle einfach nur scheiße sind und es „NICHT“ am Aim Assist liegt?
Nur mal so am Rande, ja es ist nicht nur Ninja der so etwas sagt, sondern auch Tfue etc.
Ich Rate dir, dass du dir doch Bitte mal ein vergleich Video anschaust zwischen Aim Assist am Controller zu Maus und dann wirst du merken wie OP dieser erlaubte Aimbot auf dem PC ist.

Paul S
7 Tage zuvor

Das ist einfach so traurig, es soll ja einen Ausgleich geben den der AIM ASSIST macht, es sollen ja Controller Spieler auch eine Chance haben bei Turnieren und Co mitzuspielen. Es ist einfach Unfair AIM ASSIST zu nerven, zu dem ein M&T-Spieler 100mal mehr Platz hat seine Maus zu bewegen und damit zu aimen. Controller-Spieler haben nur den kleinen Kreis wo man den Joystick bewegen kann der vielleicht gerade Mal einen cm Durchmesser hat wo der Spieler präziseste bewegungen machen muss. Hat außerdem irgendwer schon die edits am Pc erwähnt, selbst ich ein Controller Spieler der nie mit Maus und Tastatur spielt kann einen edit flex auf Maus Tastatur. Und wenn wir schon beim umgestalten des Spieles sind, wieso verändern wir dann nicht auch gleich das edit Konzept der Stairs? Falls wer einen Vergleich will aimen am Controller ist sowie mit wasd zu aimen. Wenn ihr mich fragt macht Epic einen großen Fehler und ich denke, dass sie einen Shitstorm kassieren werden, zudem 70% oder mehr der Spieler auf der Konsole oder dem PC mit Controller spielen….

Finny2005
7 Tage zuvor

Ich finde es einfach du dumm das es einer will und es sofort gemacht wird. Die sind einfach nur traurig das momentan die Controller spieler mit denn PC Spielern mithalten können. Ich würde es so machen das man wenn man was am Controller nerft das man auch was am PC nerft. (z.B. das zurücksetzten das man das nicht mehr mit dem Mausrad machen kann). Also irgendwas mit bauen am PC

Deleane
8 Tage zuvor

nur weil 1 spieler das will machen sie es ? whew

Epic:Marcchhh
8 Tage zuvor

Hi Leute
Ihr habt anscheindt alle den Grund vergessen warum autoaim da ist die pc spieler also M.T. spiler haben zwar dan gleich viel FPS wie wie die Leute die mit dem controller auf dem pc spielen aber ihr habt eine wichtige Sache vergessen die pc spieler ich rede von den M.T. spielern haben einfach viel mehr möglich keiten als controller spieler ih haben eine ganze Hand zu aimen die controller spieler aber nur ein Finger die M.T. spieler können haben viel mehr tasten die man dan verschieden belegen kan die M.T. spieler können viel schnell als die meisten controller spieler bauen
Leute merkt euch das es ist einfach nur unfair und jetzt das autoaim weg nehmen ganz ehrlich dan müsstet die M.T.spieler eine bau Verzögerung haben

SvenniHD
8 Tage zuvor

Ja sehe ich auch so. Die ganzen Konsoleros, zu denen ich mich auch zähle, beschweren sich auch nicht, wenn ich gegen die PC Spieler verliere. Andersrum wird wieder rumgeheult. Zwingt ja niemand diesen Tfue, dass zu zocken. Gucke ich mir eh nicht an. Absolut nervig und arrogant der Typ. Habe ein wenig die letzte FNCS verfolgt und da gibt es so viele andere die gut sind aber nicht meinen sie sind weiß Gott was.

Dennis
9 Tage zuvor

Weis eigentlich jemand, wenn man mit dem Controller am PC spielt, dann auch gegen Konsolen Spieler spielt? ne oder, wäre dennoch echt cool.

Cameltoetem
8 Tage zuvor

Bei CoD ist es so glaube ich. Da ist aber auch das Aim Assist nicht so übertrieben wie bei Fortnite. Aber gut CoD muss auch keine 9 jährgen Kinder dazu bringen etwas zu treffen.

Oleck505
8 Tage zuvor

MSN zockt gegen alle Plattformen heißt Switch Handy PC Xbox und PS4 haben die selben Lobbys

Johannes Jupiter
9 Tage zuvor

keine Ahnung wer zur Hölle eh Shooter mit Controller spielen will. Als ich als Jugendlicher anfing CS zu zocken, waren Aimbots verpönt. Maus und Tastatur waren und bleiben die Königsdisziplin für FPS. Alles andere ist nur relaxed auf der Couch daddeln aber hat nichts mit richtigem FPS zocken zu tun. Wer in einem PvP Spiel mit Controller spielen will, der soll das gerne tun, aber ohne jede Software Unterstützung.

Alzucard
9 Tage zuvor

Zu viele….zu viele.

Meine Rede der Aim assist kann auf Konsole bleiben und wenns Crossplay gibt, dann doch bitte ohne unterstützung. Man kann auch ohne gut werden. Es erfordert nur mehr Übung.

Cameltoetem
8 Tage zuvor

Es erfordert unfair mehr Übung als jemand mit einer Maus braucht. Das ist der springende Punkt. Um die gleiche Leistung wie ein durchschnittlicher Maus+KB Spieler zu bringen braucht man mit dem Controller locker 5-6 mal soviel Übung. Aber ich bin dafür das man nach Eingabegerät gematched wird und nicht nach Plattform.

Azarashi
8 Tage zuvor

Dann dauert es nicht lange und die Spieler emulieren ihr Eingabegerät wie auf der Konsole um Vorteile auf der einen oder anderen Seite zu haben und das Crossplay kannst du eigenmtlich auch wieder eindampfen, da die Merzahl der SPieler auf dem PC dann doch eher mit M&T spielt. Da ist mir ein Spiel mit offenen Karten lieber.

Cameltoetem
7 Tage zuvor

Das machen sie ja teilweise schon in Fortnite. Schließen XIM an das den Controller emuliert und spielen mit Aim Assist und M+K. Da gebe ich dir recht das ist nicht richtig. Ebenso wenig richtig wie sich Konsolen Spieler mit den PC Cheater rumschlagen müssen obwohl sie eigentlich ein geschlossenes Eco-System haben. Das ist definitiv ein Problem und ich hoffe die PS5 führt irgendeine Art von Zertifizierung ein die an sie angeschlossene Hardware durchführen muss.

Millerntorian
9 Tage zuvor

Wer? Na die von dir treffend beschriebenen Couch-Konsoleros, zu den ich mich mittlerweile bedingungslos auch zähle. Und wie mir Millionen verkaufte Hardcopies einschlägiger Shooter belegen, bin ich ja mit mehreren Jahrzehnten rückblickende Spielerfahrung damit nicht alleine, sondern in guter Gesellschaft.

Aber unabhängig davon stimme ich dir inhaltlich in weiten Teilen zu (das mit dem „richtigen FPS zocken“ kann man durchaus anders interpretieren…). Das spürte ich auch selber deutlich, wenn man denn mal den Controller zur Seite legte und (zumindest tat ich dies früher..man wird älter und ruhiger) M&T zur Hand genommen hat.

Nichtsdestotrotz haben natürlich beide haptischen Spielarten voll und ganz ihre Daseinsberechtigung. Halt nur eine andere Zielgruppe…

Johannes Jupiter
9 Tage zuvor

Ja ich gebe dir Recht, aber es ist immer schwer mit kommerziellem Erfolg zu argumentieren. Big Brother ist auch kommerziell erfolgreich…

Cameltoetem
8 Tage zuvor

Beispiel CoD. In der CoD Liga wird nur auf der PS4 gespielt. Der PC spielt dort keine Rolle.
Jeder so wie er mag. Ich spiele ebenfalls gern mit dem Controller FPS und das obwohl ich Jahre lang FPS auf dem PC gespielt habe und es sogar noch hin und wieder mache. Aber ich mag den Controller mittlerweile einfach lieber. Bin aber auch die extra Meilen gegangen um damit gut zu werden.

Dennis
9 Tage zuvor

Absolut TRUE, klar gibt es auch tage wo ich gerne Mal meinen Controller am PC anschließen und dann zocke, aber zu 99% bleibt es Maus und Tastatur.

laram
8 Tage zuvor

Die Masse spielt entspannt, wenige spielen angespannt, machen davon Videos oder streamen online.
Diese wenigen hab3n eine große Reichweite, verdienen möglicherweise ihr Geld damit und sind deshalb schrecklich laut.

So laut, daß sie denken das Spiel sollte ganz nach den Vorstellungen der Wenigen funktionieren, sie wären die wahren Experten, nicht die Masse auf der Couch.

Da liegt aber dann ein Irrtum vor, der besonders dann schlechte Auswirkungen auf das Spiel entwickelt, wenn der Hersteller es diesen Wenigen immer Recht machen will!

Burgnlandler1990
4 Tage zuvor

Will garnicht wissen wie viele Leute auf den PC mit M&T eine xim dazwischen hängen haben🤔🤔

Sanix
9 Tage zuvor

Oh man diese ganzen Fortnite Streamer fühlen sich auf so große Podestegestellt das sie denken das alles nach Ihrer pfeife tanzt. Was werd ich so froh sein wenn diese Spinner endlich im erboden wieder verschwinden und man von denen nichts mehr hört shock

Alzucard
9 Tage zuvor

Klar und schon gehts hier um den Streamer, da er erwähnt wird. Und warum macht epic diese changes, da es sinnvoll ist.
Das ganze Controller Thema hat einen Hintergrund und die Kritik ist berechtigt. Obs nun Streamer ist oder nicht.

Du setzt grade jeden Fortnite Streamer auf die gleiche Stufe. Als wenn jeder Fortnite Streamer einen Gottkomplex hätte.
Wenn du so etwas sagst dann bitte differenziere doch. Tfue ist nen Spast, das ist wahr und Ninja mag ich auch nicht, aber verallgemeinern ist schwachsinnig.

Sanix
9 Tage zuvor

Okay vielleicht war es etwas kurz und oberflächlich geschrieben aber du missverstehst mich da gerade.
Es geht mir erstens nicht wirklich um Ninja. Er hat ein problem angesprochen das Epic nun umsetzt. Wieso Epic das macht ist mir ziemlich egal. Ob sie auf das Tunier reagieren weil es Ihnen anhand dessen aufgefallen ist oder ob sie auf Ninjas Forderung reagieren ist mir ziemlich egal. Das sie es Anpassen finde ich gut.

Mir war eher diese Zeile ein Dorn im Auge:
„Andere Streamer denken, sie hätten dazu beigetragen: Ninjas Rivale Tfue denkt, er wäre für die Änderungen verantwortlich. So postete er auf Twitter, es hätte nur ein paar Warzone-Streams gebraucht, damit endlich mal was passiert:Er hatte nämlich 2 Tage lang kein Fortnite gespielt, weil er das Spiel in diesem jetzigen Zustand einfach unfair fand. (via Twitter). Nun denkt er wohl, Epic hätte darauf reagiert, um ihn „zurückzuholen“.“

Dieser Mensch ist ein Fortnite Streamer und hat einen mMn. gewaltigen Gottkomplex. Wie Ninja selbst auf diese Forderung reagiert hat fehlt in diesem Artikel aber auch bei Ihm könnte ich es mir vorstellen das er sich für diese Änderung feiern lässt (lediglich eine Vermutung)

Wieso ich so Allgemein geschrieben hatte was Fortnite Streamer betrifft liegt daran das eben genau diese sehr oft erwähnt werden wenn es um dreck geht der passiert oder eben erwähnt werden wenn sie sich selbst Feiern. So mit bekommen diese „Müll“ Streamer aufmerksamkeit die sie nicht verdient haben bzw nicht bekommen sollten. Das sind Streamer die mMn so schnell wie möglich in Vergessenheit geraten sollten.

Alzucard
9 Tage zuvor

Es fällt bei den großen Streamern mehr auf und aufgrund ihrer Reichweite erreichen sie daher irgendwas.
Und ja Tfue hat nen ziemlich Gottkomplex. Das ist wahr.
Ich weiß warum sie sich aufregen und ich kanns durchaus verstehen.
Ich weiß nicht wie stark Aim assist in Fortnite ist, aber aufgrund des doch recht schnellen Gameplays muss er recht stark sein. Was weiter heißt, dass man mit maus und Keyboard je nach Situation im nachteil ist. Da spielt der Skill zwar auch eine Rolle, aber erstmal zu sagen alle mit Controller bekommen nun Unterstützung empfinde ich als schlechtes Vorgehen.

Alzucard
9 Tage zuvor

Wenigstens einige, die verstehen, dass Controller problematisch ist. Wer jetzt meint Controller ist nicht stark. Einfach nicht antworten eure Meinung muss ich nicht mehr hören. Hab ich mir über die Jahre in verschiedenen Spielen genug angehört.

Christian
9 Tage zuvor

Dann beteilige dich nicht an Diskussionen hier wenn du keine andere Meinung außer deiner zulässt. Ist immer eine Ansichtssache.

Alzucard
9 Tage zuvor

comment image

Alzucard
9 Tage zuvor

Oh ich will mich garnicht an der Diskussion beteiligen. Ich wollte nur meine Meinung sagen. Stimmst du damit nicht überein ist das nicht mein Problem, sondern deins.
Eine Meinung kann im Grunde nicht falsch sein, da sie komplett subjektiv ist. Ich habe nur gesagt was ich sagen wollte und damit ist es gut. Ich will damit auch niemanden überzeugen das habe ich aufgegeben.

Snake
9 Tage zuvor

Warum schreibst du dann hier wenn nur deine Meinung die einzig wahre und richtige ist und alle anderen keine eigene Meinung haben dürfen?

Alzucard
9 Tage zuvor

In diesem Punkt bin ich 100% der Meinung ich habe Recht.

Holzhaut
9 Tage zuvor

Controller ist nicht stark

Cameltoetem
8 Tage zuvor

Naja wir hätten uns aber auch gewünscht du hättest deine Meinung für dich behalten. Von daher. Bullshit!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.