Kleine Änderung hat die Balance in Fortnite gestern total verändert

Nahezu unbemerkt hat Epic mit dem Patch 6.21 eine Änderung nach Fortnite: Battle Royale gebracht, die aktuell für kontroverse Diskussionen in der Community sorgt. Denn Explosionsschaden richtet nun auch dann Schaden bei Spielern an, wenn diese hinter einer Deckung stehen. Das sagt Epic dazu!

Was genau ist mit dem Patch 6.21 passiert? Explosionswaffen richten seit dem neuesten Update auch dann Schaden an, wenn der Gegner eine Behausung gebaut hat und sich direkt hinter dem Bauteil befindet, welches getroffen wurde.

Diese Mechanik betrifft sowohl Raketen- als auch Granatwerfer.

Da Ihr hinter einer Mauer steht, bekommt Ihr zumindest nicht den vollen Schaden ab, sondern “nur” 25%. Wenn man als Verteidiger einem Gegner gegenübersteht, der eine Rakete nach der anderen auf Euch abfeuert, kann das schnell frustrieren.

legendärer-drop-fortnite
Ein legendärer Raketenwerfer in Fortnite

Was bedeutet das für die Spieler? Für Defensiv-Spezialisten und Baumeister wurde der Schwierigkeitsgrad erhöht. Denn es ist nahezu unmöglich, dem Explosionsschaden auszuweichen, wenn Euer Gegner weiß, was er tut. Ihr seid somit gezwungen, Eure Festung zu verlassen oder zu fliehen.

Das sagen die Spieler zu dieser Änderung: Die Community ist aufgebracht. Ein entsprechender Post auf Reddit hatte in kurzer Zeit so viele Kommentare, dass bereits ein neuer eröffnet werden musste. Hauptkritikpunkte der Spieler:

  • Die Baufunktion wird weiter abgeschwächt. Neben der Quadramme, Items zum vertikalen Spiel und dem ohnehin schon erhöhten Radius von Explosivwaffen richten selbige nun auch noch Schaden an, obwohl man sich hinter einer sicheren Deckung befindet.
  • Raketenwerfer waren schon vor dem Update zu stark (Explosionsradius + Schaden). Nun sind diese noch stärker.
  • Es gibt keine Möglichkeit, Explosivwaffen effektiv zu kontern. Das Spiel wird demnach noch stärker vom Zufall bestimmt (Vorteile für Spieler, die einen Raketenwerfer gefunden haben)
fortnite-kürbis-raketenwerfer

Auch kritisieren viele Spieler, dass Epic die Änderung direkt in das produktive Spiel übernommen hat, ohne dies vorher in einem separaten Modus zu testen. Der Aufschrei war so groß, dass Epic nun einem Reddit-Thread eine Stellungnahme herausgegeben hat.

Epic sagt: Die Balance aus aggressivem Spiel und Defensiv-Taktiken stimmt nicht!

Was sagt Epic zu dem Thema? Sinngemäß schreibt ein Epic-Mitarbeiter auf Reddit:

“Wir haben keinen guten Job gemacht, euch die Veränderungen genau zu erklären und warum diese so passiert sind. Grundsätzlich haben wir das Gefühl, dass eine Imbalance herrscht zwischen aggressiver Spielweise und Defensiv-Taktiken.

Wir haben Euer Feedback gesehen und wollen Euch dazu ermuntern, weiter über das Thema zu diskutieren. Wir sind große Freunde davon, Dinge auszuprobieren (wie jetzt auch mit dem Wiedereinsetzen der Gleiter) und sind demnach neugierig auf Euer Feedback zu folgenden Punkten:

  • Ist 25% Schaden hinter einer Deckung zu viel / genau richtig / zu niedrig?
  • Sollten alle Materialen den gleichen Schaden von Explosivwaffen zulassen? Oder sollte der Schaden hinter einer Metallwand niedriger sein als einer Holzwand?
  • Ist die Balance zwischen Offensive und Defensive aktuell gegeben? Was kann noch getan werden, um die Balance herzustellen?”

Laut Epic sind Verteidiger, die eine Festung gebaut haben, also derzeit deutlich im Vorteil. Für Angreifer bestehen wenig Möglichkeiten, eine gut gebaute Festung zu knacken. Aus diesem Grund soll der Explosionsschaden dafür sorgen, dass Verteidiger anders spielen müssen.

Neuer-Modus-Hochexplosiv-FOrtnite

Vieler Spieler argumentieren nun, dass es für Angreifer noch deutlich einfacher geworden ist. Denn einen Raketenwerfer kann man aus 200 Metern Entfernung abfeuern, ohne selbst getroffen zu werden. Diese habe nichts mit Skill zu tun, sondern mit Glück (Raketenwerfer gefunden).

Zumindest wissen wir jetzt, warum Epic die ferngelenkte Rakete aus dem Spiel genommen hat. Diese hätte das neue System ad absurdum geführt (aus sicherer Deckung auf Gegner feuern und garantiert treffen).

Update: Mittlerweile hat Epic angekündigt, die umstrittenen Explosionsregeln wieder zurückzunehmen.

So bleibt Ihr bei Fortnite auf dem Laufenden: Noch mehr News, Stories und Guides zum Spieler findet Ihr auf unserer Facebook-Seite, die sich nur um Fortnite dreht!

Wie findet Ihr die Änderung? Seid Ihr auch wütend oder findet Ihr die Änderung sinnvoll?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marco Schnee

Wenn ich die letzten Zahlen so sehe scheinen die wieder in fahrt zu kommen gegen Cod sind die laut Twitch wieder vorne dabei und persönlich mag ich das auch . Klar es gab Änderungen die nicht gut waren aber sie Probieren was und das Spiel bleibt frisch sie hätte auch nix machen können und die Leute würde sich aufregend . Am ende ist wieso alles Falsch da es immer welche kommen die aufregend . Ich finde auch das bauen ist zwar ein Spielelement aber es ist einfach zu stark . Das sie es mehr und mehr nerven war doch klar

mgutt

Der Raketenwerfer ist sowieso schon so stark. Dass der jetzt auch durch Wände Schaden zufügt ist absurd. Kein Noob oder mittelguter Spieler kann sich in einem Turm schnell genug nach unten editieren oder hinter einer Wand noch eine Treppe zur Abwehr bauen. Jetzt weiß ich auch warum man so mit Raketen und Granaten in Duos oder Squad geflutet wird.

Und dass man den Gleiter noch mal benutzen kann ist auch doof, aber darüber kann man streiten, da es eh unlogisch war, dass das nur in bestimmten Situationen ging.

Alzucard

spielt einfach pve 😛

Vipor_AUT

Einfachste lösung: Raketenschaden von 100 auf 80 reduzieren. 20% Schaden durch Holz, 10% Schaden durch Ziegel, 5% Schaden durch Metall…. fertig!

Saigun

Ohman EpicGames.. Das Bauen ist DAS Markenzeichen von Fortnite. Es ist DAS Aleinstellungsmerkmal von Fortnite. Es ist vollkommen dämlich (man kann es nichtmehr anders umschreiben) solche Aleinstellungsmerkmale nicht auszubauen, sondern zu reduzieren. Jeder der an Fortnite denkt, denkt zuerst an ein BR mit Focus auf bauen. Ja die Balance aus aggressiven Gameplay und Bauen stimmt nicht. Aber das muss sie auch nicht. In Fortnite ging es bisher immer ums bauen und mehrere Zehn-Millionen Spieler scheinen das auch in Ordnung zu finden, nur Epic nicht.

TheDesten96 96

Ist mir eigentlich egal seit die neue shotgun raus ist hab ich das game nicht mehr angefasst wird auch so bleiben solang noobs gewinnen können ohne skill einfach mit shotgun black ops4 ist besser

Streamer356

Wieso kann Epic das Spiel nicht einfach so lassen wie es war! Ganz ehrlich das man den Gleiter wieder öffnen kann ich doch einfach nur absurd! Das stellt das ganze spiel auf den Kopf. Fürchterlich wie sich jetzt alle nachjagen oder einfach grad hochbauen und dann abspringen. Man muss keine Achtsamkeit mehr auf fallschaden geben! Jedes mal am Schluss gibt es Minimum eine Skybase! Und jetzt noch das mit dem Exposiven schaden. Epic will den Angreifer mehr Change geben also ich sah das Gegenteil gestern! die Leute mit einer Festung können noch besser abwehren den der Angreifer wird jetzt noch schneller in die defensive getrieben! Ein halbpatziger Treffer auf das hin der Angreifer sich erst mal ein Trank gönnen muss! Vergiss es! hat er keine zeit mehr den die in der Festung werden ihn jetzt mit Granaten eindecken und er wird sterben weil er sich nicht mehr schützen kann!
Oder noch besser das Team das sich am Schluss noch kurz zurückhält wen die zwei andern kämpfen gewinnt jetzt immer den wen sich das Sieger Team aus dem vorherigen Kampf jetzt heilen muss kann man einfach Granaten hin schiessen und muss nicht mal unbedingt gut zielen nein reicht vollkommen aus wen man einfach die Granate etwa vor der Wand platziert! Seit letzte Woche hat der spass Faktor für mich zimlich abgenommen und nicht nur wegen den unmöglichen Zombis! Es braucht einfach weniger Skill als früher um ein spiel zu gewinnen!
Aber man kennt es schon von Epic, Paragon haben sie ja auch völlig auf den Kopfgestellt und ihre Stammspieler vergraulet!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x