Kleine Änderung hat die Balance in Fortnite gestern total verändert

Nahezu unbemerkt hat Epic mit dem Patch 6.21 eine Änderung nach Fortnite: Battle Royale gebracht, die aktuell für kontroverse Diskussionen in der Community sorgt. Denn Explosionsschaden richtet nun auch dann Schaden bei Spielern an, wenn diese hinter einer Deckung stehen. Das sagt Epic dazu!

Was genau ist mit dem Patch 6.21 passiert? Explosionswaffen richten seit dem neuesten Update auch dann Schaden an, wenn der Gegner eine Behausung gebaut hat und sich direkt hinter dem Bauteil befindet, welches getroffen wurde.

Diese Mechanik betrifft sowohl Raketen- als auch Granatwerfer.

Da Ihr hinter einer Mauer steht, bekommt Ihr zumindest nicht den vollen Schaden ab, sondern „nur“ 25%. Wenn man als Verteidiger einem Gegner gegenübersteht, der eine Rakete nach der anderen auf Euch abfeuert, kann das schnell frustrieren.

legendärer-drop-fortnite

Ein legendärer Raketenwerfer in Fortnite

Was bedeutet das für die Spieler? Für Defensiv-Spezialisten und Baumeister wurde der Schwierigkeitsgrad erhöht. Denn es ist nahezu unmöglich, dem Explosionsschaden auszuweichen, wenn Euer Gegner weiß, was er tut. Ihr seid somit gezwungen, Eure Festung zu verlassen oder zu fliehen.

Das sagen die Spieler zu dieser Änderung: Die Community ist aufgebracht. Ein entsprechender Post auf Reddit hatte in kurzer Zeit so viele Kommentare, dass bereits ein neuer eröffnet werden musste. Hauptkritikpunkte der Spieler:

  • Die Baufunktion wird weiter abgeschwächt. Neben der Quadramme, Items zum vertikalen Spiel und dem ohnehin schon erhöhten Radius von Explosivwaffen richten selbige nun auch noch Schaden an, obwohl man sich hinter einer sicheren Deckung befindet.
  • Raketenwerfer waren schon vor dem Update zu stark (Explosionsradius + Schaden). Nun sind diese noch stärker.
  • Es gibt keine Möglichkeit, Explosivwaffen effektiv zu kontern. Das Spiel wird demnach noch stärker vom Zufall bestimmt (Vorteile für Spieler, die einen Raketenwerfer gefunden haben)

fortnite-kürbis-raketenwerfer

Auch kritisieren viele Spieler, dass Epic die Änderung direkt in das produktive Spiel übernommen hat, ohne dies vorher in einem separaten Modus zu testen. Der Aufschrei war so groß, dass Epic nun einem Reddit-Thread eine Stellungnahme herausgegeben hat.

Epic sagt: Die Balance aus aggressivem Spiel und Defensiv-Taktiken stimmt nicht!

Was sagt Epic zu dem Thema? Sinngemäß schreibt ein Epic-Mitarbeiter auf Reddit:

„Wir haben keinen guten Job gemacht, euch die Veränderungen genau zu erklären und warum diese so passiert sind. Grundsätzlich haben wir das Gefühl, dass eine Imbalance herrscht zwischen aggressiver Spielweise und Defensiv-Taktiken.

Wir haben Euer Feedback gesehen und wollen Euch dazu ermuntern, weiter über das Thema zu diskutieren. Wir sind große Freunde davon, Dinge auszuprobieren (wie jetzt auch mit dem Wiedereinsetzen der Gleiter) und sind demnach neugierig auf Euer Feedback zu folgenden Punkten:

  • Ist 25% Schaden hinter einer Deckung zu viel / genau richtig / zu niedrig?
  • Sollten alle Materialen den gleichen Schaden von Explosivwaffen zulassen? Oder sollte der Schaden hinter einer Metallwand niedriger sein als einer Holzwand?
  • Ist die Balance zwischen Offensive und Defensive aktuell gegeben? Was kann noch getan werden, um die Balance herzustellen?“

Laut Epic sind Verteidiger, die eine Festung gebaut haben, also derzeit deutlich im Vorteil. Für Angreifer bestehen wenig Möglichkeiten, eine gut gebaute Festung zu knacken. Aus diesem Grund soll der Explosionsschaden dafür sorgen, dass Verteidiger anders spielen müssen.

Neuer-Modus-Hochexplosiv-FOrtnite

Vieler Spieler argumentieren nun, dass es für Angreifer noch deutlich einfacher geworden ist. Denn einen Raketenwerfer kann man aus 200 Metern Entfernung abfeuern, ohne selbst getroffen zu werden. Diese habe nichts mit Skill zu tun, sondern mit Glück (Raketenwerfer gefunden).

Zumindest wissen wir jetzt, warum Epic die ferngelenkte Rakete aus dem Spiel genommen hat. Diese hätte das neue System ad absurdum geführt (aus sicherer Deckung auf Gegner feuern und garantiert treffen).

Update: Mittlerweile hat Epic angekündigt, die umstrittenen Explosionsregeln wieder zurückzunehmen.

So bleibt Ihr bei Fortnite auf dem Laufenden: Noch mehr News, Stories und Guides zum Spieler findet Ihr auf unserer Facebook-Seite, die sich nur um Fortnite dreht!

Wie findet Ihr die Änderung? Seid Ihr auch wütend oder findet Ihr die Änderung sinnvoll?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.