Ist Fortnite ohne bauen besser? Das sagen die Profis Tfue und Ninja dazu

Ist Fortnite ohne bauen besser? Das sagen die Profis Tfue und Ninja dazu

In Fortnite hat Epic nun Ernst gemacht und den Nicht-Bauen-Modus fest in den Battle-Royal-Shooter zusammen mit dem Bauen eingeführt. Die Community ist sich nicht einig, welcher Modus der Beste ist, aber Tfue und Ninja haben dazu eine klare Meinung.

Was ist mit Fortnite passiert? In Fortnite hat nach dem Release von Season 2 in Chapter 3 das Bauen aufgehört. Die Untergrundorganisation „Imagined Order“ hat einen Weg gefunden, das Bauen zu deaktivieren und Spieler konnten wochenlang deshalb nicht in Bau-Battles versinken.

Das hat jedoch nicht viele gekümmert, denn sogar alte Pros wie Tfue und Ninja stiegen wieder voll auf den Hype-Zug auf und gaben Fortnite erneut eine Chance. Jetzt, da das Bauen wieder aktiviert wurde, zeigen wir euch wie die Pros und die Community dazu stehen.

Bauen oder Zero-Build? So entscheiden sich die Pros

Wie steht Ninja dazu? Ninja trat vor allem sporadisch in Fortnite auf. Vereinzelt streamte er ein paar Matches, jedoch ohne einen wirklichen Fokus daraufzulegen. Als er jedoch erfuhr, dass Fortnite das schwitzige Bauen deaktiviert hat, wollte er testen, wie sich der Battle Royal anfühlt. Dazu meinte er auf Twitter, er hätte in Fortnite seit langem endlich mal wieder Spaß gehabt (via Twitter).

Zusätzlich führte er am 25. März eine Umfrage auf Twitter durch, in der 242.974 User teilgenommen haben. Damit wollte er klarstellen, auf was die Spieler am meisten Lust hätten – Bauen oder nicht Bauen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das Ergebnis war eindeutig und mit 74,2 % der Stimmen (Stand. 4. April, 20.58 Uhr) gewann die Mehrheit mit dem No-Build-Modus.

Was sagt Tfue dazu? Tfue galt auch als einer der besten Spieler in Fortnite. Er hatte an vielen Tournieren teilgenommen und zeigte so sein können im Battle Royal. Jedoch verließ auch ihn die Lust an Fortnite und so streamte er andere Spiele.

Mit der Änderung des Zero-Build-Modus hat auch er Lust bekommen, erneut das Schlachtfeld unsicher zu machen. Begeistert und angetrieben von der neuen Frische des Shooters, nahm er sogar an den Twitch Rivals teil.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

In diesem Stream-Event wurde Fortnite ohne Bauen gezockt. Insgesamt gab es 100,000 $ zu gewinnen. Schlussendlich gewann sogar der Aim-Profi Tfue mit seinem Team und platzierte sich so auf Platz 1.

Was sagt die Community dazu? Die Meinungen sind trotz des Kompromisses, dass zwei separate Modi jetzt existieren, gespalten. Es gibt Spieler, die freuen sich darüber, dass Epic den Fans auch Alternativen zum Zocken anbietet, da sie mit dem Bauen nie zurechtkamen.

Trotzdem wird das Bauen verteidigt und Twitter-User JustmeRclol meint, das Problem liege woanders:

Ich werde die Fakten für euch alle offenbaren: Das Problem war nie und ist es immer noch nicht das Bauen. Das Problem ist, dass die „Schwitzer“ einen kompletten Modus für sich haben, auch bekannt als Arena, aber lieber in öffentlichen Modi spielen, weil sie ihre Fähigkeiten nicht gegen Spieler verbessern wollen, die besser sind als sie.

Ob das Bauen nun Änderungen braucht, um wieder beliebter zu werden, liegt in Auge jedes Betrachters. Beide Modi haben ihre Vor- und Nachteile. Doch da Epic jetzt den Spielern die Wahl überlässt, wie sie zocken möchten, können auch Spieler, die nicht mit dem Bauen zurechtkamen, endlich in dem bunten BR-Shooter durchstarten.

Was haltet ihr davon, dass Fortnite jetzt zwei Hauptmodi besitzt? Findet ihr es gut, dass Epic es jedem gerecht machen möchte? Oder geht dadurch das Erkennungsmerkmal von Fortnite flöten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
48
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mustafa Koc

Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: 😄

Bisher sind die Endfights ohne Bauen eher armselig. Entweder ist es ein alberner Dauer-Bunny-Hopping-Tanz …oder zwei ballern direkt aufeinander und wer mehr Munition oder Schilde hat, gewinnt.

Gibt es andere Varianten?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x