Final Fantasy XIV: Patch 3.15 soll im Dezember kommen, Anima-Waffen bringen

Bei Final Fantasy XIV nimmt die Entwicklung wieder Fahrt auf, im Dezember soll mit 3.15 der nächste Inhaltspatch folgen und die Animawaffen bringen.

Bei Final Fantasy XIV hat man sich nach Heavensward  im Juni eine längere Pause gegönnt, bis 3.1 Anfang November kam. Jetzt sagt man: 5 Monate, das war zu lang. Wir machen wieder schneller. Alle 3 Monate könnten Spieler mit einem größeren Patch rechnen. Jetzt zum Jahreswechsel deutet man eine Vielzahl von Feiertagsevents an, über 3.2 will man dann Anfang 2016 reden.

Final Fantasy XIV Patch 3.15 kann sich sehen lassen

FF-14-SchmiedJedes Vierteljahr ein neuer Patch – das schaffen auch eine Handvoll anderer Spiele – The Elder Scrolls Online etwa. Die Besonderheit bei Final Fantasy XIV: Auch die „kleineren Patches“ können sich sehen lassen.

Für den Dezember ist 3.15 angekündigt, der wird die „Anima“-Waffen bringen. Spieler sollen sich in einer Quest-Reihe die mächtigsten Waffen erschaffen können, die die Welt je gesehen hat. Wie Square Enix sagt, führt eine Laune des Schicksals einen Helden, einen cholerischen Waffenschmied, eine entschlossene Frau mit Unternehmergeist und einen jungen Forscher zusammen. Und sie verbindet ein Ziel: das Erschaffen einer wahrhaft mächtigen Waffe.

Außerdem kommt eine Nebenquest-Reihe zu Final Fantasy XIV, die sich um das Sankt Endalim-Theologikum dreht. Das Theologikum ist seit Jahrhunderten die altehrwürdige Ausbildungsstätte des orthodoxen Glaubens … aber ein Umbruch steht an.

FF14-Theologikum

Wann der Patch 3.15 kommt, weiß man noch nicht so recht. Vielleicht so in der Woche vor Weihnachten.

Autor(in)
Quelle(n): dualshockers Patch-KadenzMO
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.