Spieler zockt Final Fantasy XIV kostenlos und schafft an Weihnachten, was nur 0,4 % gelingt

Das MMORPG Final Fantasy XIV kann man kostenlos spielen, hat dann aber einige Einschränkungen. Ein Spieler hat in der Trial-Version nun doch das fast Unmögliche geschafft und die 200 Level des Dungeons „Tiefengewölbe: Palast der Toten“ durchgespielt. Das gelingt 99,6 % der FF14-Spieler nie. Es zeigt, wie großzügig die kostenlose Version von Final Fantasy XIV mittlerweile ist.

Was hat er geschafft?

  • In Final Fantasy XIV gibt es seit Juli 2016 den Dungeon „Palace of the Dead“ – das ist ein Dungeon mit 200 Leveln, der immer schwerer wird, je weiter man nach unten steigt. Der Dungeon hat eigene Regeln, so beginnt man mit Level 1 und spielt sich dann im Dungeon hoch. Auch die Ausrüstung gewinnt man während des Runs.
  • Dem Spieler Coron Zoawls gelang es, den Dungeon im Solo-Modus als Maschinist komplett abzuschließen und alle 200 Stufen zu meistern. Das ist ihm ausgerechnet an Weihnachten gelungen.
  • Damit hat er sich den Titel „Nekromant“ geholt – laut einer Webseite besitzen den Titel nur 0,4% aller Spieler von Final Fantasy XIV (via ffxivcollect.com).
Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Leistung zeigt, wie großzügig das “Abo”-MMORPG FF14 zu Free-Spielern ist

Was ist das Coole an dieser Leistung? Die Leistung des Spielers zeigt vor allem, wie viel Zeit man in Final Fantasy XIV verbringen kann, ohne einen Cent zu bezaheln. Denn eigentlich ist FF14 ein „Pay2Play“-MMORPG wie World of Warcraft: Man muss sich das Grundspiel und die Erweiterungen kaufen, dazu noch ein monatliches Abo abschließen.

Aber die „Free Trial“ von Final Fantasy XIV ist mittlerweile außergewöhnlich großzügig. Seit 2020 umfasst die kostenlose “Probe-Zeit” das komplette Grundspiel „A Realm Reborn“ und die Erweiterung Heavensward, bis auf Level 60 hoch – ohne Einschränkungen zur Spielzeit.

Ihr solltet FF14 nun gratis spielen, wenn ihr Final Fantasy oder MMORPGs mögt

Der Spieler sagt denn auch: Die Einschränkungen, die man als „Freebie“ hat, hätten praktisch keine Auswirkungen auf seinen Run im Dungeon.

Er sagt, er habe für seinen Run etwa 10 Stunden gebraucht. Und fügt an: Man brauche schon eine Menge Zeit, müsse Nachforschungen anstelle, seinen Äther-Pool auf 99/99 erweitern, viele Versuche einplanen und benötige letztlich auch Glück.

So wird das diskutiert: In der Community ist man wirklich beeindruckt von dieser Leistung. Zumal vielen erfahrenen Spielern, ein Abschluss des Dungeons nicht gelungen ist. Denn hier bringt es wenig Vorteile, mit einem dicken Charakter reinzugehen. Der Dungeon hat eigene Gesetze.

Unsere Community-Managerin Irina Moritz ist eine große FF14-Enthusiastin, die sich darüber freut, dass “ihr Spiel” jetzt endlich im Mainstream angekommen ist:

Final Fantasy XIV wird immer mehr casual und ihr könnt nichts dagegen tun

Quelle(n): reddit, mmorpg.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jikken

Also was die Free Trial Version von FF angeht, sucht man seinesgleichen vergebens auf dem Markt. Respekt vor der Leistung des Spielers, aber ich bin auch der Meinung das ein Großteil der Spielerschaft schlicht weg keinen Bock dafür hätte. Ich persönlich bin nie über Level 40 dort gekommen. Aber weil ich finde das der Palast der Toten an Stumpfsinnigkeit kaum zu überbieten ist. Viele nutzen den halt um ihre Zweitklassen zu leveln.

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Jikken
Freddy

@aya wow, ich hab noch nie soviel Neid in einer Aussage gelesen xD der Palast ist schon schwer, und die Aussage “… Es bedeutet nur, dass (mit doppel s ;)) 99,6 es nicht gemacht haben”
Wo weißt wo sich der Eingang befindet?? Die Stadt ist voll mit Spielern, weil täglich hundert den Palast gehen… Aber ja, kein Spieler spielt das 😡 *facepalm*

@zakkusu was machen andere games den anders?? Also in FF kommt ständig neuer content, in Zuge von raids, Innis, nebentätigkeiten, allein schon die primae runs, Wie in jedem anderen game … Man kann das Rad nunmal net neu erfinden… Was macht denn wow?? Bringt ein lvl squish und Stat squish, nach dem anderen, um Ende wieder dort anzukommen, wo man war 🤷🏻‍♂️ und die raids sind seit wotlk und Legion ehh nurnoch Schrott und immer das selbe, oder klägliche versuche, neues zu schaffen, was dann nur nervig ist
Ich mein, legion und wod hat komplett an bc erinnert, oder ein zurück geführt, selbige bei bfa (classic) und sl (wotlk), den selben scheiß neu “erschaffen” ne schlechte Story zu geschrieben, wodurch die lore jetzt umgeschrieben werden muss, weil zuviele Logik Fehler 😅👍🏻

Zakkusu

Jetzt fängt man bei diesem Game auch schon mit diesen News an , lustig:).
Paar Wochen dann sind die gehypten wieder alle weg:).
Muss aber sagen das ein Grossteil der wowler ,die ruebergeschwappt sind, nette Leute sind.
Schade nur im allgemeinen das kein neuer Content gekommen ist.
Der selbe Kram wie immer im Endgame nur höheres ilvl.
Was das Game rettet ist die Community 🙂

McPhil

Außer man hat mal ein Abo gehabt, dann lässt einen FFXIV nicht mehr die Free Trial spielen auch wenn man mit dem Hauptgame noch nicht fertig ist.

Aya

Respekt vor dieser Leistung. Wobei ich bei diesen Prozentangaben immer vorsichtig wäre, denn es bedeutet nur das 99,6% es noch nicht gemacht haben. Was nicht heißt sie wurden es nicht schaffen. Ich kenne einige gute Spieler denen ich das zutraue aber die haben für sowas keine Zeit und manche auch keine Lust darauf…

Andy

Also von 190 bis 200 hat er 10 Stunden gebraucht,oder da fehlt eine 0,100 Stunden.

Scaver

Also 10 Stunden kann eigentlich nicht sein. Mathematisch gar nicht von 1 bis 200 zu schaffen.
An sich ne super Leistung und ich hoffe, ich schaffe das irgendwann auch. Aber 10 Stunden, eher nicht.

Sturmreiter

Also, erstmal krasse Leistung, Versuche selber seit einiger Zeit diese Herausforderung und trotz hohem Schwierigkeitsgrad ab Tiefe 100 macht es einfach nur Bock. Potd ist auch die perfekte Gelegenheit Klassen zu lernen, die schon direkt auf einer hohen Stufe anfangen wie der Reaper z.B.
Aber liebes mein-mmo Team, könnt ihr nochmal die Zeitangabe überprüfen? Weil 10 Stunden kann nicht richtig sein, man braucht mindestens solo ne halbe Stunde für 10 Levels, das steigert sich aber ab Tiefe 100, da ist meistens sogar eher die Zeit der Gegner als die 10 Level an sich…
Trotzdem Top und Respekt!

Freddy

Naja, ich hab mal für Stufe 1-10 mit meinem Red mage 19 Minuten gebraucht 🤔
Sofern ich mich recht erinnere, musst du ja nichtmals alle Gegner töten, sondern nur die, um den Weg nach unten freizuschalten, deswegen sagte er ja, und ein bisl Glück, weil die Konstellation der ebene, der items etc stimmen muss
Ist halt rogue like, mal haste Glück und rusht dadurch, mal haste Pech, und es wird ne qual

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x