Final Fantasy XIV: Überarbeitetes Kampfsystem, Blitzball, VR-Lustparadies

Bei Final Fantasy XIV gab es weitere Informationen zu 4.0 und der Erweiterung „Stormblood.“

Am Fan-Festival in Frankfurt gab es zahlreiche neue Informationen zur Erweiterung „Stormblood.“ Die erscheint am 20. Juni. Wir fassen die wichtigsten Aussagen aus einer Frage-und-Antwort-Runde mit dem Chef von FF14 Naoki Yoshida zusammen und ergänzen das noch mit Informationen aus der Keynote:

  • Es wird bei den zwei neuen Klassen Samurai und Red Mage bleiben. Das sind beides DPS-Klassen. Im Moment ist keine weitere Klasse geplant, auch keine „zwischendrin“ wie beim Ninja. Zuerst will Square Enix sicherstellen, dass die Balance passt, dann denkt man über neue Klassen nach.
Samurai-Job
  • Das beliebte „Blitzball“ böte sich zwar als neues Sidegame an. Aber das Team hat Bedenken es so zu bringen wie in Final Fantasy X. Man müsste das also umändern, um es für das MMO tauglich zu machen. Dann ist aber die Frage, ob es dann noch das ist, was die Fans erwarten. Das Team arbeitet gerade daran, dieses Dilemma zu lösen.
  • Die Überarbeitung des Kampfsystems soll vor allem Spieler entlasten, die mit Controllern unterwegs sind. Nicht notwendige Skills sollen zusammengefasst werden, damit die Zahl der Skills nicht weiter steigt. Außerdem müssten FF14-Spieler aktuell zu viele Buffs und Debuffs im Auge behalten, auch da möchte Square Enix gegensteuern.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
  • Square Enix arbeitet an einer App, mit der Spieler auch außerhalb von Final Fantasy XIV mit Freunden und ihrer Gilde, der Free Company, in Kontakt bleiben können.
  • Zu VR äußerte sich Yoshida ziemlich scharfzüngig. Er habe vorgeschlagen, einen speziellen Raum einzurichten und ihn „Miqote Paradies“ zu nennen. Da könnte man dann 50$ Eintritt bezahlen und Spaß mit Miqote haben, den Katzendamen von Final Fantasy XIV. Es hätte sich aber kein Entwickler gefunden, der das machen wollte. In einem ernsteren Moment: Virtual Reality würde sich aktuell nur lohnen, wenn man dafür speziellen Content entwickelt.
Kojin
  • Mit Stormblood kommt eine neue Housing-Zone im „Fernöstlich-inspirierten“ Shirogane-Distrikt.
  • Ein neuer Beast-Tribe sind die Kojin, die Susano verehren – nach Ravana wird Susano der zweite neue Primal, der extra für FF14 angefertigt wird.

Mehr zu Final Fantasy XIV gibt es in diesem Artikel:

Final Fantasy XIV: Unterstützung für PS4 Pro, Port auf Nintendo Switch

Quelle(n): Reddit Mitschrift der Pressekonferenz, Siliconera
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Damian

Interessant, ein Game ohne integriertem AA setzt nun auf VR…

Orchal

Mich würde interessieren ob man für die neuen Klassen wieder erst alles bisherige bis zum Addon durchspielen muss, wie bei dem letzten Addon… Oder ob man Samurai einfach sofort auswählen kann.

Marrurk

Man startet bei lvl 50 , wenn du die Klasse mit einem bestehenden Charakter freischaltest

Miteshu

Pls gib Miqote Paradise!

Dafür würde ich mir sogar ne VR-Brille zulegen *_*

RagingSasuke

Hahaha ja aber sofort xD

Vallo

Schon beim Start des letzten Addons haben wir in der Gilde vermutet das bei der nächsten Erweiterung das schwimmen kommen wird (logisch, was gibt es sonst außerhalb vom Fliegen) und haben fantasiert ob Blitzball jemals erscheinen wird.

Wenn Sie es in abgeänderten Form abliefern, würde ich es sein lassen. Viele und auch ich möchten lieber das original haben. Ich verstehe das es in einem MMO schwer umzusetzen ist, aber die Enttäuschung wäre zu groß. Im anderen Fall könnten die Abänderung auch gut sein und besser als im Original, aber das glaube ich eher weniger.

Ich war süchtig nach Blitzball und hoffe es wird wie im original.

Refaser

Blitzball wäre so was von cool als MiniGame!

Zindorah

Will das neue „Kampfsystem“ sehen ^^

Gerd Schuhmann

Ich hab’s mal in „überarbeitet“ geändert, sonst heißt es wieder „Ihr Clickbaitet, Ihr Fake-News-Schweine.“

Es ist also nicht so, als stellen die da von Tab-Target auf Action-Kampfsystem um. Aber ich mein ich hätte schon öfter „New Combat System“ gelesen, deshalb hab ich das übernommen. Es ist wohl viel eher eine Überarbeitung einfach.

Vallo

Stimmt, es wird eher eine Entschlackung der Skills sein

N0ma

man könnte es auch Vereinfachung nennen
hätte eher gedacht der GCD wird verkürzt

RagingSasuke

Ich hatte aber auch des öfteren „neues kampfsystem“ gelesen und habe eigentlich nur die Hoffnung gehegt das das Spiel was schneller wird. Ich weiss nicht, an der Aussage „für die Spieler mit Controller“ ist das Spiel so langsam ist irgendwie doof…. Also ich langweile mich fast schon am Controller und da ist es egal welche cls ich zocke

Guest

Oha, der Rest interessiert mich eigentlich kein bisschen, aber Blitzball klingt schon sehr geil. Habe das in ff10 geliebt und mir immer gewünscht, dass dazu ein eigenständiges Spiel erscheint.

Plague1992

Als ob dich ein Raum voller virtueller Katzenladys nicht interressieren würde …

Guest

Den hast du auch im reallife auf cons ;D

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x