FIFA 21 plant etwas Neues bei den Ratings – Kommen schon heute

Die FIFA 21 Ratings stehen kurz vor der Veröffentlichung. In diesem Jahr scheint es aber anders zu laufen, als man das von den letzten Teilen kennt.

Update, 10. September, 17:20 Uhr: Die neuen Ratings sind bekannt! Hier findet ihr die höchsten FIFA 21 Ratings in der Übersicht!

Wann kommen die FIFA 21 Ratings? Wie EA Sports über Twitter bekannt gab, werden zumindest die ersten Ratings schon am Donnerstag, den 10. September vorgestellt. Geplant ist der Release für 17:00 Uhr.

FIFA 21 Ratings ohne Top 100? Dass die ersten Ratings noch vor dem Start des Spiels vorgestellt werden, ist an sich nichts Neues. In den letzten Jahren allerdings nutzte EA Sports immer eine Top 100, in der Regel mit einem Countdown in Richtung der besten Spieler.

In diesem Jahr allerdings veröffentlichte EA Sports den Ratings-Teaser nicht mit dem Top-100-Thema, sondern unter dem Motto „The Ratings Collective“. Den Teaser könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

FIFA 21 Ratings Collective – Spielen Talente eine Rolle?

Das ist im Teaser zu sehen: Im FIFA 21 Ratings Collective Trailer sind einige der FIFA-21-Botschafter wie Super-Talent Erling Haaland, Joao Felix und Coverstar Kylian Mbappé zu sehen. Daneben sind kurz Karten von Spielern wie Steven Bergwijn, Rodrygo, Mason Mount, Phil Foden und Theo Hernandez zu sehen.

Wer genau hinschaut, kann sogar kurz ein paar Ratings erkennen:

  • Mount scheint im Trailer eine 80 zu haben
  • Rodrygo liegt bei 79
  • Bergwijn bei 83

Was verbindet diese Spieler? All diese Spieler sind noch als Talente einzustufen, keiner von ihnen ist älter als 22 Jahre. Kurz vor dem Teaser-Reveal postete EA Sports auch Grafiken von Mount, Hernandez, Rodrygo und Sergiño Dest – ebenfalls ein junges Talent das bei Ajax Amsterdam spielt – und fragte nach, wie die Ratings für diese Spieler aussehen sollten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das „Ratings Collective“ scheint sich also um eine Gruppe talentierter Spieler zu drehen. Es wird spannend sein zu sehen, ob es genau diese Spieler sind, die am Donnerstag bereits ihre Ratings erhalten. Offen ist darüber hinaus, wie viele Spieler-Ratings EA Sports am Donnerstag veröffentlicht.

Ebenso ist möglich, dass sich „Ratings Collective“ und „Top 100“ nicht ausschließen und die besten Spieler zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden. Zur Einordnung: Im letzten Jahr hatte der schwächste Spieler der Top 100, Zlatan Ibrahimovic, einen Wert von 85. Spieler wie Mount, Rodrygo oder Bergwijn dürften allesamt unterhalb der 85 eingeordnet werden, selbst wenn die Ratings höher ausfallen, als sie im Trailer scheinen.

Am Donnerstagnachmittag werden wir mehr dazu wissen. Bis dahin haben wir schonmal alle wichtigen Infos rund um den Release von FIFA 21 in der Übersicht zusammengefasst.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x