FIFA 21 enthüllt neue Ratings – Hier sind die 10 besten Spieler

Die neuen FIFA 21 Ratings sind offiziell bekannt. Hier findet ihr alle Informationen zu den Spielerwerten.

Das sind die neuen Ratings: Am Donnerstag, um 17 Uhr, veröffentlichte EA Sports die ersten Ratings für FIFA 21. Unter dem Motto „The Ratings Collective“ wurden die neuen Werte der 100 besten FIFA 21-Spieler vorgestellt, sowie mehrere Gruppen weiterer Spieler.

Das „Ratings Collective“ soll dabei ein Talent-Scouting-Network sein, das genau beobachtete, wie die Spieler sich auf dem Platz verhalten. So kamen die neuen Ratings zustande. Sämtliche bisher bekannte Ratings in der Übersicht findet ihr in der neuen Ratings-Datenbank (via EA Sports).

Damit ist auch klar, welche Spieler die besten Werte im neuen Spiel bekommen. Die stellen wir euch hier vor.

Messi dominiert die Top 10

Das sind die besten Spieler: Anstatt eines Top-100-Countdowns hat EA Sports in diesem Jahr gleich alle Top-Ratings veröffentlicht. Und an der Spitze steht einmal mehr Lionel Messi.

Der Argentinier nimmt mit einer Gesamtwertung von 93 die höchste Position in FIFA 21 ein. Hier ist seine Karte:

Dahinter reihen sich die Top 10 folgendermaßen ein:

  • Cristiano Ronaldo (92)
  • Robert Lewandowski (91)
  • Kevin de Bruyne (91)
  • Neymar Jr (91)
  • Jan Oblak (91)
  • Virgil van Dijk (90)
  • Kylian Mbappé (90)
  • Mohamed Salah (90)
  • Sadio Mané (90)

FIFA 21: Haaland, Lewandowski – Was macht die Bundesliga?

So sehen die Bundesliga-Ratings aus: Robert Lewandowski gehörte zu den Spielern, die in FIFA 21 dringend besser sein mussten – und hat sein Upgrade bekommen. Er gehört jetzt zu den stärksten Spielern in FIFA 21 mit einem Wert von 91.

FIFA 21 Lewandowski

Bei den Talenten gibt es ebenfalls eine interessante Entwicklung: Die neue Karte von Erling Haaland wurde vorgestellt. Der BVB-Star bekommt einen Gesamtwert von 84 und macht damit einen ordentlichen Sprung nach vorne. Gerade beim Schuss überzeugt er mit einer 87, auch die 84er Pace ist ordentlich. Er gehörte zu den Talenten, die in FIFA 21 dringend besser sein mussten und ist jetzt einer der besten Bundesligaspieler.

Weitere Top-Karten der Bundesliga sind:

  • Manuel Neuer (89)
  • Joshua Kimmich (88)
  • Jadon Sancho (87)
  • Serge Gnabry (85)
  • Mats Hummels (86)
  • Marco Reus (85)
  • Niklas Süle (84)

Mit den ersten Ratings ist eines der wichtigsten FIFA-Geheimnisse gelüftet. Alle anderen Informationen rund um das Spiel findet ihr in unserer Übersicht zum Release von FIFA 21.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wolve In The Wall

Kann über die Ratings insgesamt nicht viel sagen, aber ist ja schon länger so, dass EA die Bundesliga gefühlt nicht ganz fair bewertet. Gilt aber bspw auch für manche Einzelklubs. Chelsea bspw finde ich auch sowohl in Gesamtwertung als auch Potenzial immer etwas „unter Wert“ im Vergleich zu anderen Spielern/Klubs, die weniger geleistet haben, aber besser bewertet sind. 🤷‍♂️

Psycheater

Also sind die Ratings mal wieder gewürfelt worden. So kennt man es.

Scherik

Die Stärken sind Mal sowas von Realitätsfern Messi 92 für was für eine Saison als unsichtbarer der nichts geleistet hat , weiß schon warum ich seit 5 Jahren kein FIFA mehr antue jedes Jahr mit das schlechteste Game auf dem Markt ….

Nico

ja schau mal seine scorer punkte an…..

Cameltoetem

Mit echten Leistungen hat das aber irgendwie nichts zu tun.
Sancho besser als Gnabry? Messi/Ronaldo besser als Lewy? Never

Wesker

Hast du dir schonmal den Marktwert angeguckt? Sancho = 117 Millionen. Gnabry = 72 Millionen. Und selbst Ronaldo ist noch 4 Millionen mehr wert als Lewandowski, obwohl er schon 35 ist…

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Wesker
Cameltoetem

Der Marktwert sollte sicherlich eine Rolle spielen aber vor allen Dingen sollte die Leistung in der letzten Saison wichtig sein. Und von Leistung kann man bei Sancho nur an vieleicht 10 der Spieltage sprechen. Bei Gnabry nicht. Der hat die ganze Saison gebrannt. Ebenso Lewy

Wesker

Mag sein das die Leistung von Gnabry sehr gut war, aber vom Talent her sehe ich Sancho ein Stück weit vorne. Glaube die Bewertungen von Fifa richten sich auch nicht 100% nach den Leistungen der letzten Saison, sondern die generelle Tendenz des Spielers Overall.

Cameltoetem

Da kann ich deine Meinung echt nicht teilen. Gnabry hat sein Talent einfach viel öfter gezeigt. Sancho hingegen zu wenig. Ich sehe Gnabry klar vor Sancho.

Nico

wo isn der link zu den ratings? ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x