FIFA 19: Der beste Spieler der Welt ist ein Deutscher – Das macht ihn so gut

Der deutsche FIFA-Profi MoAuba gewinnt sensationell den FIFA eWorld Cup in London. Doch was macht frischgebackenen Weltmeister in FIFA 19 so stark? Wir schauen auf seine Taktik.

Beim FIFA eWorld Cup in London gelingt es MoAuba sensationell den Weltmeister-Titel in FIFA zu holen. Dabei war der Weg alles andere als leicht.

So lief die WM für MoAuba: Der deutsche FIFA-Profi vom SV Werder Bremen qualifizierte sich mit 31 anderen Spielern für den FIFA eWorld Cup, der offiziellen FIFA 19 Weltmeisterschaft.

Bis zum Halbfinale schaffte es der FIFA-Profi ohne größere Probleme. Doch dann traf er auf nicolas99fc. Dieses Spiel war ein Kräftemessen der Giganten und konnte nur durch ein dramatisches Elfmeterschießen entschieden werden. Dieses gewann MoAuba mit 4:3.

Anschließend traf er im Finale auf den bis dahin ungeschlagenen Titelverteidiger Mosaad aus Saudi-Arabien.

MoAuba vor dem großen Finale
MoAuba vor dem großen Finale

Im Final-Hinspiel auf der für ihn ungewohnten Xbox One gelingt MoAuba dann sogar ein starkes 1:1.

Danach folgte das wirklich spannende Final-Rückspiel auf der Playstation. Dieses konnte MoAuba nach einer 2:0 Führung, mit 2:1 gewinnen. Damit sicherte er sich den Weltmeister-Titel und eine Siegesprämie von 250.000 US-Dollar.

Wer ist MoAuba? Mohammed Harkous ist ein deutscher FIFA-Profi vom SV Werder Bremen. Er ist bereits 4-maliger deutscher Meister und nun Weltmeister in FIFA. Auf der Playstation belegt er Weltranglistenplatz 5.

Außerdem gehört er zur neu gegründeten deutschen FIFA-Nationalmannschaft.

MoAuba hatte bereits die Möglichkeit FIFA 20 anzuspielen und seine Eindrücke zu schildern:

Der erste Profi packt aus: So spielt sich FIFA 20

Was macht den ersten deutschen Weltmeister so gut?

Das ist seine Mannschaft: Für einen FIFA-Profi selbstverständlich hat auch MoAuba eine Spitzenmannschaft in FIFA 19. Diese besteht aus vielen Icon-Karten und Top-FUT-Karten. Absolute Highlights sind hier Cristiano Ronaldo (TOTS), Prime-Icon-Ronaldo und Neymar (TOTS).

Das ist eine unglaublich starke Offensive. Doch auch die Mannschaften der Gegner haben FUT-Karten derselben Qualität vorzuweisen.

MoAuba startet mit folgender Mannschaft:

  • Cristiano Ronaldo
  • Neymar Jr
  • Gullit
  • Havertz
  • Vieria
  • Ronaldo
  • Mendy
  • Varane
  • Van Dijk
  • Da Costa
  • Van der Sar

Das ist seine Taktik: Auf seinem Youtube-Kanal hat MoAuba selbst nochmal, seine Taktik für die FIFA-WM vorgestellt, hier erklärt er, dass er bei einem Rückstand auf die enge Raute mit einer 4-1-2-1-2-Formation umstellt. Eine recht ungewöhnliche Aufstellung im Profi-Bereich.

Hier wählt er die Einstellung „Schneller Aufbau“ und befiehlt seinen Spielern zusätzlich ständigen Druck auszuüben. Dadurch hat MoAuba die absolute Übermacht im Angriff. Viele Spieler bieten sich an und befinden sich in der gegnerischen Hälfte, stets bereit den tödlichen Pass zu empfangen.

Eine ganz schön gefährliche Taktik, die sich aber durchaus auszahlen kann. Wichtig ist nur, dass diese nicht von Beginn an gespielt wird. Da sonst die zu viele Räume frei sind und die Spieler schnell erschöpft werden.

Das ist sein Spielstil: Besonders gelobt wird MoAuba für seine technischen Fähigkeiten, allem voran in der Abwehr. Diese hat der FIFA-Profi perfektioniert. Er beherrscht den Spielerwechsel tadellos und ist immer mit einem Abwehrspieler zur Stelle. Häufig antizipiert er auch die Pässe des Gegners und stellt die Passwege zu. Eine richtig starke Spielweise, die Unmengen an Übung und Training erfordert.

Bei reddit wird er zudem anerkannt, dass MoAuba selten die Meta von FIFA 19 ausnutzt und dadurch Mechaniken des Spiels missbraucht. Das ist nicht bei vielen Profis der Fall.

Geschenk bei FIFA 19 ist so gut, dass die Leute EA die Bude einrennen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.