Final Fantasy XIV kriegt neues Eureka-Gebiet, in dem alles anders ist

Der zweite Teil des Content-Patches 4.4 „Prelude in Violet“ von Final Fantasy XIV kommt am 6. November. Der Patch wird das nächste Gebiet von Eureka namens Pyros umfassen. Das Update setzt außerdem die Abenteuer des beliebten Kriminologe Hildibrand fort. 

Was ist Eureka Pyros? Eureka ist eine geheimnisvolle Insel, die von wilden Äther-Stürmen heimgesucht wird. Während der Erkundung der Insel können die Spieler Materialien sammeln, um job-spezifische Waffen und Rüstung aufzuwerten.

Es handelt sich dabei um das Äquivalent der Relikt-Waffe aus früheren Erweiterungen von FFXIV, die man stetig verbessern kann, bis sie am Ende einer Erweiterung zu stärksten Ausrüstung im Spiel werden.

00i3m2NFg28JrJu3_2PcWulIgg

Eureka Pyros ist das neueste Gebiet, das sich den Spielern auf der Insel eröffnet. Das Gebiet selbst spaltet sich in zwei Landschaftstypen:

  • Verschneites Hochgebirge von Pyros
  • Die vulkanische Höhlen im Inneren der Berge, die von glühendem Lava durchströmt sind.

89WRi3hQlMUUSLKI-UwAjIhnyQ

Was ist anders an Pyros? In dem neuen Gebiet von Eureka herrschen neue Gesetze und Regeln. Dafür hat das Entwicklerteam das Logos-System implementiert.

Das Logos-System ermöglicht es den Spielern Fähigkeiten zu nutzen, die für ihren aktuellen Job eigentlich nicht zugänglich sind. So könnte ein DPS zum Beispiel die Fähigkeiten eines Tanks oder Heilzauber benutzen.

Diese Fähigkeiten werden von dem „Logogram“ erstellt. Es gibt keine genauen Infos dazu, was genau Logogram darstellen soll. Doch es scheint eine Art Puzzle zu sein, das bei verschiedenen Kombinationen unterschiedliche Logos-Fähigkeiten freischaltet.

final fantasy xiv eureka pyros logos system

  • Man kann bis zu drei verschiedene Logos-Fähigkeiten halten.
  • Die Logos-Fähigkeiten ändern sich abhängig von den Logogram-Kombinationen. Die Spieler sollten zusammenarbeiten, um neue Kombinationen herauszufinden.
  • Es gibt mehr als 30 verschiedene Logos-Fähigkeiten
  • Die Logos-Fähigkeiten werden in dem Gebiet nach Eureka Pyros ebenfalls sehr nützlich sein.

Eureka Pyros wird außerdem „Dungeons“ beinhalten, die auf große Mengen von Spielern ausgelegt sind. Das FFXIV-Team hat sich bei der Entwicklung von Pyros darauf fokussiert die Verbesserungen der vorherigen Gebiete Anemos und Pagos umzusetzen.

Was ist die Belohnung? Als Belohnung für den Grind in Eureka Pyros werden die Spieler ihre Elementar-Waffen und Job-spezifische Rüstungen auf eine höhere Stufe bringen können.

Nachdem die Waffen-Belohnungen für Eureka Pagos enttäuschend waren, wollen die Entwickler die Pyros-Ausrüstung an die Stärke der aktuellen Rüstung aus dem Omega-Raid anpassen.

final fantasy xiv eureka pagos waffe

Der verpeilte Detektiv Hildibrand kehrt zurück

Das passiert in der Nebenhandlung: Mit dem Patch 4.45 werden auch die Abenteuer des selbst-ernannten Kriminologen Hildibrand und seiner Truppe fortgesetzt. Obwohl der berüchtigte Dieb in der vorherigen Quest-Reihe geschnappt wurde, ist das legendäre Schwert, das er geklaut hat, immer noch verschollen.

Hildibrand macht sich nun auf die Suche nach dem Leibwächter Yojinbo, der das Schwert entwendet hat.

final fantasy xiv hildibrand daigoro


Die Fans von Final Fantasy XIV haben aber auch in anderen Games ihren Spaß:

Fans lassen den Chef von Final Fantasy XIV in Soul Calibur 6 kämpfen

Autor(in)
Quelle(n): FFXIV 4.4 Promo-PageFF14net via RedditLivedoor-Blog via Reddit
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.