Fans lassen den Chef von Final Fantasy XIV in Soul Calibur 6 kämpfen

Die Spieler von Final Fantasy XIV erstellen in dem Charakter-Creator von Soul Calibur 6 den Direktor von FFXIV Naoki Yoshida. Sie lassen ihn gegen andere Enwickler und Charaktere aus seinem eigenen MMORPG antreten.

Was hat FFXIV mit Soul Calibur 6 zutun? Das neuste Spiel aus der beliebten Beat’em’Up-Reihe Soul Calibur hat einen detaillierten Charakter-Creator, mit dem sich die Spieler ihre eigenen Kämpfer erstellen und gegen andere Eigenkreationen antreten lassen können. Einige Fans von FFXIV haben dieses Feature dafür genutzt, um verschiedene Charaktere aus dem MMORPG nachzubauen – sogar den Direktor von FFXIV Naoki Yoshida.

final fantasy xiv naoki yoshida

Der japanische Twitter-User @CisnaBalandor hat den Direktor dabei gegen andere MMORPG-Entwickler antreten lassen, wie zum Beispiel den Chef von Phantasy Star Online 2 Satoshi Sakai. Dabei zieht Yoshida den Kürzeren.

Auch gegen den beliebten NPC aus Final Fantasy XIV Haurchefant Greystone verliert der Direktor Yoshida.

Gegen den nachgebauten Krieger des Lichts, der in FFXIV als stellvertretend für die Spieler steht, gewinnt Naoki Yoshida allerdings haushoch.

In Monster Hunter: World gab es auch einen Yoshida: Es ist nicht das erste Mal, dass die Fans sich den Spaß erlauben, die Entwickler von FFXIV in einem anderen Spiel nachzubauen. Zum Release von Monster Hunter: World gab es ebenfalls diverse Screenshots von Yoshida, sowie dem Komponisten von FFXIV Masayoshi Soken und dem Head of Community Toshio „Foxclon“ Murouchi.


Der Direktor Yoshida vertritt außerdem eine interessante Meinung zu MMORPGs:

Chef von Final Fantasy XIV: „Spieler haben zu wenig Zeit für MMORPGs“

Autor(in)
Quelle(n): Twitter
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.