Fallout 76: So zähmt Ihr blutrünstige Todeskrallen und andere Biester

In Fallout 76 gibt es keine Begleiter wie in den Vorgängern. Dafür haben Spieler nun eine Möglichkeit gefunden, Wildtiere zu zähmen und als Haustier zu halten. Erfahrt hier, wie Ihr Euch selbst mit den Tieren Appalachias anfreundet.

Wozu ist das gut? Gezähmte Tiere bewachen Euer Lager, indem sie im C.A.M.P. auf Euch warten und es vor angreifenden Feinden verteidigen. Sie dienen also als Wächter und auch als lebendige Freunde, wenn das Ödland Appalachias durch die fehlenden menschlichen NPCs zu leer erscheint. Außerdem geben sie coole Partner für Fotos ab.

Mit Todeskrallen und anderen Bestien anfreunden – so geht’s

Diese Perks braucht Ihr: Der Nutzer THEANGRYHUSKY hat auf reddit einen Thread veröffentlicht, in dem er einen Guide für „casuals“ beschreibt. Laut ihm braucht Ihr folgende Perks und Voraussetzungen:

  • den Perk „Tierfreund“ auf Rang 3
  • den Perk „Ödlandflüsterer“ auf Rang 3
  • 6 Charisma oder mehr
  • eine Fernkampfwaffe
  • mindestens freies 10% Budget im C.A.M.P.

Es ist nicht ganz sicher, ob Ihr beide beschriebenen Perks benötigt. Laut einem weiteren reddit-Nutzer reicht „Tierfreund“ und dementsprechend ein Charisma-Wert von 3. Da der Guide jedoch „narrensicher“ sein soll, werden beide Perks empfohlen.

Fallout 76 Animal Friend Perk

So zähmt Ihr Tiere: Habt Ihr die Voraussetzungen erfüllt, müsst Ihr lediglich noch ein passendes Tier finden, das Ihr zähmen könnt. Dabei könnt Ihr nicht jedes beliebige Tier einfach zähmen. Es müssen bestimmte „Begegnungen“ geschehen.

Ähnlich wie bei dem gefährlichen Yao Guai, den ein anderer Spieler gezähmt hat, braucht Ihr vereinzelte, streunende Tiere, die ein höchstens halb so hohes Level haben wie Ihr. Diese findet Ihr häufig auf der Straße, die The Mire und den Cranberry Bog verbindet und im Norden des Mire bei einem abgestürzten Vertibird.

Fallout 76 Tiere zähmen route mit vertibird

Habt Ihr ein streunendes Tier gefunden, müsst Ihr es mir Eurer Waffe anvisieren, indem Ihr über Kimme und Korn auf das Tier zielt. Es sollte nun zwei Buttons erscheinen: Beruhigen (pacify) und zähmen (tame). Drückt nun den Knopf zum „zähmen.“

Das Tier sollte sich nun auf den Weg zurück in Euer C.A.M.P. machen. Wenn es dort nicht ankommt wurde es auf dem Weg vermutlich getötet und Ihr müsst die Prozedur wiederholen. Besonders schnell geht das durch „server hopping“.

Welche Tiere kann ich zähmen? Es gibt eine ganze Reihe an Kreaturen, die Ihr zähmen könnt. THEANGRYHUSKY hat eine unvollständige Liste mit Tieren erstellt, die bisher als zähmbar bestätigt sind:

  • Yao Guai
  • Brahmin
  • Todeskrallen
  • Riesenfaultiere
  • Mirelurk-Jäger
  • RAD-Kröten
  • Mirelurk-Könige
  • die „verbrannten“ Versionen dieser Tiere

fallout 76 faultier

Welches Tier werdet Ihr Euch als erstes zähmen? Oder habt Ihr sogar bereits ein Haustier?

Dass keine menschlichen NPCs mehr in Fallout 76 leben, stimmt übrigens nicht ganz. Der bisher einzige lebende NPC, der gefunden wurde, hat jedoch einen Haken:

Mehr zum Thema
Fallout 76 hat doch menschlichen NPC - Wer ihn sieht, wird gebannt
Autor(in)
Quelle(n): redditreddit
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.