Fallout 76: Spieler ernennt sich selbst zum Endboss, hat edle Gründe

So mancher Spieler des Onlinespiels Fallout 76 empfindet das Endgame als etwas mau. Doch mit genug Kreativität macht man sich eben sein eigenes Endgame.

Der Fallout-76-Spieler SatelliteJedi erklärte sich daher kurzerhand zum Endboss und ruft alle Mitspieler dazu auf, es mit ihm aufzunehmen.

Warum macht der Spieler das? Die Codes für die Atombomben zu finden, diese abzufeuern und dann im Krater nach wertvollen Ressourcen zu suchen, während besondere Bossgegner auftauchen, ist einigen Spielern zu öde geworden. So erging es auch SatelliteJedi.

Da er keine Lust mehr auf Grinding oder Angriffe auf die Scorchbeast Queen hatte, überlegte er sich, wie er PvP ins Endgame einbinden konnte. Denn er findet das PvP-System im Grunde ganz ok. Da er mehr als 1.000 Kronkorken, die Währung in der Welt von Fallout, gesammelt hat, wollte er das Spiel für sich und andere interessanter gestalten.

SatelliteJedi ernannte sich kurzerhand selbst zu einem Raidboss und fordert andere Spieler dazu auf, ihn zu finden und zu bekämpfen, um im PvP an sein Geld zu kommen.fallout 76 screen 4

Das ist seine Hintergrundgeschichte: Als großer Fan von Fallout ließ sich SatelliteJedi sogar eine Hintergrundgeschichte für seinen Charakter einfallen. Er erklärt, ein korrumpierter Boss eines Unternehmens zu sein, der die Firma nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft kurzerhand zu einem Raider-Hauptquartier umfunktionierte. Seine Handlanger greifen jeden im Spiel an, um der Firma Profit zu bringen.

SatelliteJedi als Endboss verschanzt sich in einem Gebäude, das die anderen stürmen müssen. Er wird von Bodyguards beschützt. Wichtig für ihn ist, dass die Spieler Spaß haben und am Ende auch gewinnen können, um ein Erfolgserlebnis zu bekommen.

Trotz Probleme haben Spieler Spaß

So kommt es bei den Spielern an: SatelliteJedi hat schon einige Herausforderer bekämpft, sein Angebot wird rege angenommen. Um etwas Variation ins Spiel zu bekommen, wechselt er mit seinem Team immer wieder das Versteck und auch das Outfit.

Fallout 76 Atomrakete Spieler machen Raids

 

Es gibt noch Probleme: Das aktuelle PvP-System sorgt aber dafür, dass nicht alles reibungslos ablaufen kann. Spieler können das System ausnutzen, um etwa an den Bodyguards vorbeizuschleichen. Hinzu kommen noch einige Bugs, etwa bei Waffen, durch welche One-Hit-Kills möglich sind, was der ganzen Sache natürlich die Spannung raubt.

Wer sich aber auf die Situation einlässt und sich an ein paar Regeln hält, der bekommt einen interessanten neuen Endgame-Inhalt in Fallout 76 geboten, der komplett von Spielern gemacht wird.

Mehr zum Thema
4 Dinge, die Ihr über Waffen-Mods in Fallout 76 wissen solltet
Autor(in)
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.