In Fallout 76 startet bald der Raid – Aber sogar Bethesda traut ihm noch nicht so

Am 20. August öffnet Vault 94 im Onlinespiel Fallout 76 seine Pforten. Das ist der Raid und die erste Distanz im Survival-Game. Bethesda nimmt sich aber die Freiheit, den Raid sofort wieder offline zu nehmen, wenn es Probleme gibt.

Was ist Vault 94? Der Bunker gehört zu den vielen Vaults, welche vor dem Großen Krieg gebaut wurden. Die Aufgabe der Bewohner von Vault 94 war es, die Welt nach dem Atomkrieg wieder neu zu bepflanzen, damit die Überlebenden Nahrung haben. Es handelte sich bei den Bewohner um eine Gruppe von Pazifisten, die ihr Nachricht des Friedens nach dem Krieg verbreiten wollte.

Schon ein Jahr nachdem die Bomben fielen, öffnete der Vault seine Tore und Missionare wurden in die Welt geschickt, um den Überlebenden zu helfen. Allerdings versagte wenig später der G.E.C.K. Fusionsgenerator, was zu einer großen Explosion und dem Austritt von Radioaktivität führte. Der Vault wurde verseucht, alle Bewohner starben.

Nun jedoch öffnen sich die Tore erneut, denn irgendetwas geht im Inneren vor sich. Mysteriöse Pflanzen wuchern rund um den Vault und ihr seid nun dazu aufgerufen, die Geheimnisse des Bunkers in Fallout 76 zu ergründen.

Fallout 76 führt Instanzen ein

Was erwartet euch im Vault? Genaues möchte Bethesda noch nicht verraten, jedoch soll Vault 94 eine der bisher größten Herausforderungen bieten. Es handelt sich um einen Raid, den ihr im Team zu viert erkundet. Es sollen wertvolle Belohnungen winken, darunter Pflanzenrüstungen.

Wo befindet sich der Bunker? Ihr findet Vault 94 zwischen dem Moor und der Savage Divide.

Was ist das Besondere am Vault? Vault 94 führt das Instanzen-System in Fallout 76. Bisher seid ihr stets mit allen Spielern des Servers gemeinsam überall in der Welt unterwegs gewesen. Das ändert sich nun mit Vault 94.

Betretet ihr den Bunker, dann öffnet sich für euer Team von maximal vier Spielern eine Instanz, in der nur ihr unterwegs seid. So, wie ihr das etwa aus MMORPGs wie The Elder Scrolls Online kennt. Ihr erlebt das Abenteuer in den drei Schwierigkeitsgraden Einsteiger, Standard und Experte, die jeweils andere Belohnungen versprechen.

Was bringen die Instanzen? Bethesda erklärt, dass dieses Instanzierungs-System einige Vorteile mit sich bringt.

  • Andere Spieler können euer Abenteuer nicht stören
  • Die Entwickler haben mehr Kontrolle über das Dungeon und können dafür sorgen, dass sich jeder „Run“ neu und interessant anfühlt

Bei Problemen wird der Raid offline genommen

Diese Einschränkung gibt es: Das Instanzierungs-System ist ab dem 20. August zunächst nur für PC verfügbar. Bethesda möchte dies als einen Test nutzen.

Sollte alles glatt laufen, wird Vault 94 wenig später auch für PS4 und Xbox One geöffnet und dann dürft ihr dort ebenfalls in Instanzen den fordernden Raid meistern.

Bethesda scheint sich aber etwas unsicher zu sein, was die neuen Inhalte betrifft. Kein Wunder, nachdem der letzte Patch alles andere als gut ankam. Die Entwickler behalten sich daher vor, den Raid auf PC jederzeit abzuschalten, wenn schwerwiegendere Probleme auftreten sollten.

Wundert euch also nicht, wenn Vault 94 plötzlich wieder schließt und Bethesda die Inhalte nach dem Start erst überarbeiten muss.

Spieler rechnen mit Pflanzen-Monstern im 1. Raid von Fallout 76

Was meinen die Spieler zum Vault? Die Fans freuen sich schon auf den Bunker und spekulieren, was sie dort wohl erwarten könnte. Eine Idee ist, dass im Bunker Pflanzenmonster hausen, ähnlich, wie das schon im Vault 22 von Fallout: New Vegas der Fall war.

Auch die Bewohner von Vault 22 sollten sich um das Pflanzenleben nach dem Krieg und die Nahrungsversorgung der Überlebenden kümmern. Aber hier ging etwas schief und riesige Insekten und Pflanzenwesen übernahmen den Ort.

Die Fans von Fallout 76 loben Bethesda zudem, weil man so offen erklärt, den Vault zunächst nur für PC zu öffnen und den Raid sofort wieder offline zu nehmen, sollten größere Probleme auftreten. Diese Offenheit wünschen sich die Spieler in Zukunft von allen Ankündigungen.

Fallout 76: Entwickler geben 3 Tipps, damit Ihr im Battle Royale nicht versagt
Autor(in)
Quelle(n): GamesRadarPCGamerRedditGamingBolt
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.