Darum wollen ESO-Spieler eine Lootbox als Mount

Einem The Elder Scrolls Online-Spieler ist es per Zufall gelungen, als die Lootbox-Katze Pacrooti zu spielen. Das löste bei vielen Spielern den Wunsch aus, ebenfalls auf Lootboxen durch Tamriell zu reiten.

Spieler wünschen sich von ESO-Entwickler Zenimax eine Lootbox als Mount zu Weihnachten. Doch was hat es überhaupt mit diesem bizarren Wunsch auf sich? Die Antwort liegt beim berühmten NPC Pacrooti.

Pacrooti, der Lootbox-Kater

Wer ist Pacrooti? Der Kahjiit Pacrooti hat eine steile Karriere hinter sich. War der Kater Anfangs nur einer der Gesellen der Spieler, der sie regelmäßig mit Handwerkszutaten versorgte, ist er nun für die Lootboxen in The Elder Scrolls Online verantwortlich. Er verkauft und öffnet Eure Kronen-Kisten und gibt Euch deren Inhalt als Karten mit Item-Gegenwert aus. Die meisten Spieler schätzen Pacrooti sehr.

Pacrooti ESO
Spieler haben es auf die Kiste von Pacrooti abgesehen. Muss der arme Kater bald stehen?

Während er seine Tätigkeiten ausführt, sitzt er auf einer schlichten Holzkiste mit einem Symbol drauf. Eine “Kronen-Kiste”, wie die Lootboxen in ESO heißen.

The game glitched, and I was able to play as Pacrooti! from r/elderscrollsonline

Spieler spielt als Pacrooti: Durch einen Glitch ist es einem Spieler gelungen, die Kontrolle über Pacrooti zu übernehmen und ihn zu steuern. Im Video auf Reddit „rutscht“ Pacrooti mit seiner Holzkiste quer durch Tamriel. Was lustig anzusehen ist, hat jedoch einige Spieler auf eine Idee gebracht: Was wäre, wenn Spieler ebenfalls auf Kronen-Kisten durch Tamriel reisen könnten?

„Alles was ich zu Weihnachten möchte, ist ein Kronen-Kisten-Mount“

Die Idee trifft bei vielen Spielern auf fruchtbaren Boden. Der Kommentar mit den meisten Upvotes auf Reddit spricht aus, was sich Einige wünschen. Ein Kronen-Kisten Mount zu Weihnachten.

ESO Dwemer Spider Mount
Die Füße dieser Spinne will ein Spieler an der Kiste von Pacrooti montiert sehen.

Wie sollte ein Lootbox-Mount aussehen? Doch bei der Umsetzung scheiden sich die Geister. Hier haben die Spieler unterschiedliche Ideen, wie so ein Mount lore-freundlich implementiert werden könnte:

  • Ein Spieler schlägt vor, dass Zenimax der Kiste einfach die Beine einer Dwemerspinne geben sollte. Die Kiste würde dann von diesen Beinchen durch die Welt getragen werden.
  • Ein anderer Spieler findet die Idee prinzipiell gut, das Spieler mit der Kiste einfach über den Boden schleifen. Dabei sollte der Spieler jedoch seine Beine passend über den Boden schieben, so als würde er sich auf einem Bürostuhl mit Rollen fortbewegen.
ESO Kronen-Kisten Zwerge
Genug Kronen-Kisten für alle Spieler gäbe es.

Ob und in welcher Art und Weise Zenimax ein Lootbox-Mount einbauen wird, steht also noch in den Sternen.

Was haltet Ihr von einem Lootbox-Mount? Tolle Idee oder total bescheuert?

Neben einem Lootbox-Mount haben ESO-Spieler noch andere Wünsche. Elder Scrolls Online: Diese Features wünschen sich Fans für 2019.

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wolfgang Novodny

Mit Beinen hätte es einen gewissen Witz. Aber einfach so durch die Gegend rutschen sähe lächerlich aus. Erstens hat ein Bürostuhl Räder und zweitens kann man niemals so schnell rutschen wie man es eben würde wenn man Geschwindigkeit auf 60 und den PVP Buff hat.

Subjunkie

Also wenn schon, dann mit vielen Beinen wie die Truhe aus der Scheibenwelt von Pratchett! xD

Peacebob

Hatte die wirklich Beine? In den Büchern die ich mir bereits angetan habe wurde eher weniger auf die Forstbewegungsart eingegangen…

Ah ja und ich fänd es Bürostuhl mäßig witziger… Bergabkann man ja dann rutschen oder so 😉

Subjunkie

Ja hatte sie, sogar hunderte! Allerdings kamen die nur bei Bedarf zum Vorschein.

David Blizzard Naumann

Zeigt meiner Meinung nach eher einmal mehr wie kaputt die Eso Community mittlerweile zu werden scheint. Der Glitch an sich ist aber schon lustig mitanzusehen 😀

Soldier224

Was heißt kaputt? 😛

Es gab auch mal die Möglichkeit durch einen Fehler als Haustier zu spielen. Da blieb man, wenn man ein Haustier angeschaut hat in der Vorschau beim Kronenshop, als Haustier hängen. Und konnte dann bsp. als kleine schwarze Katze umherlaufen. Man konnte allerdings als diese Katze nicht mehr kämpfen, aber hüpfen, laufen und rennen ging noch, mit den richtigen Animationen. Man war aber wieder normal sobald man einen Ladebalken hatte, also z.B. die Region gewechselt.

David Blizzard Naumann

Besagte Glitches sind mir nicht unbekannt, an sich sind es sicherlich lustige Ereignisse das empfinde ich nicht anders, aber eine Kronenkiste als Mount? Das passt weder zur Lore noch macht das in irgendeiner Art Sinn. Solche Forderungen gäbe es kaum von der Core Community die das Spiel seit der Beta oder der pay to play Zeit dabei ist. Wem nicht auffällt, dass sich die Community verändert hat seitdem der Kronenshop und das f2p System eingeführt wurden, hat wohl ein paar Jahre verschlafen 😉

Soldier224

Ich glaube du nimmst die Forderung etwas zu ernst. 😛
So viel verändert hat sie sich nicht.

Napoleon

Ich glaube kaum, dass Soldier224 die letzte Zeit verschlafen hat, ist er doch einer der (durchgängig) aktivsten im deutschen ESO Forum:D

David Blizzard Naumann

Das war meinerseits auch kaum eine Unterstellung 😉 Solche Aussagen sollte man immer als subjektiv beurteilen, es ist meine Empfindung was die Community angeht, ich denke dass das jeder für sich selbst beurteilen sollte 😉 Ich glaube außerdem, dass Soldier auch mitbekommen haben wird, dass das meinerseits keine böse Unterstellung sein sollte und falls doch, dann entschuldige ich mich natürlich in aller Form 😉 Aber btw nur weil jemand aktiv im Forum von Eso unterwegs ist muss das nicht gleichbedeutend damit sein, dass der oder die Person jetzt unbedingt mehr oder weniger Spielzeit auf dem Buckel hat ohne hier jemandem zu nah treten zu wollen 😉
Foren sind das Eine, das Spiel selbst sicher noch etwas ganz anderes . Meine Meinung….kann man akzeptieren, muss man aber nicht 😀

Napoleon

Was die Community angeht, will ich auch gar nicht mit dir diskutieren, denn ic selbst bin erst seit Dezember 2017 in ESO unterwegs und somit nicht wirklich qualifiziert da irgendwelche Entwicklungen festzustellen^^

Und keine Sorge, ich gehöre zu der Rasse (ganz im biologischen Sinne gemeint) Mensch, der es möglich ist, anderen ihre Meinung zu lassen;)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x