The Elder Scrolls Online: Wie ist die Stimmung 2 Tage nach Summerset?

Wie ist die Lage bei The Elder Scrolls Online zwei Tage nach dem Start des neuen Kapitels Summerset auf dem PC? Und warum sind die Server gerade down? Ein Blick in die Community von ESO.

Reddit schwärmt: Die Subreddits von einzelnen MMORPGs haben ihren eigenen Charakter. Während sich bei manchen Spielen das Forum eines MMOs in eine Salzwüste verwandelt, lieben die Reddit-Besucher ihr The Elder Scrolls Online gerade. Zwei Tage nach dem PC-Start von Summerset sieht man im Subreddit zu ESO Threads oben wie:

  • Ich komm nicht damit klar, wie schön Summerset ist, ich glaube ich bleibe hier

I can’t get over how gorgeous Summerset is. I think I’ll stay a while from r/elderscrollsonline

  • All das Gerede über die tolle Optik, lass uns mal das Audio loben!
  • Sie haben tolle Arbeit bei der Atmosphäre in diesem DLC geleistet

They really did a great job with the atmosphere in this DLC. from r/elderscrollsonline


Jemand lobt auch, dass NPCs auf den eigenen Charakter im Dialog reagieren, so beteuert Razum-dar: „Einige der besten Freunde von diesem sind Echsen.“

Razum-Dar-ESO

Die Nutzer posten Screenshots von Landschaften und besonderen Ausblicken. Bei reddit herrscht 2018 fröhliche Stimmung nach dem Release.

Bessere Stimmung als vor einem Jahr nach Morrowind

Das war nicht immer so: Bei Morrowind vor einem Jahr hatte Reddit das Kapitel noch eher kritisch gesehen:

  • Damals hat viele geärgert, dass man Morrowind separat kaufen musste, sonst bekam man Content als Abonnent immer einfach so – das ist bei Summerset immer noch so, stört aber offenbar wenige, man hat sich daran gewöhnt
  • Auch dass Morrowind weniger Content bot als das Vorzeige-DLC “Orsinium” hat damals viele geärgert.
  • Und es gab Probleme, weil mit Morrowind eine neue Klasse kam. Spieler hatten das Gefühl, ESO nerft die bestehende Klassen, um die neue Klasse “begehrter” zu machen. Das stieß damals auch einigen sauer auf. Einer der wichtigsten YouTuber von ESO, Deltia’s Gaming, zog sich vom Spiel zurück. Mittlerweile ist der aber wieder da.

Bei Summerset scheint die Stimmung ohne solches Störfeuer deutlich positiver zu sein.

The Elder Scrolls Online: Lohnt sich Morrowind? – Gut, aber zu kurz

Fans mögen die Elfen-Insel

Klassisches Fantasy-Setting: Nach der Vulkaninsel Morrowind ist Summerset jetzt ein klassisches Fantasy-Setting auf einer malerischen Insel. So ein „High-Fantasy“-Setting kommt wohl bei den Spielern von The Elder Scrolls Online richtig gut an.

Also alles prima? Nicht ganz, im ESO-Forum klagen einige Spieler über Einlogg-Probleme. Manche kommen wohl einfach nicht ins Spiel. Zenimax hat schon angekündigt, dass man daran arbeitet.

ESO Summerset Wolkenruh Header

The Elder Scrolls Online: Server gerade offline für Wartungsarbeiten

Wartungsarbeiten heute: Um 10:00 Uhr am Mittwoch werden die Server zu Wartungsarbeiten heruntergefahren. Offenbar sollen einige der kleineren Probleme behoben werden. Das sorgt bei einigen für Unmut: “Was soll die doofe Wartung”, fragt ein Foren-Thread. Die Spieler wollen wohl gerade nicht auf ihr The Elder Scrolls Online verzichten: Ein gutes Zeichen.

ESO: Summerset – Alles, was Ihr zum neuen Kapitel wissen müsst

Was sind Eure ersten Reaktionen auf Summerset?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Liara T'Soni

Leider sind die Leute im Spiel wirklich sehr darauf aus dass du deine Rolle “richtig” erledigst, das heisst als tank hast du Schwert und Schild oder froststab zu tragen, was nicht heißt das du mit einem zweihänder nicht tanken kannst. Wichtig ist das du eine Fähigkeit besitzt die Aggro zieht (erste Fähigkeit bei Schwert und Schild und ich glaub dritte Fähigkeit der unerschrockenen).
Wenn zwei gegen den kickvote stimmen wirst du nicht gekickt allerdings geht es dann meistens nicht weiter denn keiner geht freiwillig raus wegen der 15 min Sperre.
Die unfreundliche community kann ich leider bestätigten, deswegen mache ich nur solo Aktivitäten aber ich liebe das Spiel trotzdem!

Compadre

Ich muss gestehen, ich gehöre auch zu den Spielern, die die Story wenig interessiert. Für mich steht auch eher die Charskillung und das Equipment im Mittelpunkt. Deshalb stellt sich mir die Frage, ob ich Summerset wirklich “brauche”. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, kommen Features wie die neue Skilllinie oder das Schmuckhandwerk nicht mit Sommerset sondern als Inhalt aus Summerset. Das heißt, ohne die Erweiterung gibts auch kein Schmuckhandwerk, habe ich das richtig verstanden?

Finde ich persönlich nicht ganz so gut. Solche Änderungen innerhalb der Mechanik wie der Charskillung oder des Handwerks, sollten eigentlich zum (Grund-)Spiel gehören. Auf der anderen Seite haben sie in den lezten Jahren echt ziemlich viel ziemlich positive Dinge geändert, weshalb ich wohl auch mal wieder ein paar Euronen für Summerset bezahlen würde.

Micro_Cuts

Ich glaube nach 2 Tagen ist es ziemlich unmöglich ein erstes Fazit zu ziehen. Ne Woche sollte man den Spielern schon geben.

Bin selbst noch am ausprobieren.

Was ich aber bis jetzt sagen kann is das es anscheinend wieder ein eher kleines Addon ist, ähnlich Morrowind. Mehr in ein paar Tagen 😉

3DSpliT

Wie kann ich mir das vorstellen ? Bei normalen Mmorpgs ist das Ziel ja eigentlich Max Level zu werden um im Endgame mit zu mischen. Hier skaliert das alles ja. Hat man dann überhaupt noch diesen Drang seinen Charakter auf das Maximal Level zu pushen? Erwartet dann einen dort noch etwas ?

Derio

Nach Lvl 50 Kommen nochmal satte 750 Champion Punkte, die man in verschiedene seperate Bäume investieren kann. Mehr dmg, Heal, Resistenzen, ect. Abgesehen davon gibts Gear mit maximal Werten erst ab CP160. Und der Unterschied zwischen nem frischen 50er und jemanden mit ein paar Hundert C- Punkten ist schon enorm.

Und wenn man dann eerstmal mit den Punkten weiter ist, kann man sich an von dir erwähntes Endgame wagen. Veteranen Dungeons, Raids, PvP. Alles vohanden.

Desweiteren haben die Leute auch einfach Spaß am erkunden der Welt. Der Weg ist das Ziel, und so.

Caldrus82

Finds halt einfach bisschen traurig, dass man unter 500 CP eigentlich mittlerweile keine Chance hat irgendwo reinzukommen, eher sogar noch mehr CP. Schwierigere Dungeons und Raids bleiben einem somit verschlossen. Ausser du findest ne Gilde die dich durchzieht, aber das macht irgendwie auch keine Laune.
Ist für mich zumindest der Grund warum ich eigentlich keinen Gruppencontent mehr spiele in ESO, ausser die non-vet dailies und Non-CP PVP.

NurEinLeser

Es ist eine ganz andere Spielerclientel.
Bei normalen (was ESO auch ist) MMORPGS interessieren die Spieler sich nicht für die Story des Spiels. Dort wird einfach durch die Gegend geklickt und alles übersprungen, weil die interessenaten Sachen und die Herausforderungen sich im Endgame befinden.
Schnell Maximallevlel erreichen und man kann alles vom Spiel sehen. Und ganz schnell kommt Langeweile auf weil der Großteil eines MMORPGS sich eigentlich in der Levelphase abspielt.
Hierzu kommt auch das es zu viele Grinder gibt bei denen man die Gegner einfach nur sinnlos töten muss um schneller vorranzukommen, oder aber die Story beim 2. Charakter einfach nur Langweilig ist.
SWTOR z.b. bot hier bei Release die Klassenstories an, welche für 8x Abwechlsung sorgten, aber nur 2x eine andere Geschichte der Planeten, bzw der Gebiete. Danach war es später sogar egal ob Storytechnisch Imperium oder Republik spielte. Man bekam das Gleiche bis heute.
ESO Hingegen bietet ein anderes Levelsystem, was viel länger dauert obwohl man eigentlich Maximallevel ist, und dazu eigene Geschichten in den 3 Großgebieten + Erweitereungen. Man kann Anfangen wo man möchte und abgesehen von der sehr schwachen Hauptstory ist alles anders.
Dungeons sind abwechlsungsreicher weil es sehr viele davon gibt, mal schwieriger, mal leichter und die Meisten sind dazu noch 2 Versionen vorhanden, welche auch wieder ihre eigene Story erzählen und dann im 2. Teil weitererzählen, aber mit anderen Gegnern und Bossen.
Am einfachsten könnte man ESO wohl mit einem Singleplayer RPG unterschreiben, ähnlich wie Witcher 3, welches viele einzelne kleine Geschichten bietet, aber mehr die Möglichkeit bietet wie in einem MMORPG zusammen zu spielen.

Der Trick mit dem >alles scaliert< sorgt zudem noch dafür das man nicht auf bestimmte Gebiete Level achten muss, sondern hin kann und mitmachen wo man möchte.

Stell dir Vor deine ganzen Freunde spielen WOW oder welches MMORPG auch immer, bis du Maximallevel erreicht hast, musst du alleine rumrennen und die spielen ihr Ding.
In ESO hingegen kannst du direkt mit ihnen zusammen spielen ohne das für sie Langeweile aufkommt und fast alles zusammen mit ihnen übernehmen. Die hauen die Gegner nicht mit 1 oder Schlägen um, mur weil sie Maximallevel haben und ihr im Startgebiet seit, während du nicht direkt umfällst wenn ihr einen Weltboss töten wollt und der dich einfach nur böse anschaut.

Und dann kann noch jede Klasse alles sein, mal besser, mal schlechter, so das auch Magier mit 2Handschwertern rumlaufen können oder dick gepanzerte Krieger auf einmal die Gruppe heilen.

Ich denke also es ist diese >alles ist möglich<, >du kannst überall hin, direkt von Anfang an<, >du kannst sein was du willst< und zusätzlich >es gibt unendliche Geschichten zu erzählen< Mentalität die für viele den Reiz ausmacht.

Sunface

Also das sich die Spieler in “normalen” MMORPG nicht für die Story interessieren ist natürlich Unsinn. Das ist bei ESO wie auch bei allen anderen Spielen individuell. Insgesamt haust du einfach alle Spieler über einen Haufen und geizt nicht mit Stammtisch Parolen. Näää. Da kann ich gar nicht zustimmen.

NurEinLeser

Prozentual gesehen.
Frag mal 100 WOW Spieler welches Gebiet sie am Besten von der Story her fanden, und mach das selbe in ESO.
Klar wird ein Großteil dumm aus der Wäsche schaun und dich erstmal Fragen >welche Story< aber gefühlt interessieren sich ESO Spieler da deutlich mehr für

Sunface

Ich glaube das ist eher nur ein Gefühl. Es gibt ne ganze Menge die sich wirklich gut in der WoW Lore, die ebenso sehr gut gemacht und ansprechend ist, auskennen. Ich lese nicht alle Questtexte aber ohne die Story würde mir WoW keinen Spaß machen. Story ist in jedem MMO wichtig.

Derio

Was vermutlich nicht zu wenig daran liegt, das ESO auf ein altes Singleplayer Franchise mit entsprechender Welt und Lore zurückgreifen kann. Andere MMos haben so einen Vorteil in der Regel nicht.

maledicus

Auch bei TESO ist ein ziel max-level zu werden, das ist stufe 50, ab da zählt accountweit das Champion-System wo man mit sommersend 750 punkte setzen kann. Und es macht einen riesen unterschied ob man nun wirklich stufe 1 hat oder nen charakter mit stufe 1 erstellt der aber noch Champion-Punkte vergeben kann, weil andere chars auf den account sie schon erspielt haben. Will sagen .. auch wenn die spielewelt und dungeons skalieren, so hat man mit champion-punkten, den ganzen passiven & aktiven fertigkeiten eines fortgeschrittenen charakter deutlich mehr power. Es wird dich auch niemand mit nem low-level charakter ins endgame mitnehmen, weil da einfach zuviel fehlt an stats & fertigkeiten.

Und ja man hat auch den dran charaktere auf max-level zu bringen, es gibt momentan eine marke das ist stufe50+160 champion-punkte, ab da kann man die höchste ausrüstung verwenden, das ist gleichzeitig der interne wert auf den die engine gegner im normalfall skaliert, ausnahmen findet man im endgame damit es auch selbst für die bestausgerüsteten und aufgelevelten chars noch herausforderungen gibt.

In TESO erwartet einen sehr viel, auch nachdem man max-level erreicht hat, erstmal heisst es dann verschiedene sets sammeln oder via handwerk herstellen je nachdem was man haben möchte. Das spiel bietet enorm viele errungenschaften denen man nachjagen kann und die auch teils exklusiv belohnt werden. Das geht von housing-trophäen bis persönlichkeiten & erscheinungen für den charakter, stil-bücher fürs handwerk ( es gibt schon über 60 stile zu sammeln ), farben, rezepte und noch mehr. Also eine große bandbreite an möglichkeiten sich zu beschäftigen und dafür auch belohnt zu werden.

Und keine sorge ( oder sollte einem das sorge bereiten? ), die spieler in TESO sind zum großteil kein bischen anders als in anderen MMORPGs, egal um was es geht. Weil TESO auch die kernmechanismen hat wie andere MMORPGs, nur manchmal bischen anders umgesetzt.

Gruß.

Frost

Meine Stimmung ist Scheisse im Moment. Kann mich nämlich seid 2 nicht einloggen. Somit kann ich auch die schöne neuerungNe nicht sehen.

Pako0711

Schön zu hören. Auf der XBox müssen wir ja leider noch bis zum 5.6. warten. Aber die Vorfreude wird dank solcher Artikel und Kommentaren von glücklichen PC-Spielern immer größer.

Quickmix

Mega 🙂

Soldier224

Immer diese Orsinium Verklärungen….

Soldier224

Man kann nur sagen, dass es wirklich Top geworden ist. Das einzige was mich tatsächlich ärgert ist, dass ich wegen den Wartungsarbeiten nicht einloggen kann. Auch wenn ich andererseits dafür Verständnis habe kribbeln mir die Finger. Gerade die Hauptquest ist nochmal eine Stufe besser gelungen und echt packend. Wobei man wirklich laufend von der Umgebung abgelenkt wird…

Wie gut letztlich die Stimmung ist wird sich aber denke ich erst mit der Zeit zeigen. Insgesamt ist es so geworden wie ich es erwartet habe, wobei sich das ja bei meinen kleinen PTS Erkundungen schon abzeichnete.

Oliver Kalte

ESO Spieler seit der Beta. Kann ich nur bestätigen. Das beste AddOn/DLC/Kapitel bisher. Da stimmt einfach alles. Story, Quests, Systeme, Grafik und Audio. Great Job ZoS !

Bodicore

Meine Frau flucht dass sie beim questen nicht vorwärts kommt weil sie die schöne Landschaft betrachten muss 😉

Momo

wie schrecklich! am besten ne Mail an Zenimax schreiben das beim nächsten mal wieder alles etwas hässlicher sein soll 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x