ESO rät: Räumt Euer Inventar jetzt auf, sonst steckt Ihr für Stunden fest

Beim MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) steht am Montag ein großer Patch für den PC mit Server-Down an. Zenimax rät jetzt Spielern dringend noch zur Entrümpelung des Inventars, sonst droht ein ewig langer Ladescreen.

Das ist die Ansage: Der Community-Manager von ESO, Kai Schober, warnt Spieler vor: Mit dem Patch am Montag für den PC könnte ein langer Ladescreen auf sie zu kommen:

  • dieser Ladebildschirm wird im besten Fall zwischen 5 und 10 Minuten dauern.
  • im ungünstigsten Fall könnte er sich aber über einige Stunden hinziehen, in denen dann Spieler vorm PC hängen und nichts machen können.

Die Länge der Ladezeit hängt davon ab, wie viele Gegenstände Spieler im Gepäck und in der Bank haben, und wie viele Anhänge noch im Posteingang liegen.

eso-nekromant-titel-01
Da braut sich was zusammen.

Das rät Zenimax: Die raten dazu, dass Spieler noch vor dem Patch am Montag einloggen und das Inventar und das Postfach leeren oder zumindest verkleinern.

Das würde dem Client helfen und die Wartezeit verringern.

Schober fügt hinzu, das Kritische seien nicht große Haufe derselben Items, sondern eine große Anzahl verschiedener Gegenstände.

Wer einmal im Ladeschirm hängt am Montag, der soll ausharren. Es hilft dann nichts den Client zu schließen und neu zu starten. Das muss dann ausgesessen werden.

TESO-Inventar

Warum kommt dieser Ladeschirm? Schober erklärt, dass man neuen Code für die Datenbank von ESO implementiert, um der wachsenden Datenbank mehr Flexibilität zu geben.

ESO wächst ja immer weiter, offenbar werden da auch die Datenmengen immer mehr.

ESO ist so riesig geworden, doch der neue Zone Guide verschafft Überblick

Server down am Montag auf dem PC – ESO geht offline

Wann kommt die Wartung der ESO-Server? Die Server-Wartung findet am 25. Februar zwischen 9 Uhr und etwa 16 Uhr deutscher Zeit statt. Währenddessen ist The Elder Scrolls Online nicht zu spielen.

Das kommt da am Montag: Am kommen Montag steht der 1. DLC für ESO 2019 an. Die Saison des Drachen beginnt mit dem DLC „Wrathstone“ und dem großen Update 21 mit den Rassen-Änderungen.

Spieler au PS4 und Xbox One stoßen dann erst in einigen Wochen dazu.

Alles zum neuen Update findet Ihr hier:

Wir wissen jetzt, wann das neue ESO anfängt – auf PC, PS4, Xbox One
Quelle(n): ESO Forum
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Joker#22737

Wenn mich meine Gemeinde bittet mein Auto an Tag X Uhrzeit Y vom Parkplatz fernzuhalten damit der Schneepflug seine Arbeit zu meinen Gunsten verrichten kann beschwere ich mich auch immer, ich meine wie dreist kann man sein?!?!

Subjunkie

Da mit kann ich leben, ich hätte mir die Info nur etwas früher gewünscht, so ist das zeitmäßig für mich Cybermessi leider nicht mehr zu schaffen, alle 15 Chars zu entrümpeln… da werde ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen.

Soldier224

Naja die Info gibt es ja seit…. 22.02, Auf Mein MMo seit gestern.

Subjunkie

Mag sein, die Info ist mir jedoch weder auf der deutschen Homepage noch im deutschen Forum aufgefallen und solche wichtigen Dinge sollten eigentlich so platziert sein, dass sie einem direkt ins Gesicht springen!

Subjunkie

Edit: Ich habe es jetzt gefunden und muss zugeben das ich beim Titel zu schnell abgeschaltet habe, ich habe nur „Ladebildschirme“ gesehen und da mir diese ewigen Diskussionen darüber mittlerweile auf den Sender gehen, dann nicht mehr weiter gelesen…

KohleStrahltNicht

Du beschwerst dich über zu viele verschiedene Items in einem MMORPG?
Über ein freiwillzges Abo darf man sich nicht beschweren…..ohne Worte
Zenimax bzw. Kai hat nur auf Probleme hingewiesen…was ist daran Selbtsverständlich ??

Starthilfer

Wuuuzzaaa. Kommt mal runter als würde am Montag die Welt unter gehen nur weil ihr einen Ladebildschirm kriegt. Also wenn ihr bei allen schlechten Nachrichten so an die Decke springt dann ….prost.
Immerhin haben sie euch vorgewarnt und gesagt was man allenfalls tun kann um es das Problem zu entschärfen.
Ist immer noch „nur“ ein Spiel.
Macht den Rechner an stellt euch dem Ladebildschirm und dann geht ihr nebenher Film oder Serie gucken Problem gelöst.

N0ma

Ich lass den Rechner einfach aus dann passiert nichts.

Starthilfer

Ist natürlich auch ne elegante Lösung, vorausgesetzt du willst kein Eso mehr zocken 😉

Vielleicht hast du dann so in 2-3 Monaten wiedermal Lust dazu und dann wirfst den Rechner an machst die Updates und ohh Schreck… Ladebildschirm des Todes.

Phinphin

Das ist ein schlechter Scherz. Statt dafür zu sorgen, dass genau so etwas nicht passiert, wird die Verantwortung einfach auf die Spieler übertragen.
Seit Monaten sind die Ladezeiten bei hoher Serverauslastung jenseits von gut und böse. Das Gruppensuchtool funktioniert abends teilweise Stundenlang nicht und wenn man Pech hat, hängt man sogar komplett in einem Ladebildschirm fest und muss nach einigen Minuten mit Alt+F4 das Spiel beenden. Und statt, dass Zenimax sich um die Probleme kümmert, werden zusätzliche technische Probleme geschaffen. Aber Serverprobleme zu fixen gibt halt keine Kohle.

KohleStrahltNicht

Das gleiche Problem hatte ich mit WoW.
Nur hatte ich dort nach jedem einloggen und nach jedem Ladebildschirm eine wartezeit von bis zu 15 Minuten.
WoW ist unspielbar und deinstalliert.
Die Wartezeigen in ESO sind mit 1-3 Minuten beim einloggen ok…finde ich.

N0ma

Die Wartezeiten sind schon mit SSD recht lang. Könnte man noch mit leben, wenns dabei bliebe. Geht man mal paar Minuten auf den Desktop, wirste gleich ausgeloggt oder Client stürzt komplett ab!.
Heute beim ersten Einloggen kam: Sie sind bereits eingeloggt, plop raus.^^
Nochmal rein, dann gings.

Mikuloli

Die updaten doch extra die DB, damit die Technik für die Spieler schneller läuft. Wegen 5-10 Minuten rumheulen, halte ich für absurd. Mach dir in der Zeit einfach nen Kaffee oder geh eine rauchen oder whatever.

Phinphin

Lies einfach mal was ich weiter unten geschrieben habe. Es geht hier nicht um einmalig 5-10 Minuten. Diese technischen Schwierigkeiten sind seit Monaten der normalzustand. Da würde auch dir der Kaffee irgendwann zum Hals raushängen

Mikuloli

Ja, kann sein. Aber das Datenbankupgrade ist Teil davon, was Du am Anfang angekreidet hast. Hier wird versucht, eines der von dir beschriebenen Probleme anzugehen. Deswegen würde ich diesen Schritt nicht verteufeln. Ich spiel das game zwar nur ab und zu, aber dass die Ladezeiten manchmal echt nervig sind, stimmt schon :>

Phinphin

Wo hast du die Info her, dass das Datenbankupgrade die Fehler beheben soll?

Mikuloli

Wo habe ich denn gesagt, dass damit alle Fehler behoben werden sollen? Aus dem Artikel geht jedoch hervor, dass das Upgrade die Effizienz der Datenbankabfragen erhöhen soll, was in erhöhter performance in manchen Situationen (z.B. beim looten) resultieren sollte. Ob die Ladebildschirme davon betroffen sind, weiß ich auch ned.

doc

Ist ein einmaliger Ladevorgang für die Datenmigrierung.
Ka, wo das Problem ist.
Die Ladezeiten werden übrigens gleich viel besser, wenn man nicht 20 AddOns aktiviert hat. Derzeit ist bspw MasterMerchant richtig kacke, da es dauerhaft scannt.
Die ganz schweren Ladescreens habe ich persönlich nur in Cyrodiil und wenn wir Abends einen Raid aufmachen.

ESO hat viele Probleme, aber genau solche Aktionen zeigen doch das sie etwas um dem Herr zu werden.
Sogar mit Ansage und Ingame-Rundmail wurde das Kommuniziert, und trotzdem wird gemeckert.
Da ist der Zenimax nur noch chancenlos…

Phinphin

Ich hab keine Addons installiert.
Ladezeiten schwanken seit Monaten zwischen 15 Sekunden und 8 Minuten bzw. man kommt gar nicht mehr aus dem Ladebildschirm raus.
Das betrifft bei mir vor allem auch Raids. Aber ich hatte es genau so in Soloinstanzen oder beim Teleport in den Housingbereich erlebt.

Die Ansage, dass ich mich ggf. auf eine Ladezeit von gegebenfalls mehreren Stunden gefasst machen kann, machts nicht wirklich besser. Das ist erstmal nur die Kirsche auf der Sahnehaube der technischen Probleme der letzten Monate.
Besser wäre es wenn man einfach mal dargestellt hätte, welche Probleme durch das Datenbankupdate konkret behoben werden sollen und wieso man es hätte nicht anders lösen können.
Hätte man gesagt: Wir machen das und ihr müsst in den sauren Apfel beißen, aber danach gibts keine Probleme mehr mit den Ladezeiten, könnte die Datenmigration von mir aus den ganzen Tag dauern.

Aber verzeih mir, wenn ich da skeptisch und auch etwas pissig bin, dass die Technik vom Spiel von Update zu Update schlimmer wird und sich Zenimax zu der Thematik totschweigt.

Jag Arilon

Würd mich über genaue Angaben freuen. Geht es nur um das Inventar, die Bank und das Postfach? Was ist mit Habdwerksbeutel und Truhen im Housing? Inventar und Bank sowie Post ist bei mir eh immer aufgeräumt.

Phinphin

Handwerksbeutel zählt definitiv auch mit. Housing laut Schober vermutlich auch.
Und es zählt nicht nur der einzelne Char mit dem man sich einloggt. Es zählt der gesamte Account.

Jag Arilon

Danke für die Info.
– Post ist leer
– Inventar bei allen Chars nur paar consumables.
– Bank ist aufgeräumt und nur bei einem Char von 5 voll
– Housing Truhen hab ich keine
Sollte also bei mir alles im Rahmen bleiben

Aber gut, dass es angekündigt wird.

Youmoku

Also zumindest im englischen Statement sagte man sehr deutlich dass es definitiv keine gute Lösung ihrerseits ist aber man das einmalige Übel bitte hinnehmen soll. Ich sehe das Problem hier ehrlich gesagt nicht?

Phinphin

Das Problem daran ist, dass den Spielern nicht erläutert wird:
1. Zu welchen Verbesserungen das „einmalige Übel“ führen soll
2. Wieso es nicht möglich ist, seitens Zenimax das Problem zu vermeiden
Einfach zu sagen: „Jo, ist halt so, kann man nix machen“ ist erstmal ne schlechte Leistung. Die Ladebildschirmproblematik (teilweise mehrere Minuten Ladescreen) existiert nämlich schon seit Monaten. Und bisher hat Zenimax nichts dagegen getan. Da liegt deswegen erstmal die Vermutung nahe, dass auch nach dem kommenden Ladebildschirm des Todes keine Verbesserung eintritt.

Der Frust einiger Spieler rührt also nicht daher, dass es ne einmalige bittere Pille zu schlucken gibt, sondern dass Zenimax in der Vergangenheit mit der Technik schon ständig überfordert war und die Spieler regelmäßig die Zeche dafür zahlen mussten ohne, dass eine nachhaltige Verbesserung eingetreten ist.

Jani

Najaaaa ist jetzt nicht schön, aber ich bin froh dass wir vorgewarnt wurden.

So ist es ja jedem selbst überlassen ob er lieber wartet oder alles verkauft was in den Truhen ist.

Ich für mein Teil bin froh dass ich zu diesem Frühjahrsputz meiner Truhen angehalten werde. Die quillen schon über. Lol

Thorsten Oo

Ist doch gut das sie es ankündigen, mir wäre eh egal gewesen ob Server nun bis 16 Uhr oder 18 Uhr Off wären xD logge mich einfach sobald es geht ein und widme mich während des lade Screens anderen Dingen zu^^

Zord

Inventar 160 Plätze, Truhe komplett voll und die gildenbank mit 400 Plätzen belegt, 300 plätze in den Housing truhen, das wird dauern

N0ma

wieso Inventar nur 160

Zord

Das sind nur die belegten Plätze, ein paar Plätze brauch ich auch zum looten und um meinen Messi Tick weiter ausleben zu können 😉

Daniel Blum

wenigstens sagt man das vorher nicht das man sich wundert

pro.­non.­ciert

Unprofessionell.

KohleStrahltNicht

Warum?

Derio

Danke für euren Hinweis. Abr wie wäre es, wenn die ihr Game mal in den Griff kriegen und vernünftig Programmieren, anstatt uns zu sagen, wir müssen unser gesamtes Zeug loswerden. In welchem Spiel gibts denn bitte sowas? Diese Ladescreens werden langsam zur Farce.

Peacebob

Es geht hier wohl zub großen Teil um ungeöffnete Post also Rohstoffe, die für viele eh kein Platz in Inventar wegnehmen.

In fast allen anderen MMOs wird ungeöffnete Post nach wenigen Wochen gelöscht, sei froh das es nicht so läuft.

Das so etwas MMO-Messies sauer aufstößt war aber zu erwarten…

N0ma

Post läuft auch nach 30 tagen ab.
Ausserdem wird man mit Items ziemlich zugemüllt, das liegt eher nicht an den Spielern.

Seska Larafey

Vielleicht auch ein wink durch die Blume alte „stille/tote“ Accounts einzuloggen um ihren Postfach abzuholen

Visterface

Ist man ja von Anthem gewöhnt und hier ists wenigstens nur einmal. Lelelel

Kendrick Young

die ladezeiten von Anthem sind seit dem day 1 patch doch in Ordnung, ich lade in vernünftigen zeiten wie in anderen Games

N0ma

Hoffe die Addons gehen dann noch. Bis jetzt hat sich Zenimax da eher nicht drum gekümmert, dabei ist das Spiel ohne Addons nur was für Masochisten.

KohleStrahltNicht

Warum für Masochisten?
Weil man spielen muß , lesen muß , denken muß ??

N0ma

Spielen muss man trotzdem. Aber von Preise checken, Items im AH suchen, Inventar suchen……………………….hab zZt 28 installiert, die meisten davon aktiviert. Buffs und debuffs anzeigen damit du raidfähig heilen kannst. Minimap könnte man ja noch als optional hinstellen, aber im Raid musst du wissen wo deine Leute sind, da will ich nicht jedesmal die Karte aufmachen.

Wer auch nur ansatzweise Sachen im AH verkauft kommt um diverse Addons nicht drumrum, ansonsten brauchst du ewig, oder verschleuderst deine Sachen.
In Rift bspw hab ich ne Kaufhistorie incl grafischem Diagramm gleich mit im Original Client, nur mal so.

Joker#22737

Damit sind dann wohl alle ESO Konsolenspieler automatisch hardcore Gamer 😉

Eine Suchfunktion fürs AH (und einige andere Kleinigkeiten) würde ich auch begrüßen, im Kampf selbst fehlt mir allerdings nichts, kann man alles einstellen (was gerade auf den Konsolen leider die Wenigsten wissen).

N0ma

„Damit sind dann wohl alle ESO Konsolenspieler automatisch hardcore Gamer“
Davon muss ich ausgehen jo 🙂

doc

Zenimax Online wird sich auch nie um die AddOns kümmern, höchstens um die LUA-Schnittstelle.
Die Verantwortlichen für die AddOns sind die Entwickler dieser.

Das mit den Filtern für die Händler (aus deinem Text weiter unten) gebe ich dir komplett recht, dass es AddOns die Hölle ist.
Ich hoffe nur, dass die Änderungen die sie dort vornehmen etwas mehr Konfort hervor bringen. Ich glaube aber eher nicht.

N0ma

„Zenimax Online wird sich auch nie um die AddOns kümmern, höchstens um die LUA-Schnittstelle.
Die Verantwortlichen für die AddOns sind die Entwickler dieser.“

Das ist schon richtig. Aber es macht einen Unterschied ob man die Entwickler mal vorher informiert, oder das man bei API Änderung möglichst auf Abwärtskompatibilität achtet, usw.
Da macht sichs ZO etwas einfach, indem nach dem Update erstmal alle Addons deaktiviert, finde ich etwas unschön. Dann kann man nur hoffen das die Addon Programmierer die Sachen wieder fixen, und man dann nach etlichen Tagen wieder alle Addons zur Verfügung hat.

Manche API Funktionen werden auch schlicht mal kommentarlos deaktiviert seitens ZO.

Das kenn ich aus anderen MMO’s etwas anders.

doc

Der PTS ist doch schon seid Wochen offen gewesen, die AddOn-Entwickler haben genug Zeit diese anzupassen.

Ich würde niemals von Zenimax Online erwarten wollen, dass diese auf AddOns achten. Dann könnten sie niemals Oberflächenänderungen oder ähnliches machen.
Viele AddOns sind zwar veraltet, aber tun ja dennoch ihre Arbeit. (Veraltet steht immer hinter den AddOns, welche in ihrer Config eine kleinere Version haben, nicht ob das AddOn tatsächlich eine Funktion veraltet ist)

„Manche API Funktionen werden auch schlicht mal kommentarlos deaktiviert seitens ZO.“
Kann ich nichts zu sagen, aber in WoW wurden auch sehr oft radikale Änderungen durchgeführt, und das muss auch so sein. Ein solches Spiel MUSS sich einfach weiterentwickeln.

N0ma

„Ein solches Spiel MUSS sich einfach weiterentwickeln.“
Da hat auch keiner was dagegen. Die API Funktionen die ich meinte wurden auch nicht wegen Weiterentwicklung abgeschaltet sondern ohne Angabe von Gründen aus irgendeiner neuen Firmenpolitik.

Addon Programmierer sind KEINE Angestellten von ZO, die machen das freiwillig und kostenlos. Es wäre ZO’s Aufgabe die zu unterstützen und nicht andersrum.
Man sollte dabei auch noch bedenken, ohne Addons ist die Oberfläche von ESO wirklich katastrophal, im Gegensatz zu anderen Spielen, die man auch gut ohne spielen kann.

Zerial Jurai

ok danke für den tip

Soldier224

Ich habe mir sicherheitshalber Popcorn fürs offizielle Forum beiseite gelegt. Aber ich hoffe dennoch dass es genug mitbekommen und sich nicht wieder wundern warum es solange dauert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

49
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x