Ups, MMORPG-Spieler können ESO nicht mehr kostenlos auf Stadia abgreifen

The Elder Scrolls Online gibt es auf Stadia mit Crossplay- und Progression. Außerdem lockte das Spiel mit kostenlosem Zugang, wenn man ein Stadia-Pro-Abo hat. Doch dieser Deal hatte einen Haken, was viele Fans gerade aufregt.

Ist ESO jetzt gratis? Nein, ist es nicht. Es gab zum Stadia-Release von ESO jedoch einen Deal, der euch das Spiel kostenlos beanspruchen (Claimen) lies. Dieser Deal galt aber nur bis zum 16. Juli 2020. Wer bis dahin ein Stadia-Pro-Abo hatte und das Spiel im Shop beanspruchte, bekam es auch kostenlos und kann es nach wie vor uneingeschränkt spielen.

Wer sein ESO-Konto mit Stadia verknüpfte, bekam sogar dank Crossplay/Progression Zugang zu allen dort erworbenen DLCs und Erweiterungen, wie das jüngst erschienene Greymoor.

Wer jedoch erst jetzt ESO claimen will, der schaut in die Röhre. Denn der Deal ist nun vorbei und wer ESO noch nicht auf Stadia hat, muss nun wohl oder übel das Game im Store dort erneut kaufen, auch wenn er es schon auf dem PC oder anderen Plattformen hat. Es ist aber auch hier nur die Grundversion nötig, wenn ihr auf dem PC schon weitere Inhalte gekauft habt.

ESO Titel Waldelfe verzweifelt Kopfschmerzen
Wer ESO erst jetzt auf Stadia genießen will, muss Geld bezahlen.

Limitiertes Angebot war nicht jedem Fan klar

Darum sind einige Fans aufgebracht: Auf reddit und im ESO-Forum machen derzeit einige Spieler ihrem Ärger Luft. Denn sie hätten nichts von der Begrenzung des Deals gewusst. Vielmehr haben einige sogar extra ein Stadia-Pro-Abo abgeschlossen, damit sie ESO bequem und ohne lästige Updates auf diversen Geräten spielen können.

Die Info über die Begrenzung des Claimings auf dem 16. Juli war ihrer Meinung nicht klar genug kommuniziert worden. In der Tat war dieser Eintrag durchaus zu übersehen, denn es wurde groß und breit der Release und die Vorteile auf Stadia gelobt.

Dass es den Deal nur begrenzte Zeit gäbe, wurde nur in einem Nebensatz erwähnt. Auf Twitter war überhaupt nicht davon die Rede. Ein Sternchen hinter der Plattform Stadia war nur ein Hinweis, dass es ESO nur in bestimmten Ländern gäbe.

Daher sind diverse Fans jetzt sauer und weigern sich, nochmal Geld für ein Spiel zu bezahlen, das sie schon auf einer anderen Plattform gekauft haben. Im ESO-Forum und auf reddit finden sich daher Beiträge wie diese:

  • Protodoxa: „Ich habe mir gerade selbst ins Knie geschossen. Hatte den Eindruck gehabt, dass es für immer ein Pro-Spiel bleiben würde, habe Pro gekauft, und jetzt habe ich ein Abo für Stadia Pro und keine Spiele, die ich will, und sie geben mir das Geld nicht zurück!“
  • Kemenril: „Ich hatte Stadia Pro exklusiv für ESO über das „kostenlose“ Basis-Angebot von Stadia Pro abonniert, aber ich habe heute erfahren, dass dieses Angebot gestern endete.“

Einige Spieler finden aber, dass die verärgerten Fans selbst schuld seien, immerhin wäre die Limitierung oft genug erwähnt worden:

Echt jetzt? In jeder Mitteilung von Stadia, die ich gesehen habe, war klar, dass man nur bis zum 16. Juli Anspruch darauf erheben kann. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das sogar auf der Stadia-Store-Seite stand. Da bist du echt selbst schuld. Pro-Spiele, die die Liste der beanspruchbaren Spiele verlassen werden, werden immer im Voraus mitgeteilt.

Bethlen auf reddit

Sicherlich ist es ärgerlich, wenn man sich auf ein Schnäppchen gefreut hat, das es nicht mehr gibt. Dennoch bietet Stadia für PC-Spieler nützliche Features. So kommt die Stadia-Version ohne Update-Ladezeiten aus und ihr habt die Möglichkeit, unterwegs oder auf dem Fernseher gemütlich zu spielen.

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stefan

Was soll denn diese Clickbait-Überschrift? Es war hinlänglich angekündigt, dass ESO am 16. Juli wegfällt. Das wurde immer wieder betont, deswegen kenne ich das Datum ja so genau obwohl mich das Spiel null interessiert. Mit dieser Überschrift alleine stellt ihr euren „journalistischen“ anspruch aber sehr in den Schatten, weil ihr damit zum Ausdruck bringt, dass ihr es auch nicht wusstet.

Patrick

Ganz ehrlich es war 100 x angekündigt dass das Angebot zeitlich limitiert sein würde ich verstehe also die ganze Empörung nicht. Erst vor einer Woche auf der letzten Connect haben sie nochmal wiederholt dass man nur noch kurz Zeit haben würde eso zu claimen…..

chack

Stadia gibts das Ding noch? LOL!

Patrick

Ja und wird es auch noch die nächsten 5 Jahre trotz mancher Ignoranter Personen.

Inque Müller

„Aber dennoch bleibt Stadia für PC-Spieler eine sehr gute Alternativ zum regulären Spiel am Rechner.“ Also ich weis nicht, gibt es nicht auf dem Rechner tausendmal bessere Games & welcher PC-Gamer kauft noch reguläre Titel, die er auch noch wo anders in Angebot findet. Wie viele PC-Spieler zocken auf dem PC mit dem Gamepad. Finde diese letzte Aussage, als sehr gute Alternative schon leicht beschränkt. Hat die Quelle das wirklich so geschrieben, kann MassivelyOP nicht mehr ernst nehmen.

Zowser

Genau das gleiche habe ich mir auch gedacht oO. Muss aber sagen das die Überschrift schon etwas Bild Niveau hat…

Aber text stammt von mein mmo und nicht im von der Quelle oder besser gesagt nicht von die Quelle

Inque Müller

Tja Jürgen halt; Alles Superlativ, bis hin zu blumig in der Aussage. Leidenschaft für alles & Toleranz für jeden (y) 😆

Patrick

Sehr ich auch so Stadia ist sicherlich keine PC alternative alles worauf Stadia wert legt und auch die Bezeichnung seitens Google (Console in der Cloud)

Zielt darauf ab eben kein PC zu sein.

Da sind Shadow und GeForce Now definitive die services die eher auf diese Zielgruppe abzielen….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x