ESO: Greymoor startete mit massiven Problemen – Wie sieht’s einen Tag später aus?

ESO Greymoor ist auf PC gestartet. Doch zum Lauch des neuen, großen Addons des MMORPGs The Elder Scrolls Online (ESO), gab es heftige Probleme. Es war so gut wie unmöglich, zu spielen. Hat sich das inzwischen gebessert?

Wann gingen die Server online? Die Server waren am gestrigen 26. Mai kurzzeitig gegen 14 Uhr verfügbar, gingen aber direkt wieder offline, als es zu Problemen kam. Anscheinend konnten für eine Weile sogar diejenigen ins neue Gebiet „Westliches Himmelsrand“ gelangen, die sich die Erweiterung Greymoor gar nicht gekauft hatten.

Gegen 19 Uhr gingen die Server dann wieder online, doch für nicht besonders lange. Login-Probleme, Lags und Disconnects häuften sich. Viele Spieler steckten endlos lange im Login-Screen fest und kamen nie ins Spiel. Um 23 Uhr herum wurden die Server daher erneut für Wartungsarbeiten heruntergefahren.

Anschließend war es in der Nacht durchaus möglich, zu spielen – zumindest für manche. Doch einige, die sich das neue Kapitel gekauft hatten, konnten es eigenen Angaben zufolge gar nicht spielen. Es wurde nicht als gekauft erkannt.

ESO Waitmoor
Spieler machen sich schon über die Situation zum Launch von ESO: Greymoor lustig. Das Bild stammt von reddit.

Wie sieht die Situation jetzt aus? Seit dem Morgen verschlechtert sich die Situation wieder. Während man sich in der Nacht einigermaßen „gut“ einloggen konnte, häufen sich nun erneut die Probleme.

Es kommt vermehrt zu Login-Abbrüchen und wieder ewigen Lade-Bildschirmen. Auch die Lags treten vermehrt auf.

Nach wie vor berichten Spieler, dass sie trotz des Kaufs von Greymoor die Erweiterung nicht spielen können, da sie im Account offenbar nicht anerkannt wird.

Für den Zeitraum zwischen 10 und 12 Uhr ist eine weitere Wartung an den Servern geplant. Das Update ist mittlerweile aktiv und die Server wieder online. Man kann sich nun scheinbar ohne Probleme wieder einloggen. Sollte es weitere Probleme geben, werden wir euch hier informieren.

„Never play on Patchday“

Was meinen die Spieler zum Greymoor-Launch? Die Stimmung ist recht gereizt aktuell. Vor allem, da offenbar einige Spieler trotz Kaufs des Addons – und teilweise sogar der Collector’s Edition – nicht ins Gebiet Westliches Himmelsrand gelangen können, andere aber anscheinend reinkommen, ohne sich die Erweiterung zugelegt zu haben. Sogar Preorder-Boni sollen diese Spieler bekommen haben.

Dies lässt sich aktuell allerdings nicht genau nachweisen. Im ESO-Forum jedenfalls wird darüber gesprochen.

  • Beolund schreibt: „Also jetzt komme ich zwar, im Gegensatz zu gestern Abend, ins Spiel. Aber dafür habe ich nun diverse Disconnects, kann mich manchmal nicht einloggen oder habe ziemliche lange Loadingscreens… Was ist hier nur passiert?“
  • Zypheran macht Zenimax sogar Vorwürfe: „Als Update 26 auf dem Testserver aufschlug, hatten wir dieselben Probleme wie gestern. Login-Fehlschläge, große Lags und Disconnects. Wir hatten euch sogar gewarnt aber es gab keine Antwort und das Spiel ging mit den Problemen live.“
  • mako482 nimmt es auf reddit mit etwas Humor: „Wir alle wissen, wie ein Releasetag einer neuen Erweiterung aussieht… und doch ärgern wir uns jedes Mal wieder, wenn es passiert.“
Der Abstieg ins schwarze Herz von Skyrim muss für manche wegen Startproblemen des Addons noch etwas warten.

ESO: Greymoor bietet nicht nur eine neue Story in einem großen Spielgebiet, sondern darüber hinaus neue Features. Dazu gehört das interessante Antiquitäten-System.

Wie das abläuft, erklären wir euch im MeinMMO-Artikel ESO: So funktioniert das neue Antiquitätensystem, das große Feature von Greymoor.

Quelle(n): reddit, ESO Forum
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ahennys
1 Monat zuvor

War natürlich sehr ärgerlich das ganze.Da hat man sich wohl etwas zu viel vorgenommen.Es ist aber auch der Zeit geschuldet.Homeoffice,Termindruck,viele zu Hause wegen Corona,neuer Patch und neues Spiel.Da geht sowas ganz schnell schief.
Und wie sieht es jetzt aus?Na ja.Es lagt an einigen Ecken,manche Darstellungen sind unsauber oder nicht vorhanden,es kommt zu erkennbaren Verzögerungen.Man geht durch Türen und hängt im Übergangsbildschirm.Was erheblich nervt.
Ich hoffe ja mal das sich das ganze bis zum Ende der Woche erledigt hat.
Und an alle die jetzt wieder die Scheiße Keule auspacken.Macht es besser wenn Ihr könnt.
Und wenn Ihr das Spiel so Mist findet..spielt was anderes.

Tyr Caitan
1 Monat zuvor

Mal eins vorweg: ich finde es Mist und ja, ich habe aufgehört. Dennoch freue ich mich über jeden Spieler der Spaß an diesem Spiel hat und gönne ihm den selbstverständlich auch.

Es ist jedoch arg verwunderlich, dass derartige Probleme bei Zeni immer und immer und immer wieder auftauchen. Leider wurde bislang sehr wenig zur Serverstabilität beigetragen. Es war bekannt, dass der Andrang, gerade wegen Corona und dem damit verbundenen Home Officer vieler Spieler, extrem hoch sein wird – dennoch wurde nichts unternommen. Das ist sehr schade und sollte auch kritisch erwähnt werden dürfen, ohne, dass man gleich abgestraft wird wink

so long

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.