Es kann noch dauern, bis Fallout 76 Mods und private Server bietet

Viele Fans erhoffen sich einen baldigen Mod-Support und private Server für Fallout 76. Dass es mit beidem noch bis einige Zeit nach Release dauern könnte, machte Bethesda nun deutlich.

Nach der Ankündigung von Fallout 76 und der Tatsache, dass es nur online wird, fragten viele Fans sofort nach Mod-Support und privaten Servern. Die Fallout- und Elder-Scrolls-Reihen gehörten auch dank Mods und einer aktiven Community zu den langlebigsten Spielen.

Viele wollen lieber in Ruhe Fallout spielen, ohne von anderen Leuten gestört zu werden. Zwar ist beides in Planung, es könnte aber noch einige Zeit dauern. Das machte Bethesdas Vizepräsident, Pete Hines, kürzlich deutlich.

Fallout 76 zerstörte Stadt mit Monster

Mods und private Server kommen wohl frühestens Ende 2019

Mods sind seit jeher ein fester Bestandteil der größten Bethesda-Spiele. Daher wird auch Fallout 76 das unterstützen.

Wann können wir mit Mod-Support und privaten Servern rechnen? Beides bedeutet für die Entwickler viel Arbeit, weshalb man wohl nicht vor November 2019 damit rechnen sollte. Aber Fans können laut Hines auf jeden Fall damit rechnen.

Es wird viel Arbeit. Aber Mods und private Server werden definitiv kommen.

Fallout 76 zerstörte Powerarmor mit Mensch 1

Wie werden Mods funktionieren? Sicher ist wohl, dass Mods nicht auf den öffentlichen Servern laufen werden. Hines schließt das nahezu aus. Daher werden sich diese auf private Server beschränken.

Wenn du Mods haben willst, müssen sie auf einem privaten Server genutzt werden.

Geht es nach den Entwicklern, könnte Fallout 76 dank DLCs, Updates und Mods ewig laufen. Dafür muss aber das Feedback der Fans passen.

Mehr zum Thema
Atoms - So funktionieren Mikrotransaktionen bei Fallout 76

Diese Fragen sind noch offen

Es gibt noch einige offene Fragen zu den Mods und privaten Servern.

  • Wird es private Server für alle Plattformen geben?
  • Wenn ja: Wie läuft der Mod-Support für Konsolen?
  • Wenn nein: Werden Konsolen überhaupt nicht profitieren?
  • Wird es erneut ein Creation-Kit geben, wie bei Fallout 4 und Skyrim?

Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis diese Fragen beantwortet werden.

Fallout 76 zerstörte Stadt

Zuerst muss man abwarten, wie Fallout 76 bei den Fans ankommt. Aktuell sind viele skeptisch und warten erstmal ab, wie das Spiel überhaupt startet.

Den ersten Eindruck können sich Fans in der Beta machen. Diese startet am 23. Oktober auf der Xbox One, der PC und die PS4 folgen eine Woche später. So nehmt Ihr an der Beta von Fallout 76 teil.

Mehr zum Thema
Komplette Map zeigt die riesige Spielwelt von Fallout 76
Autor(in)
Quelle(n): GameSpot.comGamingbolt.com
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.