Jetzt wird Epic selbst verklagt – Und zwar wegen eines Gebäudes in Fortnite

Der Coral Castle ist ein Gebäude, das mit der Season 3 zu Fortnite kam. Es ist jetzt der Grund, wieso der Entwickler Epic Games eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung erhalten hat.

Was ist das Coral Castle in Fornite? Coral Castle ist ein sogenannter „Point of Interest“ in Fortnite Season 3. Früher befand sich an dieser Stelle ein Strudel im Wasser, der sich am 1. August auflöste.

Es offenbarte eine Art Atlantis von Fortnite. Es handelt sich um ein versunkenes Gebiet im Wasser mit bunten Korallen, in dem verschiedene Gebäude und Tempel stehen.

coral castle fornite
So sieht Coral Castle im Spiel aus

Was ist der „echte“ Coral Castle? Gleichzeitig ist Coral Castle aber auch ein richtiger Ort in Florida, USA. Gebaut von einem Mann namens Ed Leedskalnin ist es nun ein Museum, in dem Steinmonumente aus mehr als 1.100 Tonnen Korallenfelsen stehen.

Leedskalnin arbeitete 28 Jahre an seinem Coral Castle, in dem es Schnitzereien, Möbel, Bäder und einen Schlossturm gibt. Bis auf einige Ausnahmen wurden die meisten Gegenstände aus einzelnen Korallenfelsen gefertigt. Es wird auch „Floridas Stonehenge“ genannt. (Zum Wikipedia-Artikel)

Nun verklagen die Besitzer des Coral Castle den Entwickler Epic Games.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Instagram Inhalt
Einige Objete aus dem echten Coral Castle
Das steckt hinter Fortnite 1984, dem Angriff auf Apple und #FreeFortnite

Warum wird Epic verklagt? Der Name Coral Castle, Inc. steht unter Urheberrechtsschutz und die Firma, die die Rechte an dem Namen besitzt, ist nicht glücklich über das neue Gebäude in Fortnite.

Entsprechend haben sie beim Gericht von Miami eine Klage gegen Epic eingereicht. Der Name ist aber nicht die einzige Gemeinsamkeit, die laut ihnen zwischen dem Coral Castle im Spiel und dem Museum gibt. Es sind auch:

  • „nautische und Strandmotive
  • Teile des Schlosses
  • Steinobjekte

Außerdem heißt es in der Klageschrift, dass sowohl das echte als auch das virtuelle Coral Castle, „das Gefühl von einem Jahrhunderte altem und mysteriösem Ort hervorrufen“.

Darum ist das Gebäude in Fornite laut dem Kläger ein klarer Verstoß gegen das Urherberrecht. Von Epic wird dafür finanzielle Entschädigung verlangt.

Generell ist bei Epic aktuell viel los an der Klagen-Front. Die Firma zog vor einigen Tagen in den Kampf gegen Apple und Google.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Tya, die Welt ist auf beiden Seiten der Klagemauer voller Sommerlöcher.

Meinmmouser

Frage mich wann die Amis auf die Idee kommen, Microsoft zu verklagen weil ja gewisse Gebäude im Flugsimulator enthalten sind. Wenn man mit so einem Schwachsinn durchkommt, dürfte das ne Goldgrube werden xD

WheelchairGHOST

Mit Urheberrecht kennst du dich nicht aus wie man liest. 🤦🏻‍♂️

1. Es geht um den Namen des Gebäudes. Das ist ein eingetragener urheberrechtlich geschützter Name. Bei Copyright mit dem ©, wenn als Marke dann mit ® oder TM.

2. Es gilt das gleiche Prinzip wie bei Fotos von Personen. Ein Foto z. B. mit einer Drohne von oben wo mehrere Personen fotografiert werden, hat keinen Schutz. Solltet man gezielt auf eine Person fotografieren, unterliegt das dem Persönlichkeitsrecht.

Bevor man was schreibt, sollte man davon Ahnung haben.

https://www.urheberrecht.de/

Antester

Also mindesten 30% vom Umsatz bitte 😆 😆 😆

Tristan

Ich wollte eigentlich sagen dass die Typen voll die Probleme haben viel zu Geldgierig nur weil es ingame was ähnliches gibt dann kann man ja gleich alle Namen patentieren lassen xD

Tristan

Einfach nur crazy

Aaas

Diese idioten verklagen Epic weil epic einen Ort in ihrem Spiel gemacht hat der Steine und „Strandmotive“ und den selben Namen hat das ist das dümmste das ich jemals gehört habe

Cliff

Dumm für uns JA. Für die Amerikaner NEIN. Die Markenrechte sind in den USA ein hart umgekämpftes Pflaster, es wird viel Lobbyarbeit betrieben. Fakt ist der Name ist Urheberechtlich geschützt. Und wenn dann noch Teile des Gebäude nachgebildet wurden, sind sie noch mehr im Recht. Epic Games ist aktuell eh lachhaft an der Klagefront vertreten, jetzt bekommen sie es zurück (Zitat: „Karma is a bitch“). Die USA sind ein klagefreundliches Land, man muss als Konzern wissen, dass jede noch so „winzige“ Person dich für Millionen verklagen kann und auch gewinnen, das zeigt die Vergangenheit.

Flo

Denn soll epic games gleich die Servern von Fortnite herunterfahren und das Geld an mehreren ….Leute verschenken erst Donald Duck dann papple und jetzt USA meine fresse langsam reicht es

Atain

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod… 😉

Flow

Haha, ich kugel mich gleich weg 😀 nur um dir ein like zu geben hab ich mich jetzt extra hier registriert. Dein post trifft den Nagel sowas von auf den Kopf 😆 *bester Mann überhaupt*

Patrick

Ganz ehrlich solche Urheberrechtsklagen sollten direkt abgewiesen werden.

Coral Castle ist eine Korallenfestung. Und zu sehen sind eine Festung zwischen Korallen…..

Da liegt die Bezeichnung doch irgendwie Nähe.
Das ist für mich mehr eine Bezeichnung als ein wirklicher Eigenname.

Ich warte darauf dass ich meinem Teich mit Fischen den Eigennamen „Teich mit Fischen“ gebe und dafür verklagt werde….

Aaas

Da stimme ich dir zu

Chrisi_nice

Das ist aber mal weit hergeholt. Wenn es nur um den Namen ging und gesagt würd bitte Namen ändern oder Geld dafür würde ich sagen ok aber so…

Todesklinge

So ein Schwachsinn… aber so etwas kann nur in den USA passieren.

In anderen Teilen der Welt würde man sich geehert fühlen wenn man Teil in einem Spiel/Film wird.

Chucky

Naja wenn ich die Rechte an etwas besitze und jemand „klaut“ mir meine Idee was ich natürlich nicht möchte würde ich auch klagen. zumal dazu kommen würde wenn ich keinerlei bezug zu dem „dieb“ hätte. Hinzu kommt natürlich dass da jemand geld will:D Aber unterm Strich wäre es halt kostenlose Publicity aber naja^^

Alleachtung

Dürfte auch eine Regelung geben das man als Rechteinhaber auch seine Lizenzen schützen muss. Andernfall verfällt sie zum Allgemeingut.
Bzw. kann sie dann jeder ohne Rechtliche Schritte nutzen, weil der Besitzer sich ohnehin nie darum gekümmert hat.

Patrick

Weißt wenn ein zweites Museum sich den Namen verpasst würde ich es ja noch verstehen aber es geht hier um einen imaginären Ort ohne jeglichen Zusammenhang mit diesem Museum….

Motzi

Das passiert auch in Deutschland ständig, dass aufgrund von Namensrechten geklagt wird..

EnzoWeeknd

Da sieht jemand das große Geld.

diesel

nur darum gehts in der Welt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x