Entwickler von CoD: Modern Warfare sagt: „Hört nicht auf die Gerüchte“

Zu dem aktuellen Drama um Call of Duty: Modern Warfare meldete sich jetzt ein Entwickler von Infinity Ward. Er sagt, dass man alle Diskussionen der Community mitbekomme, die Spieler sich aber an Fakten halten sollen.

Was herrscht für ein „Drama“? Der Shooter Call of Duty: Modern Warfare steht kurz vor seinem Release. In dieser heißen Phase häufen sich gerade neue Infos und Gerüchte. Teilweise zum Unwohlsein der Fans.

Modern Warfare gab offiziell bekannt, dass ein Teil des Spec-Ops-Modus, Survival, ein Jahr lang exklusiv für PlayStation 4 spielbar ist. Gamer auf Xbox One oder PC gucken in die Röhre und können bis Oktober 2020 den Survival-Mode nicht spielen.

Kurz darauf kamen Gerüchte durch einen Dataminer auf. Der sagt, dass Modern Warfare wohl Waffen in Lootboxen anbieten werde. Offiziell bestätigt wurde das nicht, doch die Community fand das gar nicht gut und rief zum Boykott auf.

cod modern warfare alpha 1 (1)

Was sagt der Entwickler? Nachdem die Stimmung in der Community erheblich gekippt war, meldete sich ein Entwickler zu Wort. Da spricht Joel Emslie, der Studio Art Director von Infinity Ward. In seinem Reddit-Thread „Der Blickwinkel eines Entwicklers“ ruft er Spieler dazu auf, sich an Fakten zu orientieren und nicht an halbgaren Gerüchten.

Er richtet sich damit an das „aktuelle Drama“ zu Modern Warfare, betont aber kein Thema speziell. Er spricht an, dass er auch alle toxischen Kommentare lese und verstehen würde, wenn man mal einen schlechten Tag hat. Doch mal solle beim Feedback auch beachten, dass die Entwickler auch Menschen sind.

„Unser Interesse gilt ausschließlich dem Spiel selbst. Es gibt einige Ankündigungen, die diese Woche aufgetaucht sind. Ein paar sind offiziell, andere Gerüchte. Meine Bitte an euch alle ist, sich auf die Informationen zu konzentrieren, die tatsächlich Fakten sind. Lasst euch nicht von schlecht informierten Menschen verwirren, die sich einen Namen machen wollen, indem sie halbgare Gerüchte verbreiten.

Lasst uns gemeinsam echte Probleme lösen und nicht Märchen vom Butzemann hören.“

Möglicherweise will der Entwickler damit die Lootbox-Thematik ansprechen. Doch das bleibt nach diesem Statement unklar.

Das sagen Spieler dazu: Der Thread bekam auf Reddit viel Aufmerksamkeit, über 2100 Kommentare gibt es dazu. Folgender Kommentar wurde am höchsten Bewertet:

„Ich schätze die Geste und dich sowie Infinity Ward immens. Man merkt, dass viel harte Arbeit in das Spiel gesteckt wird. Wir wollen nur klare Antworten auf das Mikrotransaktionen-System. Gerade weil dieses System in Black Ops 4 legdiglich dazu da war, dem Verbraucher Geld abzunehmen. Wir würden hassen, das in Modern Warfare zu sehen. Es ist nicht deine Wahl, sondern die von Activi$ion, aber ein bisschen Klarheit wäre schön“, schreibt Nutzer devinate.

Andere Spieler betonen in dem Thread, dass sie absolut nichts gegen die Entwickler bei Infinity Ward haben. Die Wut und Enttäuschung würde sich an Activision oder Sony richten, die eher für Exklusivität oder Mikrotransaktionen stehen.

Mit welchen Punkten Modern Warfare sogar Kritiker überzeugen kann, seht ihr hier:

Call of Duty: Modern Warfare – 5 Gründe, warum es selbst die Kritiker überzeugt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alexander Reiners
Alexander Reiners
7 Monate zuvor

Wer darauf hofft oder gar vertraut, dass das Game keine Lootboxen haben wird, neben keine DLCs und kein Season Pass, der ist schon extrem naiv. Das Game soll eine weitere Cash Cow sein wie die letzten Teile. Ich muss mir da nur diese Saftpresse anschauen, die sich Black Ops 4 schimpft.

Mikuloli
Mikuloli
8 Monate zuvor

Mal die Lootboxen beiseite gelassen: die Diskriminierung von PC- und Xbox-Spielern ist schon Grund genug, das game links liegen zu lassen.

Violet Ricochet
Violet Ricochet
8 Monate zuvor

Stimm dir das voll und ganz zu und sehe ich genau so. Eine so lange Zeit einen Inhalt zurück zu halten für 2 Systeme finde ich einfach nur Geldgeil und Diskriminierend. Es wird aber wieder genau Kiddies geben die das Game kaufen werden oder sogar eine P$4 LOL.

Tobias Dettmering
Tobias Dettmering
8 Monate zuvor

Warum wird eigentlich immer außer acht gelassen dass es, wenn Microsoft noch den Vertrag mit Activision hätte, es genauso oder ähnlich gelaufen wäre? Lieber Sony als die bösen darstellen was wohl einfacher ist!

Violet Ricochet
Violet Ricochet
8 Monate zuvor

Sag mir bitte ein Spiel wo M$ einen 1 Jahres Deal hatte mit einem Inhalt? Und Sony ist genauso wie Epic – alles Exklusiv haben wollen und die Entwickler/Publisher sind alle nur Geldgeil. Auf die community wird schon seit Jahren nicht mehr richtig angehört. Es geht hier darum, dass es mit so etwas anfängt und die Frage stellt sich mir, wie geht es danach weiter? Es werden in den nächsten Jahren immer mehr Inhalte exklusiv angeboten und die anderen Plattformen müssen ebenfalls dann den vollen Preis zahlen? Ich bin mit so einer Vorgangsweise nicht einverstanden, aber klar, die Sony Fanboys/Kiddies feiern es sad

alfredo
alfredo
8 Monate zuvor

ich hab ne ps4 und kaufe es trotzdem für pc. macht mich das jetzt zum fanboy kiddy?

Tobias Dettmering
Tobias Dettmering
8 Monate zuvor

Du verstehst es nicht wie ich sehe! Bis vor ein paar Jahren hatte Microsoft einen Vertrag mit Activision in Bezug auf CoD den aber seit ein paar Jahren Sony hat! Und da es keine 30 Tage vorabzugang zu dlcs gibt wie es vorher war muss halt als Gegenleistung etwas anderes her und da ist es nicht nur mit einer exklusiven Beta getan! Ob es jez unbedingt ein Jahr hätte sein müssen steht auf einen anderen Blatt! Und wie gesagt hätte Microsoft noch den Vertrag hätten sie auch das gleiche oder Ähnliches! Kann mir keiner erzählen dass es da anders wäre!

Striderr Strider
Striderr Strider
8 Monate zuvor

Wie war es den mit Tomb Raider es war auch Microsoft Zeitexklusiv ???? keine sorge bin kein ps4 fanboy wenn ich mir das Spiel kaufen würde dann auf PC wie jeden anderen Shooter.

kriZzPi
kriZzPi
8 Monate zuvor

Vorallem wie soll man Activision und besonders CoD noch einen Vertrauensvorschuss geben wer sagt das man die lootboxen nicht wieder nach nen paar Wochen und vorallem nach der review Phase aktiviert.

Franky
Franky
8 Monate zuvor

Um Fans zu besänftigen muss es jetzt eine klare Absage zu Waffen in Lootboxen geben, sonst sind diese Worte nur heiße Luft.

Big boss
Big boss
8 Monate zuvor

So sieht es aus,Mal sehen was in den nächsten Tagen passiert…

Varoz
Varoz
8 Monate zuvor

Richtig, statt dem offiziell zu widersprechen, wird nur drum herum geredet, für mich ein weiteres Indiz dafür das es wirklich solche lootboxen geben wird.

Alzucard
8 Monate zuvor

umm das wäre nichts neues. Ich habe sogar damit gerechnet um ehrlich zu sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.