CoD Modern Warfare bringt wohl Waffen in Lootboxen – Spieler drohen mit Boykott

Ein Leak sagt, dass Call of Duty: Modern Warfare Lootboxen erhält, in denen man Waffen finden kann. Das macht Spieler gerade richtig sauer.

Was wurde geleakt? Ein Dataminer fand heraus, dass das System für Mikrotransaktionen im neuen Call of Duty: Modern Warfare nicht mehr länger nur kosmetisch ist. Es wurden wohl Änderungen vorgenommen, die auch Waffen in die Supply-Drops bringen.

So ein Hinweis auf Supply-Drops in Modern Warfare war vor Tagen schon Thema bei den Spielern

Was bedeutet das konkret? Ein Leaker hat wohl in den Daten von Modern Warfare herausgefunden, dass die Entwickler das „Fair System“ entfernen. Stattdessen soll es laut Leak dann Supply Drops mit Waffen und anderen Füll-Inhalten wie Emotes und Sprays geben.

Auf Twitter schreibt er: „Wer will 300+ Emotes in Supply Drops, wer will 500+ Titel, wer will über 200 Sprays in Supply Drops? Yayyayayayayya. Waffen kommen auch, vergesst jeden „nur kosmetisch“-Quatsch.“

Schon Call of Duty: Black Ops 4 stand bei Fans in der Kritik, weil man dort so ein aggressives Geschäftsmodell fahre. Es heißt, das Spiel würde als Vollpreistitel mit Jahrespass noch mehr Mikrotransaktionen bieten als die meisten F2P-Spiele.

Leak sorgt für dicke Luft in der Community

So reagieren die Spieler: Auf Reddit sorgt diese Meldung für viel Aufregung. Erst am Mittwoch regte man sich darüber auf, dass PS4-Spieler ein Jahr lang exklusiven Zugang zu einem Modus in Modern Warfare haben.

Doch das sei jetzt Nebensache, so heißt es in einem beliebten Reddit-Thread: „Ich denke, wir sollten mehr darüber genervt sein, dass Waffen in Lootboxen versteckt werden, statt auf einen Modus zu verzichten, den die meisten von euch eh nicht spielen.“

Der Beitrag erhielt in weniger als einem Tag bereits über 8200 Upvotes.

In anderen Threads wird deutlich von den Spielern geraten: „Storniert eure Vorbestellungen.“ Reddit-Nutzer Dougary96 schreibt dazu: „Seid nicht einer von den Leuten, die wie in anderen Kommentaren das Spiel verteidigen.

Andere Spieler erklären, dass sie bereits ihre Vorbestellung zurücknahmen. (via Reddit, Reddit)

In vielen Diskussionen wird geschrieben, dass man seine Vorbestellungen abbrechen solle, um ein Zeichen zu setzen.

„Ich wollte das Spiel spielen, ohne diese dummen Emotes und Lootbox-Waffen zu sehen. Das ist enttäuschend“, heißt es in einem weiteren Thread auf Reddit zu diesem Thema.

Bedenken sollte man, dass es sich hierbei um einen Leak handelt und nicht um eine offizielle Ankündigung.

Was sagt ihr zu dem Thema? Sind die Waffen in Supply-Drops ein Grund für euch, Modern Warfare zu meiden?

Story-Trailer zu CoD Modern Warfare ist brutal realistisch – Spieler lieben es
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

50
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Victor
Victor
9 Monate zuvor

Es gibt kein saison Pass mehr, da ist es klar, daß waffen irgendwann in loot boxen verkauft werden. Activision muss das Geld irgendwo wieder reinbekommen. Und das will ich mal sehen, daß die Spieler ein Boykott starten. Als ob, bei borderlands 3 hat auch jeder gesagt: nein kauf ich nicht, scheiß epic game store. Was war? Ist auf Platz 1 der charts????????????

Luigee
Luigee
9 Monate zuvor

Warum bringt man überhaupt noch Lootboxen? Ist doch gar nicht mehr Zeitgemäß…

Kevko Bangz
Kevko Bangz
9 Monate zuvor

Geld ist immer Zeitgemäß……
und die haben kein Bock sich neue Mechaniken zu überlegen, solange es klappt.

Chemo65
Chemo65
9 Monate zuvor

Der Witz ist ja das nichts bestätigt ist und dennoch Fackeln und Mistgabeln aus dem Schrank geholt werden ????

Ja activision is nen Geld geiler Verein ????‍♂️ Meine Firma auch ????‍♂️ Soll ich die deshalb boykottieren ?

Wer hat denn bitte wirklich dran geglaubt das es diesmal anders sein wird ?????????????

BO4 hat doch gezeigt das es geht … warum dann das System ändern ? Ich würde als Publisher genauso weitermachen einfach nur weil es funktioniert

Und wenn man es mal so richtig nüchtern betrachtet dann ist BO4 auch kein paytowin weil jeder kann an alles kommen … dauert halt ????‍♂️

Steven Liebrand
Steven Liebrand
9 Monate zuvor

BO4 hat doch gezeigt das es geht … warum dann das System ändern ?
Ich würde als Publisher genauso weitermachen einfach nur weil es
funktioniert

Und wenn man es mal so richtig nüchtern betrachtet
dann ist BO4 auch kein paytowin weil jeder kann an alles kommen …
dauert halt ????‍♂️

So sehe ich es auch und jeder würde als Unternehmen so handeln.

Kevko Bangz
Kevko Bangz
9 Monate zuvor

Können die Waffen in Bo4 mit irgendeiner verdienbaren Ingame Währung gekauft werden ( wie zum Beispiel in MW Remastered ) oder nur in Lootboxen gegen Echtgeld gekauft werden ? Weil das zweite ist Pay2Win. Auch wenn man sich eine Kiste, in der Woche erspielen könnte.
Nüchtern betrachtet ist fast jedes Spiel Pay2Win:
Kaufe ich mir ein teures Headset, habe ich Vorteile, weil ich Gegner besser hören kann.
Kauf ich mir nen teuren Scuf Controller habe ich Vorteile, weil ich bessere / schnellere Beweglichkeit habe.
Kaufe ich mir nen fetten Monitor habe ich Vorteile, weil ich besser Gegner erkennen kann.
Kaufe ich mir ein teuren Gamingstuhl……. nein Spass????
Sobald man Waffen zufällig in lootboxen oder generell kaufen kann, ist es Pay2Win unabhängig ob man sich diese auch verdienen kann.

Es wurde halt auch bestätigt, dass ein kompletter Modus EIN JAHR nur für Ps4 exklusiv erscheint. Deswegen rasten die meisten halt gerade aus. Das mit den Lootboxen ist für jeden, der klar denken kann, keine Überraschung.

Chemo65
Chemo65
9 Monate zuvor

Die Waffen kannst du aus Kisten bekomme die du dir durch Spielzeit verdienst ????‍♂️ Ergo du musst sie dir nicht kaufen …

Natürlich sind diese unter gefühlten 800000 Stickern 10000 callcards usw usw usw verbuddelt aber dennoch für jeden zugänglich

Ps du hast die Gamersocken vergessen ohne die kannst du jegliches Equipment gleich vergessen ????

Das mit dem Modus ist ne absolute Frechheit find ich auch vor allem 1 Jahr ???? dann hätte ich lieber sofort gesagt das der Modus ausschließlich auf der Ps4 verfügbar ( was die Sache ja nicht weniger schlimm macht aber es fühlt sich nicht ganz wie ein Schlag ins Gesicht an ) ist anstatt den 1 Jahr zu verbergen …

Kevko Bangz
Kevko Bangz
9 Monate zuvor

Es gibt halt echt Gamersocken. ???? gerade gegoogelt.
Verdammt, wie konnte ich nur jahrelang ohne die zocken ????

Ich kann dabei auch Sony überhaupt nicht verstehen, warum die so viel Geld in so einen Schwachsinn investieren, anstatt mal ps+ zu verbessern.
Bin zwar auf Ps4, aber finde sowas echt zum kotzen.

Chemo65
Chemo65
9 Monate zuvor

die sollten mal nen vernünftigen Partychat auf die Beine stellen ohne Delay der nervt übelst

Violet Ricochet
Violet Ricochet
9 Monate zuvor

Und das beste daran bei Breakpoint gibt es wohl auch MTX LOL, also ich kauf beide nicht und Spiele Division 2, denn da kommt jetzt TU6 mit vielen Änderungen und wohl mit einer Mission im Pentagon smile und im November dann Star War Fallen Order :).

Der Vagabund
Der Vagabund
9 Monate zuvor

Wie war das noch von der EA Tante? Das sind keine Lootboxen. Das sind Überraschungseier. XD also merkt euch: da kommen keine Lootboxen sondern Üeier xD

Hodor
Hodor
9 Monate zuvor

Natürlich ist es dreist, was die abziehen, aber ganz ehrlich;
Wer von dieser Meldung überrascht ist, der ist meiner Meinung ganz einfach, (und entschuldigt meine Wortwahl), irgendwo zwischen verdammt naiv und schlichtweg dumm.
Diesen Müll zieht Activision seit 2014 bei jedem COD durch, jedesmal drohen Spieler mit dem Boykott, und jedes Jahr verdienen sie sich dumm und dämlich daran.

Luigee
Luigee
9 Monate zuvor

Die Leute die Boykott schreiben, sind die ersten die es kaufen. Wenn man es boykottieren will, hält man die Fresse und schenkt dem ganzen Game keine Beachtung mehr. Sowas verstehe ich unter boykottieren.

Kevko Bangz
Kevko Bangz
9 Monate zuvor

Naja vernünftiges Feedback ist immer gut für ein Unternehmen. Auch wenns negativ ist. Nur weil einem etwas nicht passt, muss man ja nicht die Fresse halten.
Ich glaube der Boykott, kommt eher von der Tatsache, dass ein Modus ein ganzes Jahr exklusiv für die Ps4 ist…….

Ace Ffm
Ace Ffm
9 Monate zuvor

Oh Mist. Das wäre blöd.

Eierschecke
Eierschecke
9 Monate zuvor

Also ich habe das erste neue Sturmgewehr (Name fällt mir gerade nicht ein..) innerhalb von 2-3 Wochen freigespielt.. Und ich kann nur Abends nach der Arbeit zocken..

Chris Brunner
Chris Brunner
9 Monate zuvor

War mir auch too much und ich hab fast jeden Tag zeit zum Zocken. Vor allem dreist finde ich dabei, wie OP manche Waffen auch noch sind.

alfredo
alfredo
9 Monate zuvor

wurde das eigentlich schon bestätigt? könnta ja durchaus blödsinn sein der den mistgabelmob mobilisieren soll

Chris Brunner
Chris Brunner
9 Monate zuvor

War doch schon die letzten Titel so (AW, IW, BO3, BO4) und jedes mal werden die Mikrotransaktionen noch aggressiver und entwickeln sich immer mehr in Richtung P2W.

alfredo
alfredo
9 Monate zuvor

ein einfaches nein hätte gereicht.

Nookiezilla
Nookiezilla
9 Monate zuvor

Waren es dir zu viele Worte?

alfredo
alfredo
9 Monate zuvor

es war keine antwort auf meine frage

Kevko Bangz
Kevko Bangz
9 Monate zuvor

Doch

Schlachtenhorn
Schlachtenhorn
9 Monate zuvor

Nein, die Frage war: Wurde es bestätigt.

Es wurde nicht gefragt: Wird es infolge der Aussage eines anonymen Dataminer und der vorangegangenen Preispolitik vermutet?

Nein, es wurde bis jetzt noch nicht bestätigt.

alfredo
alfredo
9 Monate zuvor

danke für die einfache antwort auf meine einfache frage grin

Ace Ffm
Ace Ffm
9 Monate zuvor

Er wollte sich anscheinend länger mitteilen. Ein einfaches nein hätte diesen Zweck nicht erfüllt. wink

Chris Brunner
Chris Brunner
9 Monate zuvor

Wüsste nicht, dass ich hier die Pflicht habe Fragen kurz und bündig zu beantworten, vor allem wenn ich die Antwort nicht zu 100% weiß.
Wie schon erwähnt, wurde deine Frage im Artikel bereits beantwortet. Ich bin davon ausgegangen, dass du von selber darauf kommst. Zumal du auch meiner Antwort offensichtlich entweder sowieso ein nein entnommen hast oder, wie schon am Anfang meines Kommentars erwähnt, selbst drauf gekommen bist. Deshalb verstehe ich dein Problem nicht. Ich wollte lediglich das Thema etwas ausführlicher behandeln, ist ja mein gutes Recht, genauso wie ich keine Verpflichtung habe auf deine Frage direkt zu antworten. Ich denke es ist auch empfehlenswert, bei offiziellen Bestätigungen, sich bei eben auch jenen offiziellen Quellen zu informieren anstatt sich auf die Aussage von Privatpersonen zu verlassen. (Nur ne Empfehlung, ist ja keiner zu was verpflichtet, ne?)

Ich hoffe meine Antwort war dieses Mal auch klar genug beschrieben und nicht zu kompliziert.

Kevko Bangz
Kevko Bangz
9 Monate zuvor

Doch es war eine Antwort auf seine Frage. Vielleicht keine eindeutige ja/nein Antwort, aber es war genau genommen eine Antwort.
Für mich war es schon bestätigt, bevor das Spiel überhaupt bestätigt war…..
Die Antwort auf seine Frage steht doch sogar im Artikel.

DerJoker
DerJoker
9 Monate zuvor

Das es Mtx auch in dem cod gibt war klar. Das hat man ja schon gesehen als man es sich vorbestellen konnte, wo man zig kosmetischen Kram bekommt und cod points. Das man eventuell auch Waffen irgendwie bekommt ist schon krass und selbst, wenn man sie sich auch erspielen kann, ist es trotzdem ein no go!

Was vorbestellen angeht.. Es gibt nicht 1 sinnvollen Grund Spiele vorzubestellen. Und da brauch mir auch niemand mit Entwickler unterstützen zu kommen. So große Unternehmen wie Activision, EA etc brauchen keine Unterstützung durch Vorbestellungen. Die Leute haben einfach keine Geduld mehr und wollen immer alles sofort. Schnell max lvl, schnell dies und das. Gerade heute hat man zig Möglichkeiten sich vorab über ein Spiel zu informieren und kann locker nach dem Release sich noch mehr Informationen ran holen und weiß dann was man bekommt. Es gab mal Zeiten, da waren Spieletests seltener und auch Youtube etc gab es nicht. Wenn man sich ein Spiel gekauft hat und es mist war oder verbuggt war’s das. Gab keine Day one Patches oder allgemein Updates. Aber lieber nach einer Vorbestellung und Release sich dann beschweren wie unfertig Spiele auf den Markt kommen als einfach mal ein bisschen das Hirn anschalten udn Geduld haben. Die Leute tun immer so als wären Spiele limitiert und wenn sie es nicht vorbestellen bekommen sie keins mehr. Nach dem ganzen Aufschrei mit Battlefront 2 hab ich echt gedacht sie Gamingcom würde mal bisschen mehr wert auf Qualität und so legen aber scheinbar gibt es zu einem großen Teil nur noch Konsumzombies.

Chris Brunner
Chris Brunner
9 Monate zuvor

Meine Meinung..

Kevko Bangz
Kevko Bangz
9 Monate zuvor

Um eine geschlossene Beta spielen zu können und sich danach zu entscheiden, ob einem das Spiel zusagt oder eben nicht.
Für mich gibt es keinen Grund ein Spiel, das ich im Visier habe nicht vorzubestellen.
Es kostet doch nichts. Ich habe dadurch nur Vorteile ( mehr Items, die ich eh nicht nutzen würde ).
Ist aufem PC wegen Steam wahrscheinlich anders, aber auf Konsole hätte ich sonst keine Möglichkeit ein Spiel vor dem Kauf zu testen.
Ob das nun moralisch korrekt ist von den Entwicklern ist wieder was anderes.
Gutes Beispiel sind da diese Early Access Versionen für +30€ für 2 Tage eher spielen oder so.

Shin Malphur
Shin Malphur
9 Monate zuvor

Vorbestellung stornieren? Moment mal, es gibt heute noch Menschen im digitalen Zeitalter, die tatsächlich noch Spiele vorbestellen?!

Leute, ihr könnt bis zu 2 Tagen vor Release sogar noch warten und es DANN vorbestellen, wenn ihr unbedingt vorausladen wollt wg. schlechter Internetverbindung. Wer kauft denn bitte noch die Katze im Sack?! Es gab allein in den letzten 3 Jahren mehr als genug Lektionen von gierigen Publishern, die man mittlerweile gelernt haben sollte. Selbst Borderlands 3 hatte ich nicht vorbestellt, obwohl es ein Instabuy war.

Max O.
Max O.
9 Monate zuvor

Exakt meine Gedanken.

Wobei mir ein Kumpel erklärt hat, dass er gerne eine Hard-Copy für’s Regal hat und auch auf den Plastiksch*** (offiziell glaube ich: Collectibles) steht. Nicht mein Fall.

CmdAtain
CmdAtain
9 Monate zuvor

Wenn ich weiß, dass ich ein Spiel definitiv zum Release haben möchte bestelle ich auch vor. Abgebucht wir eh erst wenige Tage vorher, im Xbox Store kann ich das Ding auch wieder stornieren. Ich habe keinen Nachteil, und lediglich den kleinen Bequemlichkeits Vorteil, dass der pre-load automatisch startet.
CoD hatte ich zB auf dem Schirm – mit der PS4 Exklusiv Sch**** hab ich das Ding mit einem Klick wieder storniert.

Takumidoragon
Takumidoragon
9 Monate zuvor

es gibt heute noch Menschen im digitalen Zeitalter, die tatsächlich noch Spiele vorbestellen?!

Sieht man doch immer wieder. Ich persönlich habe 4 Jahre auf meine Kopie von Kingdom Hearts 3 gewartet ^^

Luigee
Luigee
9 Monate zuvor

Das einzige Spiel das man blind vorbestellen kann und sollte ist Cyberpunk. Allerdings nur auf GOG um die Entwickler zu unterstützen und Ihnen zu zeigen, dass sie alles richtig machen.

TheDivine
TheDivine
9 Monate zuvor

Same procedure as every game. ????
Sie könnens einfach nicht lassen…

Ace Ffm
Ace Ffm
9 Monate zuvor

Wenn das kommen sollte,interessiert mich dann eher ob ich auch über den normalen gratisweg an die Waffen komme. Die höchstmögliche Waffenvielfalt ohne Geld einzusetzen wäre mir am wichtigsten.

Steven Liebrand
Steven Liebrand
9 Monate zuvor

Das juckt mich gar nicht. Dadurch habe ich keinen spielerischen Vorteil oder Nachteil. Ich spiele jetzt knapp 1 Jahr BO4 und das mit einem Standard Charakter und meine Waffen-Skins sind aus den Schwarzmarktstufen erspielt. Es hindert mich nicht das Game zu spielen. Es deshalb NICHT zu kaufen?! Einfach ignorieren und gut ist. Dadurch setzt man ein Zeichen. Aber da es genug Leute gibt die sich davon beeinflussen lassen?! Selbst Schuld.
Das sie damit aber Geld verdienen ist es doch klar das sie diese Methode anwenden. Wie gesagt „Ignorieren“ und fertig. Verstehe dieses geheule nicht

DerJoker
DerJoker
9 Monate zuvor

Du setzt ein Zeichen, wenn du etwas ignorierst? Na das ist ja mal eine Logik ey. ????

Steven Liebrand
Steven Liebrand
9 Monate zuvor

Ja ein Zeichen, dass ich deren Politik nicht unterstütze und deren zusätzliche Einnahmequelle nicht Unterstütze. Sollte es so laufen, dass man mit diesen zusätzlichen Ausgaben Vorteile hat, dann würde ich mir das Game nicht kaufen. Wenn es jeder ignorieren würde, hätten sie keine zusätzlichen Einnahmen. Ergo: Ignorieren wenn es keine Spielerischen Vorteile bringt

Chris Brunner
Chris Brunner
9 Monate zuvor

Es bringt spielerische Vorteile. Die Waffen und Chars, die man über diese Lootboxen in BO4 erhält sind Teilweise gnadenlos OP. Natürlich kann man immernoch zocken, aber es kotzt an und hat in nem Vollpreistitel + Seasonpass nix verloren.

Eierschecke
Eierschecke
9 Monate zuvor

Also Skins von irgendwelchen Spezialisten bringen im MP überhaupt keinen Vorteil.. das ist nur kosmetisch..

Und die Waffen aus den Kisten waren auch nicht op.. z.b. bei den Sturmgewehren kann man jeden auch mit der VAPR outgunnen.. kommt ja immer noch nen bisschen auf Skill an wink (ganz zu schweigen von der Saug bei den MP’s)

Chris Brunner
Chris Brunner
9 Monate zuvor

Du kannst auch ganze Spezialisten aus den Lootboxen ziehen, zumal der Reaper OP AF ist. Wer also in der Season nicht konnte, hat die A-Karte.
Zum Thema Waffen seien nicht OP:
Soll ich mit der Galil 2.0 anfangen oder gleich zur Havelina AA50 kommen, die Sehr schnell Halbauto feuert aber ne Damage wie ne langsame Sniper hat + den Aim Assist des Todes (wahrscheinlich deshalb auch AA50 *hust*)
Ist mir auch egal, falls da bis jetzt was gepatcht wurde, weil die Waffen waren einfach zu stark und sind entweder an ewig viel Grind oder massig Money gebunden.

DestructorZ
DestructorZ
9 Monate zuvor

Es gab so viel Lob von der Spielerschaft, dass die Entwickler ja handeln mussten. Ein Spiel das ohne Kontroverse veröffentlicht wird, das darf nicht sein ????
Aber mal ganz ehrlich: erstmal abwarten, ob der Leak sich bewahrheitet.

Psycheater
Psycheater
9 Monate zuvor

Könnte ein sogenannter Supply Drop nicht auch eine Kiste sein die wie in den BR Modi irgendwo auf der Karte abgeworfen wird?! Das verstehe Ich zumindest unter einem Supply Drop

Max O.
Max O.
9 Monate zuvor

Verstehe ich normalerweise auch so, wurde aber schon von anderer Seite belehrt, dass die Lootboxen bei COD schon immer/schon lange supply drops heißen. Kann ich nicht beurteilen – spiele schon lange kein COD mehr.

#notorischererklärbär

Takumidoragon
Takumidoragon
9 Monate zuvor

Das ist enttäuschend. Wenn es wirklich so kommt, dann werde ich das Spiel wahrscheinlich doch nicht holen. Dabei hat die Beta so viel Laune gemacht

Frystrike
Frystrike
9 Monate zuvor

Naja aber wenn das Spiel laune macht, tut dass doch keinen Abbruch… Ich kann auch spaß an einem Spiel haben ohne echtes Zusatzgeld reinzustecken…

Takumidoragon
Takumidoragon
9 Monate zuvor

Das Problem ist nicht das Zusatzgeld, da geb ich in Destiny schon genug aus. Das Problem ist, das wieder Dinge die man wirklich durchs spielen freischalten sollte (Wie eben die Waffen, in der Beta gings ja auch) hinter ner RNG Wand versteckt sind

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.