CoD Modern Warfare: Spieler finden Hinweis auf Lootboxen, rufen: „Ertappt!“

In der Beta von Call of Duty: Modern Warfare hat ein Spieler einen dicken Hinweis auf Lootboxen gefunden. Die waren zwar in allen Spielen der Serie „Call of Duty“ der letzten Jahre, aber für das neue Modern Warfare noch nicht angekündigt. Spieler haben das Gefühl, sie hätten Activision hier ertappt.

Das ist der Fund: Es geht um einen Tweet des Shooter-Youtubers LegacyKillah. Der hat aus der Open Beta von Modern Warfare einen Screen, in dem ein „Supply Drop“ zu sehen ist, so heißen Lootboxen in Call of Duty. Die tauchen in einem „Post-Match“-Bildschirm als Belohnung auf.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Ursprünglich stammt das Bild von YouTuber „NerosCinema“, aber der Tweet von LegacyKillah wird nun in der Gamer-Community diskutiert.

Vorwurf: Lootboxen erst verschweigen, dann bringen

Das ist seine Theorie: LegacyKillah glaubt: Activision Blizzard plant denselben Stunt wie bei Black Ops 4.

Activision Blizzard liefert das Spiel ohne Lootboxen aus, wartet, bis die Reviews geschrieben und Millionen Boxen verkauft sind, und bringt danach die Mikrotransaktionen und Lootboxen ins Spiel:

  • So erzielen sie höhere Verkäufe und bessere Reviews, als wenn sie gleich mit den verschmähten Lootboxen zum Release starten würden
  • und verdienen im Nachhinein aber trotzdem einen Haufen Geld über Mikrotransaktionen

Bei Call of Duty: Black Ops 4 wurde Activision vorgeworfen, genau das getan zu haben. Der YouTuber SkillUp hat daraufhin sein positives Review zurückgezogen und dem Publisher vorgeworfen, absichtlich zu mogeln, indem man Mikrotransaktionen zurückhält, bis die Tester mit dem Spiel fertig sind.

cod blops 4 oaas 3
Bei CoD kamen Mikrotransaktionen und Lootboxen einige Zeit nach dem Launch.

Das ist der aktuelle Stand zu Lootboxen in Modern Warfare: Bislang wurde über „Supply Drops“ nicht gesprochen. Infinity Ward hat sie weder bestätigt noch dementiert. Es hieß lediglich, man redet erst darüber, wenn man soweit ist, darüber zu reden.

Weil sie aber in allen Call of Dutys der letzten Jahre waren, rechneten eigentlich alle damit, dass sie auch wieder in Call of Duty: Modern Warfare sein werden.

„Geheime“ Lootboxen gar nicht so geheim

So wird das diskutiert: Auf reddit gibt’s drei große Trends:

  • Eine Meinung, der viele zustimmen, ist: „Jeder weiß doch, dass Mikrotransaktionen kommen – wie sollten sie die kostenlosen Content-Updates sonst stemmen“
  • Einer findet es lustig, dass Infinity Ward so ein Geheimnis draus macht und dann nimmt die Lootbox ein Drittel des Screens ein.
  • Generell findet man die Praxis von Activision Blizzard, diese Lootboxen „verspätet einzuschmuggeln“, aber unehrlich

Call of Duty: Modern Warfare soll nach Experten-Meinung der Riesen-Hit 2019 werden. Im Moment läuft eine Open Beta:

CoD Modern Warfare enthüllt Beta-Inhalte – Das alles könnt Ihr testen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sunface
Sunface
10 Monate zuvor

Weiß einer wann die Open Beta zum Download verfügbar ist für Menschen die nicht vorbestellt haben? Im Store bekomme ich nur die zum vorbestellen angezeigt. Die aber nicht downloadbar ist wenn ich nicht vorbestellt habe.

Psycheater
Psycheater
10 Monate zuvor

Immer dieses Rumgeheule in einer Art und Weise die einen glauben lässt das es in allen aktuellen Spielen zwingend erforderlich ist Lootboxen zu kaufen, weil man sonst nicht weiterspielen kann.

Kauft die Dinger nicht und gut ist. Die Leute die Geld dafür ausgeben wollen sollen dies ebenfalls tun dürfen.

Meine Güte ????????????

Chris Brunner
Chris Brunner
10 Monate zuvor

Sorry aber das nimmt in Call Of Duty mittlerweile Überhand. Wie viele übertrieben starke Waffen kamen über die Lootboxen raus? Kaum ein normaler Spieler konnte da noch mithalten ohne massenweise das Geld den Entwicklern/Activision in den Allerwertesten zu schieben. Pay 2 Win in nem Vollpreistitel ist das und es entwickelt sich langsam zu nem Fifa 2.0.

Natürlich „musst“ du nichts kaufen aber so langsam ist man an dem Punkt wo man sich Power/Spaß erkaufen muss. Lootboxen haben nix in Vollpreistiteln zu suchen, Basta.
Streng genommen haben sie nirgends was zu suchen. Über den Glücks Faktor kann ein entwickler schön verschleiern, dass man 1000e Euros ausgeben müsste um an alle Inhalte zu kommen, das ist Krank!

Psycheater
Psycheater
10 Monate zuvor

P2W meine Ich auch gar nicht; da bin Ich voll bei Dir. Aber dies ist hier ja überhaupt nicht mal im Ansatz bestätigt oder erwähnt sondern lediglich ein Verdacht und es wird wieder geheult wie auf nem Geburtstag von ner 4 Jährigen. Und das nervt. In allen spielen. Es haben so viele Spiele diese Boxen und überall wird geschrien und geheult das das alles doof und böse und überhaupt ist. Selbst wenn in den Dingern nur Kosmetik enthalten ist

Chris Brunner
Chris Brunner
10 Monate zuvor

Wenn es nur so wäre wie in Destiny…
Die Com hat sich immer schön dagegen gewehrt.

Zyrim
Zyrim
10 Monate zuvor

MaN mUsS eS jA nIcHt KaUfEn
Es SiNd Ja NuR kOsMeTiScHe GeGeNsTäNdE
Diese beiden Argumente werden von, ich nennen sie mal nicht Befürworter sondern eher Leuten die das ganze als „halb so wild“ abtun immer wieder gebracht.
Wir sprechen hier aber nicht von einem kleinen Entwicklerteam welches stabile Server über Wasser hält. Wir spreche hier von einem der größten Publisher und Entwicklerstudios der Industrie, die sich seit Jahren zu bequem sind eigene Server zu hosten und stattdessen auf Matchmaking und Playerhosts setzen. Das was die über die Microtransactions reinkriegen wollen ist purer Gewinn und das bei einem Spiel, welches SOWIESO SECHZIG BIS SIEBZIG EURO KOSTET und jedes verfickte Jahr auf’s neue erscheint. Und was die Cosmetics angeht: Wieso muss man die über Lootboxen bekommen? Wieso kann man die sich nicht wahlweise auch mit nicht allzu astronomischem Aufwand erspielen? Oder zumindest direkt kaufen??
Ne das geht ja nicht, da müsste man ja eine Zahl an die Items schreiben.
Diese Haltung „man muss es ja nicht tun“ ist genau das was der Gier der Publisher eben immer mehr Freiraum gewehrt, sodass es mittlerweile nicht mal mehr heißt „es sind ja nur cosmetics“ sondern es heißt bereits „50% XP Boost, man muuuuuussss es ja nicht kaufen“.

Ich bitte hier nochmal um Verzeihung angesichts der leichten Aggression in diesem Post. Aber es sind genau diese Leute, die das alles als „halb so wild“ runterspielen, die es zulassen dass diese geldgeilen Konzerne das Gaming-Hobby zerstören.

Psycheater
Psycheater
10 Monate zuvor

????????????
Witzig. Interessante Haltung die Du da vertrittst.
Meinst Du nicht eher das dass „Problem“ bei den Leuten zu suchen ist die den ganzen Dreck kaufen? Und so erst den Weg geebnet haben das man so etwas überhaupt akzeptabel findet und das die Entwickler gemerkt haben das die ganze Sache mit nahezu jedem Preismodell funktioniert??
Oder das vllt. auch wir alle „Schuld“ daran sind weil sich der „Boykott“ nur durch die Unmutsäußerungen zeigen im Internet; wir aber dennoch alle losgerannt sind um uns Battlefront 2 zu kaufen?!

Ich denke das ist eher der Ansatz.

Mir persönlich sind diese kack Boxen vollkommen egal; so lang es kein P2W in nem P2B Titel ist

Steven Liebrand
Steven Liebrand
10 Monate zuvor

Ich habe bisher in BO4 nicht mal meine geschenkten Credits verbraucht (Battlepass) und in fast 1 Jahr nicht einen cent für Loot ausgegeben. Ist jedem ja selbst überlassen wie er damit umgeht. Mir persönlich ist das egal. Habe dadurch ja keinen kämpferischen/ taktischen Vorteil/ Nachteil

Visterface
Visterface
10 Monate zuvor

Der Markt will es so.

SuperChaos2001
SuperChaos2001
10 Monate zuvor

WELCHER Markt will das so?!? Die Geld geilen Säcke von Produzenten wollen das so. Leider nehmen doch einige dieses miese Angebot an. Wer bezahlt denn ca. 20€ für einen Waffenskin, der meistens noch nicht mal besonders gut aussieht? Mir immer wieder unverständlich. sad Ich stecke (schon länger) keinen einzigen Euro mehr in dieses Abzocker Spiel, welches seit Monaten keine Liebe mehr erfährt von Seiten der Hersteller. BO2 ist eine Abzockmaschine!!!

Mal was anderes… weiß jemand, ab wann man die Beta von MW für „normale“ PS4 Nutzer (KEINE Vorbsteller) runterladen kann. Braucht man dafür auch einen Code??? Im PS-Store steht immer noch, dass man es kaufen muss.

Visterface
Visterface
10 Monate zuvor

Nun, da es sie immer noch gibt scheint es der Markt anzunehmen und zumindest nicht aktiv dagegen sein. Schau dir doch Fifa an mit ihrem Ultimate-Modus. Die Leute kaufen das wie blöd. Ich sag nicht, dass ichs gut finde, nur das geschätzte 75% Microtransaktionen zumindest tolerieren. Dann gibt es natürlich noch Reddit und Twitter die ganz arg schimpfen aber wie jemand von Apex Legends schon sagte (und auf Reddit damit einen Shitstorm auslöste), ist das nicht die Mehrheit sondern einfach nur der lauteste Haufen.
Zu MH kann ich leider nix sagen grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.