Endlich gibt es Frauen in Star Citizen – Aber die Fans finden, es stimmt was nicht

Cloud Imperium Games hat für das Weltraum-Onlinespiel Star Citizen die Charakter-Erschaffung der weiblichen Spielfiguren vorgestellt. Dabei vermissen die Fans aber einige Features und wundern sich, warum die Frauen alle so ähnlich aussehen.

Was wurde gezeigt? Der Charakter-Editor von Star Citizen erlaubt es euch bald, auch weibliche Spielfiguren zu erschaffen. Welche Anpassungsmöglichkeiten ihr dabei habt, wurde nun in einem Video gezeigt.

Wie funktioniert die Charakter-Erschaffung? Star Citizen setzt auf ein DNA-System. Das heißt, im Grunde erschafft ihr nicht wirklich euren Helden, sondern dessen Eltern. Und aus deren Merkmale entsteht schließlich eure Spielfigur.

Diese dürft ihr aber anschließend noch anpassen. Etwa andere Augenfarben wählen, den Mund optimieren und Frisuren aussuchen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ähnliche Gesichter

Was fällt bei den weiblichen Helden auf? Im Video ist gut zu sehen, dass die Frauen irgendwie immer sehr ähnlich aussehen. Egal, wie viel an den Einstellungen geschraubt wird, großartig verändert sich das Gesicht nicht.

Wie reagieren die Spieler? Grundsätzlich zeigt sich die Community von Star Citizen begeistert über das System, weil es eigentlich viele Optionen zulässt. Nur sieht man davon aktuell wenig Auswirkung.

Darüber hinaus vermissen die Spieler eine große Auswahl an Frisuren. Momentan scheint sich die Auswahl nur auf modische Kurzhaarschnitte für Frauen zu beschränken. Doch Cloud Imperium will hier noch nachbessern.

Rivitur schreibt etwa auf Reddit: „Ich bin überhaupt nicht beeindruckt. Vor allem von der Auswahl der Frisuren. Irgendwas passt da auch nicht und es fühlt sich nicht individuell an.“

Star Citizen: Singleplayer-Teil soll 2020 in Beta starten – Diesmal wirklich
Star Citizen Character Editor Screenshot
Den Körper eurer Star-Citizen-Heldin dürft ihr nicht anpassen.

Offenbar keine Anpassung des Körpers geplant

Wie sieht es mit der Anpassung des Körpers aus? Der Charakter-Editor zeigt nur die Möglichkeit, das Gesicht zu verändern. Ob es darüber hinaus Anpassungen am Körper geben wird, ist unklar.

Spieler fürchten, dass dem nicht so sein wird, da dies Probleme mit den Hit Boxen geben könnte. Beispielsweise wäre dickere Spielfiguren im Nachteil, weil sie einfach häufiger getroffen werden könnten als dünne Figuren.

Dies könnte dann dazu führen, dass jeder nur einen möglichst dünnen Charakter spielen will, was die Anpassungsmöglichkeit des Körpers unnötig machen würde.

Wann wird die Charakter-Individualisierung eingeführt? Noch in diesem Monat soll Alpha 3.5 von Star Citizen erscheinen, welche euch eure Heldin anhand des DNA-Systems anpassen lässt.

Star Citizen hat fast so viel Geld ausgegeben, wie es eingenommen hat
Quelle(n): MassivelyOP, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dave

Ist dieser Rivtur von dem hier als „die Fans“ geschrieben wird irgendwie schizophren oder ein König von irgendwas, dass man von ihm in der Mehrzahl schreibt ?

Pansen Hansen

Ist der Artikel in Trollversuch? Es gibt ja nicht mal einen Charaktereditor. Männliche Presets sehen auch fast alle gleich aus. Nase.

Groth

Ihr Kommentar jedenfalls schon.
„Wann wird die Charakter-Individualisierung eingeführt? Noch in diesem Monat soll Alpha 3.5 von Star Citizen erscheinen, welche euch eure Heldin anhand des DNA-Systems anpassen lässt.“
Den Editor gibt es momentan auf dem Testserver und in den nächsten 1-2 Wochen auf dem Live-Server.

JacktRipperT

Sq42 soll laut roadmap im 2 quartal 2020 erscheinen. https://robertsspaceindustr
Und @meinmmo: ein doch recht negativen Bericht zu schreiben über ein feature das in einer Alpha auf noch zusätzlichen Testserver gerade erst noch auf grundsätzliche Funktion getestet wird,… nicht gerade die feine Englische.
Ps: und der auf Reddit hat wohl keine Ahnung was Alpha ist und für was die Testserver sind.

Stöpsel76

Negativ?
Hast du denn auch den selben Artikel gelesen wie ich?
Also in meinen Artikel steht was damnächst wohl kommen soll und worüber sich der eine oder andere wundert und was sich noch viele Wünschen.
Was stand in deinem?

JacktRipperT

Ja ich hab den Artikel gelesen. Und es werde überwiegend nicht zufriedene community Aussagen hervorgehoben. Was so einem Artikel eine negative Note gibt.
Vorallem der Hauptgrund seitens CIG den Körper nicht Anpassen zu können ist nicht die Hitbox sondern das Clipping bei cockpits, den Kleidungsstücken etc.

Stöpsel76

Die Wörter …

Vermuten, könnten, würden …

haben ihre Bedeutung nicht ohne Grund.
Genauer gesagt die User wissen es nicht genau deshalb vermuten sie auch nur.
Und so steht es auch im Artikel.
Das mit den Hitboxen ist aber wahrscheinlichste Vermutung in einem Shooter zumal PvP ja auch eine Rolle spielen soll.

Gerd Schuhmann

Wie reagieren die Spieler? Grundsätzlich zeigt sich die Community von Star Citizen begeistert über das System, weil es eigentlich viele Optionen zulässt. Nur sieht man davon aktuell wenig Auswirkung.

„die Community zeigt sich begeistert über das System“ – aber der Artikel ist negativ, weil einer auch Kritik äußert.

Puh. 🙂

Wenn’s bei einem Star citizen Artikel nicht nur Lobgesang gibt, ist der Artikel offenbar immer gleich zu negativ.

Ich finde die Aussage: „Das Ding ist da, aber die Frauen sehen im Moment noch alle gleich aus“ ist völlig korrekt und objektiv.

Wenn man sich das Video anschaut: Genau so ist es.

JacktRipperT

Ja der erste Satz ist positiv aber wenn man weiterliest kommt ein langes Aaaaaber. Und ihr hebt die paar positive Sätze in einem längeren Artikel hervor.
Ps: ich habe nichts gegen Kritik aber gerade eine zu dieser Zeitpunkt für einen Artikel hochzupuschen ist einfach falsch. Construktive kritik ist aber erwünscht und zwar auf der webseite im Forum von CIG.

Gerd Schuhmann

Deiner Ansicht nach ist die Aufgabe unserer Seite also, das Gute an Star Citizen hervorzukehren.
Kritik darf nur privat geäußert werden im Forum von CIG. So stellst du dir unseren Job vor.

Darf ich dich mal fragen:

– Bist du daran interessiert, hier auf unserer Seite zu verfolgen, was bei Star Citizen geschieht´?
– Oder ist dein Interesse, dass Star Citizen im bestmöglichen Licht dargestellt wird?

Ich hab echt das Gefühl, Crowdfunding führt dazu, dass Spieler zu „PR-Managern“ ihrer Games werden und dann Einfluss auf die Berichterstattung nehmen wollen.

Stellt Euch mal vor, hier würden PR-Manager von jedem Spiel anrufen und sagen: „Eure Berichterstattung ist mir aber zu negativ, wenn Ihr Kritik habt, dann schreibt die doch bei uns ins Forum. Auf Eurer Seite bitte nur Positives.“

Das wäre ein Riesen-Skandal – aber wenn das Fans des Spiels machen ist es völlig okay? 🙂

Ich finde es jedes Mal aufs Neue schräg, was bei Star Citizen so an Kommentaren kommt.

Meiner Ansicht nach tut die Community von Star Citizen dem Spiel damit keinen Gefallen.

JacktRipperT

Das Problem ist nicht die Kritik an Sich sondern mit welchem Maß die Kritik misst. Was mich oft an den Kritiken an SC stört ist das man oft merkt das die Kritik zu einem Großen Teil mit dem Maß eines Games gemessen wird das Released ist oder sich sehr kurz vor Release befindet.
Und hier speziel wird ein Feature bewertet welches sich gerade auf spezielle Testserver befindet und gerademal die erste Implementation ist. Im moment können täglich neue patches kommen die das Feature verbessern oder auch verschlechtern . Aber äußere Kritik ist hier einfach noch nicht angebracht. Oder hier die möchtegern interne das zu wenig Auswahl vorhanden ist.
Man kann ja auch nicht ein Kind das sich entwickelt wie einen Erwachsenen bewerten.

Gast

Was ist eigentlich aus SQ42 geworden, sollte das nicht in diesem Jahr erscheinen? Und ist da was dran, das Roberts 10% von CIG an einen „Investor“ verkauft hat? Das Game ist noch nicht mal ansatzweise fertig und Roberts beginnt mit der Monetarisierung 🙂 Ob er langsam merkt dass das Pferd tot ist? Die Fans werden noch staunen…

Belpherus

Roadmap sagte Ende 2019

Steed

Aber auch nur die Beta

Belpherus

Alpha
Und das Spiel selber ist eine Alpha, da kann ein Modus keine 1.0 Version sein.

Steed

Sobald ich Weiss soll SQ42 Ende 2019 in die Beta gehen und ja SC ist aktuell eine Alpha

Peter

Werden Transgender auch noch hinzugefügt? Ich sehe da schon einen Shitstorm kommen, wenn nicht! ????

manicK

Die Klos auf den Raumschiffen darf man dann aber auch nicht vergessen. ????

Phinphin

Ich glaub, du meinst das dritte Geschlecht und nicht Transgender.

Peter

Genau, ja ich bin da noch nicht so up to date was die genauez bezeichnungen betrifft.

Alexander Ostmann

>> Beispielsweise wäre dickere Spielfiguren im Nachteil, weil sie einfach häufiger getroffen werden könnten als dünne Figuren. <<

In der Realität ist es doch auch nicht anders. Wirklich dicke Chars sollten auch langsamer laufen. 😉

Bobbelix

Vergiss den Ausdauerwert nicht. Auch sind sie möglicherweise schneller hungrig. Zumindest Ausdauer und Hunger sollen in SC berücksichtigt werden. Mir wäre egal, ob das bei jedem Char gleich wäre.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x