Ihr findet DPS-Meter in MMOs gleichzeitig toxisch und notwendig – Das sind eure Gründe

DPS-Meter sind in MMOs umstritten. Wir wollten eure Meinung zu diesen Tools wissen und ihr habt sie uns mitgeteilt.

Darum ging’s: DPS-Meter sind in der Community ein Thema, bei dem die Meinungen auseinander gehen. Auch unterschiedliche große MMOs gehen diese Tools auf unterschiedliche Weisen an:

  • In WoW sind sie erlaubt
  • In Final Fantasy XIV sind sie verboten
  • In Guild Wars 2 werden sie geduldet, aber es gibt keine offiziellen Tools vom Entwickler

Wir haben daher in einer Umfrage nach eurer Meinung zu DPS-Metern gefragt. Hier sind die Ergebnisse.

So habt ihr abgestimmt: Die Umfrage endete am 6. März. Insgesamt haben 1.812 unserer Leser teilgenommen. Jeder konnte nur eine Stimme abgeben.

Die Stimmenverteilung sah folgendermaßen aus:

  • Ich finde sie nützlich und notwendig: 44,09 % (799 Stimmen)
  • Ich bin gegen DPS-Meter: 37,03 % (671 Stimmen)
  • Sie sind mit egal: 18,87 % (342 Stimmen)

44,09 % von euch finden solche Tools notwendig, vor allem für das schwere Endgame in MMOs. Diese Meinung wird somit von der Mehrheit von euch vertreten.

Die Leser, die sich gegen einen DPS-Meter aussprechen, liegen aber nur knappe 6 % dahinter. Mit 37,03 % aller Stimmen liegt die Option “Ich bin gegen DPS-Meter” auf Platz 2.

Auch wenn das Rennen nicht knapp war, so liegen die beiden Gruppen der befragten, die sich für und gegen DPS-Meter aussprechen, recht nah bei einander.

Mit 18,87 % stehen etwas weniger als ein Fünftel von euch den DPS-Metern gleichgültig gegenüber.

01 warcraftlogs WoW Dazar'alor DPS Juni 19 Champion
In WoW gehören DPS-Meter zu zugelassenen Tools

Das sind eure Gründe

In den zahlreichen Kommentaren habt ihr uns erzählt, was genau ihr an DPS-Metern gut oder schlecht findet.

  • Die Befürworter der DPS-Meter betonen, dass diese Tools sich gut für die Spieler eignen, die ihre eigene Leistung in Games steigern wollen. Das ist vor allem im schweren Endgame-Content wichtig, weil die DD-Spieler ihren Teil zum Kampf beitragen müssen.
  • MeinMMO-Leser, die sich gegen den DPS-Meter ausgesprochen hatten, waren der Meinung, dass solche Tools toxisches Verhalten in MMOs fördern.

Das habt ihr in den Kommentaren geschrieben: Viele von euch scheinen die DPS-Meter aber auch differenziert zu betrachtet. Unabhängig davon, welche Meinung ihr zu dem Thema vertretet, versteht ihr die Vor- und Nachteile der Tools.

Selbst die MeinMMO-Leser, die DPS-Meter eigentlich befürworten und selbst aktiv nutzen, finden, dass sie bei falscher Nutzung Schaden anrichten.

[…] DPS-Meter können einerseits nützlich sein, um sich mit anderen zu vergleichen und seinen Build stetig zu verbessern. Auf der anderen Seite verstehe ich natürlich, wenn es Casual-Spieler von Raids abschrecken kann.

Kommentar von KushiRecordZ

In Final Fantasy 14 nutze ich selber einem DMG-Meter, doch finde die Haltung von Square Enix (Verbot der Tools) sehr gut und richtig.

Kommentar von sirhc

Laut euch hängt die Nützlichkeit oder Schädlichkeit dieser Tools also davon ab, wie sie in Spiele implementiert und von den Spielern genutzt werden.

  • Sie sind nützlich, wenn die Spieler die DPS-Meter dafür nutzen sich selbst zu verbessern und anderen zu helfen.
  • DPS-Meter sind aber schädlich, wenn die Spieler sie dazu nutzen, um andere zu schikanieren und anzugreifen.

Unser Leser lIIIllIIlllIIlII schrieb zum Beispiel:

Das Problem sind doch nicht die DPS-Meter, sondern das Problem ist, wie man mit dem Ergebnis umgeht.

Ich kann Leute anfahren, weil sie ihr Soll nicht erreichen oder ich kann es als Hilfe benutzen, um Schwachstellen zu finden, um diesen Leuten dann zu helfen.

Kann man DPS-Meter “richtig” nutzen?

Das waren die Lösungsvorschläge: Aufgrund der differenzierten Haltung, habt ihr in den Kommentaren auch mehrmals Vorschläge gebracht, wie man DPS-Meter in MMOs einbauen könne, ohne dass dabei Leute drunter leiden.

Ein Wunsch, der geäußert wurde, war, dass die Entwickler DPS-Meter einführen, die nur euren eigenen Schaden und nur für euch selbst anzeigen.

Es würde den Spielern, die an ihren Rotationen und Builds arbeiten wollen, die nötigen Mittel geben, ohne, dass andere Spieler davon betroffen wären.

Eine andere Option, die in den Kommentaren aufgeführt wurde, war, DPS-Meter nur in dem Content einzuführen, wo sie auch notwendig sind: Schwere Raids und Bosskämpfe, in denen die DD-Spieler eine gewisse Leistung mit sich bringen müssen, um den Inhalt zu meistern.

Diese Option wurde auch von den Lesern unterstützt, die generell gegen DPS-Meter sind.

Ich würde es zum Beispiel in Ordnung finden, wenn in Raids auf höchstem Schwierigkeitsgrad vom Spiel selbst eine Statistik ausgegeben werden würde.

Kommentar von Threepwood

Was haltet ihr von diesen Vorschlägen? Gibt es eurer Meinung nach eine Möglichkeit, DPS-Meter in ein Spiel “richtig” einzubauen? Oder führen solche Tools immer zu toxischem Verhalten, egal ob man nur eigenen Schaden sehen kann den der ganzen Gruppe? Erzählt mal.

Wir haben euch aber auch zu Theme wie Next-Gen-Konsolen, PvP und Geschlechterwahl in MMOs gefragt. Die Ergebnisse findet ihr hier:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Leyaa

Ich habe mich zwar an der Diskussion beteiligt, aber an der Umfrage nicht teilgenommen, da meine Meinung dIfferenzierter ist als nur ja/nein/egal. Ich hätte gerne eine Option gehabt, die dies reflektiert. Von mir aus auch einfach ein “Sonstiges:siehe Kommentar” oder ähnliches. Vielleicht könntet ihr beim nächsten Mal ja noch was in die Richtung einbauen 😉

Bodicore

Das ist ein Thema bei dem niemand gewinnen kann 🙂

Namma

Es ist nur dann toxisch, wenn leute nicht mit den Zahlen umgehen können.
DD1 macht 1000 dps und dd2 600, aber dd2 hat wichtige Mechaniken gut gespielt und damit den Erfolg erst möglich gemacht. Oder dd2 hatte bei diesem Kampf einen Nachteil durch diverse Umstände.

Noch schlimmer ist es mit den Hps, Heiler1 hat 5 Mille geheilt und Heiler 2 100k aber Heiler 2 hat volles Mana alle leben und die 100k haben 2 mal den Tank gerettet. Ergo war in der Summe zu viel Heal da aber Heiler 2 hat gut reagiert, war also für den Erfolg äusserst wichtig.

Und wir alle wissen aber, wie viele Spieler dieses auswerten.

Natürlich nervt es aber auch wenn man sieht das ein Spieler nicht richtig mit spielt, aber das merkt man auch ohne dps meter.

Sorahja

Ich persönlich finde dps Meter gar nicht so schlimm. Der Fall das dds wegen “schlechter Performance” angefahren werden ist doch eher sehr gering. Klar reg ich mich hier und da auch selbst über das augenscheinliche chillen einiger dds auf. Aber da muss jeder mit sich selbst klar kommen was er von anderen erwartet. Viel schlimmer finde ich raider io und warcraftlogs. Die gruppenleistungen auf einzelne Spieler runterrechnen. Und die Daten dann auch noch als bare Münze gewertet werden.

Hisuinoi

Die Umfrage hab ich garnicht gesehen, war in letzter Zeit auch kaum Aktiv hier. Ich selber finde DPS-Meter blanker unsinn der den Spiel Spaß verdirbt. Sowas hat doch nichts mehr mit Spaß zu tun.
Klar ist es hilfreich ob gewisse Sachen zu probieren, aber das führt wiederum zu Ausschlusskriterien bei Gruppen.

Fain McConner

Es gilt dabei zu erkennen, dass MMO-Spieler an unterschiedlichen Dingen Spaß haben. Das können auch Dinge sein, die man selbst nicht leiden kann.

Hisuinoi

Dabei gehts mir nicht darum ob ich das leiden kann oder nicht. Sondern eher um die Masse die sich dann dieser Instrumente bedient und Ausschlusskriterien schafft. Und weniger visierte Spieler oder Neulinge komplett ausschließt, das macht wiederum eine Gruppen Suche schwieriger.

Nico

naja ist ja recht knapp, find ich gut das viele auch so denken wie ich 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x