Ein neuer Survival-Shooter entsteht und er nutzt schon die „Technik der Zukunft“

Als wir auf der Unity Unite 2019 in Kopenhagen zu Gast waren, wurden uns auch einige interessante Projekte vorgestellt. Eines davon ist ein neuer Zombie-Survival-Shooter, der mit einer neuen Technik erschaffen wird.

Was ist diese „Technik der Zukunft“? Der neue Shooter, der bisher noch keinen Namen trägt, wird mit der DOTS-Technologie entwickelt. DOTS (Data-Oriented Technology Stack) arbeitet mit verschiedenen Produkten von Unity zusammen und ermöglicht etwa, MMORPGs mit größeren Welten und mehr Inhalten.

Das besondere an DOTS ist, dass Entwickler mit deutlich weniger Rechenleistung mehr Objekte in ihrem Spiel darstellen können, ohne dabei auf Grafik verzichten zu müssen. Sie haben weniger Grenzen dafür, wie umfangreich ihr Spiel wird.

Das MMORPG Talion nutzt die Unity-Enginge und könnte in Zukunft ebenfalls einfach DOTS nutzen.

DOTS ist damit ein wenig vergleichbar mit der ebenfalls neuen Technik SpatialOS, die früher sogar ebenfalls zu Unity gehörte. Beide Technologien versprechen riesige Welten in neuen Spielen.

Neuer Survival-Shooter mit tausenden Zombies

Das ist der neue Shooter: Das Projekt, das uns vorgestellt wurde, ist ein Survival-Shooter mit Zombies. Die Entwickler des aktuell noch unbetitelten Spiels ist das schwedische Indie-Studio Far North Entertainment. Zu den Kern-Features des Spiels gehören:

  • ein umfassendes Crafting- und Bau-System mit Verteidigungs-Anlagen, einem Heizungs-System und Landwirtschaft
  • Multiplayer/Coop
  • „Raids“, in denen Ihr aus gefährlichen Orten besonders guten Loot holen könnt
  • Unmengen an Zombies
DOTS Zombie Game Screenshot 1

Aktuell befindet sich das Spiel noch in einem frühen Stadium der Entwicklung, weswegen an das Meiste noch nicht fertiggestellt ist.

Das ist der Kern des Spiels: Im Fokus des Spiel steht, zusammen mit Freunden zu überleben, sich in seinem Heim vor Zombies zu schützen und sich mit immer neuen Materialien zu versorgen. Der CEO, Jimmy Malmer, sagte uns dazu:

Das Spiel ist ein vollkommener Multiplayer. Wir haben es von vorn herein dafür entwickelt, online gespielt zu werden, sodass jeder Aspekt des Spiels mit Freunden zusammen erkundet werden kann. Wir versuchen, es im Multiplayer extra spaßig zu machen.

DOTS Zombie Game Screenshot 2

Teamplay und Zusammenarbeit wird dabei wohl ebenfalls eines der großen Features. Jimmy sprach davon, dass in Gruppen von Spielern einige mit Exo-Skeletten herumlaufen könnten, um mehr zu tragen, während andere Spieler sie als Bodyguard mit schweren Wummen beschützen.

Wir wollen Leute dafür belohnen, als Team zu spielen. Es ist jedoch auch wichtig, zu sagen, dass man das Spiel noch immer vollkommen alleine spielen kann.

Jimmy Malmer, CEO von Far North Games

Gameplay mit der „Technik der Zukunft“

Was macht den Shooter besonders? Durch DOTS kann der Shooter riesige Mengen an Zombies gleichzeitig berechnen und darstellen, ohne dass das Spiel dabei an seine Grenzen kommt. Die genannten Zahlen gehen in die Zehntausende.

Für die Spieler bedeutet das, dass sie sich durch noch größere Zombie-Horden schnetzeln können, als sie World War Z versprochen hat und dabei noch immer Platz für ausgefallene Waffen oder Kosmetika bleibt.

War das schon alles? Das Gameplay könnte vielen Interessierten auf den ersten Blick etwas lahm erscheinen. Allerdings handelt es sich dabei auch um Aufnahmen aus der frühsten Entwicklung. Alles, was zu sehen ist, wird noch verbessert, verändert und poliert.

Bisher liegt der Fokus der Entwicklung darauf, möglichst viele Objekte im Spiel überhaupt erst einmal berechnen zu können. Sobald die Entwickler dort auf dem gewünschten Stand angekommen sind, wird angepasst, was noch alles kommen könnte.

Die 15 besten Survival-Games in 2019 für PS4, Xbox und PC
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.