The Division 2: So öffnet Ihr die gesperrten Loot-Räume im Kenly College

Die neuen Expeditionen von The Division 2 führen Euch in die verschiedenen Abschnitte des Kenly College. Wir zeigen Euch, wie Ihr in der Bibliothek, in der U-Bahn und in der Studentenvereinigung die jeweiligen Secret Rooms öffnen könnt, um den Daily Loot abzustauben – inklusive der Positionen der entsprechenden Terminals.

Was sind Expeditionen? Mit Title Update 5 kam eine neue PvE-Aktivität ins Spiel – die Expeditionen. Dabei handelt es sich um Missionen, die Euch in verschiedene Bereiche des Kenly College außerhalb von Washington D.C. führen und dabei Eure Erkundungs-, Rätsel- und Kampffertigkeiten auf die Probe stellen. Es gilt, das Schicksal eines verschollenen Militär-Konvois aufzuklären.

Was hat es mit den Loot-Räumen auf sich? Im Zuge der Expeditionen zum Kenly College könnt Ihr Euch dort täglichen Loot sichern. Diesen bekommt Ihr aus geheimen beziehungsweise gesperrten Räumen, den sogenannten Loot-Rooms. Jeder der drei College-Abschnitte, also

  • Bibliothek
  • U-Bahn-Station
  • und Studenten-Vereinigung

hat einen eigenen Loot-Raum. Diese sind jedoch verschlossen und können nur im Rahmen einer laufenden Mission durch eines der Zugangs-Terminals geöffnet werden.

Wie kommt man zum Kenly College? Das Kenly College könnt Ihr über die Karten-Ansicht starten oder indem Ihr direkt den Hubschrauber-Piloten in der Operationsbasis am Weißen Haus ansprecht. So kommt Ihr auf das College-Gelände. Dort könnt Ihr dann die verschiedenen Flügel auswählen und dort gezielt eine Mission starten.

Beachtet, dass eine Mission zwingend aktiv sein muss, um überhaupt zu den Loot-Räumen zu gelangen.

Loot-Raum und Access Terminals in der Bibliothek des Kenly College

Die Bibliothek war der erste Expeditions-Abschnitt, der live ging. Dort gibt es insgesamt 5 Terminals, die in diesem College-Abschnitt verteilt sind. Mit einem davon lässt sich die verriegelte Tür zum Vorrats-Raum öffnen. Begebt Euch also zum Eingang der Bibliothek und startet eine Mission.

Die Position aller 5 Schalter findet Ihr in diesem Video (Der Clip startet direkt mit dem Missionsbeginn). Folgt der Lauf-Route des Agenten, bis Ihr auf ein Terminal stoßt, das Euch Zugang zum Loot-Room gewährt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Den Weg zum Loot-Room selbst findet Ihr hier:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Loot Raum und Access Terminals in der U-Bahn-Station des Kenly College

Die U-Bahn-Station ist der zweite Abschnitt, den die Agenten bestreiten konnten. Auch dort gibt es insgesamt 5 Schalter, von denen einer die Tür zum verriegelten Vorratsraum öffnet.

Im folgenden Video seht Ihr die Fundorte aller 5 Schalter (Der Clip startet direkt mit dem Missionsbeginn). Folgt auch hier dem Weg des Agenten, bis Ihr auf ein aktives Terminal stoßt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Den Weg zum Loot-Room in der U-Bahn findet Ihr hier:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Loot Raum und Access Terminals bei der Studenten-Vereinigung des Kenly College

Dabei handelt es sich um den dritten Abschnitt auf dem College-Gelände, den die Spieler angehen können. Dieser ging am 6. August live und verkörpert den letzten Teil der Expeditionen.

Dort gibt es ebenfalls insgesamt 5 Access Terminals, mit denen Ihr Euch Zugang zum Loot-Raum der Studenten-Vereinigung verschaffen könnt. Folgt wie auch zuvor einfach der Route des Agenten im Video, bis Ihr auf einen Schalter stoßt, der die Tür dann öffnet.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Und so findet Ihr den Loot-Room der Studenten-Vereinigung:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was hat das Kenly College noch zu bieten?

Neue exotische Waffe: Meistert Ihr alle drei Expeditions-Abschnitte rund um das Kenly College, so könnt Ihr die neue exotische Waffe Diamantklapperschlange (Diamondback) bekommen.

Diese wartet dann in der Kenly-Kapelle auf Euch. Mehr dazu erfahrt Ihr hier: Diamantklapperschlange in The Division 2: Wo gibt es das Exotic und was kann’s?

division 2 diamantklapperschlange

Neue Rucksack-Trophäen: Wer die Jagd auf diese Cosmetics liebt, dürfte sich freuen. Denn auf dem Gelände des Kenly College findet Ihr drei neue Rucksack-Trophäen. In Kürze findet Ihr bei uns einen ausführlichen Guide, wie genau man sie bekommt.

10 Features und Tipps in The Division 2, die Du vielleicht noch nicht kennst
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
saeimaen

Ich habe die den Bericht hier zwar schon gesehen, darum habe ich gewusst wie die Schalter aussehen werden, aber ich habe dann auch zufällig den richtigen Schalter entdeckt und kam dadurch in den Lootraum. Ist jetzt nicht so der Brüller… etwa der gleiche Loot wie wen man ein Checkpoint einnimmt. Ich denke da bringen die Unmengen an verschlossenen Truhen im ganzen Level mehr brauchbaren Loot als der Lootraum…

Robert Theisinger

Und wenn ihr sie nicht öffnet ist es auch nicht schlimm 😉

Reptile

Stimmt leider absolut – ich bin hier also (wieder einmal) bei meinem Lieblingsspruch für The Division 2 angekommen – Aufwand und Ertrag (welcher in diesem Game, nach wie vor, in KEINSTER WEISE stimmt!)

In diesen Räumlichkeiten (ich habe den Schalter nach meiner zweiten Expedition mal per Zufall gefunden) gibt es nichts, aber auch wirklich gar nichts von Belangen – keine neuen Waffenskins, keine Rucksacktrophäen, keine besonderen Blaupausen, sondern straight line out den gleichen Müll, den man in jeder Kiste bei div. Kontrollpunkten auch kriegen kann. (und wird)

Sprich die Suche nach diesen „geheimen“ Looträumen, kann man sich getrost sparen.

Aber wenigstens gibts bei der dritten (und hoffentlich auch letzten!) Expedition nicht nur die Diamondback Exoflinte, sondern auch einen hübschen Teddybäranhänger im College-Absolventen Outfit, den fand ich doch ziemlich nice.

Anyways, diese Expeditionen sind für mich, da ich mir die Diamondback und den Bären bereits geholt habe, ab sofort abgehakt, genau wie diese doofen Classified Assignments aus dem Year 1 Pass – einmal alle Anhänger und Collectibles abgrasen und that’s it – job done, you’ll never see me in there again, da es in The Division 2 auch ohne Secret Daily Loot-Rooms zu suchen, schon genügend Müll zum zerlegen gibt.

EinenÜbernDurst

In der Bibliothek gibt es eine Trophäe und in der U-Bahn auch. In der Vereinigung war ich noch nicht.

Reptile

In der Vereinigung gibts einen hübschen Teddyanhänger.

Falls du ein schwarzes Sofa siehst, dort liegt er. 🙂

EinenÜbernDurst

Danke, mache mich dann mal auf die Suche nach dem guten Stück 🙂

BavEagle

Der Teddy ist zwar nice, aber auch eher einfaltslos. Den gleichen Teddy gab’s ohne Studenten-Outfit bereits als Vorbesteller-Bonus. Sooo schwer wird’s nicht gewesen sein, dem Teddy ’nen Talar und einen Doktorhut überzuziehen 😉
Trotzdem Danke für die Info falls wer noch sucht^^

Reptile

Stimmt – den Vorbestellerbär habe ich mal nachträglich für ca. 4 Dollar bei nem Ami auf eBay gekauft, weil ich den so knuddelig fand, aber wer diesen Bären nicht hat und auch nicht an den blauen Teddy aus dem Raid rankommt, weil clantechnisch nicht machbar oder Raidmitglieder evtl. einfach zu ungeduldig um alles abzusuchen (schliesslich muss man für den Anhänger ganze 40 kleine Blaubären in EINEM Raid einsammeln, einfach pro Raid-Run mal hier und da immer wieder mal ein paar abzugrasen zählt ja leider nicht – völlig KRANK!) hat so immerhin die Chance, relativ einfach an einen Teddy zu gelangen.

BavEagle

Natürlich schön für Teddy-Liebhaber 😉
…aber Autsch, den blauen Raid-Teddy kannte ich noch gar nicht und wirklich krank wie dieser erhältlich ist. Anstatt sinnvolle Systeme zu entwickeln, haben die Entwickler wohl wirklich lieber mit Gummi-Enten und Teddies gespielt^^

Robert Theisinger

Ich mach se auch nur auf weil sie grad im Weg sind , suche aber nicht wirklich danach 🙂

BavEagle

Muß ich Dir leider auch recht geben. Das Kenly-College ist zwar grafisch ganz ansprechend, hatte mir aber auch mehr darunter versprochen als suche Terminal x, lege Schalter y um und bekämpfe Gegnerwelle x und y. Persönlich fand ich den Untergrund in TD1 dann wesentlich spannender und interessanter.
Hinsichtlich Belohnungen hätte ich mir ebenso exklusive kosmetische Items wie Waffen-Skins o.ä. gewünscht. Hier hätte man meiner Meinung nach aber auch die Chance gehabt, Gear-Teile mit wirklich hohen Werten als Belohnung zu vergeben. Boosten und Farmen wären nicht möglich, dagegen wäre der Anreiz für den täglichen College-Besuch enorm, um einen Abschluß mit persönlich gewünschtem Item und Attributen zu erzielen.
So aber könnte man sagen, man gaunert lieber auf der Straße an Kontrollpunkten herum als die nächste Uni-Vorlesung zu besuchen. Aufwand und Ertrag stimmen auf diesem College wirklich nicht.

BTW eine Frage: in der Bibliothek hatte ich zum Abschluß ein Teil von „Alps Summit“ erhalten. Laut Sprachausgabe wohl ein Funkmodul der Outcasts und in der Loot-Säule war nur das „Alps Summit“-Wappen zu sehen, leider nichts zu untersuchen. Ich konnte dieses Teil aber nicht einsammeln, voraussichtlich weil dämliches Marken-Cap erreicht :-S was hat es damit auf sich ? ist es nur übliches Marken-Material oder hab ich was verpasst ?

Reptile

Das weiss ich leider auch nicht – könnte sein, dass dies irgendwas mit dem später erscheinenden Episode 2 DLC zusammenhängt – vielleicht gibts dort irgendeine Blaupause für ein neues Alps Summit-Teil – ist aber alles bloss reine Mutmassung.

BavEagle

Na das wäre ja mal richtig dumm, wenn man dann entsprechendes Teil nicht einsammeln konnte. Die Caps für’s Material sind aber ja auch in doppeltem Sinne beschränkt :-S

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x