Deutsche Gaming-Streamer von Twitch kochen im TV – Aber „Promi Dinner“ floppt ziemlich hart

Deutsche Gaming-Streamer von Twitch kochen im TV – Aber „Promi Dinner“ floppt ziemlich hart

Am Sonntag lief das „Promi Dinner“ im Free-TV auf Vox mit zwei bekannten deutschen Gaming-Influencer: dem Twitch-Streamer Papaplatte und der Synchron-Sprecherin, Streamerin und Influencerin Lara Loft. Doch die Sendung fiel bei den Einschaltquoten durch – offenbar haben viele Fans der beiden einfach keinen Fernseher mehr.

Was war das für eine Sendung?

  • Am Sonntag, dem 19.6, um 20:15 Uhr lief auf Vox die Sendung Promi Dinner, das ist ein Ableger der Sendung „Das Perfekte Dinner“
  • Das Ziel der Show ist es, ein „perfektes Dinner“ zuzubereiten, toll zu kochen und sich als Gastgeber zu bewähren. Die eingeladenen Gäste bewerten den Gastgeber auf einer Skala von 0 bis 10.
  • Normalerweise kochen die Kandidaten jeweils in 5 Folgen füreinander – beim Promi-Dinner werden aber alle Einzel-Dinner aufgezeichnet und dann in einer Sendung zusammengeschnitten.
Twitch bannt deutschen Streamer Papaplatte zum 6. Mal in diesem Jahr – Warum?

Wer waren die Gäste? Für den Auftakt einer neuen Staffel lud Vox gezielt „die Generation Social Media“ ein. Die 4 Gäste waren:

lara loft cyberpunk 2077
Lara Loft ist unter anderem eine der größten deutschen Streamerinnen auf Twitch.

Papaplatte verliert mit „legendärem MontanaBlack Nudelauflauf“ knapp

Wie ging das aus? Die Gaming-Streamer verloren gegen die YouTuber:

  • MAX und Malwanne holten je 27 Punkte und teilten sich den Sieg.
  • Papaplatte landete mit dem „legendären MontanaBlack Nudelauflauf“ als Hauptgericht (via YouTube) auf Platz 3 mit 25 Punkten.
  • Lara Loft wurde mit 24 Punkte letzte.

MontanaBlack hatte vor einigen Jahren seinen „Nudelauflauf“ als Geheimrezept präsentiert:

Karriere und Leben von MontanaBlack in 2 Minuten: Was macht ihn aus?

Miese-Einschaltquoten für Promi-Dinner mit deutschen Twitch-Stars

Wie waren die Einschaltquoten? Die Einschaltquoten waren richtig schlecht – die extrem schlechte Quote stellt ein Branchenmagazin in einem eigenen Artikel gesondert heraus.

Laut dwdl sahen nur 350.000 Zuschauer die Sendung, das entspricht einem Marktanteil von nur 1, 6%. Auch bei den „Jungen Zuschauern“ reichte es nur für 3,9 % Marktanteil.

Die Sendung ging bei den 14 – 49-Jährigen gegen den Tatort auf ARD (21,3 % Marktanteil), Suicide Squad auf Pro7 (12,3 %) und San Andreas (8,4 %) unter.

Offenbar wenig Schnittmenge zwischen Promi-Dinner und Gamern

Woran lag’s? Wenn man sich die Social-Media-Beiträge der Influencer anschaut, die für die Sendung warben, kann man das Problem erahnen: Viele Zuschauer von Lara Loft und Papaplatte haben einfach keinen Fernseher mehr.

Immer wieder wird nachgefragt, wo man das denn „online sehen kann“? Man habe seit Jahren keinen Fernseher mehr. Man schaue, wenn überhaupt, ohnehin nur noch Netflix oder Amazon Prime.

Online kann man die ganze Sendung übrigens auf tvnow sehen.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Zudem polarisieren Influencer offenbar stark: Bei den Stammzuschauern von Vox weiß man gar nicht, wer diese Leute aus dem Internet eigentlich sind oder man kann mit ihnen nichts anfangen, wie aus den Beiträgen von Leuten hervorgeht, die Promi Dinner gucken, egal, wer da gerade kocht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Auch bei Vox scheint man nur wenig Berührungspunkte mit den Influencern zu haben. Immer wieder wird erstaunt über diese „Generation Social Media“ berichtet, so als seien das absonderliche Wesen aus einer nicht näher kartografierten Parallelwelt.

Über Papaplatte heißt es etwa, er sei „einer der 10 größten Gaming-Streamer der Welt“. Das ist etwas übertrieben: Er liegt bei den Followern auf Rang 159 unter allen Twitch-Kanälen.

TV-Sender haben schon häufiger versucht, ob das, was auf Twitch funktioniert, auch im TV überzeugen kann. Bislang mit eher mäßigem Erfolg:

Twitch-Star Knossi moderiert seit einem Monat TV-Show von Stefan Raab – So läuft’s

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DDuck

„Zudem polarisieren Influencer offenbar stark: Bei den Stammzuschauern von Vox weiß man gar nicht, wer diese Leute aus dem Internet eigentlich sind oder man kann mit ihnen nichts anfangen, wie aus den Beiträgen von Leuten hervorgeht, die Promi Dinner gucken, egal, wer da gerade kocht.“

Na, aber das war doch wohl absehbar oder nicht?! Die Zielgruppe des linearen Fernsehens, ist eben absolut nicht die Gruppe von Menschen, denen Namen wie Lara Loft oder Papaplatte geläufig sind, bzw. die diese Menschen als Prominenz anerkennen (was ja heutzutage immer noch ein großes Problem ist. Aber umgekehrt dürfte es nicht viel anders sein. Ich denke viele Menschen U30 wissen mit einigen Fernsehpersönlichkeiten genauso wenig anzufangen. Ein klassischer TV-Sender ist halt der denkbar schlechteste Kanal dafür. Ich denke auf Twitch oder Youtube wäre das Ganze ordentlich getrendet.

Bodicore

Naja deshalb nennt man das auch Bubble.
Außerhalb dieser funktioniert das halt nicht so gut.

Skyzi

Ihr habt anscheinend nichts zu tun.

realBurny

Ich geb’s zu – ich bin ein Lofti. Aber wegen Lara, drei anderen mir in diesem Fall sogar unbekannten Leuten zuschauen, wie sie mittelmäßiges Essen auf den Tisch stellen, das auch noch im Bertelsmann-Werbe-TV und komplett zerschnitten? Danke, aber Nein-Danke. Wenn ich Streamern beim Kochen zuschauen mag, dann mach ich das in deren Streams. Die Smiets kochen zum Beispiel gern mal – nur so als Tipp.

ThisIsThaWay

Ohja, die Kochshows der Smiets schau ich auch sehr gerne während ich selbst versuche die Küche nicht in Brand zu setzen.

Mark Mitterbacher

Ich verstehe nicht, was manche „Influencer“ sich denken. Natürlich gibt es unter Ihnen viele die richtig viel Geld machen, erarbeiten und haben. Dennoch ändert es nichts an der Tatsache, dass sie eine absolute Minderheit mit der Gaming-Branche / Twitch Branche sind. Nur weil sie kleine Promis im Internet sind, sind sie noch lange nicht einmal ein B-Promi in der echten Welt und das begreifen sie einfach nicht. Egal ob ein Montana oder Gronkh, wenn ich raus gehe und 10 random Menschen befrage, wer diese sind, bekomm ich die Antwort: „Keine Ahnung“ von mindestens 8.

Zudem kommt, dass die Internet-Community seit Jahren kaum TV schaut. Das war schon vor 10 Jahren so in unserer WoW Gilde. Der absolute Großteil der Spieler, hatte nicht mal einen TV geschweige denn schauten sie Fern, bis auf gewisse Sportveranstaltungen. Knossi war bereits ein großer Beweis dafür, dass ein „STAR“ aus dem Internet, da draußen völlig versagt. Sie sind einfach nichts und bilden sich viel zu viel auf ihre Internetkarriere ein. Da hab ich in der echten Welt mehr Reichweite als ehemaliger Biggest Loser Teilnehmer.

ThisIsThaWay

Mal Hand aufs Herz, mittlerweile ist der Gedanke „Influencer sind keine Prominenten“ absolut veraltet. Sowohl das Internet, als auch die Gaming Branche sind schon lange kein Nischenprodukt mehr und sind auch keine Minderheit mehr – auch wenn div Generation es gerne so hätten und versucht es so zu publizieren. Das Problem bei dem Promi Dinner sind nicht die Personen die dort waren, sondern einfach das Medium. Hätte es zusätzlich zu der TV Ausstrahlung welche nun mal nicht mehr unbedingt Zeitgemäß ist und aktuell auch mehr und mehr an Interesse verliert, noch auf einer Streaming Plattform eine Ausstrahlung gegeben, hätte es weitaus mehr Leute erreicht und hätte die Quoten korrigiert. Das Argument „Die Personen sind unbekannt“ bezieht sich aber auch auf eine bestimmte Personengruppe. Wenn man einfach Random irgendwelche Personen auf der Straße anspricht, wird man definitiv öfter eine Qualitative Antwort erhalten wer denn nun Gronkh seie, wenn man nicht gerade die liebe Omi von dem Zeitungsstand gegenüber befragt.

Das stimmt – das Fernsehen ist eben stark eingestaubt und hat viele Personen (egal welcher Altersregion) mehr abgeschreckt durch die ständige Werbung, die ständigen Unterbrechungen, das fehlende „on demand“. Vor allem das bestimmte Filme einfach nicht jederzeit laufen wann man es gerne hätte. Es fehlt einfach ein wichtiger Schritt hin zu einem aktuellen Medium. Früher waren Einschaltquoten das wichtigste, heute ist es Reichweite. Früher war der „Oh Schreck!“ Effekt immens wichtig, heute ist es die Unterhaltung. Es ist einfach ein Wandel, den auch die Älteren Generationen mittlerweile akzeptieren müssen und sich eben auch etwas außerhalb der Komfortzone informieren müssen anstatt zu sagen „Ich möchte mich nicht mit der Person auseinandersetzen – in meinen Augen ist sie unwichtig“ – solch ein Post bringt maximal 20 Likes von Omi, Opi, der Tante Gudrella und Onkel Heinzlo + Konsorten – während ein Post von einem Influencer welcher quasi nichts weiter ist als eine kleine Eigenwerbung mit tausenden von Likes um die Ecke kommt…

Ehrlich? Wenn mir jemand von „the biggest Loser“ auf der Straße entgegen laufen würde, hätte ich absolut keine Ahnung wer das ist und ehrlich gesagt habe ich auch absolut keinen Bezug zu eben dieser Person. So geht es vermutlich nicht nur mir.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von ThisIsThaWay
Huehuehue

das Fernsehen ist eben stark eingestaubt und hat viele Personen (egal welcher Altersregion) mehr abgeschreckt durch die ständige Werbung, die ständigen Unterbrechungen, das fehlende „on demand“

Das wird der Grund sein, dass selbst Streaming-Dienste mit genau diesen Dingen auch anfangen. Einzig „ich starte, wann ich will“, bleibt dann noch ein unique selling point. Und auch der ist relativ aufgeweicht, wenn man ein bisschen über den Tellerrand schaut. TiVo ist seit vielen Jahren in Nordamerika, Australien, Großbritannien, etc. äußerst beliebt, in Mitteleuropa hat sich das System der Festplattenrecorder, nur irgendwie nie ganz durchgesetzt.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Huehuehue
ThisIsThaWay

Korrekt, das ist auch der Grund warum ich mit dem Streaming etc. nicht viel anfangen konnte. Ich bekomme oft während der Arbeitszeit in meinem News Feed angezeigt „Streamer XY ist jetzt auf Twitch Online“ – was für mich dann halt keinen Zweck hat. Da werf ich mich Zuhause lieber auf das Sofa nachdem alles erledigt ist und schau mir dann die Wiederholung des Streams direkt auf Twitch oder Youtube an. Wie damals als ich unbedingt meine Serien schauen wollte und nen Video Rekorder laufen ließ – nur Komfortabler.

Max Mustermann

TV verliert an Interesse, aha.
Vergleich mal die Einschaltquoten TV mit der von Streamern!
Wenn alle Top Streamer zeitgleich Live sind, kommen diese wohl nicht einmal an die Quote von „Wer wird Millionär“.
Allein die 20.00 Tagesschau hat zwischen 11-12 Millionen Zuschauer.
Man sollte die Kirche also schon im Dorf lassen!

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von Max Mustermann
justus

natürlich verliert tv an interesse.

   Quoten-Check: Mit einem Marktanteil von 15,3 Prozent und 3,36 Millionen Zuschauern bei allen kann RTL sehr zufrieden sein. Bei den 14- bis 49-Jährigen reichten 0,60 Millionen Zuseher für durchschnittliche 12,0 Prozent Marktanteil in dieser Gruppe.

da kannste dir ausrechnen, wie es dann in 20 jahren aussieht, wenn 80% der zuschauer weg sind.

und tagesschau hat für mich mit „normalem“ tv nichts zu tun.

CS-7

Der Vergleich bezüglich der Reichweite von Posts zwischen Influencer und der älteren Generation hinkt meiner Meinung nach doch etwas weil es bei dem einen um kommerzielle Zwecke geht, während die anderen hauptsächlich nur Freunde und Familie erreichen wollen.

Auch wüsste ich nicht warum irgend jemand seine „Komfortzone“ verlassen muss und sich über diese Personengruppe informieren sollte? Selbst ich mit Anfang/Mitte 30 kann dir wahrscheinlich keine Handvoll Influencer, Streamer etc. aufzählen und bin dennoch über die wichtigen Dinge im Leben informiert, da wird die ältere Generation noch weniger Interesse haben sich damit auseinanderzusetzen.

Sicherlich, für die jüngeren Generation ist das alles sehr wichtig aber die älteren Generationen werden da, sofern es nicht beruflich notwendig, nicht mehr großartig einsteigen. So ist zu mindestens meine Erfahrung im privaten Umfeld.

Nico

Knossi ist kein Star aus dem Internet, der kommt aus der Fernsehbranche und hatte nur dadurch erfolg auf twitch…… Also wenn dann bitte Richtig. Und ja man hat in der Show ja auch vom Internet her eher viele naja spezielle Influencer ausgesucht. Hätte man da mal ein paar genommen die da viel mehr selbst kochen bzw auch mit mehr begeisterung bei der Sache dann wäre das auch besser angekommen

Max Mustermann

Knossi hatte keinen Erfolg, er hat sich einfach in jede 0815 TV Show gedrängt, da er sich selber extrem wichtig findet!
Der Twitch Erfolg kommt einzig und allein durch MontanaBlack, der ihn gehostet hat, ohne diese Tatsache, wäre er ein Unbekannter Gollum mit Krone und rotem Gesicht.

Erik

Was stimmt mit dir denn nicht? Den Erfolg hat er sich selbst erarbeitet, Monte war doch nur noch ein Sidekick und macht bei weitem nicht die Unterhaltung die Knossi bietet, alleine wenn man zb an die Camps denkt.
Das du ihn nicht magst ist dein Ding, aber warum so unsachlich?…

Jack117

Wundert mich jetzt irgendwie garnicht. Wer hat schon Bock alle 25 Minuten 10 Minuten Werbung zu gucken ?

Huehuehue

Freu dich darauf, das zukünftig auch bei Streamingdiensten zu bekommen – Netflix hat ja bereits „alternative Finanzierungsmodelle für all diejenigen, die leider notwendige Gebührenerhöhungen nicht mittragen können oder wollen“ angeteasert. 🙂

ThisIsThaWay

Die Gebührenerhöhungen sind aber zugegebenermaßen nicht sonderlich gravierend wie ich finde. Klar, es summiert sich auf wenn man Beispielsweise mehrere Abos hat, aber auch hier gibt es Abhilfe durch sharing – was auch nur eine kleine Zusatzgebühr mit sich zieht. Dann gibt es noch Rabattaktionen, Sonderangebote, Zusatzangebote etc. (Bitte nicht falsch verstehen, ich heiße es keineswegs gut zusätzlich Werbeinhalte zu zeigen, aber auch Netflix muss sich irgendwie über Wasser halten können – sofern es nicht wie beim Normalen TV Überhand nimmt und mehr zur Qual wird als zur Information dient)

kraeuschen

Für die Messung der TV-Nutzung kommen seit Anfang 2020 ausschließlich TC UMX Messgeräte und das Audiomatching-Verfahren zum Einsatz.

https://www.agf.de/bewegtbildforschung/messung/tv

Woran lag’s? Wenn man sich die Social-Media-Beiträge der Influencer anschaut, die für die Sendung warben, kann man das Problem erahnen: Viele Zuschauer von Lara Loft und Papaplatte haben einfach keinen Fernseher mehr.

Selbst wenn, die Box brauchts auch noch.

qroxta

Als ob das umgekehrte Szenario Quoten liefern würde:
Pack mal (C-)Promi-Dinner auf twitch und was meinst wie die Zuschauerzahlen aussehen würden *surpised Pikachu face*

Snoopy

Ich schaue seit Jahren kein Free-TV mehr, ist doch meist nur Trash was da kommt.

ExeFail23

Fernseher habe ich schon aber wer benutzt schon den linearen Teil davon, ist ja eigentlich nur ein Bildschirm für Netflix und xsx, und wer will den Vögeln auch schon beim Kochen zuschauen!? 😂

N0ma

Kenn von den 4en auch nur eine.
Vielleicht schauns ja noch mehr über die Webseite. Solltens auf YT laden.

ImInHornyJail

offenbar haben viele Fans der beiden einfach keinen Fernseher mehr.

Einerseits kann ich es verstehen, wenn man sich anguckt was uns das deutsche TV Programm anbietet. Andererseits sind die Fans von den beiden doch die, die voll auf das, ich nenne es mal geistig nicht so anspruchsvolle, Programm von RTL II stehen.

Ich habe es zum einschlafen geschaut und immerhin kannte ich jetzt mal 2 Promis.

Leya Jankowski

Ach, das halte ich auch für Quatsch bei sowas zu Pauschalisieren. Ich würde behaupten, dass die meisten Leute sich auch gerne seichter Unterhaltung beschäftigen und trotzdem gleichzeitig anspruchsvolle Inhalte genießen können. Du hängst doch zb viel in der Kommentar-Sektion unter Influencer-Artikeln herum, weil du selbst sagst, dass es dich unterhält. Ich gehe aber davon aus, dass du noch andere Hobbys hast als nur bei uns in den Kommentaren unter Influencer-Artikeln herumzuhängen, die dann wieder andere Bereiche deines Gehirns und Seins ansprechen.

Das geht mir genauso. Ich liebe Arthouse-Filme, lese gerne anspruchsvolle Lektüre, usw. Aber wenn ich mich den ganzen Tag damit beschäftigen würde, würde ich auch bekloppt werden. Natürlich lese ich dann auch einfach mal Klatsch und Tratsch oder gucke mir irgendeinen Mumpitz an, bei dem ich ein bisschen Brain-afk gehen kann und mich einfach nur unterhalten lasse.

Der neue Jurassic World ist zb wirklich saudumm geschrieben. Habe ich trotzdem Spaß an gigantischen Dinosauriern, die Mopeds durch die Stadt jagen? Absolut!

So reines Schwarz-Weiß-Denken, ist dann schon schwierig aus meiner Sicht 😉

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Leya Jankowski
ImInHornyJail

Der eigentliche Kern meines Kommentars im Bezug darauf, dass die Fans wohl kein Fernseher bzw. Receiver haben, ist:
Die Fans sind doch zum größten Teil auch Leute, die gerne rtl2 schauen. Von daher haben die entweder ein Fernseher oder tvnow. Somit hätten die auch in beiden Fällen vox schauen können.

Dass man was zum abschalten braucht ist klar. Ob rtl2 da jetzt das beste für ist, ist jedem selbst überlassen. Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass übermäßiger Konsum vom rtl2 Programm abfärbt und zwar nicht zum guten.
Man kann es machen sollte aber wie du es gesagt hast auch eine oder mehrere Aktivitäten haben, die den Geist fördern. Lesen, Rätsel, Geschicklichkeitsspiele, …

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von ImInHornyJail
Leya Jankowski

Jo, das ist richtig 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx