Destiny Nightfall: wöchentlicher Dämmerungsstrike wieder DLC-only, endlich Solar-Burn

In Destiny führt der wöchentliche Dämmerungsstrike, der Nightfall, in der Woche vom 30.12. an nach Old Russia in den Strike Will of Crota. Es geht gegen Omnigul. Der Dämmerungsstrike steht nur Spielern offen, die den DLC „Dunkelheit lauert“ aktiviert haben. In dieser Woche ist Solar-Schaden erhöht.

Zum Ende des Jahres gibt es bei Destiny endlich mal wieder einen Nightfall mit aktiviertem Solar-Burn. Darauf freuen sich die Hüter jedes Mal besonders. Denn populäre Waffen wie die Eisbrecher sorgen hier für richtig Action. Der Solar-Burn ist relativ selten.

Allerdings geht es in dieser Woche, wie in der Woche vom 9.12., in den neuen DLC-Strike Will of Crota. Damit sind Spieler ohne die Erweiterung ausgeschlossen.

Lohnend ist der Nightfall auch diesmal. Wer ihn bezwingt, erhält nicht nur einen lustigen Effekt um den Kopf herum, sondern auch 24,5% Bonus auf Ruf und Erfahrung.

Destiny-Hunger-of-Crota

Die 5 Modifikatoren des Nightfall in der Woche vom 30.12. in Destiny

Die fünf Modifikatoren im Will of Crota sind diese Woche:

  • Nightfall – Nach einem kompletten Wipe werden die Hüter in den Orbit transportiert, der Strike wird resettet und es geht von vorne los
  • Epic – sorgt dafür, dass der wöchentliche Dämmerungs-Strike deutlich schwerer als die heroische Weekly ist
  • Angry – die Gegner greifen unaufhaltsam an und sind nicht leicht aus der Balance zu bringen
  • Juggler – Hüter müssen mit ihren Waffen jonglieren, denn es droppt keine Munition für die Waffe, mit der ein Gegner bezwungen wird
  • Solar-Burn – der Solarschaden ist deutlich erhöht, gilt sowohl für Hüter wie auch für die Gegner

Destiny-Black-Hammer

Was für Waffen gibt es diesmal? Was bruzzelt schön?

Diese Wochen empfehlen sich Solarwaffen, also alles, was nach Flammenwerfer ausschaut, da gibt es unter anderem:

Primärwaffe: Die Vex Mythoclast verrichtet Solarschaden und hat’s verdient, mal wieder zu scheinen. Die Standard-Solar-Primärwaffe ist aber nach wie vor die „alte“ Vision of Confluence, ändert sich sicher, wenn der Hard-Mode aufgeht und die neuen Primärwaffen kommen.

Spezialwaffe: Das Gemurmel, Murmur, das Quest-Fusionsgewehr für jedermann, hat einen Solar-Modus. Die Eisbrecher ist der natürliche Freund des Hüters bei Solar-Burn. Mittlerweile gibt’s aber auch einige starke neue legendäre Solar-Sniper wie die Black Hammer (Schwarzer Hammer), oder je nach Roll die LDR 5001 oder die Efrideets Speer. Das sind sicher die Star-Waffen in dieser Woche.

Schwere Waffe: Gjallarhorn oder die Mini-Gjallarhorn, „Crotas Hunger“, aus dem Raid Crotas Ende sind hier eine starke Wahl.

Destiny-Efrideets-Speer

Tipps und Tricks?

Solar Will-of-Crota ist wohl ein relativ leichter Nightfall, es gibt wenig Mobs, die Solarschaden anrichten. Typische „Och Menno“-Fähigkeiten wie „Lightswitch“ sind nicht aktiv und Solar-Burn ist eigentlich immer der Faktor, bei dem die Hüter richtig Schaden fahren, da es viele starke Solar-Waffen gibt.

Alleine sollte man sich trotzdem nicht unbedingt reinwagen. Beim letzten Mal wurde für Omnigul auch schon ein Cheese-Spot entdeckt, die allerdings zwei Spieler erfordern. So schwer wie Anfang Dezember (mit Arkus-Schaden) sollte der DLC-Strike diesmal aber nicht werden.

Wir werden im Laufe des Tages einige Videos vorstellen, von besonders gelungenen oder unterhaltsamen Will-of-Crota-Runs. Da wird sicher viel Gesnipe dabei sein und viel Gegjallarhorne.

Ein Zweier-Team nimmt sich den Will of Crota in diesem Video vor. Der Titan, der das Video aufzeichnet, verwendet eine klassische Solar-Combo aus der Scout Vision of Confluence und dem Eisbrecher. Als schwere Waffen hat er das Arkus Raid-Maschinengewehr Ir Yûts Lied dabei. Um es kurz zu machen: Eisbrecher regelt das … und zum Ende hin lieber die Ohren zu halten. Omniguls Schreie sind gewöhnungsbedürftig.
http://youtu.be/ErTZpUWCGCg
Deutlich länger dauert das ganze solo. Im Alleingang nimmt es dieser Hüter mit Omnigul und ihren Schergen auf: Er verwendet dazu unter anderem die Schicksalsbringer, das Solar-Gemurmel und Gjallarhorn. Gerade die Gemurmel sieht man sonst selten, hier rechtfertigt sie das Vertrauen des Hüters eindrucksvoll. Der spielt – wie jeder erfolgreiche Solo-Spieler – enorm vorsichtig. Vor allem die “Captains” mit ihrem Solarschaden sind brandgefährlich. Aber Gjallarhorn – Omnigul … gute Kombination.
http://youtu.be/qrw2Yi_bHMo
Im Schnelldurchlauf läuft dagegem dieser kommentierte Walkthrough mit einigen Tipps und Tricks durch. Viel lässt sich wohl mit “Bleibt immer im ersten Raum und zieht Euch weiter zurück, wenn’s Probleme gibt” zusammenfassen.
http://youtu.be/KNDASetblwM

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
LIGHTNING

Alter – GJALLARHORN!!!

https://www.youtube.com/wat

Gerd Schuhmann
LIGHTNING

roflmao – immer dieser 32er OPs 😀

Fly

Die Schmähung bekommt man bei “Eine seltsame Aufgabe”. Habe die Beutezüge auch alle mindestens einmal durch, aber der titel da sagt mir auch überhaupt nix atm oO
Da fällt mir ein, das is vermutlich n Zwischenschritt von der Schmähung. Sorry, ich kenn nur die “Anfangsnamen” der Beutezüge. Das müsste also doch die Schmähung sein.

KayKissOne

Habe im Internet nichts über diesen Beutezug gefunden

Gerd Schuhmann

Jau, die anderen haben das Rätsel um den Beutezug ja schon gelöst. Das ist wohl ein Zwischenschritt bei dem Beutezug “Eine seltsame Aufgabe.”

KayKissOne

Der scheint aber neu zu sein weil ich im internet nichts darüber gefunden habe :/

KayKissOne

Habe gerade einen neuen Beutezug erhalten! Scheint mir neu zu sein und heißt “Ein Stück Dunkelheit”. Wäre nett wenn du darüber berichten könntest werde mich jetzt an den Beutezug machen

Qock

Was ist den mit den anderen Strikes, die sollen mal wieder von der Reihenfolge wieder die Dämmerung einführen. Den wir hatten bereits in der ersten Woche der DLC gegen Omnigul kämpfen müssen!

Me

Ich kann mir gut vorstellen das Bungie diese Taktik weiter fährt und in einem festen Rhythmus immer wieder dlc Strikes bringt. Nach dem Motto zwei normale Strikes und dann wieder dlc strike. Die wollen ja schließlich ihr Addon verkaufen…

Gerd Schuhmann

Ich hab ne unspektakuläre Theorie. Das erste Mal war der DLC-Strike außerhalb der Reihe. Jetzt gibt es den normalen Takt und deshalb ist Will-of-Crota jetzt 2mal relativ kurz hintereinander dran.

Scofield

Meine Theorie ist, dass Bungie jetzt den DLC Strike bringt, weil es kurz nach Weihnachten ist und die Leute wo das DLC noch nicht hatten können den Strike jetzt spielen und die wo es noch nicht haben werden sich jetzt vllt Gedanken machen. Naja eigentlich müsste mal wieder der Mars Strike dran kommen aber was solls…

Wolf Fang

Kleiner Fehler im Text, Sollte bestimmt heißen Anfang Dezember, den im September gab es den DLC noch nicht zu kaufen.

Gerd Schuhmann

Danke. Ich brauch dringend Urlaub, glaub ich. 🙂

Hyphon

Der Urlaub sei dir gegönnt. Danke für deine tollen Beiträge zu Destiny. Guten Rutsch, aber nicht zu tief. 😉 Weiter so!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x