Destiny Nightfall: Wöchentlicher Dämmerungsstrike am 9.12. ist möglich, erfordert DLC + Vorarbeit

Bei Destiny gibt’s Verwirrung um den wöchentlichen Dämmerungsstrike am 9.12., dem Tag des Release von „Dunkelheit lauert.“ Der Strike ist diese Woche schon möglich, allerdings muss dafür erstmal einige Vorarbeit geleistet werden.

Heute müssen Hüter in Destiny mal gegen ihre Intuition handeln. Normalerweise ist der Nightfall, der wöchentliche Dämmerungs-Strike, das erste, was man in der Woche erledigt. Gibt er doch 24,5% Bonus auf Erfahrung und Ruf und einen schicken „rauchenden Kopf.“

Das wäre in dieser Woche besonders wichtig, startet doch der neue DLC „Dunkelheit lauert“ und bringt eine Menge Zeug, das noch Erfahrung benötigt. Auch der Ruf-Aufstieg ist jetzt lukrativer, gibt es doch von der Vorhut und dem Schmelztiegel „Empfehlungen“, die man für die neuen legendären Rüstungen braucht, die bis auf Lichtwert 33 aufgewertet werden können.

Destiny-Eris-Morn

„Wöchentlicher Dämmerungsstrike geht nicht. Wie komme ich da rein? Wie schließe ich Eris Suche ab?“

Der wöchentliche Dämmerungs-Strike funktioniert in dieser Woche nur, wenn Ihr den DLC „Dunkelheit lauert“ aktiviert habt und bei den Story-Missionen von Eris Morn entsprechend weit fortgeschritten seid. Sonst heißt es „Eris Suche“ fehlt.

Zuerst gilt es die drei „normalen“ Story-Missionen zu bewältigen. Danach erhaltet Ihr zwei Bounties: Die eine dreht sich um Xur und die Urne der Aufopferung. Die braucht Ihr nicht.

Die zweite Bounty, die es gibt, „Die Vertilgung“ müsst Ihr abschließen (dafür müsst Ihr 25 Witches oder Knights killen, das geht am besten, wenn Ihr die 2. neue Story-Mission auf dem Mond nochmal spielt) .

Hiernach gibt es drei weitere Bounties von Eris Morn. Auch die müsst Ihr bewältigen. Das sind 3 Patroll-Missionen auf der Erde. Dann erst geht es in den neuen Dämmerungs-Strike

Und wer sich jetzt ärgert, dass Bungie fies ist und Spieler, die nicht den DLC haben, von dem Nightfall ausschließen: Ihr habt Recht. Es ist aber der einzige neue Strike in der Rotation. Nächste Woche müsstet Ihr auch ohne DLC daran teilnehmen können.

Destiny-Patience_and_Time

Die Modifkatoren des Nightfalls in dieser Woche: Jovian Complex

Es geht in den Strike „Jovian Complex“, bzw. in den Strike Will of Crota. Das ist der neue Strike, der mit Dunkelheit lauert kam und in den auch die XBox-Spieler reinkommen können (den anderen „Der unsterbliche Geist“ könnt Ihr Euch hier ansehen).

Die Gegner im Nightfall von Destiny haben ab sofort Level 30. Da dies die Stufe ist, die im Moment die meisten Hüter auch haben, ist der Strike diese Woche enorm tödlich. Die Modifikatoren sind:

  • Nightfall – nach einem Wipe des ganzen Teams, geht es zurück in den Orbit
  • Epic – sorgt dafür, dass der Schwierigkeitsgrad richtig knackig ist
  • Lightswitch – Gegner machen doppelten Nahkampfschaden, ziemlich happig, da der Strike getarnte Nahkämpfer bringt
  • Angry – Die Gegner lassen sich auch durch heftige Wunden nicht von ihrem Ziel abhalten und deren Ziel seid nunmal Ihr
  • Arc-Burn – Alles, was Elektro-Schaden macht, macht 3-fachen Schaden, das gilt für Hüter wie für die Gegner

Destiny-Fatebringer

Welches Arsenal ist empfohlen?

Bei erhöhtem Arkus-Schaden empfehlen sich auch Waffen, die Arc-Schaden verursachen. Das hier wäre eine brauchbare Bewaffnung, wobei sich das Arsenal noch aus Pre-Dlc-Waffen zusammensetzt, vielleicht haben wir da nächste Woche schon was ganz anderes:

  • Fatebringer, Schicksalsbringer, als Primärwaffe. Die legendäre Hand-Cannon verrichtet gute Dienste als Allzweckwaffe.
  • Geduld und Zeit, Patience and Time, das exotische Scharfschützengewehr Patience and Time ist eine solide Wahl, gerade für Spieler, die sich den neuen Gefahren erstmal vorsichtig aus dem Hintergrund nähern möchten. Ansonsten tut es eine Arkus-Langwaffe von Schmelztiegel- oder Vorhut-Händler natürlich auch. Generell will man im Nightfall was mit Reichweite.
  • Thunderlord ist als exotisches Maschinengewehr selten, weil’s noch nie bei Xur war. Wer’s hat, sollte es wohl auch verwenden.

Destiny-ThunderLord

Tipps und Tricks für den Jovian Complex, den Will of Crota?

Es ist alles neu, es gibt einige rabiate frische Stellen: Sniper, die reinhauen, Feuer aus den Seitengänge, die Schleicher sind brutal, außerdem hat man eben keine 2-Stufen-Levelvorsprung, sondern der Nightfall ist so hart wie der Raid sonst. Daher solltet Ihr Euch wohl äußerst vorsichtig an den Strike rantasten und zwei gute Freunde suchen. Wie immer gilt: Am besten schon nach einem Treffer den Kopf einziehen, den zweiten überlebt man in manchen Fällen nicht.

Wir werden im Laufe des Tages Videos und Guides von Teams hochladen, die den Strike bezwangen.

Aktuelles gibt es in diesem Post heute: Destiny: Dunkelheit lauert ist gestartet – erlebt die ersten Stunden im Live-Stream (+ Live-Ticker). Da begleiten wir die ersten Stunden in der neuen Welt von Destiny mit Live-Stream und einen Live-Ticker.
Destiny-Zeitmesser

Wer sich fragt, wo die Videos bleiben: Es gibt zum Beispiel ein schönes von AngryDeathBox, der normalerweise Dienstags gleich loszockt. Für den Will of Crota hat er auch eine wunderbare Bewaffnung aus Geduld und Zeit, Thunderlord und der Praedyth’s Timepiece (Praedyths Zeitmesser) gefunden.

Allerdings ist sein Video schon mit „Attempt“ überschrieben (kein gutes Zeichen) und in der Beschreibung findet sich dann folgender Hinweis: „Do not solo this, do not solo this, do not solo this.“

Also wenn sogar einige der Profis kapitulieren – es ist in dieser Woche kein Gesichtsverlust, den Nightfall in einer Gruppe zu machen. Wer’s wirklich solo versuchen möchte: Extreme Vorsicht. Die Sniper, Wizards und Knights stellen einsame Wölfe vor unterschiedliche Gefahren und vieles im Will of Crota ist extrem tödlich.

Okay, Safe-Sport für den Endboss. Normal machen wir sowas nicht, aber das ist mal eine besondere Situation in der ersten Woche. Das ist nicht die feine englische, aber die effiziente schweizerische Art. CheeseSpot für Omnighul. Geht nur mit 2 Spielern, der eine kämpft, der andere belebt wieder.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (18)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.