Destiny: Mehr Content – Gibt’s bald Story in normalen Patches?

MMO-Shooter Destiny sucht neue Arbeitskräfte für die Story – auch für kleine Releases.

Bungie hat neue Jobs auf ihrer Karriereseite ausgeschrieben. Im Forum „Neogaf“ hat man die genau untersucht und ein spannendes Detail gefunden.

Jobangebote von Bungie deuten auf Richtungswechsel bei Destiny hin

Es geht um Jobs als „Narrative Director“ – also Leute, die für die Story von Destiny verantwortlich sind, für das „Erzählen.“

Hier gibt’s drei offene Positionen:

  • Head of Narrative Development
  • Narrative Director
  • Live Narrative Director
    Destiny-Leuchte-Hueter

Der “Head” ist der Oberchef, der diesem ganzen Komplex vorsteht. Der Narrative Director soll sich um „Major Releases“ kümmern, um große Veröffentlichungen. Wahrscheinlich sind damit „Erweiterungen“ und Sequels gemeint. Destiny 2 steht ja vor der Tür. Es wär auch gut möglich, dass DLCs in der Größenordnung von Rise of Iron oder Dunkelheit lauert weitergeführt werden.

Erzähler für “small-scale Releases” gesucht

Das Spannende: Der Live Narrative Director soll sich um „regular small-scale Relases“ kümmern, das wären dann wohl “normale, kleine” Patches – so wie der letzte im Dezember.

director-bungie

Und das wäre eine Änderung im Plan. Denn bisher gab es in Destiny im Prinzip keine „small-scale Releases“, die irgendwas mit der Story zu tun hatten. Sondern kleinere Releases brachten nur Events. Abseits der „DLCs“ wurde die Story nicht weiterentwickelt – da bräuchte man also auch keinen „Live Narrative Director.“

Die Idee, dass sich Destiny in Patches weiterentwickeln und die Story fortschreitend erzählt werden könnte, scheint sich mit Aussagen von Activision und Bungie zu decken, wonach man „einen stetigen Strom von Inhalten über das Jahr“ versprochen hatte. Das ist aktuell nicht gegeben. Das wäre auch mit “zwei DLCs im Jahr”, wie es in Jahr 1 war, kaum zu bewerkstelligen.

Destiny-Oger

Destiny hat nach dem ersten Jahr, im zweiten Jahr eine Content-Flaute durchlebt. Hinter den Kulissen musste man offenbar die ganze Struktur umbauen, wie man Destiny weiterentwickeln wollte. Destiny 2 wurde wahrscheinlich im Zuge dessen rebootet. Das könnte jetzt ein weiterer Schritt in diesem Prozess sein.

Bislang war das “Live-Team” eher eine kleine Gruppe, die sich vor allem um Events kümmerte, das Spiel am Leben hielt. Wenn hier personell und erzählerisch aufgestockt wird, wäre das eine deutliche Richtungsänderung, die dazu beitragen würde, Destiny das ganze Jahr über interessant zu halten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Einen Wermutstropfen gibt es: Dass erst jetzt diese Jobs gesucht werden, deutet daraufhin, dass solche Änderungen erst nach dem Release von Destiny 2 in Kraft treten. Solche Änderungen brauchen eine ganze Weile, bis sie greifen.


Destiny 2 soll ein fantastisches Sequel mit einem stetigen Strom an Content werden

Quelle(n): Live Director (job Bungie), neogaf
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scofield

Überhaupt mal ne Story, die auch den Namen “Story” verdient hat wär mal wünschenswert.

treboriax

Destiny hat doch eine Menge Story, nur leider hat man diese nicht in einer klassischen Erzählstruktur ins Spiel integriert, sondern auf die Grimoire-Karten ausgelagert. Man kann nur spekulieren, ob dies wegen der Rebootproblematik letztendlich aus Zeitmangel geschah oder von Anfang an so geplant war. Aber wie man in den Ride-along-Streams merkte, haben die sich eigentlich sehr viel Mühe gegeben, sogar Kleinigkeiten wie die Bedeutung einzelner Raids-Buffs sinnvoll in den Lore-Kontext zu integrieren. Nur schade, dass davon im Spiel niemand etwas merkt…

Guest

Ich habe mir vor einigen Monaten auch mal die Grimoire Karten durchgelesen und joa, da stehen manchmal interessante Dinge und manchmal ist das auch voller philosophischer Gelaber, welches sich gut anhört, aber einen auch nicht viele Informationen vermittelt. Grundsätzlich finde ich so “Lesematerial” gar nicht so schlecht. Das funktioniert ja in gängigen RPG spielen, in denen man irgendwelche Bücher zum lesen findet, ja auch ganz gut. Im Destiny-Spiel selbst gibt es aber an sich einfach zu wenig Informationen. Also ich kann den oberen User schon gut verstehen. Da hätte man wirklich mehr einbauen müssen. Auch das die Grimoire Karten selbst nicht im Spiel lesbar sind, sondern über eine Handy-App, halte ich auch nicht für die richtige Wahl.

Spere Aude

Jemanden der eine Story entwickeln kann hat Bungie auch bitter nötig. Das war schon zu Halo Zeiten nicht deren Stärke. Konfuser unzusammenhängender Plot. Bungies Stärke ist das Gunplay und das Gameplay. Vielleicht finden Sie ja Jemanden. Wäre wünschenswert.

André Wettinger

So dann träum ich auch mal mit und sag jetzt einfach Destiny geht weiter und Destiny 2 kommt, nur knüpft nicht an sondern setzt sich davor. Und wer weis wer weis vielleicht sehen wir uns dann im goldenen Zeitalter wieder. Immer dran denken: Wer die Zukunft beherrscht erobert die Vergangenheit.

Aber jetzt Wirds kompliziert, wir beherrschen sie ja nicht sondern die Vex….. Oleg jetzt hör e auf XD

RaZZor 89

Vielleicht ist Destiny 1 doch noch nicht nächstes Jahr gegen Herbst vorbei? Wer weiß wer weiß^^

Pitt Zel

Hallo mal IST die ,,schätze des Anbruchs” bleiben die oder verschwinden die wieder am 03.01.

Guybrush Threepwood

Bin sicher das Destiny2 noch mindestes 1-2 Jährchen entfernt ist…

Guest

Denke ich mir auch manchmal…

Dumblerohr

Wegen dem Content Mangel hab ich 7500 Strikes gespielt.
Aber wenn du the dark below kennst, neu ist das jetzt in der Grube ein paar Geister zu finden sind ^^

DarkHawk

Dafür das du täglich mitliest, bist du ziemlich schlecht informiert oder? Wer täglich hier liest, weiss was sich geändert hat.

André Wettinger

Wieso einen Spiel weiterentwickeln was kurz vor der Ablöse steht? Oder will Bungie jetzt zweigleisig fahren. Sowas macht man doch nur wenn man selbst nicht überzeugt ist vom eigenen Nachfolger. Die Story bleibt doch gleich oder kommt jetzt ein zweiter Strang?

Gerd Schuhmann

Man wird sehen, wie das wird.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Destiny 2 und Destiny 1 parallel laufen. Sondern Destiny 2 wird da ansetzen, wo Destiny 1 aufhört.

treboriax

Oder davor! Ein Setting im Goldenen Zeitalter bzw. gegen Untergang dessen wäre doch genial. V.a. hätten sie dafür die Hintergrundstory im Grund schon fertig ist und müssten nur noch einen passenden Plot daraus stricken.

Yondu Udonta (RIP)

Würde ich sehr gut finden. Kontinuierliche Fortsetzung der Story, zwischendurch ein zur Erzählung passender Strike und dann ein neuer Raid der den Storyabschnitt beendet.

groovy666

im Prinzip hat sich alles geändert – quests wurden eingeführt, das Lichtlevel wurde eingeführt, exo engramme können nun mehr oder weniger überall dropen, waffenbalance wurde zig mal geändert, neue items eingeführt, modi verändert oder hinzugefügt, usw.

deine Frage ist in etwa so: ich hab hier nen pc mit windows 98 – wollte mir jetzt nen neuen mit windows 10 holen – was ist neu?

einfach kaufen, zocken und spaß dabei haben – auf das meiste kommt man selbst drauf und auf die par sachen die dann immer noch unklar sind bekommt man hier sicherlich ne gute Antwort, weil man auch detaillierter nachfragen kann 😉

Grasskopf75

Jo,, geb es ihm richtig !! Hast volkommen recht….alle bountys alleine dauern schon ne halbe ewigkeit……alle wolllen Nur ne never ending story!

groovy666

ähhhh ja genau – was? o_0

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x