Destiny: Kürbiskopf, Fledermäuse und Phantom-Sparrows

Auch der MMO-Shooter Destiny feiert Halloween. Wie funktioniert das mit dem Fledermausschwarm und wo sind die Sparrows?

Wir beleuchten, wie das mit dem Fledermaus-Schwarm als Respawn-Animation funktioniert und klären die Frage nach den vier Sparrows, die angeblich neu mit Halloween kamen.

Kürbiskopf läutet Halloween in Destiny ein

Nach dem letzten Update am Dienstag loggten Spieler ein und fanden in der Post einen Kürbiskopf, den sie sich aufsetzen konnten. Mit diesem traditionell irischen Jack-O’Lantern auf der Birne konnten die Hüter ihr ganz eigenes gruseliges Halloween feiern: Atmosphärische Schreie im Hintergrund sorgten für die nötige Atmosphäre.


Der „Jackolyte“, so heißt der Gegenstand im Spiel, machte Laune, wenn er auch nicht mit jedem Helm funktionierte und für Anzeigefehler sorgte. Drei Items kamen mit der Post, bis auf 5 lässt sich der Kopf stapeln, weitere droppen Gegner vom „Schwarm“. Der Gegenstand kann also noch immer erhalten werden.

Das war der Teil des Halloween-Updates, den jeder sehen konnte. Dataminer durchwühlten allerdings die Datenbank und fanden weitere Items. Was ist mit denen los?

Destiny

Wo sind die Sparrows?

Zusammen mit dem Update tauchten in der Datenbank von Destiny gleich vier neue Sparrows auf. So nennt man die Hoverbikes, die bevorzugten Fortbewegungsmittel der Hüter auf dem Land.

Die vier Sparrows wurden als „Halloween“-Sparrows von den Dataminern bezeichnet. Man vermutete gar, sie hätten irgendwelche „Horror-Motive“. Die Hüter in Destiny grasten jetzt die letzten Tage alles ab, um in den Besitz dieser Sparrows zu kommen. Wilde Theorien machten die Runde. Die absurdesten Versuche wurden angestellt. Es war ein Geheimnis, das es zu klären galt. Und auch wenn in so manchem Forum wer „Hier, hier, ich hab’s“ schrie, erwies sich das alles als Quatsch. Kein Mensch hat diese Sparrows in Destiny gefunden.

Jetzt gab es im offiziellen Forum eine Bestätigung dessen, was schon viele annahmen. „Es gibt keine Halloween-Sparrows“, so die offizielle und lapidare Ansage von Bungie.

Offenbar hat man lediglich vier Modelle ins Spiel gebracht, um sie später zu nutzen, vielleicht für den nächsten DLC „The Dark Below“. Mit Halloween haben die Modelle aber nichts zu tun.

Wie geht das mit der Fledermaus-Animation?

„Flight of Shadows“, ein weiteres Halloween-Item ist im Gegensatz zu den Sparrows tatsächlich im Spiel. Der Gegenstand verändert die Respawn-Animation, also das, was passiert, wenn ein Hüter stirbt und wieder zurück ins Leben kommt. Um ihn zu bekommen, muss man mit aufgesetztem Kürbiskopf zum Händler Xur pilgern (der ist nur noch bis Sonntag um 10 Uhr in der Nähe der Schmelztiegelhändler). Hat man den Kopf aufgesetzt, verkauft er den Gegenstand „Flight of Shadows“ für eine seltsame Münze.

Die Fledermaus-Animation ist relativ kurz und nur aktiv, wenn man den Kürbiskopf aufhat und dann eben stirbt.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie.net No Sparrowsreddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.