Destiny: Der Geist wird ausgezeichnet und verwirrt alle
Was meint Nolan North nur?

Der Voice Actor Nolan North, die Stimme des Geistes in Destiny, hat einen Preis bekommen und dann alle verwirrt.

Nolan North ist die Stimme des „Geistes“ im englischen Destiny. Er hat Peter Dinklage (Tyrion aus Game of Thrones) mit „König der Besessenen“ ersetzt. North ist ein profilierter Voice Actor und hat bei den Game Awards gestern einen Preis für seine Leistung in Uncharted erhalten. North spricht seit 2007 Nathan Drake.

uncharted-drake
Nolan North spricht nicht nur den Geist, sondern auch Nathan Drake und viele andere

Als er den Preis bekommen hat, hielt North eine Dankesrede, über die seitdem diskutiert wird. Er zitierte das Motto, unter dem ein Protest der Voice Actors läuft: „Performance matters“ und sagte dann, das stimme. Gelte aber auch für die Designer, Programmierer und Künstler bei Naughty Dog (Uncharted). Jeder von denen arbeite hart. Ihre Leistung sei wichtig, auch wichtiger als seine, denn ohne deren Leistung würde seine gar nicht existieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Man weiß nicht so recht, ob North den „Voice Actor“-Streik damit kritisiert hat, im Sinne von “Stellt Euch nicht so an.” Die Synchronsprecher für Videospiele kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen. Viele sollten schon Spiele synchronisiert haben und sie wussten gar nicht, was sie da genau machen. Auch die Beteiligung am Erfolg lässt wohl zu wünschen übrig.

Die andere Möglichkeit wäre, dass North lediglich sagen wollte: Nicht nur die Synchronsprecher bekommen zu wenig Aufmerksamkeit und Anerkennung, sondern auch andere Berufsgruppen, die an Videospielen mitarbeiten. Die ganze Industrie gilt als knallhart mit unzähligen Überstunden während der sogenannten Crunch Time. Das Rampenlicht fällt oft nur auf die “Lead Designer” und Executive Producer, auf die Chefs und Stars. Die unzähligen Mitarbeiter bleiben im Schatten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

North hatte sich, laut Kotaku, dem “Voice Actor”-Streik in der Vergangenheit gegenüber wohlwollend geäußert. Vielleicht war das also keine versteckte Botschaft, sondern lediglich eine der bescheidenen Gesten, die man auch häufig sieht, wenn Schauspieler Oscars annehmen. Da wird jedem gedankt und die eigene Leistung heruntergespielt.

Wir werden Nolan North wohl demnächst auch wieder in Destiny 2 hören. Nathan Fillion, die Stimme von Clayde, hat bereits zugesagt.


Mit Voice-Actors, die gar nicht wissen, wovon sie sprechen, hat sich Cortyn erst kürzlich beschäftigt:

Mecker Mittwoch: Die vermurkste deutsche Synchro von SWTOR

Quelle(n): kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alanus

Sorry, aber er klingt scheisse, zum Glück haben wir eine deutsche Stimme.

Thatcher

Sorry, aber du hast keine Ahnung 😉

https://youtu.be/LZslWTHTrj8

Oder

https://youtu.be/d1cYzJLFxBE

Nalar Akc

tja bei uns redet man zum glück noch deutsch,

Thatcher

Tja, nur weil man hier deutsch spricht, muss es nicht besser sein als das original. Zugegeben es gibt einige gute synchronsprecher, wie zb Pfeiffer oder Tessmann in Deutschland dennoch bilden die die Ausnahme.

TheViso

Vielleicht in deinen Ohren, die nicht sonderlich viele Details wahrnehmen. North ist nicht umsonst einer der Besten auf seinem Gebiet. Seine Intonationsart ist bei nahezu keinem anderen Voiceactor so on point und variabel wie bei ihm. Noch dazu hat er eine generell sehr farbenfrohe Stimmlage, weshalb er auch nur sehr selten monoton klingt. Es gibt vielleicht nur noch ‘ne Handvoll Leute, die schauspielerisch derart viel mit ihrem Stimmeinsatz ausdrücken können und North ist definitiv einer von ihnen.

Thatcher

Dem ist nichts hinzuzufügen

Guest

Das klingt immer scheiße, wenn man sich an eine andere Stimme gewöhnt hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x