Destiny: Aus dem Leben eines Feierabend-Hüters
Bis dass die Zwangstrennung uns scheidet

Destiny ist ein Erfolg, Millionen spielen es, quer durch Generationen hindurch. Aber es gilt auch als Zeitfresser. Wie kann man Destiny und Familie unter einen Hut bringen und auch noch damit klar kommen, dass man nicht mehr der allerjüngste ist? Einer unserer Leser hat eine köstliche Kolumne zu genau diesen Themen geschrieben.

Ich mag Destiny. Und ich spiele es fast seit dem Release (kann man das genaue Startdatum eigentlich irgendwo nachschauen?) irgendwann im September oder Oktober. Zuerst auf der PS3, dann auf der PS4. In dieser Zeit habe ich es auf die wahnwitzige Spielzeit (von Hand nachgerechnet) von zehn Tagen, zwölf Stunden und 15 Minuten (10T12S15M) gebracht, also rund 250 Stunden. Mit drei Hütern.

Diese – im Destiny-Durchschnitt – recht mickrige Spielzeit hat einen ganz einfachen Grund: Ich bin ein Feierabend-Hüter mit Familie. Jede einzelne Stunde auf dem Turm, im Raumschiff und natürlich auf meinen Lieblingsspielplätzen Erde, Mond, Venus, Mars und Riff ist hart erkämpft und irgendwie dazwischen geschoben.

Wenn’s Eheweib zu Omnigul wird … ist Destiny-Zeit

Nun ist ja unser allseits geliebtes Spiel nicht gerade kinderfreundlich. Klar, Aliens abknallen ist wichtig und das muss ja auch jemand machen. Aber erklärt mal einem Vierjährigen, warum der Papa wie ein wildgewordener mit Raketenwerfer (nein, das Teil, dessen Namen man nicht aussprechen soll, habe ich natürlich nicht!) auf gar fürchterliche Gestalten ballert. Was also bleibt? Man spielt am Abend, wenn die Kids im Bett sind und das geliebte Eheweib mit rollenden Augen die Flucht ergriffen hat. Der Blick ist fast der gleiche wie der von Omnigul. Zum Glück schreit sie nicht so…

Destiny-Omnigul

Na ja, in der Hoffnung, dass sie sich irgendwann wieder beruhigt, drücke ich also erwartungsfroh meine PS-Taste und erfreue mich am bläulichen Schimmer der zum Leben erwachenden PS4. Nach dem obligatorischen Abstecher in den Turm oder ins Riff geht es (mal wieder) ans Beutezüge machen. Irgendwann müsste ich mal meine ganzen Exo-Waffen und Rüstungen leveln. Roter Tod kann noch nicht heilen, beim Nachtfalkenhelm ist „Großwild“ noch nicht gelevelt und so geht es grad weiter.

War das Sprung-Ding an dieser Stelle schon immer so, oder …?

Nach und nach füllt sich die Freundesliste und wir schaffen es tatsächlich, sechs Mann für Atheon zusammen zu kratzen. Bis zur Exo-Kiste läuft alles glatt. Dann geht’s mal wieder ans Wände hoch hüpfen. Und ich versemmel es wie immer. Hü-hüpf – hü-hüpf! Ich komme mir vor wie Flip. Für die Junghüter unter uns: Das ist der Grashüpfer aus Biene Maja – so ‘ne Kindersendung im Fernsehen von annodunnemal. Noch richtig gezeichnet, nicht so computeranimiertes Zeug wie heute.

Destiny-Arkan

Aber ich schweife ab. Fünf Mann warten an der Exo-Kiste und was macht der Rentner-Warlock? Genau. Hü-hüpf! Aber meine Clangefährten haben Mitleid. Zumindest die, die sich nicht totgelacht haben und mit Schnappatmung in ihrem Wohnzimmer liegen. Einer hat meine „Bemühungen“ sogar mit seinem Handy gefilmt und in die Clan-WhatsApp-Gruppe gestellt …

Aber: Zu zweit kommen sie zurück und erklären mir den Weg (den ich eigentlich schon kenne, aber nur mal wieder zu blöd bin, richtig zu hüpfen). „Guck mal, Opa, jetzt springst du hier hin (schießt mit der Schicksalsbringer – nein, ich habe sie nicht!). Sehr gut. Und jetzt da hin! (Schuss!).“ Puh geschafft. Endlich an der Exo-Kiste. Und während der Kollege das Knallerhörnchen raus zieht, gibt’s für Papa – Bruchstücke. Na, die halbe Stunde hüpfen hat sich ja gelohnt.

Beim Templer gibt‘s auch nur Müll und bei Atheon sind wir zu viele N00bs und die, die den Raid schon geschafft haben, können uns da dann nicht mehr aus der Bredouille helfen. Also, lassen wir’s gut sein. War trotzdem ein schöner Abend. Vor allem für die anderen. Hü-hüpf. Was haben wir gelacht…

Atheon-Glas.-Destiny

Wenn der Kleine während Atheon aufs Klo muss, wird Papa auf einmal nützlich

Anderes Beispiel eines gelungenen Destiny-Abends: Naja, eigentlich ist es ja schon Nacht. So kurz nach halb zwei oder so. Mit zwei Jungs aus dem Clan (so jungforschen Dingern) wage ich mich zum ersten Mal ins 34er-Gefängnis. „Das ist doch kein Problem. Da ziehen wir dich geschwind durch.“ Ich gebe mein Bestes. Und ich mache das, was ich am besten kann: sterben! Und langsam merken die zwei, dass es doch ein Problem ist, wenn man mehr mit Wiederbeleben beschäftigt ist als mit Gegner killen.

Aber die Rettung naht. Und zwar in Form meines Vierjährigen. „Papa, ich muss auf’s Klo!“ Während ich noch, „na, dann geh halt!“, denke, verabschiede ich mich kurz und verarzte den Lütten. Bis der wieder im Bett liegt und ich auf dem Sofa sitze, reicht es mir gerade noch, zur Schatztruhe zu hüpfen, bevor die Zeit rum ist.

In der Party höre ich nur komische, röchelnde Geräusche. Und Schnappatmung. „So leicht war der Endgegner noch nie“, kann ich mühsam zwischen vielen, vielen Lachanfällen heraus hören. Des Rätsels Lösung? „Wir haben dich einfach in die Mitte geschoben und die ganzen Ads haben nur auf dich geballert. Dann haben wir dich ab und zu wiederbelebt und das war’s auch schon!“ Da sieht man mal, wie nützlich ich doch sein kann, wenn ich einfach das mache, was ich kann. In Schönheit sterben…

Destiny Artwork Niederlage

Ein goldener Abend in Destiny

Aber es gibt sie doch auch, die schönen Moment. Wie der, wenn man dann wirklich zum ersten Mal dabei ist, wenn Atheon gelegt wird (gut, Monate später als der Rest, aber was soll’s?) und dabei nicht mal allzu negativ auffällt. Und wenn man dann dafür sogar belohnt wird: Die Schicksalsbringer beim Templer, Vision of Confluence und Vex Mythoclast bei Atheon und das alles in einem Durchgang. Jetzt brauche ich nur noch Ätherisches Licht ohne Ende, um die ganzen Waffen auf 365 zu bringen. Aber da habe ich ja jetzt Übung drin. Im 34er stirbt keiner schöner und nützlicher als ich.

Und dann kommen wieder die Hassmomente, wenn unser geliebtes Game mal wieder laggt oder man sich in irgendwelchen Strikes, Nightfalls und ähnlichem durchkämpft und dann pünktlich um kurz nach halb drei nachts von der Zwangstrennung aus dem Spiel gekickt zu werden. Also gut, dann halt doch ins Bett.

Destiny-Blend

Drei Stunden Schlaf reichen völlig. Ich weiß nur noch nicht, wofür. Ich bin müde – und ich fühle mich so alt, wie ich mittlerweile wohl auch bin. Zeit, der Realität ins Auge zu sehen? Ach was, vergiss es! Morgen geht es weiter. Schließlich bin sogar ich lernfähig. Und seit dem neuen Fernseher mit vernünftig eingestellter Helligkeit klappt es sogar, das Loch bei der Exo-Kiste zu treffen.


Dieser amüsante Gastbeitrag stammt von unserem Leser Bernd Mutschler. Und Nein, es sieht nicht so aus, als hätte er inzwischen die Ihr-wisst-schon-was bekommen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
75 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ralf Brücklmeier

Sehr schöner Artikel – er beschreibt auch gut meine Erfahrung mit dem Spiel (und da bin ich mit dem 1. Char erst bei Lvl 32). Falls mal jemand in den Abendstunden noch einen Mitspieler sucht: ralfo007 auf PS4.

Und weiterhin uns allen noch viel Spass, Hüter!

Exis

Hey Bernd ich würde gerne mal mit euch eine Runde Destiny zocken. Das was du da schreibst klingt genau so als währst du bei mir zu Hause mit den Kindern dem ständigen Sterben usw. Ich werde dich mal beim PSN adden
Grüße
Marcel
(Exis_Minori)

Patrick

Da bin ich ja ein richtiger Glückspilz. Bei mir wird omnigul regelrecht zu meiner Königin und frägt ob ich nicht noch crota legen muss.sie zwingt mich gerade zu haha

Jokl

haha, ich liege hier immernoch virtuell am Boden :). Diese Erfahrungen spiegeln das Hüter-Leben eines Kollegen quasi 1 zu 1 wieder :).
Wir haben schon so viel Spass gehabt, weil er mit seinem Titan entweder immer drunter oder drüber geflogen ist :D.
Orientierung ist seine ganz große Stärke :), aber ohne ihn ist irgendwie langweilig, es konzentriert sich auch immer auf, nicht sterben und wiederbeleben :D.
Hab letzens nen anderen Kumpel mal das Pad in die Hand gedrückt, bei nem Hero Bounty auf Lvl 12. Also ich muss schon sagen, es war eine ganze Menge Empathie nötig um sich in seine Verzweiflung reinzuversetzen :D.
Immerhin haben wir zu Fifa98 Zeiten noch auf Augenhöhe gespielt ^^. Aber laufen und gleichzeitig zielen, keine Chance.
Ich hoffe auch das es weiter möglich seien wird auch als weniger guter Spieler Anschluss zu finden, wie man lesen kann haben auch Freizeit Hüter den Ehrgeiz so viel wie Möglich vom Content mitzunehmen!

Bernd

So, nach meinem Coming-Out hier noch ein paar Zeilen als Anmerkung:

Zunächst mal vielen Dank an Schuhmann für die Veröffentlichung meines kleinen Beitrags. Die genialen Zwischenzeilen und die passenden Bilder pimpen den Text noch einmal ordentlich.

Und natürlich vielen Dank an alle Kommentar-Schreiber. Freut mich, dass es euch gefallen hat. Da hat sich die „Mühe“ des Schreibens ja auch für mich gelohnt.

Natürlich ist der Text an manchen Stellen journalistisch etwas „überhöht“ und überspitzt, die Geschichtchen an sich sind aber genau so passiert. Und ich freue mich zu lesen, dass ich nicht der einzige bin, der sich wie ein Volldepp vorkommt, wenn er mal wieder an dem Loch vorbei hüpft… 🙂 Und ich hoffe, dass meine Frau nie mitbekommt, dass ich sie mit Omnigul verglichen habe… 😀

Würde mich freuen, den einen oder anderen von euch mal da draußen zu treffen.

Viele Grüße

Bernd
(palsgrave33)

Koronus

Würde sie es überhaupt kapieren also würde sie überhaupt wissen mit was du sie da verglichen hast weil ich hab als Gamer und nicht Destiny Spieler nur so eine Ahnung und will es aus Schutz des Autors auch nicht wissen.

Bernd

Ah, nein. So aus dem Stand heraus wahrscheinlich nicht. Wie im Text erwäht, ich spiele ja nur, wenn Frau und Kinder nicht da oder im Bett sind… 🙂

pr0_Exodus

Ich habe zwar noch keine Kinder aber ich kann mich sehr gut in deine Lage versetzen! Sehr gut geschrieben und mit ner angenehmen Menge an Humor und Sarkasmus 😀

Simone Bley

Als Frau hat man es ja eh nicht ganz so schwer ;). Ich erinnere mich noch gut an die Anfänge, wo es hieß: „Du kannst ja dann mal eben sterben und schön in der Ecke liegen, dann klappt das auch gut mit dem Loot“ 😀
Oder ich selbst fast anfange zu kreischen (im PvP) „warum stirbt der denn nicht „- und dann kam „Simone, hör‘ auf, auf mich zu schießen!“ Die Lacher habe ich oft auf meiner Seite. Mit netten Leuten ist das aber alles kein Problem und macht halt einfach nur saumäßig Spaß.

Bernd

Ohhhja, im PvP schieße ich auch auf alles, was sich bewegt… 😀

Das wäre Thema für einen weiteren, seitenfüllenden Artikel… 😀

mAsSiVe_KiLLz

Oh Mann, du sprichst mir aus der Seele 😀

das erste Mal Atheon (mit erfahrener Truppe) – das Loch bei der Exokiste treffen und die Sprungphase zum Torwächter waren das schlimmste, was ich bis dahin machen musste. Fühlte mich, als hätt ich das erste Mal einen Controller in der Hand und hätte noch nie gezockt.

Destiny

Sehr schöner Beitrag
Bitte mehr davon 🙂

Pran Ger

Sieht bei mir fast genauso aus. Nur spiele ich Abends gute Spiele auf der PS4 🙂

Jamil Bilal Krause

Weltklassebeitrag 😀 1 zu 1 mein Leben 😀

dermyps

Knapp 40 Tage Spielzeit und ich kann ihn vollends verstehen! 😉

Bene

„Zitat: In dieser Zeit habe ich es auf die wahnwitzige Spielzeit (von Hand
nachgerechnet) von zehn Tagen, zwölf Stunden und 15 Minuten (10T12S15M)
gebracht, also rund 250 Stunden. Mit drei Hütern.Diese – im Destiny-Durchschnitt – recht mickrige Spielzeit hat einen ganz einfachen Grund“

Was bitte???

Ich komme nichtmal auf 5 Tage Spielzeit und das finde ich schon recht viel. Aber selbst in dieser Zeit hab ich wirklich absolut alles schon 100x gemacht.

Wie man über 10 Tage als Mikrig bezeichnen kann entzieht sich mir…

Gast

na klar is das mikrig… kannst mir nich erzählen das du alle 3 charaktere, mit jeweils 2 skillbäumen, alle raids, arena, osires und alle pvp karten in 5 tagen gespielt bzw. geschafft hast. bestimmt kennst du noch nichmal alle pvp karten so, das du da vernünftig spielen kannst..

bene

Wo hab ich was von allen skillbäumen gesagt…

Aber egal. Meine spielzeit nach dem grundspieö beschränkte sich auf dienstags einloggen 3x nightfall 1-2x raid und dann auf resett warten.

Evtl nochmal pvp am wochenende. Und alle arenen zu sehen geht in 5 tagen also in 120 stunden purer Spielzeit sehr wohl.

Oh und in osiris kommen btw nur 6 Karten was weit von allen verschiedenen maps entfernt ist… ich wollte mit meinem post nur sagen das man eben nicht 1000 stunden auf dem Buckel haben muss um in diesem spiel alles zu schaffen.

Vor allem mit how ist Charaktere leveln massiv einfach geworden. Mein 3. Char wurde nur durch überzählige rüstungskerne von meinem warlock lv 34.

Koronus

Bernd, dass ist DER berühmte „Gast“ auf den du besser nicht hörst und lieber Schuhmann um Ausführung seiner göttlichen Pflicht bittest? Kennst du dich eigentlich vielleicht auch mit der WoW Lore aus? Falls ja? Schuhmann oder einen anderen der Admins behandelt man so wie Schamanen einen Elementargeist behandeln, außer Cortyn die ist nämlich ne Succubus und bekommt auch entsprechende Behandlung.

pr0_Exodus

Bin derzeit auf 400 Stunden oder was und das ist nichtmal viel verglichen mit anderen Spielern die weit über 1000 Stunden drauf haben.

ne0r

Also ich bin jetzt bei ca. 500 Spielstunden, hab 2. Chars auf lvl 34 noch keine Gjallerhorn, noch keinen Eisbrecher und noch keinen 3. Char angefangen. Auch wenn sich manche Dinge wiederholen so sind sie doch nie langweilig, vorallem wenn man mit einem lustigen Team zusammen zockt! Ich zock jeden Dienstag 3-4 Stunden und sonst wenn ich Zeit finde.. Mir fehlt noch die 35 Arena, die hatte ich einmal fast dann ist destiny offline gegangen… Da ich im clan gefühlt der einzigste mit Frau bin, wird es auch schwer jede Woche alles zu machen.. Die clankollegen machen dienstags dann erstmal die Beutezüge der Königin.. Zeitverschwendung! Macht einen für den Schlüssel und dann bitte dämmerung 2x und ab in die Arena.. Naja zum Schluss hab ich mehr Zeit im orbit verbracht wie etwas nützliches aber irgendwie finde ich mich weiterhin jeden Dienstag im Destinyuniversum wieder xD Jetzt wieder eine Woche stress mit der Frau den Eisenbanner ist dich Woche wo ich schnell an 4 ätherische lichter kommen kann, naja schnell ist relativ 🙂

mAsSiVe_KiLLz

Dann hattest du von Anfang an einen Clan oder Freunde, die dir alles gezeigt haben oder geholfen haben, dennoch kommen mir 5 Tage extrem wenig vor – für 3 chars, alles gelevelt (fokus, rüstung, waffen, etc.) inklusive aller anderen aktivitäten nightfall, weekly, osiris, eisenbanner, atheon, crota, arena (alle)

BigFreeze25

Scheint zumindest mal ein sympathischer Daddy zu sein. Habe leider schon mit Leuten gezockt, die dann ihren kleinen Jungen anschreien, er solle doch das Zimmer verlassen…oder die ihr Kind dann vertrösten „Nein Kevin, jetzt ist Papas Zeit.“
Für mich absolut unverständlich. Das sind doch Rabenväter, die ihre Kinder wegen einem Game vernachlässigen…

Der Mann im Artikel macht das zumindest nur dann, wenn sein Kind schläft. Von daher: voll in Ordnung.
Naja, ich schweife ab 😉

Koronus

Ich vermute (bin aber noch nicht einmal 20 also kann ich das nicht beurteilen) in der heutigen Zeit geht das Verständnis durch die Internentanonymität verloren und wenn du nicht so eine gute Zielscheibe wie in Destiny abgeben kannst oder einer der 2 Tanks bist, kannst du einpacken wenn auch nur kurz weggehst weil die dich einfach kicken und nen anderen suchen.

Bernd

Jo, dann kicken sie mich halt. Wenn im „Real life“ was (wichtiges) ansteht, habe ich überhaupt kein Problem damit, den PS-Knopf lange gedrückt zu halten und die Anwendung zu schließen… 🙂

Joey Hali

Was habe ich gelacht! Wie häufig ergeht es mir genau so, wie diesem Hüter. Ich bin über 50 und staune immer, wenn die jüngeren Spieler mit einer Leichtigkeit und immensen Reaktionsvermögen durch’s Spiel fegen und alles platt machen. Unsereiner liegt mal wieder tot irgendwo rum und diese Hüter fliegen mal eben vorbei, beleben mich und legen nebenher ein paar Ritter…Für mich unfassbar. Aber trotzdem macht Destiny mir Spaß und hat für mich Suchtcharakter, auch wenn ich eher ein Noob bin 😉
Übrigens, das Deutsche Seniorenzentrum kann ich nur empfehlen, ich gehöre dort zu den Ü50 – Spielerinnen…

Daweed30

Hallo, schöner Bericht, denke es gibt bei uns im Clan sicher einige denen es genauso erging;) falls du in manchen Sachen noch üben willst oder einfach gleichaltrige zum zocken suchst, kannst du uns gerne beitretet ( gilt natürlich auch für andere) Clan: Deutsches Seniorenzentrum; wir sind ein Clan für Spieler ab 30 Jahren, haben aber unter unseren 150 Mitglieder auch einige die weit über 50 sind. Einfach nur beitretet und das Spiel mit Gleichgesinnten genießen:)

Fayt1989

Weiß man schon was es diesmal als Belohnung im Eisen banner geben wird ? kommt endlich der Helm zum Set ?

Gast

„und dann pünktlich um kurz nach halb drei nachts von der Zwangstrennung aus dem Spiel gekickt zu werden“

Zwangstrennung gibt es schon lange nichtmehr… du musst nur die, von dir selbst, festgelegte trennung im menü deines routers deaktivieren oder eine andere uhrzeit einstellen 😉

Bernd

Und wenn mein kleiner Artikel hier auf der Seite etwas gutes gebracht hat, dann dass ich ab sofort nicht mehr um halb drei aus dem Spiel gekickt werde. Sondern erst um halb sechs (oder eben gar nicht mehr). 🙂

Schlaf wird sowieso von den meisten völlig überbewertet…

Angelo

Hätte von mir sein können der Bericht echt super finde mich da voll wieder.Das ist mal ein super Beitrag weiter so.

Hüterli

Gerade dieses „Hü-Hüpf“ kommt mir bekannt vor^^ Wirklich sehr schöner Gastbeitrag. Bitte mehr davon.

sanfandisco

Der Artikel hat mir auch sehr gut gefallen, wenn man mal so zurück denkt an die Release zeit.
Da ich vorher nie shooter gezockt habe, aber ohne ende rennsimulationen, fällt mir destiny mittlerweile zwar nicht mehr schwer, aber man kann auch nicht gegen 16jährige hardcore zocker im osiris antreten. Es sei denn ich bin noch mit 2 zwölf jährigen unterwegs????. Trotzdem macht destiny MegaLaune und ist mal wieder ein game welches die Generationen zusammen bringt und alle miteinander zocken können. Das gab’s glaub ich noch nie..oder?

paul neumann

Ja… Genau…hab bisher immer nen geheimsnis um mein Alter gemacht

sanfandisco

Ich bin 44 und in meiner fl sind die meisten etwa gleich alt. Berufstätige Familien Väter die abends ne Stunde zocken. Naja eine Stunde ist relativ, skolas kann auch länger dauern da kein Speicher Punkt gemacht wird…

paul neumann

Bin 48…. Spiele eigentlich jeden morgen…mal von 06:00 bis 07:00..bzw von 06:30 bis 08:15.
Meist mit den Amis..da ist’s dann spät Abends

sanfandisco

Das sind überhaupt nicht meine zeiten. Ich zocke abends bzw. Am we auch mal zum Nachmittag. Mache fast nur noch skolas die Woche über , ist schön anspruchsvoll. Nicht wie bei crota wo fünf auf dem Balkon stehen und einer das Spiel macht. In der Arena muß man wieder spielen und ist Einen Level unter dem Gegner.hat was von der Anfangszeit in der story wo man taktisch vorgehen mußte.

Jupp666

Top habe mich köstlich amüsiert und in manchen sachen wiedererkannt.
Hoffe das noch mehr Gastbeiträge folgen.

Simone Bley

Warum kommt mir das so bekannt vor? 😉
Das mit dem Hüpfen lass‘ ich mittlerweile, wir wollen ja auch mal fertig werden. Super geschrieben! Man findet sich definitiv wieder und könnte noch ein paar „Lachnummern“ hinzu fügen.

v AmNesiA v

Und Du hast dann eher den Skolas zuhause, der dann immer wie wild von links nach rechts rennt, wenn Du zocken möchtest und dabei glüht oder wie? 😉

mee

haha … xD

Simone Bley

Na nicht ganz. Aber man merkt schon, wie alles Andere „leidet“. Mein Mann muss nun schon seit ewigen Wochen fast immer alleine ins Bett 😉

Bernd

Siehste, ich gehe immer mit und wenn se dann schläft, steh ich wieder auf…

Kostet wieder ne Stunde, aber wat soll’s… 😀

Simone Bley

Wenn ich liege, dann liege ich. Da schafft nicht mal Destiny, dass ich mich noch mal aufrappel.
Aber mal ne Andere Frage, die Gesamtspielzeit, ist das die, die bei Statistik direkt hinter Spielzeit steht? *erschrocken*

v AmNesiA v

Hahaha… Meine Frau geht auch immer alleine ins Bett. Aber da ich manchmal schnarche, ist sie da gar nicht böse drum 😉
Die Gesamtspielzeit bei Deiner Statistik beinhaltet auch die Zeit, die Du im Turm oder Orbit tatenlos verbracht hast. Reine Spielzeit ist weniger. Deine Statistiken kannst Du sehr gut auf der Seite ‚Destinytracker‘ einsehen. Alle Stats für alle Modi und die Spielzeit dort ist wirklich die Zeit, die Du live gespielt hast, ohne Orbit und Turm etc.

Entropy2006

kann das sehr gut nachvollziehen, da es mir ganz genauso geht!

Kazuke Kyoko

XD sehr geiler Artikel! Da muss ich mich abschließen mit drei kleinen Mädels. Verschiebe alles auch oft auf morgens wie damals als man extra für bestimmte Comic Serien extra früh aufgestanden ist.
Und ich hab das Ding mit G auch noch nicht!

v AmNesiA v

Hahaha…
Na da habe ich ja Glück. Hab das Ding drei mal. Für jeden Charakter… 😉

Syhlents91

Habs jetzt auch nach 50stunden spielzeit :X

v AmNesiA v

Hatte ich auch. Gekauft bei Xur in Woche drei nach Release. Da wusste ich noch gar nicht, was das Ding Wert ist. 😉

Denny_zero

Ich hatte es nach knapp 42 Tagen Spielzeit in nem dä beim wieder reinporten ohne wen zu killen 😀 release Spieler haben halt immer das Pech :((

v AmNesiA v

Sehr schönes Ding. 🙂
Ich kann auch immer erst spät Abends zocken, nachdem ich mit meiner Omnigul erst mal einen Film oder so was geschaut habe. Meine Dame ist immer um 22:00 Uhr müde und legt sich ab. Das geht ja noch. Ich habe jedoch mittlerweile über 1000Std. Spielzeit und eigentlich alles, was man so braucht.
Bin auch berufstätig, verheiratet, 39 Jahre alt und habe drei kleine Jungs. Ich zocke, seit dem ich 14 bin und hab mit nem Commodore64 angefangen…
Daher kenn ich die Thematik des Autors nur zu gut.
Ich brauch am Morgen und drei Stunden Schlaf auch immer erst einen Liter Kaffee intravenös, bevor ich überhaupt geradeaus schauen kann. Davor schleiche ich immer orientierungslos und wie ferngesteuert zwischen Bad und Küche hin und her.
Schön, dass es hier Leidensgenossen gibt!! 🙂

die23er

Absolut der Beitrag,so geht es den meisten und dann is ja noch das Ding mit dem Geld verdienen, aber was macht man nicht alles für Ruhm u Ehre B-) weiter so Feierabend Hüter wir schaffen daß 🙂 36,Montage Arbeiter,bei mir ist Donnerstag, DienstagB-) 3 jäh. Tochter

die23er

Und an lg i werd mal im Bereich Hauptbahnhof München paar Glasfaserkabel schneiden das bissl mehr Ruhe hast;-) 😉

paul neumann

Danke danke danke. Das war ein unglaublich toller Artikel. Ich hab auch dieses dumme Zeit Problem. Bei 60std / woche …verschieb ich das Zocken auf früh morgens.

guru1212

kann mich da 1000% wieder finden…bin in der selben Situation….einfach Geniale Kolumne. Bin auch Papa und habe eigentlich nur Abends Zeit zum daddeln…

LIGHTNING

Das hätte ich ja nicht von Mein-MMO gedacht. Einen Gastautor ohne ********** hier schreiben zu lassen. Ihr seid ganz schön abgestürzt!

Gerd Schuhmann

Skill>Gear!

LIGHTNING

Die Dorn lacht dich gerade aus! 😀

KingK

Die Dorn hab ich mittlerweile aus der Hand gelegt. Und seitdem habe ich das letzte Wort im Schmelztiegel 😉

Koronus

Ist das schwarze hier die Waffe die eine schwache Kopie eines berühmten nordischen Hammers sein soll?

CepterDNA

Echt Mega gut geschrieben und aus dem Leben gegriffen. Unser „ältester“ hat genau die selben Schwierigkeiten bei der exo Kiste, was uns herrliche lachflashs beschert hat!
Danke für die Kolumne!

Otto Nass

Ich suche jemand der mit mir in die 32 Arena geht !

paul neumann

Morgens um 6 gerne

Otto Nass

6 Uhr geht in Ordnung
ich kann auch reden also das ist
ganz unverbindlich und wir brauchen
auch noch einen dritten Hüter
würde mich freuen wenn es klappt 🙂
Wegen ein Termin melde dich ( Mo – So )
ich habe eine Ps 4

paul neumann

anja1804 bin ich ( Gerd neu)

Otto Nass

Der Beitrag ist gut geschrieben ich bin schon 60 da lachen die Jungs
erst recht weil ich auch nicht richtig springen kann

Oliver Odenthal

Super Story,

Genau dafür haben wir unseren Clan „Betreutes Raiden“ gegründet!
Ein Haufen Senioren, die von einigen Jungen Cracks mit dem Rollator durch die Lampen geschoben werden! ;-)))

Einige können nicht reden, damit Omnigul nicht wach wird, bei anderen schläft die Holde schon in eigenen Zimmern und nachtwandelnde Jugend ist uns auch ein Begriff!

Also wer Lust hat! Einfach zu uns kommen!

Grüße

O.O

Dweed030

Haha, geil!

Rob89Sch

Gegen welche aus eurem Clan haben wir gestern Bergung gespielt fand den Clannamen echt nett 🙂

paul neumann

Ja….jaaaa…nicht reden….früh morgens, wenn meine Omnigol schläft.. Ha ha ha..leider wahr

Alexhunter

Hehe schöner Beitrag!
Auch ich kann einiges für mich nachempfinden. Bin ebenfalls ein Feierabend Hütter mit Familie und zocke auch Abends verbunden mit viel zu wenig Schlaf xD

PS: Die Frage im Artikel ob man nachschauen kann seit wann man dabei ist. Einfach bei Trophäen gucken wann man die erste bekommen hat. Die ersten Trophäen bekommt man fast sofort, ich glaube „Schiffsbauer“ war die erste bei mir.

TobiTobse Schumi

Das kenne ich auch ,als Feierabendzocker hat man es nicht leicht, aber es macht unheimlich viel Spaß mit meinem clan .Ein wirklich gelungener Beitrag ,vor allem das mit omnigul 🙂

JulHàn

Guter Beitrag!
Hat mich an vielen Stellen zum Schmunzeln gebracht. 🙂
Ich bin zwar noch nicht im knackigem Alter, aber bin auch so eine Art Casual-Gamer wie er^^
Bezüglich einer Clansuche kann man sich bei den GoHs (Gameoholics Clan), die auf der PS4 vertreten sind, melden!
Unser Clan, der schon fast aus 300 Mann (und Frau 😉 ), sucht noch nach tatkräftigem Nachwuchs.
Bei Interesse einfach über PSN devils_one eine Nachricht schicken, alles weiter ordnet er an.
Nicht zu vergessen, ihm zu sagen, dass JulHan dafür gerade steht^^

GN

Fantastischer und großartiger Beitrag. Ich als Mittdreissiger, Berufstätiger, Feierabendzocker, Quasi-Destiny-Süchtiger und Vater einer 4jährigen kann das sooooo gut nachvollziehen. Habe beim Lesen sehr viel lachen müssen. Weiter so!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

75
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x