Destiny: Mehr als 1,1 Milliarden Stunden gespielt – Erwartungen weit übertroffen
Can't stop, won't stop.

Bungies MMO-Shooter Destiny wurde mehr als 1,1 Milliarden Stunden gespielt. Der einzelne zockt am Tag über 3 Stunden, die Erwartungen sind weit übertroffen.

Auf der GDC-Konferenz in San Francisco gab Bungie die aktuellen Zahlen seines Kolosses bekannt. Das übernahm John Hopson, der bei Bungie für User-Research zuständig ist, der den Entwicklern also sagt, was die Spieler wirklich wollen.

Destiny-ATS8
Junge, wenn du weiter so viel Destiny spielst, werden all deine Augen quadratisch!

Zahlen sind gigantisch

Über 17 Millionen registrierte Spieler hat man mittlerweile, 200 Milliarden Aliens mussten dran glauben und 1,1 Milliarden Stunden verbrachten die Zocker in der Welt von Destiny.

Besonders beeindruckt ist man von der Zahl „3 Stunden“, so viel Spielzeit verbringt der durchschnittliche Destiny-Spieler täglich mit dem Game. Mit dieser Zahl so, so Hopson, habe man überhaupt nicht gerechnet. Von 39 Minuten am Tag war man bei Bungie ausgegangen.

Der durchschnittliche Spieler hat Destiny 77 Stunden lang gespielt und dabei 200 Aktivitäten erledigt.

Dabei verteilen sich die Stunden relativ gleichmäßig auf die verschiedenen Aktivitäten. Nur die Loot-Cave brachte das mal durcheinander.

Destiny - Standard Edition - [PlayStation 4]*
Activision Blizzard - Videospiel
18,07 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Autor(in)
Quelle(n): gamespot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.