Destiny: Eisenbanner kommt nächste Woche, Raid-Challenge und besserer Loot in Zukunft

Bei Destiny gibt es einige Infos zur nahen Zukunft des MMO-Shooters. Wir fassen die Infos zusammen.

In einem ausführlichen Brief an die Community, in „Diese Woche bei Bungie“, wendet sich der Community-Manager DeeJ an uns und legt dar, was die nahe Zukunft für uns bereithält. Es gebe noch einiges über „Rise of Iron“ zu erzählen: Die Erweiterung biete mehr zu spielen, mehr zu verdienen und mehrere Änderungen, die sie noch auf Lager haben. Bereits jetzt verrät DeeJ einige Aspekte.

„Zorn der Maschine“ auf heroisch und Raid-Challenges

Zunächst werden in der „Diese Woche bei Bungie“ die Einsatztrupps gelobt, die letzte Woche hervorragende Leistungen in „Zorn der Maschine“ zeigten. Einem Team gelang es, den neuen Raid in gut 2 Stunden zu meistern. Anschließend erwähnt DeeJ, dass es einigen tatsächlich schon gelang, an das exotische Impulsgewehr zu kommen. Im angegebenen Link findet Ihr einen ausführlichen Guide dazu.

In den kommenden Wochen wird es dann wieder Neues für den Raid geben. Wann genau der Heroische Modus startet, ist noch nicht bekannt. „In den kommenden Wochen“ werde man Bescheid geben. Zudem: Die Bosse werden in Zukunft einige Herausforderungen auf Lager haben.destiny-rise-zorn-der-maschine

Prüfungen von Osiris

Heute Abend, am 30.9., beginnen zum ersten Mal nach „Das Erwachen der Eisernen Lords“ die Trials. Um 19 Uhr geht es los. Die Karte ist noch unbekannt. Im Großen und Ganzen soll diese Aktivität so bleiben, wie man sie kennt. Besucht Bruder Vance im Riff uns los geht’s. Ihr könnt neues Gear abgreifen. Wir werden heute Abend darüber berichten.

Eisenbanner Anfang Oktober

Am Dienstag, den 4. Oktober, kehrt um 19 Uhr das Eisenbanner-Event wieder. Es wird im Modus Vorherrschaft gespielt.

Wichtige Neuheiten dabei:

  • Lord Saladin ist nun nicht mehr im Turm, sondern im Felwinter-Gipfel.
  • Die „Erhärtet“-Mechanik gibt‘s nicht mehr. Ihr erhaltet an jedem Tag der Woche gleich viel Ruf.
  • Es gibt nun 4 wöchentliche Beutezüge.

Beutezug-Prämien beinhalten:

  • Einen Eisenbanner-Gegenstand, der bei Händlern nicht erhältlich ist
  • Eine Chance auf ein Eisenbanner-Artefakt oder ein kosmetisches Item
  • 25 Legendäre Marken
  • 750 Eisenbanner-Ruf
  • Ein Match-Sieg gewährt 250 Ruf
  • Eisen-Medaillons gewähren beim Gewinn 150 Ruf

Auch über dieses monatliche PvP-Event werden wir berichten. destiny-rise-eisenbanner

Mehr Geisthüllen und Artefakte

Bungie hat bemerkt, dass es vielen Hütern zurzeit schwer fällt, das Licht-Level auf über 365 zu bekommen. Grund ist die geringe Drop-Chance von Geistern und Artefakten. In den kommenden Wochen möchte man hier Lösungen testen, damit Ihr mehrere Möglichkeiten habt, diese beiden Slots zu maximieren.

Gestern Abend kam auch noch das Update 2.4.0.3. Dieses brachte einige Problembehebungen, vor allem in den Strikes.

Zudem werden im Brief an die Community mehrere bekannte Probleme aufgelistet. Beispielsweise ist die Grimoire für Khvostov-Handbuch, S. 90 derzeit nicht verfügbar. Ferner tragen heroische SIVA-Krise-Strikes nicht zum Urkunden-Meilenstein „Wirf einen Strike“ bei. Alle Probleme finden Ihr im Bungie-Forum.

Was haltet Ihr davon, was in Zukunft auf Euch wartet?


In diesem Artikel geben wir Euch Tipps, wie Ihr zügig an hochwertige Artefakte gelangt.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (148)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.