Ein Destiny im Dungeons & Dragons-Universum? Fans arbeiten dran

Ein Team von D&D-begeisterten Destiny-Spielern arbeitet derzeit daran, den Online-Shooter in ein Pen&Paper-Rollenspiel zu verwandeln. Das Regelbuch für Spieler soll bereits im Herbst kostenlos heruntergeladen werden können.

Destiny wird es bald auch als D&D-Version geben. Das Team um die D&D-begeisterte GG Kitty arbeitet derzeit daran, Bungies Shooter in ein Pen&Paper-Rollenspiel zu verwandeln. Das Regelbuch für Spieler soll kostenlos erscheinen, während weiteres Material über Patreon finanziert werden soll.

D&Destiny Ghost

Spielt Destiny doch einfach mal offline

Destiny als Pen&Paper-Rollenspiel: GG Kitty hat ein Projekt ins Leben gerufen, das die Welt von Destiny in das bekannte Format von Dungeons & Dragons bringen soll. D&Destiny nennt sich das RPG und basiert auf Dungeons & Dragons 5E, der neuesten Version des ikonischen RPGs.

Es wurde bereits ein komplettes Kampfsystem, Rassen, Klassen, Monster und sogar einzigartige Mechanismen rund um Licht und Dunkelheit entworfen. Jede Klasse hat, wie auch im Spiel, ihre eigenen Fähigkeiten und Super. Auch die Gegner sollen komplex und bis ins Detail beschrieben werden.

D&Destiny Walker

Team plant Unmengen an Content: Bis jetzt ist geplant, das Regelbuch für Spieler von D&Destiny kostenlos im Oktober zum Download zur Verfügung zu stellen. Weitere Inhalte, wie etwa den Guide für Gamemaster oder das Regelbuch für die Gegner, Bestiary of the Wilds, sind Patreon-Unterstützern vorbehalten.

Das Team rund um GG Kitty plant jedoch nach dem Launch der Kern-Guides weitere Kampagnen, wie die Raids von Destiny 1, die Integration der Klassen von Destiny 2 sowie weitere Tools und Module für Spieler und Gamemaster. Für alle, die Destiny auch in P&P-Form lieber online spielen wollen, ist auch eine Integration von D&Destiny für roll20-Kampagnen geplant.

Seht Euch an, wie Destiny 2 das Ende von Jahr 1 und die Sonnenwende feiert

Wäre eine Destiny-Version von Dungeons & Dragons auch für Euch interessant oder bliebt Ihr lieber bei der digitalen Shooter-Variante?

Quelle(n): Patreon, Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Koronus

Und die Patreon Seite dazu ist offline. War ja klar.

Belpherus

Also man kann vom Spiel sagen was man will, aber das Destiny Unviersum fand ich immer Geil. Ein Pen and Paper könnte dazu echt passen.

LXVIII

Sehr irreführender Titel

Koronus

Jep eigentlich müsste es Vice versa stehen. So steht da, dass das Gameplay von Destiny in einer von Dungeons & Dragons Welten sein wird. In Wirklichkeit hat man das Gameplay von D&D im Destiny Universe.

LXVIII

Zuerst richtig gefreut mit Armbrüsten irgendwelche Fantasy Monster in Dreckhöhlen umzumähen, doch dann die Ernüchterung 😀

Dat Tool

Deine Verbindung ist zu schlecht du wurdest in den Orbit zurück beordert xD

Bienenvogel

Ich hab noch nie an so einem Pen&Paper Ding teilgenommen, denke aber das ist sicher ganz witzig wenn alle mitziehen.
Ob das jetzt mit Destiny funktioniert, keine Ahnung. Aber für die Leute die daran arbeiten und auf sowas stehen ist es doch ne coole Sache. Ich bleibe aber weiter bei der Variante mit dem Controller in der Hand.

Psycheater

Dann gibt es wenigstens keinen Lag ;-P

huhu_2345

Nein, das kann als zufälliges Ereignis während eines Kampfes vorkommen:)

Psycheater

Perfekte Antwort xD

LIGHTNING

WELCHE WAHRSCHEINLICHKEIT????
HOFFENTLICH NICHT SO GROß WIE BEI DER ORIGINALVORLAGE!!! :OOO

Northern Light

Bis Bungie bzw. Activision kommt und dem Ganzen einen Riegel vorschiebt. Sobald es um Geld geht ist Feierabend. Immerhin bedienen die sich an urheberrechtlich geschützten Material und ich bezweifle, dass die sich eine Genehmigung eingeholt haben.

huhu_2345

Und ich bezweifle das Bungie dem einen Riegel vorschiebt.
Wieso sollte Bungie an Pen und Paper interesse haben?

Naska

Nicht an Pen aber an Paper mit Zahlen drauf die Geld bedeuten und hier ist ja Geld bekommen möglich.
Ob sie das jedoch auch tun ist eine andere Sache, immerhin ist es auch free publicity.

Northern Light

Naja so wie sich das anhört ist das Basis-Paket 4 free und weiteres Material wird Geld kosten. Also müssen sie Bungie beteiligen. Und merkt Bungie da kann man was rausholen…

Koronus

Dachte ich mir auch im Moment. Blizzard hat zum Beispiel es unterbunden das man eine Playboy Parodie auf Overwatch macht da die Leute deswegen eine Patreon Kampagne gestartet haben. Mein MMO hat eh darüber berichtet: https://mein-mmo.de/overwat

DasOlli91

Destiny lebt von der Community und deren Kreativität. Siehe das Bungie Community Video von Destiny Jahr 1. Die würden nie irgendwas in dieser Art unterbinden wollen.

Ace Ffm

Diese Rollenspielnerds…

LIGHTNING

Fragwürdig ob sowas dauerhaft motiviert mit den Connection Problemen im PVP und dem mangelnden Endgame Content sowie den vielen Bugs!

Koronus

Das PvP ist das klassische Spieler vs Spielleiter.

Marki Wolle

Ohhhh! Coole Sache, weiter so. Was die Fans immer auf die Beine stellen ist echt bemerkenswert.
Leidenschaft für sein Hobby ist sehr wichtig, so entstehen Welten……

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x