Destiny: Die beste Farm-Methode für Exotics – Setzt hier Eure Drei der Münzen ein

Bei Destiny schauen wir uns eine Methode ein, wie Ihr die Drei der Münzen effizient einsetzen könnt.

Die Drei der Münzen – Wie setzt man sie erfolgreich ein? Haben sie einen Cooldown? Gibt es erfolgsversprechende Rituale?

Mit solchen Fragen beschäftigen sich die Hüter bereits seit Launch von „König der Besessenen„, als diese mysteriösen Verbrauchsgegestände in Destiny eingeführt wurden. Mit den Münzen erhöhen sich Eure Chancen, ein exotisches Engramm vom nächsten Ultra-Kill oder durch ein abgeschlossenes Schmelztiegel-Match zu erhalten. Dabei soll der Effekt stapelbar sein und sich steigern, wenn der letzte „Drei der Münzen“-Einsatz erfolglos blieb. Über die genaue Mechanik und über konkrete Zahlen rätseln die Spieler noch immer.

Vor wenigen Monaten brachte der Executive-Producer Scott Taylor mehr Licht ins Dunkel, indem er verriet, wie er sie einsetzt: Er nimmt immer nur eine Münze. Und einen Cooldown-Timer gebe es nicht. Aber wo setzt man die Drei der Münzen am besten ein?

Exos farmen im Eisengrab

Der Youtuber Venero TV hat sich mehrere Farm-Methoden mit den Drei der Münzen genauer angesehen und kam zu dem Ergebnis: Am besten läuft es im Eisengrab, in der letzten Story-Mission von „Rise of Iron“.

Die Schwierigkeit, auf der Ihr die Mission spielt, ist egal. Entscheidend ist, dass Ihr die Endbosse, die ehemaligen, nun SIVA-befallenen Eisernen Lords, zügig besiegt.

Vorteile:

  • Hier befinden sich drei Ultras. Besiegt zwei, lasst Euch töten und startet vom letzten Checkpoint. So könnt Ihr in kurzer Zeit viele Münzen einsetzen.
  • Im Raum findet Ihr die Flammenaxt vor, mit der Ihr auf die Gegner einprügeln könnt. Ihr müsst also keine Synthesen verschwenden.

Innerhalb von zwei Stunden konnte der Youtuber 131 Drei der Münzen einsetzen, dabei sind 19 Exotics gedroppt. Im Schnitt ergab also knapp jede siebte Münze einen exotischen Gegenstand. Zudem kann Venero TV bestätigen: Ein Cooldown ist ihm dabei nicht aufgefallen. destiny-iron-lord-eisengrab

Vor einigen Monaten fand eine engagierte Studie von mehreren Hütern auf reddit statt, welche zu einem interessanten Ergebnis kam. Hier hieß es: Doch, die Drei der Münzen haben eine gewisse Abklingzeit, während dieser die Chance auf Exotics deutlich geringer ausfällt. Bei einem „Speedrun“ gewinnt man nur etwa alle 10 Münzen ein Exotic, setzt man diese behutsamer ein, sind für ein Exotic nur um die 5 Münzen nötig.

Über diese „Drei der Münzen“-Studie haben wir bereits hier ausführlich berichtet.

Wie und wo setzt Ihr die Drei der Münzen ein?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (40)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.