Destiny 2 Xbox One X – Bungie widerspricht Verschwörungstheorie zu FPS

Der Entwickler von Destiny 2, die Spiele-Firma Bungie, hat einer Verschwörungstheorie um die FPS der Konsolen widersprochen. Man drosselt nicht die Leistung von Konsolen auf Wunsch eines Partners. Hier geht es wohl um die Xbox One X, auch sie wird Destiny nur mit 30 FPS darstellen können.

Mark Noseworthy ist der Producer von Destiny 2, der hat sich in einer Serie von Tweets zu Wort gemeldet. Offenbar widerspricht Noseworthy einer Verschwörungstheorie, die gerade die Runde in der Destiny-Community macht.

Tweet-Serie zum Thema „FPS auf den Konsolen im Allgemeinen und der Xbox One X im Besonderen“

Den Tweets geht voraus, dass es auf der E3 die Information gab, dass die „Xbox One X“, die neue Konsole von Microsoft, Destiny 2 auch „nur“ mit 30 FPS darstellen wird – so wie Xbox One, PlayStation 4 und die PlayStation 4 Pro.

Das veranlasste die Hüter zu diskutieren. Gerade hatten sie noch die Präsentation von Microsoft gesehen: Dort hatte Microsoft die Xbox One X als „die stärkste Konsole aller Zeiten“ gepriesen, nun die Information, dass auch sie Destiny 2 nur mit 30 FPS schaffen würde. Da kam so mancher auf düstere Ideen: Immerhin sind Bungie und Sony schon seit langem verbandelt.

Xbox One X

Einige vermuteten: Na ja, Sony wird da seine Finger im Spiel haben. Die stecken ja mit Bungie unter einen Decke, haben einen Exklusiv-Deal. Deshalb darf die Xbox One X bei Destiny 2 nicht besser sein.

Producer Mark Noseworthy sagt nun klar: „Wir würden niemals die Performance eines Spiels drosseln, um einen Partner glücklich zu machen. Und uns haben auch keine Partner um sowas gebeten.“

https://twitter.com/knowsworthy/status/875391245610135552

Destiny 2 läuft auf 30 FPS, weil … Space Magic

Bei Bungie optimiere man jede Plattform so, dass sie die das „Social Action Game“ am besten hinbekommt. Alle Konsolen werden daher mit 30 FPS laufen, um die NPCs, die Umgebungen und die anderen Spieler darzustellen. All das hänge an den CPUs. Zur Zeit prüfe man noch, ob die Xbox One X 4k bringt, immerhin erscheint sie erst nach Destiny 2. Im Moment konzentriere man sich auf die Launch-Plattformen.

Noseworthy hatte bereits beim Destiny-Reveal gesagt, dass man 60 FPS auf den Konsolen nur schaffen könne, wenn man die Zahl von Sachen reduziert, die auf dem Bildschirm los seien: etwa KI-Gegner. Und dieses bunte Chaos mit aller Space-Magic das mache den Reiz von Destiny nun mal aus.


Mehr Infos zu Destiny 2 gibt es hier:

Destiny 2 – Infos zum Raid: Neue Strafe fürs Sterben, Guided Games nur auf „Normal“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
67 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
nils stadtmueller

Wir treffen uns bei 48fps ok???

stefanhirsich

Bungielügner lecken sony den hintern sauber

Chrno

Ich finde das verständlich. Die neue Xbox wurde erst jetzt offiziell gezeigt. Wie soll ein Spiel welches schon mehrerer Jahre entwickelt wird, dafür optimiert sein. Gilt für die PS4 pro ebenfalls. Auch diese ist im Verhältnis zur Entwicklung des Spiels sehr jung. Da beide Updates (pro und x) eben nur Updates sind und keine neuen Generationen darstellen und die neue Hardware nur marginal besser ist, kann man in der Entwicklung nicht alles umpolen und ein Haufen Geld rausschmeißen bzw. durch Release-Verschiebung auch noch welches verlieren und natürlich die meisten Spieler verärgern. Bitte nicht vergessen: Pro Besitzer gibt es im Verhältnis nicht viele. Ob die Neue X überhaupt fruchtet steht komplett offen (hier gibt es noch keine Besitzer). Ich persöhnlich denke auch nicht, dass die Masse danach schreit, nur die wenigen sehr lauter sind. Das 30 FPS und nicht 60 FPS im Scope genügten wird auch seine Gründe haben. Ich fand D1 supper und trotz 30 fps fühlte sich Destiny stehts flüssig und sauber an (ehrlich gesagt wusste ich nicht mal mit wie viel FPS D1 läuft xD). Ach ja und es macht einfach Spaß. Sry ich bin die Mario Generation. Spaß über alles 🙂

nils stadtmueller

ich hab in nem gameplay die 30fps oder was des war gesehen und mir ist fast schlecht geworden kein witz

treboriax

Es gab vorgestern ein Interview von Eurogamer mit Jim Ryan (CEO SIEE), da wurde das Thema direkt und indirekt besprochen:

Der Vertrag über die Exklusivinhalte von Destiny kam im Februar 2013 zustande, Monate bevor Sony die PS4 auf den Markt brachte. Zu diesem Zeitpunkt hatte noch niemand über eine PS4 Pro nachgedacht. Es existiert daher heute keine Vereinbarung, welche die Performance von Destiny 2 auf anderen Plattformen auf das Niveau der PS4 Pro einschränke.

Zuvor hatte er bereits eine Analogie zur PS3 Generation hergestellt: Damals hätten sie auf dem Papier die besseren Daten als die Konkurrenz gehabt, was sich allerdings nicht wie erwartet auswirkte. Die wenigsten Entwickler nutzten die zusätzliche Leistung der PS3, sondern beschränkten sich – möglicherweise auf Anweisung der Publisher – auf den „kleinsten gemeinsamen Nenner“. Er sei großer Anhänger der „Aus der Geschichte lernen“-Idee und für einen Publisher sei es wirtschaftlich vernünftig, diesen Ansatz zu wählen.
(Sehr interessante Aussage übrigens, da sie genauso auf die PS4 Slim vs. Pro Diskussion bezogen werden kann.)

Manuel

Also kommt D2 auch nicht in 4K auf den aktuellen Konsolen? Dachte immer zumindest die Pro und one S würden 30 FPS in 4K bekommen.

Demnach bleibt alles beim Alten bezüglich der Grafik?

Rio Mio

1080p/30 fps für PS4 und Xbox One/S
2160p/30 fps für PS4 Pro (und Xbox One X)

Manuel

Merci????????

Klix

Die bessere Grafik ist doch Grund für die limitierten fps, meiner Meinung nach. Zumindest sieht für mich die Grafik aus dem bereits gezeigten Gameplay deutlich bessser aus als in D1. Entweder hat man zu viel des Guten reingepackt oder die Grafik-Engine ist einfach schlecht/ineffizient programmiert. Oder sogar beides.

Manuel

Hab mich falsch ausgedrückt. Meinte bleibt gleich bzgl. Auflösung.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist warum die one s kein 4K bekommt.

nils stadtmueller

Zu wenig leistung

Scofield

Die kann gar nicht mit 60 fps kommen auch wenn sie es theoretisch und praktisch kann, weil die one x spieler mit und gegen die normalen xbox one spieler spielen werden. Das gleiche ist bei der ps4 und der ps4 pro der Fall. Selbst wenn es geht und das ist gut möglich, geht es aufgrund dessen nicht, dass die Spielerschaft sonst gespalten wird und eventuell zu wenig Spieler z.B. ein Match suchen und dann hätte man wieder „Ladezeiten“ wie im Moment vor manchen Schmelztiegel Matches.

m4st3rchi3f

FPS-Lock im PvP und Thema erledigt. 😉
Wäre nun wirklich keine riesen Herausforderung für einen Entwickler.^^

Scofield

Sehr guter Vorschlag : ). Aber du weißt ja was BUngie immer sagt: „DerHüter soll sich überall gleich anfühlen, sowohl im PvE als auch im PvP.“ Ich glaube das ist das einzige Thema das die so wirklich so dermaßen Konsequent verfolgen, dass es sich bis zu den Fps erstreckt.

Manuel

Wenn du dann einige Stunden PvP gespielt hast und willst dann einen Strike oder RAID spielen bist de erst Mal geschockt????

DMC

Eher umgekehrt ????

Rio Mio

yep eher umgekehrt ich würde mich wahrscheinlich gegen PvP Gegner übergeben, wäre deine meine ultimative Super^^

Manuel

Jo, ist wohl in beide Richtungen nicht so doll.

treboriax

Wobei PvP eigentlich nicht das Problem sein sollte, wenn lt. Bungie die umfangreichen Physik- und KI-Berechnungen der Shared World die CPUs an die Grenzen bringen – KI gibt es im PvP gar keine und für die Physik müssen nur die Auswirkungen von acht Leuten beachtet werden, da hätten mit dynamischer Auflösung auch auf den Basissystemen 60 fps drin sein können – siehe TF2, wo nicht nur mehr Spieler, sondern auch noch zusätzliche Grunts unterwegs sind. Oder das fast zwei Jahre alte Halo 5…

stefanhirsich

es geht hier aber nicht nur um pvp….wie sieht es aus , wenn ps4-user mit pro-user pve zusammenspielen oder xbox one S und X miteinander???

m4st3rchi3f

Ja was genau wäre denn das Problem?

stefanhirsich

wenn bungie so argumentiert hätte wie du , hätte ich sie auch nicht als lügner beschimpft….deine argumentation hat wenigstens sinn.

SinStylistic

Ich denke nicht, dass die One X mit 60 FPS kommt. Das müsste dann heißen, dass die einen eigenen PlayerPool hat und nicht mit den XBox One-Spielern zusammen zocken kann, da sie aufgrund der 60FPS einen klaren Vorteil im PvP hätten. Wenn sie das machen würden wäre das Gejammer aber noch größer als es schon jeden Tag in der Community ist.

stefanhirsich

den vorteil gebe es aber auch im pve oder nicht? ….wäre dann auch nicht so toll.

Supporter76

Viel Spannender ist doch die aussage, dass erst noch geprüft wird ob die one x 4K überhaupt kann? Also die PS Pro kanns und die one X nicht? Da reden wir von GPU nicht CPU. Sind wir mal ehrlich, auch die 60 FPS am PC sind doch auf den wenigsten Systemen möglich. Das Material auf der E3 lief auf nem Monstersystem, was wohl die wenigsten zu Hause haben. Allein die Grafikkarte kostet mehr als ne one X. Somit werden die meisten PC Spieler in Full HD mit irgendwas zwischen 30 und 60 FPS zocken. Ich werde es auf der One X und dem PC zocken und hoffen, dass Sie ein großartiges Spiel abliefern, welches auch im Endgame fesselt. Was nützt 4K in 60 FPS wenns Game nicht gut ist, dann zockt es auch keiner nur wegen der Technik. Als Jahr eins Hüter mit weit über 3000 Stunden freue ich mich schon darauf.

Sven

Ich glaube, damit war natives 4K gemeint. Die Pro skaliert ja nur hoch, die X wird wohl natives 4K bekommen (genau hier kann nämlich die GPU der X auftrumpfen ) – sonst würden die so eine Aussage gar nicht erst bringen.

Chrno

Stimmt nicht! Bitte nicht mit Halbwissen Märchen verbreiten.

Mir geht es nur um den „Fakt“, dass die PS Pro nur hochskaliert. Dies stimmt einfach nicht. Und bei D2 gibt es kein richtiges „offizielles“ Statement dazu. Entschuldige wenn ich zu direkt bin aber die dauernden Tatsachen die keine sind und auf dieser Seite in den Kommentaren immer mehr werden, geben einen kleinen Reiz zu solchen kurzen Statements 🙂 Schönen Abend dir.

Sven

Doppelpost gelöscht

Sven

Doppelpass gelöscht

Sven

Was stimmt denn nicht? Und was für Märchen? Upscaling beherrscht schon die One S. Ich denke, wenn die so eine Aussage treffen, da werden sie wohl nicht prüfen, ob die neue X es denn ggf. schafft, auch mal ein Spielchen hochzuskalieren ???? Die werden da mit hoher Wahrscheinlichkeit prüfen, ob die es in nativem 4K wiedergeben können. Zumal die Auflösung größtenteils von Memory und GPU abhängig ist (also genau davon, was die Stärken der X ausmacht). Und nur mal so am Rande – mein Kommentar fing mit „Ich glaube,…“ an???? Also bei nächsten Mal bitte nicht einfach Leute blöd von der Seite anquatschen. Wenn du irgendwas an meiner Aussage richtigstellen möchtest – bitte. Aber doch nicht einfach nur so nen Quatsch von sich geben.

Sven

Doppelpost gelöscht

Svencha

Leider wird es hier im Moment anders nicht angezeigt, deshalb mal als Gast:

Na, zumindest musst du meinen Kommentar zu deinem „Statement“ ja gelesen haben – auch wenn er hier, warum auch immer, nicht angezeigt wird. Sonst hättest ja nicht antworten können???? Aber sei’s drum.
Checkerboard-Rendering (und glaub mir, wir könnten es bis ins kleinste Detail technisch ausdiskutieren) ist immer noch eine Form des Upscaling – auch wenn man den Unterschied zum nativen 4K auf Entfernung nicht mehr so stark erkennt und es im Vergleich zum „normalen“ Upscaling (wie es z.B. Die One S macht) um einiges besser aussieht. Aber es handelt sich dabei eben immer noch um keine native 4K Ausgabe. Die Liste der Spiele für die Pro, die mit nativer 4K Auflösung laufen, ist sehr kurz und Destiny ist dort weder mit Teil 1, noch mit dem kommenden Sequel vertreten. Und selbstverständlich gibt es da ein offizielles Statement. Mark Noseworthy über Twitter „4/4: We are currently evaluating 4K for Xbox One X. It launches after D2 and so we are focused on the launch consoles right now.“ Und wie ich schon sagte, ich GLAUBE nicht, dass sich diese Aussage auf Upscaling oder Checkerboard-Rendering bezieht. Gerade in Anbetracht der ONE X Specs und der Tatsache, dass die ONE S bereits hochskaliertes 4k ausgeben kann. Das ist eben meine Meinung dazu. Wo hier Unwahrheiten, Halbwissen und Märchen sein sollen, kann ich für meinen Teil nicht erkennen.

Svencha

Na, zumindest musst du meinen Kommentar zu deinem „Statement“ ja gelesen haben – auch wenn er hier, warum auch immer, nicht angezeigt wird. Sonst hättest ja nicht antworten können???? Aber sei’s drum.
Checkerboard-Rendering (und glaub mir, wir könnten es bis ins kleinste Detail technisch ausdiskutieren) ist immer noch eine Form des Upscaling – auch wenn man den Unterschied zum nativen 4K auf Entfernung nicht mehr so stark erkennt und es im Vergleich zum „normalen“ Upscaling (wie es z.B. Die One S macht) um einiges besser aussieht. Aber es handelt sich dabei eben immer noch um keine native 4K Ausgabe. Die Liste der Spiele für die Pro, die mit nativer 4K Auflösung laufen, ist sehr kurz und Destiny ist dort weder mit Teil 1, noch mit dem kommenden Sequel vertreten. Und selbstverständlich gibt es da ein offizielles Statement. Mark Noseworthy über Twitter „4/4: We are currently evaluating 4K for Xbox One X. It launches after D2 and so we are focused on the launch consoles right now.“ Und wie ich schon sagte, ich GLAUBE nicht, dass sich diese Aussage auf Upscaling oder Checkerboard-Rendering bezieht. Gerade in Anbetracht der ONE X Specs und der Tatsache, dass die ONE S bereits hochskaliertes 4k ausgeben kann. Das ist eben meine Meinung dazu. Wo hier Unwahrheiten, Halbwissen und Märchen sein sollen, kann ich für meinen Teil nicht erkennen.

Chrno

Huhu,
Scheinbar gibt es technische Probleme :). Bei mir ist das ähnlich. Ich will auch keine technische Diskussion Starten. Die würde den Rahmen sprengen und frustrierend sein. Wie und in welcher Art 4K für destiny 2 auf der PS4 Pro unterstütz wird, ist bis dato nicht bekannt. Genau so für die XBOXX. Da sind wir uns denke ich einig :). Damit ist alles geklärt. Also schauen wir mal was die Zukunft bringt und lassen die Profis uns überraschen.

Sven

Ja, scheint wirklich so. Erstmal wurde nichts angezeigt (nicht mal als Gast), dann alles doppelt und dreifach????????

Zum Thema – ja, ich glaube, darauf können wir uns einigen und werden beide damit leben können????

Psycheater

Top!????
Aber trotzdem weint immer jeder rum das er das Spiel nicht auf 60 FPS spielen kann weil er keinen PC hat. Aber wie du schon sagst; alleine die Grafikkarte kostet mehr als die neue XBox One X und Destiny zusammen xD

Gerd Schuhmann

Ich glaube, sie beschäftigen sich damit einfach noch nicht. Das ist keine Aussage: Die Konsole ist vielleicht schwächer.

Das ist einfach: Wir haben jetzt genug mit den Launch-Plattformen zu tun, die Auflösung der Xbox One X ist für uns aktuell kein Thema.

Was man so rauslesen kann, machen Noseworthy, Smith und das Team gerade den Feinschliff für Destiny 2. Die haben noch richtig zu tun.

KingK

Naja kannst ja die Details runterschrauben um auf ne gute framerate zu kommen. Aber da das Game ja sehr CPU lastig läuft, ist die GPU nicht alles…

Deniz Mizrak

Es wird hochskaliert so wie die ganzen anderen Games auf der Microsoft PK. Man kann jetzt schon mit großer Sicherheit sagen das 8/10 Multiplattformtitel hochskaliert werden. Vermute mal das nur die Exklusivtitel in nativen 4k und 60 Hz laufen werden.

Honk Hasser

Stimmt es eigentlich das Battlefront 2 auf der XBox One X mit 4K/60FPS erscheinen wird? Liegt das Problem vielleicht doch eher an Bungies Engine? Sollte Bungie mal ein Seminar beim Frostbite Team besuchen?

Sven

Es liegt tatsächlich allein an Bungie’s D2 Engine in Verbindung mit den verwendeten CPUs der aktuellen (und kommenden) Konsolenhardware. Habs bei nem anderen Artikel hier bereits ausführlicher kommentiert, aber nochmal in Kurzform:
Die verwendete Engine ist auf Konsolen sehr CPU-lastig aufgestellt (welche bei Allen aktuellen Konsolen und der kommenden X fast gleich stark sind) und wird genau durch diesen Faktor limitiert, was die Frames angeht – und eben nicht durch die GPU, welche z.B. Den großen Trumpf der kommenden X darstellt. Bungie könnte es für die X ändern bzw optimieren, aber dazu müssten sie fast die gesamte bestehende Engine umkrempeln. Das war es Ihnen anscheinend nicht wert.
Kann man alles auf Reddit in zahlreichen Threads mit Quellenangaben genauer nachlesen, falls Interesse besteht.

Deshalb kommen wohl leider auch keine Bärte in D2… Schafft die CPU wohl nicht????????????????????

v AmNesiA v

Waaaaas? Keine Bärte???
Ok. Jetzt isses unten durch und wird storniert. 😉
Wäre bestimmt zu aufwendig gewesen, das Wehen im Wind der Gesichtsmäne zu berechnen.
Die Engine hat schon genug damit zu tun, Ttimes blonde Haarpracht akurat abzubilden. 😉

Sven

Also, dass keine Bärte kommen, steht leider fest. Dass es die CPU nicht schafft, war eigentlich ein Scherz – Ich hoffe zumindest, dass es nicht an der Engine oder an der CPU liegt???????????? Vllt wird ja ein Launch Feature für die ONE X????

BigFlash88

warum soll es in destiny 2 keine bärte gebrn?

Sven

Weil Lars Bakken das auf Nachfrage getwittert hat.
Bin echt schon auf den Char Editor gespannt???????????? Wenn man sich immer noch nicht mal nen Bart machen kann…. Naja…

WooTheHoo

Für tTimes Haare haben sie bei Bungie eine recht einfache Lösung gefunden: Der Topfschnitt wird einfach aus einem einzigen, topfigen Objekt berechnet. XD

Blüüd

Ja aber man darf nicht vergessen, dass Destiny 1 eine für heutige Zeit ordentliche Gegner KI hat. Und das ist das Problem bei denn Konsolen. Nicht die GPU Leistung, sondern die der CPU. Klar 8 Kerne und so…aber takten halt nicht hoch.

Da muss man sich als Game Entwickler klar am kleinsten Nenner orientieren (Xbox One/PS4) Wo man bei der Grafik schön jede Konsole anpassen kann geht das bei der KI z.B nicht.

Chris

Xbox one x alleine der name sagt alles

dh

Ich frage mich echt, wie BF1, TF2 etc. dann 60fps schaffen. Selbst wenn in Titanbrawl die Scorchhölle losbricht läuft es selbst auf der normalen PS4 stabil.
Man hätte auch pur für PvP 60fps einführen können, auf den neuen kleinen Maps passiert ja nicht viel.

KingK

Sag ich ja auch immer wieder. Gut es geht wohl um KI. Das hast bei BF1 halt nicht.
Bei TF2 wiederum hats ja KI in Materialschlacht. KI und deine Gegenspieler und es läuft sauber.

Und Uncharted 4 bot ja 60fps PvP. Da kann Bungie keine Ausrede erfinden. Die kleinen 4v4 Pissmaps würden locker auf 60fps laufen ohne an irgendwelchen Details schrauben zu müssen.

Es ist einfach nur lächerlich!

Alexhunter

Man könnte Meinen deine Entwicklung hat sich vom „Destiny Fanboy“ zu „Destiny Hater“ vollzogen xD
Früher: „Alles cool; Destiny ist DAS Game; PvP supergeil; Sniper crispy headshots Traum“
Jetzt: „Alles kacke, langweilig, nix Neues; keine dedizierten Server fail; 30 Fps Megafail; lächerlich“

Nicht falsch verstehen ????????

Limp-Bizkit

Isso. ????

KingK

Ruhe Maaaaaaann ????

Irgendwann suchten wir bestimmt irgendein Game bis zum Abwinken wie D1.

Aber meinen ersten VoG Raid, wo wir uns kennenlernten werde ich nie vergessen!

#nohomo

Blackiceroosta

Ich denke einfach er hat die Rosarote-Brille abgenommen.

Bungie erlaubt sich schon einige Fehler und man ist dadurch enttäuscht.

Die Dinge, welche ehrlich gesagt nicht annehmbar sind:

4vs4 PvP – eher ein Rückschritt als ein Fortschritt, denn wir wissen alle warum die Gesamtanzahl der Spieler gesenkt.

Keine 60fps für PvP – Mir ist es immernoch sehr schleierhaft warum only PvP nicht in 60fps läuft – das ist einfach Unfähigkeit der Entwickler bzw. sie legen garkeinen Wert auf 60fps

Keine Dedizierten Server – das ist dann auch die Antwort auf only 4vs4 😉

Ehrlich gesagt wäre ich bei Destiny Solospieler würde mich das schon anpissen, aber da ich eh eine feste Gruppe habe und mir der PvE-Inhalt wichtiger ist.

Im PvP ist Destiny definitiv nicht konkurrenzfähig.

KingK

So ist es. Mich interessieren die Story und der neue Raid schon. Aber letztendlich würde ich wieder nur noch PvP spielen und da hat Bungie nun Dinge geändert und auch nicht geändert, die mir null zusagen. Lediglich weniger Granaten und Super ist ne tolle Änderung.

KingK

Nee verstehe das nicht falsch und du hast auch nicht Unrecht mit deiner Beobachtung. Wobei ich mich nicht als hater sehe. Die Zeit mit D1 war der Hammer und ich bereue da auch nichts.
Aber jetzt zum Ende hin haben sich einfach immer mehr Missstände aufgetan, die Bungie halt nicht in den Griff bekam oder bekommen wollte. Das ewige Beschwichtigen nach der TTK Zeit lief immer auf nichts hinaus und das ist einfach schade.
Tja mit D1 hatte ich dann vor Monaten abgeschlossen und mich richtig auf D2 gefreut. Aber was dann alles nach dem reveal ans Tageslicht kam gefiel mir gar nicht und zeigte mir erneut, dass Bungie einfach noch weniger auf die Community hört, als wir uns das wünschen.
Die Server gehen auf Activions Kappe, da kann Bungie nix für. Macht die Situation aber nicht besser.
Wenn ich wie in Y1 ein fast ausschließlicher PvE Spieler wäre, würde ich mich gar nicht so aufregen. Aus PvE Sicht ist D2 sicher ein Spitzengame.

Meinen letzten Eindruck hole ich mir aber bei der Beta^^

airpro

Also läuft Counterstrike ohne Space Magik mit 60FPS ?

v AmNesiA v

So lange sich Destiny weiterhin so gut im Gunplay anfühlt, kann ich auch mit 30FPS leben.
Schade, dass da nicht mehr raus zu holen ist und es andere Spieleentwickler ja doch irgendwie mit der aktuellen Hardware schaffen,60FPS darstellen zu können. Schade.
Freu mich trotzdem sehr auf D2. 🙂

maledicus

Natürlich würden sie es schaffen, es wären vieleicht nicht immer 60fps, kennt man von allen games, aber der punkt ist Bungie will nicht liefern.

Meine vermutung ( und ich mißbillige das ) geht dahin, das sie nicht wollen, das sich spieler die keine ps4 pro o. XBO X haben benachteiligt fühlen.

Auch wenn ich das mist finde ist ein gewisser trost, das die Destiny engine auch mit 30fps sehr in allen situationen lief und sich auch alles gut anfühlte, aber mit 60fps wäre es einfach grandios deshalb wäre es wünschenswert wenn Bungie da einlenkt :/

Gruß.

nils stadtmueller

ich will einfach nur hdr

Majonatto Coco

Guter Artikel und völlig richtig von bungie erläutert!
Nur jemand mit garkeiner Technik Kenntnis würde das behaupten.
Und man muss schon ganz schön paranoid sein, um zu glauben das es auf der Xbox x nur wegen Sony so ist^^
Hab das immer gesagt, dass die Kartoffel CPU, das Problem ist.
Und man kann ja von bungie halten was man will, aber ich denke mal, dass sie auch soviel Technik Kenntnis besitzen.

Michael Eder

Jaja, Verschwörungstheorien haben bei neuen Konsolengens immer Hochkonjunktur, und bei D2 erst Recht.
War allerdings klar das wenn die Pro D2 nicht in 60fps schafft es auch die XBX nicht stemmt, da die gleiche Kartoffel drinn steckt nur eben mir 200MHz mehr (weniger als 10%)

BigFlash88

nir dass es sich hier um keine neue gen handelt

airpro

Ja, neh. Meine XoBoX kann fliegen nur Sony läßt die ned 🙁
warte noch auf den Tag wo wir erfahren das Sony und MS beide zur METRO Gruppe gehören.

doctoreholiday

Fleißig, fleißig um diese Uhrzeit 😉

ItzOlii

Da sieht man das es sich auch vor dem schlafen gehen immer lohnt noch nen blick auf MeinMmo zu werfen:D

Chiefryddmz

same here ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

67
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x