Destiny 2: Vor dem Update 1.1.3 sind gleich zwei Wartungen nötig – Patch-Preview

Bei Destiny 2 werden nächste Woche gleich zwei Wartungsarbeiten durchgeführt. Diese bereiten auf das Update 1.1.3 vor, das einige Neuerungen und Bug-Fixes bringt.

Am 27. Februar spielt Bungie das Update 1.1.3 auf. Dieses stellt den zweiten von vier Meilensteinen auf der Roadmap für das Frühjahr 2018 dar, die wichtige Endgame-Neuerungen auflistet.

Bevor das Update mitsamt den Änderungen aufgespielt werden kann, sind zwei Wartungen notwendig. Hier sind die vorläufigen Zeitangaben:

Wartungsarbeit am Montag, den 26. Februar

  • Es handelt sich um eine Backend-Wartung. Bungie bastelt im Hintergrund an den Servern, um auf 1.1.3 vorzubereiten. Es ist keine Downtime geplant.
  • Zwischen 19 Uhr und 21 Uhr kann es aber zu Server-Problemen kommen. In dieser Zeit findet die Wartung statt. Verbindungsabbrüche sind möglich. destiny-2-hüter

Wartungsarbeit am Dienstag, den 27. Februar

Während der Wartung am Dienstag gehen die Server offline. Zudem wird das Update 1.1.3 aufgespielt.

  • Um 17 Uhr unserer Zeit beginnen die Vorbereitungen. Ihr könnt Euch nicht mehr einloggen.
  • Um 18 Uhr fahren die Server herunter. Wenn Ihr jetzt noch im Spiel seid, werdet Ihr grob gekickt. Ab jetzt sollte das Update 1.1.3 zum Download zur Verfügung stehen.
  • Um 19 Uhr sollten die Server wieder online sein. Die Wartung ist also relativ kurz. Bedenkt aber, dass sich Bungie nie genau an diese Zeitangaben hält.

Was ändert sich mit dem Update 1.1.3?

Die wichtigsten Neuerungen des Updates 1.1.3 sind bereits bekannt. Zudem teilte Bungie nun ein paar Bug-Fixes mit, die zeitgleich behoben werden.

Die wichtigsten Neuerungen von 1.1.3

Bug-Fixes mit 1.1.3 – Preview

Bei den folgenden Fehler-Behebungen handelt es sich lediglich um eine Vorschau – sie sind nicht vollständig:

    • Ein Bug wird behoben, bei dem man mit der Phoenix-Sturzflug-Fähigkeit außerhalb des vorgesehenen Spielbereichs kommen kann.
    • Ein Bug wird behoben, bei dem Spieler eine Niederlage in den Prüfungen der Neun erhalten konnten, wenn Gegner mehrere Matches nacheinander verließen.
    • Das Schmelztiegel-Helm-Ornament wird nun zusätzlich zu Kompetitiv-Matchsiegen auch bei „Prüfungen der Neun“-Siegen im Unlock-Fortschritt steigen.
    • Projektile von „Die Kolonie“ verfolgen Feinde nun korrekt, wenn die Bildfrequenz auf dem PC höher als 30 FPS gesetzt ist.

Die kompletten Patch-Notes veröffentlicht Bungie, wenn das Update zur Verfügung steht. Wir werden darüber berichten.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.