Destiny 2: Heute kommt Update 1.2.1. – Das müsst Ihr wissen

Am 29. Mai 2018 erscheint das Update 1.2.1 für Destiny 2. Der Patch führt neue Features ins Spiel ein. Außerdem soll er zahlreiche nervige Bugs beseitigen, die die Spieler teilweise seit Wochen plagen. Wir haben alle wichtigen Infos für Euch zusammengefasst.

Heute, am 29. Mai 2018, kommt das Update 1.2.1. Mit an Bord sind unter anderem drei neue Features für Destiny 2.destiny_2_kriegsgeist_schar3

Diese Neuerungen erwarten Euch am 29.5.

Die Schmelztiegel-Labore: Mit diesen Crucible-Labs sollen Spieler erstmals Zugang zu experimentellem PvP-Content erhalten. Daraus ergibt sich für Bungie die Chance, das Feedback der Hüter als Anhalt für die weiteren Entscheidungen im Schmelztiegel zu nutzen. Mehr Infos wurden zwar noch vor dem Launch dieses Features versprochen, doch bislang lieferte Bungie noch keine weiteren Details.

Verbesserungen an den Gruppenkämpfen: Nach einer längeren Pause kehrt auch die Fraktions-Rally wieder zurück. Zwar ist noch nichts über die kommenden Änderungen bekannt, doch wurden in den Destiny-2-Datenbanken bereits Hinweise auf mögliche exotische Belohnungen und Katalysatoren für exotische Waffen entdeckt, die an die einzelnen Fraktionen geknüpft sein könnten. Die neuen Gruppenkämpfe werden jedoch nicht gleich am 29.5. starten. Der Start-Termin und weitere Informationen sollen aber schon bald folgen.

Sandbox-Änderungen bei exotischen Rüstungen: Die Sandbox-Änderungen bei den exotischen Waffen, die mit dem Kriegsgeist-DLC ins Spiel kamen, kamen sehr gut bei den Fans an. Mit Update 1.2.1 kommt nun der erste Schub von überarbeiteten Rüstungs-Exotics. Vorerst werden sechs aktualisierte Rüstungsteile eingeführt – zwei pro Klasse. Weitere überholte exotische Rüstungsteile sollen im Juli folgen.destiny_2_Kriegsgeist_escalation_protocol

Wartungsarbeiten am 29.5.

Bevor das Update 1.2.1 zum Download und Installation zur verfügung steht, werden am heutigen Dienstag, den 29. Mai Wartungsarbeiten durchgeführt.

Dabei gibt es ein Novum – Es werden keine Ausfallzeiten erwartet. Das heißt, es gibt keinen Server-Down. Eure Spielerfahrung müsst Ihr also lediglich unterbrechen, um das neue Update herunterzuladen und zu installieren. Danach solltet Ihr normal weiterspielen können.

Ablauf-Plan der Wartungsarbeiten:

18:00 Uhr:

  • Beginn der Destiny 2-Server-Wartungsarbeiten
  • Ausfallzeiten werden nicht erwartet.
  • Destiny 2-Update 1.2.1 steht zum Download und zur Installation bereit.

22:00 Uhr:

  • Ende der Destiny 2-Server-Wartungsarbeiten
  • Spieler, die Update 1.2.1 nicht installiert haben, werden aus ihren Aktivitäten entfernt, um es herunterzuladen und zu installieren.

destiny_2_Kriegsgeist_ps4_insight_terminus_strike

Diese Probleme sollen behoben werden

Hier ist eine Übersicht der größten Probleme, die mit dem Update 1.2.1 beseitigt werden sollen:

  • Einige Spieler verlieren Ruhm-Rangpunkte, wenn sie das Schmelztiegel-Match nach dessen Ende zu schnell verlassen
  • Der Clan-XP-Meilenstein gewährt keine mächtigen Prämien
  • Der Verbrauchsgegenstand „Gunst der Vorhut“ blockiert manchmal den Fortschritt von strikespezifischen Quest-Schritten und Meilensteinen
  • Der Kreischer während des Öffentlichen WarSat-Events auf dem Mars schließt sich manchmal zu schnell. Dadurch ist es für Spieler dann unmöglich, das Heroische Öffentliche Event auszulösen
  • Der Schild von Imperator Calus im Leviathan-Raid kann nach Destiny-Update 1.2.0 in einigen Fällen zu viel Schaden einstecken, bevor man ihn durchbrechen kann
  • Einige Destiny-2-Spieler auf dem PC haben mit langen Ladezeiten bei Eisenbanner-Matches zu kämpfen

Eine vollständige Liste der behobenen Fehler wird es in den Patch Notes zu Update 1.2.1 im Laufe des heutigen Abends geben.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (22) Kommentieren (350)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.