Destiny 2: PC-Spieler sind „Bürger erster Klasse“ – bekommen HDR, Text-Chat

Mit dem Release von Destiny 2 auf dem PC betritt Bungie Neuland. Anlass für viele Spieler, Zweifel an der Tauglichkeit der PC-Fassung zu äußern. Der Community-Manager ging nun näher darauf ein, was die PC-Spieler erwarten dürfen.

Auf der Nvidia-Konferenz der diesjährigen Gamescom 2017 ging der Community-Manager von Bungie, Deej, genauer auf die Features der PC-Fassung ein und betonte, dass man die PC-Spieler seit dem ersten Tag der Entwicklung als „Bürger erster Klasse“ behandle – also gleichberechtigt mit Spielern auf PS4 und Xbox One.

Die PC-Fassung sei nicht einfach nur ein Konsolen-Port, sondern wurde von Grund auf für die potenteste Hardware entwickelt.

Welche Features bietet die PC-Version?

Einige Features wie die offene Framerate waren bereits bekannt. Neben einer Field-of-View-Einstellungsmöglichkeit und der Unterstützung von SLI (Nutzung von mehreren Nvidia-Grafikkarten) dürfte insbesondere die Unterstützung von Sprach- und Textchat sowie HDR für Begeisterung unter den Spielern sorgen.

HDR (High Dynamic Range) sorgt für bessere Kontraste und „lebendigere“ Farben. Obwohl bereits viele Zocker einen HDR-fähigen TV im Wohnzimmer stehen haben, wird die Konsolen-Version von Destiny 2 zunächst auf HDR verzichten, wie Bungie vor wenigen Wochen erklärte. HDR ist also vorerst PC-exklusiv. Vermutlich wird dieses Feature aber bald auf den Konsolen nachgereicht werden.

destiny-2-cayde

So erlaubt es der Text-Chat, Spielern ohne Headset zu erlären, was sie in einem Raid falsch gemacht haben. Dies ist ein Feature, dass es so auf den Konsolen nicht gibt, und sollte eine Menge Frust – insbesondere bei den Guided Games – verhindern.

Auch der 4K-Support sowie die Unterstützung von besonders breiten Monitoren wurde noch einmal erwähnt.

destiny-2-hüter-dunkel

Am 24. August wird laut Nvidia ein sogenannter „Game-Ready-Treiber“ für die Destiny 2 Beta zum Download bereitstehen. Nvidia kündigte darüber hinaus an, kurzfristig Beta-Codes zu verschenken. Zudem wird ein spezielles GeForce GTX 1080 TI Bundle veröffentlicht werden.

Robert meint: Die Features der PC-Fassung zeigen, dass Bungie viel investiert hat, um die PC-Spieler für Destiny 2 zu begeistern. Insbesondere die Ankündigung des Text-Chats dürfte Spielern, die kein Headset verwenden können oder wollen, Frust ersparen.

Übrigens: Bungie gab nun den Daumen noch oben. Der Preload für Destiny 2 sei nun auf der Xbox One verfügbar. Bereits am Wochenende meldeten einige User, dass ein Download bereitstehe.


Interessant: Alle Infos zur PC-Beta von Destiny 2 gibt’s hier.

Autor(in)
Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (281)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.